• Ist die erste Liebe immer etwas Unvergessliches?

    Hallo Ihr Lieben, ich hatte schon in der "Plauderecke" gepostet, aber bisher keine Beachtung gefunden. Vielleicht liest hier jemand meinen Beitrag. Ist es Euch auch schon so gangen, dass man nach 22 Jahren immer noch an die erste Liebe denkt ? Ich hatte bisher keinen Kontakt mehr zu Ex-Freunden, aber plötzlich hat mich "meine erste Liebe" bei…
  • 11 Antworten

    @ Federweiße

    Zitat

    Habt Ihr überhaupt noch Sex zusammen

    Na klar. Ich liebe meinen Mann und kann nicht verstehen, warum er mich so blöd behandelt!


    Warum betonst Du das zusammen so? Denkst Du, dass er eine Andere hat? Der Gedanke ist mir gestern auch schon gekommen.


    Ich weiß, dass Ihr das schwer verstehen könnt. Aber ich wollte gestern nicht reden. Ich will nicht immer diejenige sein, die die Initiative ergreift. Wenn von ihm nichts kommt, dann ist es mir das zur Zeit auch nicht Wert.

    Zitat

    Hast Du Dich schon mal mit dem Gedanken einer Trennung gespielt?

    Ich noch nie, aber er hat mir in der Ehekrise oft damit gedroht. Ich will 23 Jahre nicht einfach so wegwerfen und von Null anfangen. Bin leider auch ein Mensch, der nicht allein leben kann.

    Zitat

    Also Diana, es kann nur besser werden.... :)z

    Das hoffe ich! Er kocht gerade für uns und dann wird auch der letzte Sohn das Haus verlassen und feiern gehen und dann wollte er reden.

    @ Sun

    Zitat

    diana so wie du deine stimmung momentan beschreibst das klingt wie eine beginnende depression. versuche da nicht noch tiefer reinzurutschen.

    Ja, irgendwie fühle ich mich dann immer total schlecht, ungeliebt und wertlos! Mich hat die fiese Art meines Mannes gestern in ein tiefes schwarzes Loch gestürzt. Irgendwie denke ich dann immer, dass mich niemand mehr mag und alles sinnlos ist.


    Ich war auch ganz froh, dass das Treffen mit Andreas Anfang der Woche verschoben wurde und er mich nicht so traurig erlebt. Er hat zwar auch gerade wieder geschrieben "Kopf hoch, Diana und lass Dich nicht so runter ziehen!", aber ich brauche noch ein wenig Zeit zum Nachdenken. Ich denke, das es mir morgen schon wieder besser geht.

    Zitat

    und falls du reden willst. ich bin zu hause.

    Dankeschön fürs Angebot! :)_


    Ihr helft mir hier alle wahnsinnig! @:)

    Liebe Sun,

    ich sehe Dich gerade aufleuchten.


    Ich wurde aber gerade zum Essen gerufen und es duftet auch schon so toll. :-q

    Ich wünsche Dir, liebe Diana, dass das Gespräch


    1. stattfindet und


    2. so verläuft, wie Du es Dir erhoffst


    Mal schauen, wie "alt" ich heute Abende werde - habe immer noch Kopfschmerzen, fühle mich wie durch die Mangel gedreht und freue mich nicht aml auf den "Dschungel" - vielleicht gehe ich früh schlafen - vielleicht versuche ich auch den Dschungel im Bett zu schauen...


    *:)

    Bin ich heute die Erste hier? ???

    Es geht mir immer noch nicht so prickelnd, aber wird so langsam wieder. Mein Mann schafft es immer wieder, mir ein schlechtes Gewissen einzureden und überhaupt bin ich an allem Schuld. Er hat zur Zeit keine Lust auf seine Arbeit und weiß nicht, worauf er sich noch freuen soll. Wegen mir hat er das Haus gebaut und kann seitdem natürlich keine teueren Autos mehr fahren, das Geld ist immer knapp und er kann seinen Hobbies nicht mehr nachgehen (Tauchurlaub hatte er zuletzt mit seinen Söhnen 2007) und irgendwie besteht sein Leben nur noch aus Arbeit. Ich muss dazu sagen, dass er sich in den letzten Jahren ein ungesundes Übergewicht angefuttert hat, eine Krankheit hatte, die ihn einschränkt und er dadurch auch Komplexe hat und sich nicht mehr so fit fühlt. Aber er ist erst 45 Jahre alt und benimmt sich manchmal wie ein alter Mann. An diesem Wochenende war er zu Hause, unternimmt nichts, sondern liegt nur auf dem Sofa. Ich könnte dabei aus der Haut fahren, sage schon immer nichts, sondern gönne ihm dies 2 freien Tage.


