• Ist die erste Liebe immer etwas Unvergessliches?

    Hallo Ihr Lieben, ich hatte schon in der "Plauderecke" gepostet, aber bisher keine Beachtung gefunden. Vielleicht liest hier jemand meinen Beitrag. Ist es Euch auch schon so gangen, dass man nach 22 Jahren immer noch an die erste Liebe denkt ? Ich hatte bisher keinen Kontakt mehr zu Ex-Freunden, aber plötzlich hat mich "meine erste Liebe" bei…
  • 11 Antworten

    So, mein Schatz geht in einer Stunde zum Nachtdienst. Bis dahin möchte ich noch für ihn da sein. :-x


    Schaue später noch einmal rein *:)

    Steph's Baum liegt schon seit Dienstag an den Mülltonnen und wartet morgen früh von der Feuerwehr eingesammelt zu werden. Die Deko auf der Fensterbank steht noch ??Faulheit lässt grüßen.??. Eben habe ich zwei Körbe Wäsche gebügelt ??damit ich morgen die nächste in die Maschinen schmeissen kann?? und jetzt wartet Arbeit auf mich...


    Nee, Diana gibt leider sonst nichts zu berichten. Ich halte im Moment so ziemlich die Füße still, denn ich bin ein wenig groggy, erschlagen, fertig mit der Welt, Dauermüde, Kopfschmerzig und quängelig. %-| Kurz und gut - ich nerve mich selber... ;-D - da will ich das nicht noch meinen Mitmenschen zumuten... ??wie rücksichtsvoll von mir - nur ihr müsst mal wieder dran glauben und mein Gejammer lesen... Morgue, verzeih mir??

    Liebe Steph,

    solche Phase hat doch jede Mal von uns. Ich weiß dann meist selbst nicht, warum ich so bin. Und eigentlich tut mir dann immer mein Mann leid, der mich ertragen muss.


    Suche Dir ein wenig Ablenkung

    und nette Menschen um Dich!


    Ich war gestern Abend auch so fertig. Nichts mit gemütlichem Abend. Ich war früh im Bett und wollte noch lesen, bin dann aber schnell eingeschlafen. Zum Glück musste mein Mann heute früh aufstehen und zur Arbeit, so dass er auch früher als sonst ins Bett ist.


    So, meiner Weihnachtsdeko geht es jetzt an Kragen!

    Schönes Wochenende

    Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende und schicke Morgue ein paar :)* :)* :)* und @:) @:) @:) für die Vase.


    So richtig ausschlafen konnte ich nicht, weil gleich 2 meiner Männer heute arbeiten mussten und 2 Wecker um die Wette klingelten.


    Habe auch gerade ganz allein gefrühstückt. :)D


    Ich wollte Euch mal einem Thema befragen:


    Mein Jüngster hat im September seine Lehre begonnen und musste schon gleich von Anfang an oft zusätzlich Samstags arbeiten. Im Lehrvertrag stehen 38 Stunden pro Woche und er macht jeden Tag länger. Ganz schlimm war es im Oktober, da hat er jeden Samstag zusätzlich gearbeitet. Er arbeitet gern, aber er weiß nicht, was mit seinen Stunden geschieht. Ausbezahlt bekommt er diese jedenfalls nicht und abbummeln kann er sie auch nicht.


    Gestern hat er seinen Meister gefragt, ob er wirklich heute arbeiten muss. Er hat in dieser Woche schon 45 Stunden erreicht. Wenn heute noch mal 6 Stunden dazu kommen, dann hat er anstatt 38 Stunde in dieser Woche schon wieder 44 Stunden. Der Meister war ganz erbost wegen der Nachfrage. Er ist schließlich in der Probezeit und bei einem Lehrling dienen die Überstunden dazu, die Woche Schulzeit auszugleichen.


