• Ist die erste Liebe immer etwas Unvergessliches?

    Hallo Ihr Lieben, ich hatte schon in der "Plauderecke" gepostet, aber bisher keine Beachtung gefunden. Vielleicht liest hier jemand meinen Beitrag. Ist es Euch auch schon so gangen, dass man nach 22 Jahren immer noch an die erste Liebe denkt ? Ich hatte bisher keinen Kontakt mehr zu Ex-Freunden, aber plötzlich hat mich "meine erste Liebe" bei…
  • 11 Antworten

    @ ichx2

    Das hat mir sehr gut gefallen, was Du geschrieben hast :)^ Du hast auch schon aus Deinem bisherigen Leben gelernt und weißt für Dich was geht und was eben nicht.


    Schön ist es auch, dass Du so positiv über Deine Eltern schreiben kannst und auf keinen von beiden irgendwie sauer oder böse bist. Also es scheint so, dass vor allem Deine Mama alles richtig gemacht hat für Dich als Kind und Tochter . Eine gesunde Sicht auf die Dinge des Lebens und vor allem, bei Bedarf sich so entscheiden zu können, damit man wieder glücklich sein kann – da habe ich bei Dir keine Bange :)_ Deine Mama kann stolz auf Dich sein @:)

    Zitat

    Du kamst nicht klar und jetzt kommst Du aber klar mit Deinem Gewissen ??? Das nehme ich Dir nicht ab.

    @ Federweiße

    Nein, ich komme mit meinem Gewissen noch immer nicht klar. Aber der Wunsch, Andreas nah zu sein, ist stärker. Mein schlechtes Gewissen plagt mich immer noch.


    Wie schrieb ich x 2 so schön?

    Zitat

    Aber deinen Mann zu hintergehen, dass geht, meiner (treuen) Meinung nach garnicht.

    Ich war so eine treue Seele, habe nie einen anderen Mann angeschaut oder hatte ein Interesse an Männerbekanntschaften. Dann kam Andreas und es hat "klick" gemacht!

    Zitat

    Das ärgert mich jetzt ein wenig >:( Sprichst Du mir damit automatisch die Fähigkeit ab, eine Meinung, Ansicht und ein Urteilvermögen über Deine derzeitige Situation zu haben >:(

    War nicht persönlich gemeint, Federweiße. Aber ich bewundere Lenz, wie sie es geschafft hat, den Schlußstrich zu ziehen.

    Zitat

    Und obwohl Du immer wieder betonst, Du bist nicht materiell eingestellt – ist es wohl doch so :-| Du hängst an Deinem Haus, dem Garten – das wirst Du nicht aufgeben wollen – ist das nicht materiell ???

    Das Haus und der Garten sind ein Teil meines Lebens geworden. Wir haben vor 12 Jahren gebaut und hier unsere Kinder groß gezogen. In der Gegend bin ich auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Ich brauche keinen Urlaub ??im Sommer freue ich mich über 2 freie Wochen in meinem Garten??, keine Luxusklamotten, keinen teuren Schmuck, keine teuren Autos, ich muss nicht einmal pro Woche zumluxuriösen Essen ausgeführt werden und erwarte keine Geschenke

    . Ich gehe voll arbeiten und würde für meinen Lebensunterhalt auch noch einen Nebenjob annehmen. Ich lebe nicht ins "Saus und Braus"!


    Ich freue mich, wenn es meiner Familie gut geht und wenn alle gesund sind. Ich freue mich über die Lehrstellen, die meine Jungs bekommen haben ??der Große wollte dann doch nichts studieren, als er den Studienplatz ind er Tasche hatte??.


    Ich bin zur Zeit wirklich zweigeteilt. Ich bin dankbar für die letzten Jahre zusammen mit meiner tollen Familie. Erkenne aber langsam, dass es für mich nicht mehr so das Wahre ist und das ich mich mit meinem Mann auseinander gelebt habe. Ich habe Mitleid mit ihm, dass er sich so hängen lässt und beruflich so unzufrieden ist. Wie gefährlich sein Job auf dem Bau ist, da pflichte Morgues Ausführungen bei. Mein Mann hatte auch schon ein paar Mal riesiges Glück. Der Ex-Schwager von Lenz hatte ja auch einen schweren Unfall. Mein Mann bekommt zwischenzeitlich eine 5stellige Summe von seinen Auftraggebern, aber wir warten seit Wochen auf das Geld. Wo wären wir zur Zeit ohne mein Gehalt? Er wird ungerecht behandelt und ich will nicht auch noch auf ihn "draufhauen". Selbst seine Mutter meinte zu mir, dass er am Telefon oft entweder aufbrausend ist ??dabei können wir ja auch nichts dafür?? oder depressiv. Was wäre, wenn er gerade jetzt erfährt, was ich ihm angetan habe?