    Ich habe das Gefühl, dass er mich für alles verantwortlich macht (ich habe ja einen Job, der mir Spaß macht), habe Freundinnen, mit denen ich weggehen kann... und mich in seinen "Sumpf" mit rein zieht.


    Kann das schon die Mitlife crisis sein? Er ist nicht emhr der tolle Hecht, der 3 Frauen auf einmal am Start hatte und dem die Frauen hinterher schauen.


    Auch die Jungs äußern oft: "Papa ist komisch geworden!" Das ist er wirklich, spricht kaum über seine Gefühle und frisst alles in sich rein.


    So, nun werde ich mich mal wieder zu ihm ins Wohnzimmer setzen. Er ruft schon nach mir!


    Dann wünsche ich Euch allen einen schönen Restsonntag!

    Oh, je!!!

    Das Treffen in der nächsten Woche war eigentlich schon angesagt, jetzt will Anderas morgen Abend doch noch einen Umweg über Berlin machen.


    Ich habe aber nach dem Dienst um 17.00 Uhr einen Augenarzttermin (nur Kontrolle, da ich 41 Jahre nicht beim Augenarzt war) und bekomme irgendwelche Tropfen ins Auge und darf anschleißend nicht mehr Auto fahren.


    Weiß jemand, wie lange die Pupille erweitert ist? Ich warte seit 3 Monaten auf den Termin und kann ihn nicht absagen. Aber Andreas würde auch erst nach 18.00 Uhr in Berlin sein und mich auch mit dem Auto abholen.


    Ob das morgen so kurzfristig eine gute Idee ist? Ich habe ihm schon in den letzten 2 Tagen die Ohren vollgeheult und er weiß, dass ich zur Zeit keine gute Unterhalterin wäre, sondern eher ds Gegenteil.

    vielleicht ist es ganz gut, wenn du ihn nicht ganz "klar" sehen kannst dank der tropfen. spaß beiseite.... diana, hör auf deinen bauch, der sagt dir was du tun musst. denke an dich und nicht daran, dass andreas sauer sein könnte, wenn dir nicht danach ist. ;-)


    ich hänge aber auch durch. heute morgen bin ich aufgestanden und hatte tränen in den augen und hätte heulen können. ich bin aber immer jemand, der so tut, als ob es mir gut geht, auch wenn es mir noch so schlecht geht. irgendwie läuft mein leben auch an mir vorbei. ich fühle mich gefangen und komme nicht frei.

    Liebe Lenz,

    Du bist doch immer eine so starke Frau, die sogar ihrLeben allein meistert. Aber Dir fehlt bestimmt die starke Schulter, an die Du Dich auch mal lehnen kannst, wenn es Dir selbst nicht gut geht.


    Lass Dich mal drücken! :)_


    Mir geht es schon wieder besser und ich habe entschieden, mich von meinem Mann nicht weiter runter ziehen zu lassen. Ich werde ihm helfen, so weit er Hilfe zulässt, aber mir nicht für alles die Schuld zuweisen lassen.

    Zitat

    dass andreas sauer sein könnte, wenn dir nicht danach ist.

    Nein, er wäre mir nicht sauer. Er versucht ja auch, seit gestern mich zu trösten. Ich habe ihn schon vorgewarnt, dass ich zur Zeit nicht die beste Unterhalterin wäre und er mich von einer anderen Seite kennen lernt, die ich gern vor anderen geheim halte.


    Er weiß auch noch nicht zu 100%, wann er dort weg kommt. Wahrscheinlich hatte er dann wenig Schlaf und hat eine Fahrt von mindestens 6 Stunden hinter sich und ist bestimmt auch abgespannt und müde, da er 5 Tage arbeiten mit mindestens 12-Stunden-Schichten und sogar länger hinter sich hat.


    Ob ich mir eine Sonnenbrille zurecht legen muss? 8-) Kennt sich jemand hier mit solchen Augentropfen beim Augenarzt :[] aus? Das erste Treffen und ich sehe aus, wie ein Zombie? :-o

    diana, ich hatte die tropfen mal vor jahren. ich weiß aber nicht mehr, wie lange das dauert, bis frau wieder normal sehen kann.