    Mein Mann würde am Liebsten einen Termin im Betrieb machen und mit den Chefs sprechen. Ich würde ersteinmal abwarten, da er erst vor 4 Monaten dort angefangen hat. Ich habe meinem Sohn geraten, seine Überstunden jeden Tag genau ab 1. Januar aufzuschreiben und dann haben wir etwas in der Hand. Und dann kann man in 3 Monaten auch mal nachfragen, was mit dieser konkreten Zahl an zusätzlichen Stunden geschieht. Und dann kann mir auch kein Chef sagen, dass beim Lehrling diese Stunden einfach so unter den Tisch fallen. Im Lehrvertrag stehen 38 Stunden pro Woche und zusätzliche Stunden müsste er abbummeln dürfen, d.h. mal einen freien Tag bekommen.


    Ich will auch nicht gleich mit Kanonenkugeln auf Spatzen schießen. Dann heißt es: "Kaum 4 Monate bei uns und meckert schon!". Aber alles gefallen lassen sollte man sich auch nicht.


    Den Weg, den Meister zu befragen, warum man heute einen zusätzlichen Tag arbeiten muss, obwohl man die 38 Stunden dieser Woche schon längst überschritten hat, finde ich okay.


    Aber die Antwort war sehr ernüchternd. Er hätte auch gleich sagen können, dass Lehrlinge billige Arbeitskräfte sind und dort ausgenutzt werden.


    Aber seine Lehrzeit dauert 3,5 Jahre und ich möchte, das dort alles fair zugeht. Gegen ein paar zusätzliche Stunden habe ich nichts. Die macht jeder Lehrling gern, wenn es ihnen im Betrieb gefällt. Man hätte ihm ja auch sagen können, dass seine Stunden auf einem Zeitkonto geführt werden und wenn er aus der Probezeit raus ist und der Betrieb mal Phasen mit weniger Aufträgen hat, dass er dann immer mal einen Tag zu Hause bleiben kann.


    Aber was soll der Blödsinn, ihm wegen der Schulwoche pro Monat ein schlechtes Gewissen einzureden und dass er diese Zeit rausarbeiten muss. Er ist Lehrling und mit 300 € nicht als vollwertiger Arbeiter angestellt. Ein ausgebildeter Facharbeiter ist er noch nicht und deshalb hat er die Lehrausbildung in der Schule.


    Ich habe aber auch immer noch den Satz: "Lehrjahre sind keinen Herrenjahre!" von meinem Vater im Kopf. aber wenn ich dann weiß, dass mein Sohn im Oktober jeden Samstag und ab November bestimmt jeden 2. Samstag arbeitet und meist jeden Tag 1-2 Stunden länger, dann denke ich, dass der Betrieb alles maßlos übertreibt!


    Der Meister hat meinen Sohn wegen seiner Frage ganz zornig angeschaut! ]:D Dabei ist es doch eine berechtigte Frage, warum die 38 Stunden ständig überschritten werden und was mit den Stunden geschieht.


    Auf der anderen Seite hat der Chef meinen Sohn schon jetzt ind er Lehrzeit nach 4 Monaten für einen Haufen Lehrgänge angemeldet und möchte ihn fördern. Das kostet auch eine Menge Geld und bringt meinen Sohn am Ende weiter. ??In meinem eigenen Betrieb wird kein Geld für Weiterbildungen ausgegeben.??

    Ich bin so blöd :°(

    Ich habe heute zu Hause freie Bahn und habe mich ersteinmal an die Weihnachtsdeko gemacht. Alles abgebaut ind ins OG geschafft, damit ich es dort verpacken und auf dem Dachboden verstauen kann.


    Nun wollte ich auf der Terrasse die Lichterketten von den beiden Tannenbäumchen nehmen. Draußen war es richtig warm und es liegt nur noch wenig Schnee. Mein Sohn reicht mir eine Schere, damit ich die Plastiktüte aufschneiden kann, die den Stromverteiler vor Nässe schützt. Ich schneide und trenne ein Kabel von meiner Lieblingslichterkette durch. Zum Glück hatten wir vorher den Stecker gezogen.


    Wie blöd war ich nur? Nun ärgere ich mich wie verrückt, da die Kette solche Kristallkugeln hatte. Es sah dann aus, als hätte der Tannenbaum Kugeln aus Swarovski-Kristallen. Sah besonders gut, als der Baum mit Schnee bedeckt und beleuchtet war.