    Eine Freundin ist schon 3 x geschieden und wirklich an die unterste Schublade von Männern geraten: zahlen keinen Unterhalt für die Kinder, waren Alkoholiker und haben sie geschlagen, haben nicht gearbeitet und nur von ihrem Geld gelebt. So ist mein Mann nicht. Ich habe ihn mal so sehr geliebt! Aber irgendwie ist alles abhanden gekommen. :°(


    Ich dachte wirklich, dass ich den richtigen Mann fürs Leben gefunden habe, habe mit ihm Höhen und Teifen erlebt und durchgestanden und dachte, mit ihm alt zu werden.


    Ich habe gelitten, als ich mir nicht mehr sicher sein konnte, dass er mich liebt und wie wichtig ich ihm überhaupt noch bin. Was hält uns noch zusammen, außer Gewohnheit und das Haus und gemeinsame Schulden?


    Auf der anderen Seite ist ein Mann in mein Leben getreten, der mich wie eine Prinzessin behandelt und mein Herz im Sturm erobert hat. Ein Zeichen von mir und er lässt seine Familie zurück und zieht nach Berlin, gibt alles auf und will mit mir ein neues Leben aufbauen und mit mir glücklich werden.


    Er ist schon ganz verzweifelt, dass ich mich nicht für ihn entscheiden kann, so wie er für mich.


    Seherin hat im November mal geschreiben: "Diana, verbrenne Dir am Matrosen mal nicht die Finger!"


    Was mache ich da nur???

    Zitat

    Und was das Verhältnis meiner Eltern betrifft. Die haben sich immer zusammengerissen, verstehen sich seit der Trennung besser als zuvor. Wir feiern Weihnachten, Geburtstage und teilweise auch Silvester zusammen. Sie reden vernünftig miteinander (außer es geht ums Geld, einziges Streitthema ;-D, aber das ist eine lange und private Geschichte..).

    @ ich x 2

    Sorrry, hatte Deinen Beitrag auf der vorigen Seite überlesen, da ich selbst einen längeren Beitrag getippt hatte.


    Es wäre schön, wenn so ein Verhältnis, wie Du es von Deinen Eltern schilderst, für mich und meinen Mann weiterhin möglich wäre.


    Ein "vernünftiger Kontakt", auch wenn wieder neue Partner im Spiel sind. Meist sieht die Realität aber anders aus.


    Oder bin ich nur so feige? ???

    also ich habe auch ein gutes verhältnis zum ex und ich denke nicht nur wegen sohnemann.


    aber diana, denk an deine rosarote brille. neue besen kehren gut. am anfang ist es normal, dass sie alles machen und tun. ihr habt euch vielleicht 5 mal gesehen. wie kann man da urteilen? eine beziehung bewährt sich erst auch in schlechten zeiten.


    diana, willst du andreas, dann trenne dich. willst du deine ehe retten,dann rede mit deinem mann und zwar offen und ehrlich und ich würde auch andreas nicht auslassen. da du aber zwischen 2 stühlen stehst solltest du dir erstmal klar werden, welche variante du willst. solange dein mann nicht wirklich weiß was mit dir los ist, kann er auch nicht versuchen mit dir zusammen an eurer ehe zu arbeiten. er weiß nur, dass du unzufrieden bist, so wie er auch. vorausgesetzt, ihm liegt noch was an dir. das würde sich ja dann zeigen. kämpft er um dich, oder ist er froh? er hat auch eine chance verdient finde ich.


    du müsstest dir einfach mal die freiheit nehmen 2 wochen von daheim weg. ohne jeglichen kontakt zu andreas und deinem mann. zeit zum nachdenken.ich bin mir noch nicht sicher, ob es liebe bei dir und andreas ist. ihr seid beide unglücklich und wollt am liebsten flüchten. ob andreas wirklich geht? und wenn, geht er nicht irgendwann zurück? kann gut sein und wäre wünschenswert, aber ohne offene karten keine entscheidung.


    fass dir ein herz. oder schreib deinem mann einen brief und wenn sich beide seiten beruhigt haben, ist vielleicht ein gespräch möglich.

    Da habt ihr aber wieder viel geschrieben....


    Ich würde gerne etwas schlaues dazu sagen - aber mir fällt nichts kluges ein ":/

    Wo seid ihr überhaupt alle?!


    Lenz und fdw - Fasching feiern?!


    Diana - was machst Du denn jetzt abends?! Telefonierst Du mit Andreas? Oder sitzt Du schweigend mit schlechtem Gewissen bei Deinem Mann?! Irgendwie warst Du früher öfter hier... ":/


    morgue - ist entschuldigt - die ist gerade dabei gesund zu werden


    ich x 2 - war heute auch schon da


    Johann - haben wir Dich wieder vergrault? Hat Lenz Dich überfüttert?