    Liebe Lenz,

    hast Du schon eine Idee, was Du ändern möchtest? :°_


    Ich habe am Freitag sogar im Büro geheult, kurz nach dem Anruf mit meinem Mann. Und am Samstag kamen mir ein fach so die Tränen, als ich eine Stunde über die Wiesen gelaufen bin und einfach Ruhe brauchte.


    Ich bin leider jemand, der schnell mal heult. :°( Und ich habe schon seit 3 Tagen nicht mehr gelacht und aus dem Spiegel schaut mich ein trauriges Gesicht an.


    Mich ärgert auch, dass ich jetzt bei Euch als Jammersuse dastehe und auch bei Anderas. So bin ich sonst gar nicht!

    Zitat

    diana, ich hatte die tropfen mal vor jahren. ich weiß aber nicht mehr, wie lange das dauert, bis frau wieder normal sehen kann.

    Ach Du Schreck! :-o :-o :-o


    Und ich will bei einem fremden Mann ins Auto steigen, den ich nicht mal klar sehen kann...


    Sieht man nur schlecht und verschwommen oder sehen die eigenen Augen auch komisch aus? Wie ein Glupschauge möchte ich ja auch nicht gerade aussehen.

    man sieht verschwommen und unscharf. glubschaugen - nö. willst du andreas treffen?


    ich weiß, dass ich irgendwo anders neu anfangen will, ABER da gibt es ja noch den papa von sohnemann. ich will endlich zuhause ankommen. irgendwie geht alles den bach runter, ständig kriegt man steine in den weg gelegt die ich immer beseitigt habe, immer und eigentlich bin ich ein stehaufmännchen. aber ich erwische mich auch dabei, dass ich ständig heule wegen nichts. leer fühle ich mich auch schon lange. komme mir vor wie ein roboter der seine pflicht erfüllt, aber dazu reicht es auch bald nicht mehr. am liebsten würde ich mich wie du ins bett legen und gammeln.


    was ich ändern will und kann sind ja leider 2 paar schuhe. freunde schwinden auch seitdem ich alleine bin, da alles familien. irgendwie ist nichts mehr wie es war. ich mag auch keinem mehr hinterher laufen, wenn von der anderen seite nichts kommt.

    midlife crisis.....


    Da der Begriff nicht als psychische Krankheit definiert ist, ist die Bezeichnung "Symptome" im eigentlichen Sinne hier nicht angemessen. Als Anzeichen der Midlife Crisis werden sehr unterschiedliche Beschwerden benannt. Meist berichten die Betroffenen von Stimmungsschwankungen, Grübeleien, innerer Unsicherheit, Unzufriedenheit mit dem bisher Erreichten (beruflich, partnerschaftlich, familiär). Die Gefahr von Überschneidungen der Anzeichen einer Midlife-Crisis mit den Symptomen einer psychischen Erkrankung im eigentlichen Sinne ist dabei groß (s. u.). Sofern sich aus den Belastungen keine psychische Erkrankung entwickelt, gehen die meisten Menschen aus diesem Lebensabschnitt mit dem Gefühl gestärkter innerer Reife und bewussterer Lebenshaltung hervor.

    @ lenz

    Waren heute auf einer "Insel", in Deiner Nähe, zwar auf der schäl sick ;-D , aber entspannend und erholsam für einen gaaaaanzen Tag.

    :-D

    @ dinana

    Zitat

    Ich liebe meinen Mann und kann nicht verstehen, warum er mich so blöd behandelt!

    Ich bin echt erschüttert, Diana. Es ist ja viel ernster als ich angenommen hatte. Ich glaube, Dein Mann ist ziemlich fertig, körperlich und auch emotional. Er ist total unzufrieden mit seinem Leben und ich kann ihn verstehen. Eigentlich macht er nur noch das was von ihm erwartet wird und aus der Verpflichtung gegenüber seiner Familie heraus. Arbeiten bis zum umfallen, damit das Geld da ist für das Haus

    . Für Sachen die im Freude machen, die sein Leben lebenswert machen – ist kein Geld da. Wie soll er sich da jeden Tag neu motivieren... %:|