    Mein Sohn meinte zwar, dass man die Kette irgendwie wieder hin bekommt, aber das glaube ich nicht. Ich habe komplett durch Isolierung und Kabel geschnitten und hatte plötzlich ein Ende in der Hand.


    Nun müsste ich nur noch die Lichterketten auf dem Treppeneingang auf der Vorderseite des Hauses einräumen. Mal sehen, was mir da dann wieder passiert.


    Klar, es gibt Schlimmeres, aber mich regt meine eigene Blödheit auf. Wer schneidet schon das Kabel eine Lichterkette mit durch?


    Nun warte ich, dass mein Mann von der Arbeit nach Hause kommt und mir auch sagt, dass er die Kette im nächsten Winter wieder hin bekommt. Außerdem finde ich es blöd, wenn mein Mann an meinen beiden freien Tage Woche arbeiten muss. Wir haben schon so wenig gemeinsame Zeit in der Woche.


    Meinen Wochenendeinkauf habe ich auch noch nicht erledigt.

    @ diana

    Habe mich schon oft gewundert, wenn Du von Deinem Jünsten und seiner Ausbildung geschrieben hast. Z. B., dass er Samstags arbeiten muss und in der Woche Überstunden... ":/


    Wann hat er denn Berufschule? Im Block oder X Tage in der Woche, oder wie?


    Ist es eine kleine Firma, in der er ausgebildet wird?


    Hier ein paar Links, lies Dich mal schlau.


    http://www.hwk-duesseldorf.de/ausbild/beratung/jarbschg.html


    www.hwk-duesseldorf.de/ausbild/beratung/jarbschg2.html


    www.hwk-duesseldorf.de/ausbild/beratung/fragen2.html


    Und wegen dem Kabelschnitt %-| Das ist zwar ärgerlich ??nur für einen Moment,

    Materielle Dinge kannst Du jederzeit ersetzen. Blöd bist Du nicht, war halt ein Missgeschick :)z


    ** Bei uns sind 14 Grad :-o :-o :-o ??Haben die Biergärten schon geöffnet ":/ ??

    Liebe Federweiße,

    essit ein kleineres Autohaus, in dem mein Sohn seine Lehre macht. Ich denke höchstens 30 Mitarbeiter. Ein Familienbetrieb: Seniorchef, Juniorchef, Seniorchefin und beide Töchter.


    Er hat hat sogar heute wieder 1,5 Stunden länger garbeitet, als für einen Samstag geplant war. Okay, die Fahrzeuge müssen fertig werden, da die Kunden sie abholen wollen.


    Aber so verwerflich fand ich seine Frage gar nicht. Warum muss er heute zusätzlich arbeiten, wenn er von Mo bis Fr schon so viele Überstunden hat? Er wird als Lehrling schon wie ein vollwertiger Facharbeiter mit eingeplant.


    Berufschule hat er im Block, also eine Woche Schule und 2 Wochen im Betrieb.


    Wir werden ab jetzt die Stunden mal aufschreiben und dann sollte mein Sohn mal mit dem Chef reden, auch wenn der Meister seine Frage schon mehr als dreist fand. Wie kann ein Lehrling schon Ansprüche stellen!


    Mein Mann kam gerade nach Hause und musste auch lachen, wie traurig ich wegen dem durchschnittenen Kabel war. Es ist aber auch wirklich sehr dünn und es hätte jedem passieren können. Er legt sich ersteinmal eine Stunde hin ??er musste heute auch wieder früh aufstehen?? und schaut es sich später noch mal an. Er kann es mir nicht versprechen, da er im Bauhaus erst was besorgen muss.


    Ich weiß, das ich nicht wegen solchen materiellen Dingen jammern sollte. Aber für einen Moment habe ich mich über meine eigenen Dummheit geärgert.


    Danke fürs Trösten! :)_


    Was machst Du heute Schönes? Bie uns ist es auch so frühlingshaft, dass ich am Liebsten mit Freundinnen laufen würde.


    Liebe Grüße @:)

    @ diana

    Lies bitte mal in den Links nach. Da Dein Sohn schon 18 ist, darf der Chef schon ganz schön viel verlangen. Aber aufschreiben würde ich auch auf jeden Fall, man kann ja nie wissen für später.


