• Ist die erste Liebe immer etwas Unvergessliches?

    Hallo Ihr Lieben, ich hatte schon in der "Plauderecke" gepostet, aber bisher keine Beachtung gefunden. Vielleicht liest hier jemand meinen Beitrag. Ist es Euch auch schon so gangen, dass man nach 22 Jahren immer noch an die erste Liebe denkt ? Ich hatte bisher keinen Kontakt mehr zu Ex-Freunden, aber plötzlich hat mich "meine erste Liebe" bei…
  • 11 Antworten

    @ diana

    Jetzt kann ich mir auch erklären, warum Du in letzter Zeit so still hier im Faden warst. :)z Du wolltest uns nicht auch noch belügen ;-) :)_


    Ich denke auch, dass Du hier niemandem Rechenschaft schuldig bist.


    Schön, wenn außer Andreas noch andere Dich ein wenig zum lächeln bringen können :)_

    Zitat

    Aber die Realität wird anders aussehen. Wir haben ja auch einen Riesenklotz am Bein [ein Haus und einen Schuldenberg.]

    Siehst Du, Du empfindest das Haus und den Schuldenberg als Klotz am Bein. :=o


    Auch da wird sich eine Lösung finden lassen, muss man sich halt beraten lassen. Ich denke am einfachsten wäre Haus verkaufen, jeder eine eigene Wohnung – fertig. Oder läuft irgendwas von der Firma Deines Mannes auf Deinen Namen :-o

    @ steph

    ??Ähm verzeihung habe da mal ne Frage: Von dem was Du zu Hause arbeitest und verdienst, kann man alleine mit Kind nicht leben ? ?? + Unterhalt Mann für Frau und Kind + Kindergeld ":/

    Zitat

    Alles von Nachrichten, Telefonaten, heimlichen Treffen, Küssen, Liebesbekundungen bis hin zu fantastischem Sex. |-o


    .... und es gibt kein Zurück mehr!

    Super :)= ]:D Ich bin stolz auf Dich :)_


    Hach, was macht mir das lesen Freude nach dem Anfang Höhen und Rückschlägen der ganzen Geschichte seit letztem Jahr.


    Diana, zieh es durch!

    @ Johann

    Zitat

    Diana, zieh es durch!

    Da wären: 1 Haus, 1 Firma, 1 Mann, 2 Kinder, über 20 Jahre Ehe – wie würdest Du das abwickeln ":/

    Zitat

    @ Johann

    Zitat

    Diana, zieh es durch!

    Da wären: 1 Haus, 1 Firma, 1 Mann, 2 Kinder, über 20 Jahre Ehe – wie würdest Du das abwickeln

    Nun bin ich ja auch mal gespannt! :)z

    Zitat

    Diana?!? DAS hat in Deinem Bericht bisher aber gefehlt!!!!


    [ihr habt geküsst und hattet fantastischen Sex] ihr ?!?!?!?! :-o :-o :-o


    ;-D ;-D ;-D cool ;-D ;-D ;-D Da haste mir aber was voraus ;-)

    @ Steph

    Eine so positive Nachricht hätte ich gar nicht erwartet! :-D


    Darf ich weitermachen? ;-D

    seltsamerweise ist es viel schwieriger eine gefühlsmäßige entscheidung zu treffen, als eine trennung dann wirklich durchzuziehen! bei mir war das über jahre hinweg ein innerer kampf, aber als die entscheidung dann getroffen war, war das ganze drumherum plötzlich überraschend einfach... nicht leicht, aber machbar!

    Zitat

    Oder läuft irgendwas von der Firma Deines Mannes auf Deinen Namen :-o

    @ Federweiße

    Du triffst es jedes Mal auf den Kopf! Natürlich laufen Firmanekredite auf meinen Namen, weil mein Mann allein keinen Kredit bekommen würde als selbständiger Handwerker.


    Ich habe immer schön für ihn mit unterschrieben und meine Eltern hatten mich vor 20 Jahren gewarnt! :-(

    oh backe, diana du bist ja schon mitten drin. dann wird es wirklich zeit für eine aussprache mit deinem mann. ichschreibe später mehr.

    Zitat

    seltsamerweise ist es viel schwieriger eine gefühlsmäßige entscheidung zu treffen, als eine trennung dann wirklich durchzuziehen!

    @ Seherin

    Meinst Du wirklich? Warum geht es mir dann so elend im Moment? {:(


    Ich muss sagen, dass ich auch kaum Selbstbewusstsein habe. Ich war jahrelang Ehefrau und Mutter, aber kaum Diana.

    Zitat

    Warum geht es mir dann so elend im Moment?

    weil du merkst, dass eine entscheidung ansteht? weil du eines deiner leben aufgeben musst? weil du davor einen totalen bammel hast? weil du alle eventualitäten durchspielst? weil du dich alleine fühlst? weil du weißt, dass du diese entscheidung auch ganz alleine treffen musst? weil du weißt, dass es dann auch konsequent durchgezogen werden muss? weil du angst hast, den größten fehler deines lebens zu machen?

    diana, ähnliches wie seherin hatte ich steph oder dir heute schon geschrieben. ich habe mich auch jahre gequält und dann als es nicht mehr ging, habe ich in dem moment auch keinen gedanken daran verschwendet wie alles weiter geht.ich wollte weg, alles andere war mir egal gewesen und wenn ich hätte putzen müssen. mein ex war sich damals auch sicher dass ich nicht gehe. " du kannst ja garnicht gehen, du hast ja kein geld". da hat er aber dumm geguckt als er merkte es ist ernst. nachher haben wir alles cool geteilt. im haus hatten wir genug möbel für 2. außer küche und kinderzimmer.


    wenn du dir sicher bist, du willst ein leben mit andreas, dann tu es.hoffentlich kneift dann andreas nicht.

    mir ging es auch total mies. habe nur geheult. fakt ist halt, eine ehe ist gescheitert und ich hatte immer das gefühl ich bin schuld, dass mein sohn keine familie mehr hat. auch wenn man sich nicht mehr liebt ist ein großer einschnitt im leben. mir ging es ein jahr mies. mein faden steht noch. ich glaube der hat 1000 seiten oder so.wenn einer mal langeweile hat sag ich euch gerne den titel.

    Zitat

    wenn du dir sicher bist, du willst ein leben mit andreas, dann tu es.hoffentlich kneift dann andreas nicht.

    andreas ist ein symptom, aber er ist nicht die ursache! eine entscheidung von einem anderen mann abhängig zu machen, finde ich persönlich nicht so gut... er kann als absprung helfen, aber sonst... ":/