    Das kann eine Weile funktionieren, sich am Riemen reißen, zusammenreißen, nicht hängen lassen, durchhalten – aber irgendwann platzt die Bombe... und so begibt sich Dein Mann auf die abenteuerliche Suche danach, wie er vielleicht doch noch beweisen könnte, dass Du Verursacherin seiner schlechten Gefühle sein könntest. Denn wenn er einen Schuldigen hätte, wäre es einfacher. Er muss wachgerüttelt werden. Denn schuldsuchende Menschen mit eigenen tiefen Minderwertigkeitsgefühlen gibt es millionenfach. Und immer wenn sie einen Schuldigen gefunden haben, müssen sie feststellen, dass dadurch nichts besser wird. Er sollte die Schuld nicht bei Dir suchen sondern nach den Ursachen bei sich selbst. Das ist viel fruchtbarer, es kann ihn und Euch sogar glücklich machen. Es ist ja keine bedrückende Erkenntnis, festzustellen: "Das mache ich ja selber". Sondern es ist eine befreiende Erkenntnis. Denn sie bedeutet ja auch: "Dann kann ich das auch selber ändern und muss nicht darauf warten, dass sich meine Frau ändert bzw. mein Umfeld!" Aber dazu braucht er Deine Hilfe. Eigentlich müsstet Ihr Veränderungen herbeiführen, die einschneidend wären für Euer Leben. Wir haben das ja schon oft diskutiert, ein neuer Job für Deinen Mann muss her – mit geregelter Arbeitszeit und festem Einkommen, damit er nicht mehr so unter Druck steht, damit er sich wohler fühlt, damit sein Leben wieder lebenswert wird. Ich weiß aber nicht, ob er (Ihr) schon so weit gelitten habt, dass Ihr einseht, hier konsequent und dringend daran zu arbeiten. Ich frage mich was muss noch passieren, damit Ihr aufwacht...Einen Wink mit dem Zaunpfahl, gesundheitlicher Art, hatte Dein Mann ja schon. Du musst ihn davon überzeugen, ihm helfen. Es ist Euer größtes Problem, existenziell – einen einigermaßen gesicherten stressfreien finanziellen Rahmen zu schaffen. Sonst geht Eure Ehe und damit Eure Zukunft und sicherlich auch Euer (Dein) Haus den Bach runter.

    Zitat

    Ja, irgendwie fühle ich mich dann immer total schlecht, ungeliebt und wertlos! Mich hat die fiese Art meines Mannes gestern in ein tiefes schwarzes Loch gestürzt. Irgendwie denke ich dann immer, dass mich niemand mehr mag und alles sinnlos ist.

    Eure Situation ist ganz schön verfahren, so sehe ich das...


    Du bemitleidest Dich selbst und gibtst ihm die Schuld – er ist frustriert, am Ende seiner körperlichen und emotionalen Kräfte und weiß nicht mehr ein noch aus um der finanziellen Situation gerecht zu werden. Er ist der Mann, Familienvater, er sollte das Geld verdienen und die Familie versorgen, was denkst Du, wie das an seinem Ego kratzt und für ganz ganz viele Männer nicht einfach zu verkraften ist. Gegenseitige Schuldzuweisungen helfen Euch aber nicht weiter.

    Zitat

    Kann das schon die Mitlife crisis sein? Er ist nicht emhr der tolle Hecht, der 3 Frauen auf einmal am Start hatte und dem die Frauen hinterher schauen.

    Das ist keine Mitlife crisis – das ist eine Lebenskrise!!! Und das kann böse ins Auge für alle Beteiligten gehen, wenn Ihr nicht aktiv werdet. :)z

    Zitat

    Auch die Jungs äußern oft: "Papa ist komisch geworden!" Das ist er wirklich, spricht kaum über seine Gefühle und frisst alles in sich rein.

    Wenn bereits eine Persönlichkeitsveränderung von seinem Umfeld wahrgenommen wird, ist es höchste Zeit zu handeln.


    Ich bin verwundert über Deine Reaktion, die Sache nach einigen Stunden schon wieder ganz locker zu sehen und dass Du Dich schon wieder nur mit Dir selbst beschäftigst


    Aber laufe nur weiter durch den Wald mit Deinen Freundinnen...


    Oder versuche beim Yoga

    – aber es wird nicht helfen, denn wenn Du nach Hause kommst, sind die Probleme wieder da :)z

    @ lenz

    Siehst Du das ähnlich? Es ist keine midlife crisis sondern eher schon der Beginn einer psychischen Veränderung?