    Probezeit darf auch höchstens 4 Monate gehen, nur in Ausnahmefällen ist mehr erlaubt. Also braucht er sich da keine Gedanken zu machen. Oder hat er eine längere Probezeit und wenn ja wieso?


    Mein Sohn arbeitet in einem großem Unternehmen, da ist vieles einfacher und bei Problemen gibt es die Gewerkschaft und die Ausbildungsvertretung. ??Hatte er aber auch bisher noch nicht nötig?? Und vor allem bekommt er eine richtig gute Ausbildungsvergütung :)z


    Wenn es schlimmer werden sollte bei Deinem Sohn mit der Arbeitszeit würde ich mich mal bei der zuständigen Handwerkskammer erkundigen.


    Mein Mann schläft noch, Sohn ist unterwegs und ich schaue mir im Internet neue Urlaubsorte und Möbel an. Geplant ist nichts mehr für heute, machen wir nie, wenn mein Schatz Nachtdienste hat

    :°(


    Jetzt hat sich der Himmel wieder zugezogen und es sieht nach Regen aus. Stürmig ist es auch, also kein Wetter für draußen :(v

    Zitat

    Und vor allem bekommt er eine richtig gute Ausbildungsvergütung :)z

    Ich finde 300 € netto auch nicht viel ??allerdings bekommt unser Großer auch nur 325 € aber dazu eine Monatskarte?? und er muss auch noch 8 € Zusatzbeitrag für seine Krankenkasse zahlen. Wenn man dann noch das Fahrgeld abrechnet.


    Aber es liegt auch am Ausbildungsberuf. Ein Freund wird Feinmechaniker und bekommt in einem großen Ausbildungsbetrieb erheblich mehr. Seine beiden anderen Freunde, die auch Kfz-Mechatroniker lernen, bekommen nur geringfügig mehr. Ich habe schon Angst, dass sich in Berlin mit diesem Job später auch nicht viel verdienen lässt. Aber er mag Autos und es ist sein Traumberuf.


    Ich werde mal nachlesen, was Du rausgesucht hast. Dankeschön! Es gibt ja auch die Kfz-Innung von oder Handwerkskammer von Berlin.


    Fakt ist schon mal, das in der Probezeit die Überstunden nicht ausgezahlt werden können. Aber sie fallen auch nicht so einfach unter den Tisch. Es gibt eine wöchentliche Arbeitszeit und Überstunden müssten auf einem Zeitkonto so lange gesammelt werden, bis er mal Stunden abbummeln kann.


    Es ist schon immer gut, wenn es eine Gewerkschaft gibt und vielleicht eine Ausbildungsvertretung. In unserem Betrieb gibt es leider auch keine Gewerkschaft.


    So, jetzt kommt meine Mutti gleich zum Kaffetrinken. Dabei wollte ich doch im neuen Jahr keinen Kuchen mehr essen.


    Morgen muss ich dann ins Büro.

    Zitat

    So, jetzt kommt meine Mutti gleich zum Kaffetrinken. Dabei wollte ich doch im neuen Jahr keinen Kuchen mehr essen.

    Hi hi hi :-D Dianas Mutti bekommt nur Kaffee und Diana isst den Kuchen ]:D

    Zitat

    Hi hi hi :-D Dianas Mutti bekommt nur Kaffee und Diana isst den Kuchen ]:D

    @ Federweiße

    Natürlich nicht! Aber ich hätte den Kuchen weg lassen müssen, um meine guten Vorsätze fürs neue Jahr umzusetzen. Fühle mich nicht mehr wohl.


    So, nun gehe ich mit meinem Mann einkaufen, dann kochen wir zusammen und machen uns einen schönen Abend! Hoffe ich jedenfalls, ansonsten schaue ich später wieder rein.

    Ach, so Tom hat mir heute geschrieben. ??Dafür Anderas noch gar nicht!??

    Er ist ganz schön im Stress, weil er sein 2. Haus fertig bekommen muss, in das seine Frau dann ihr Büro verlegt.


    Also eigentlich nichts Neues. Er wünscht mir viel Liebe & Glück in diesem Jahr.