    Ich nähe nebenbei zwei Karnevalskostüme, brauchen zu Dienstag welche fürs Kinderturnen. Hatte 2 Wochen Zeit mir was zu überlegen, aber irgendwie konnte ich mich nicht entscheiden, hatte soviele tolle Ideen. Am Ende haben mir die Kleinen die Entscheidung dann am Mittwochabend abgenommen, also musste ich noch schnell Stoff kaufen und sitze nun hier und nähe.. leider alles nicht so geworden, wie ich es gern hätte (hab ja hohe Ansprüche an mein Können

    :=o ), aber fürs Kinderturnen sollte es reichen, auch, wenn ich es gern schöner hätte. Aber schöner ist eben auch teurer und für 1x tragen, seh ich das garnicht ein.. ]:D

    MUSST Du nähen oder hättest Du auch kaufen dürfen?


    Nähen kann ich ja gar nicht.... ":/ Aber kaufen ;-D - und Gott sei Dank ist das heute gar nicht mehr so teuer, wie es zu meinen Kinderzeiten war! Ich erinnere mich, dass alle im Kindergarten immer tolle gekaufte Kostüme hatten und ich musste in selbstgenähten gehen... es war schrecklich! Ich einem Jahr wollte ich so gerne Prinzessin sein - wie meine Freundin. Sie hatte einen Traum von einem Kleid bekommen - sie sah aus wie Sissi.... und ich?! Meine Oma nahm Maß und nähte mir einen langen "Rock" aus Fliegegitter, daran wurden noch ein paar Glöckchen genäht

    |-o , ich bekam eine Krone gekauft
    und musste darüber einen lila-weißen von Oma selbstgestrickten Pulli tragen... :-( - ich habe noch heute ein Foto von diesem Tag.... |-o Ich verstehe es ja im Nachhinein - die Kostüme waren damals einfach schweineteuer und für 1x tragen war das einfach nicht drin... Aber heute?! Ich habe meinem Mini-Bounty
    ein Drachenkostüm gekauft (bestehend aus grünem Overall mit gelbem Bauch, grüne "Überschuhe" und einer grünen Haube mit Drachenohren und dem Schwanz, also diese Zacken von Kopf bis in den den Schwanz, noch dran). Er sieht darin sooooo süß aus! Und das ganze Ding hat 4,99€ gekostet!!!! Hammer, oder?


    Als was gehen Deine Mädels denn?

    Zitat

    Diana – was machst Du denn jetzt abends?! Telefonierst Du mit Andreas? Oder sitzt Du schweigend mit schlechtem Gewissen bei Deinem Mann?! Irgendwie warst Du früher öfter hier...

    @ Steph

    Mein Computer im Büro hat leider keinen Internetanschluß und ein Netbook oder Laptop habe ich leider auch nicht.


    Jetzt sitze ich gerade am Computer meines jüngsten Sohnes. Beide Söhne sind feiern gegangen und ich schaue mit meinem Mann Fernsehen. Zum Glück hat sich die Lage ins soweit normalisiert, dass wir uns heute nicht mehr angiften.


    Anderas habe ich vorhin kurz angerufen, er ist auch mit Kollegen nochmal um die Häuser gezogen.


    Na ja, wenn nichts dazwischen kommt, sehe ich ihn am Montag nach der Arbeit!


    Also hast Du sogar Recht! Mit Anderas telefoniert und Abend mit meinem Mann verbracht, aber nich kuschelnd auf dem Sofa. Mit schlechtem Gewissen logischerweise!


    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend! *:)

    Huhu Diana


    Schön, dass Du wenigstens nochmal reingeschneit bist. Ich vermisse Dich hier wirklich! Du schaust nur noch morgens im Büro rein und so verpassen wir uns regelmäßig :°(


    Aber was ist heute nur mit meiner Lenz? Wir zwei haben hier doch sonst immer unsere Dialoge gehabt... ":/ fdw hat ja was mit Fasching feiern erwähnt...


    Also, bevor ich es später wieder vergesse, sag ich lieber schon mal

    Tschüß und Gute Nacht

    *:)


    Vielleicht schau ich später nochmal kurz rein - wenn nicht, kann fdw nicht schimpfen, ich hätte nicht Tschüß gesagt :-D


    ??Licht lass ich noch an - vielleicht kommt noch jemand und fällt sonst im Dunkeln auf die Nase??

    Steph, ich musste nicht nähen, hätte auch kaufen können. Aber als gelernte Näherin lass ich mir natürlich keine Gelegenheit entgehen, selbst "hand anzulegen" ??für den Sommer hab ich zB. 2 Petticoatkleider für die Kleinen geplant?? x:) . Allerdings arbeite ich nicht so gut unter Druck, da meine Gedanken immer wieder abschweifen. Ich lasse mich ablenken von Foren, Serien, Gesprächen, Musik und so dauert eine Hose, die normalerweise unter eine Stunde dauert, schon mal einen ganzen Abend :=o


    Für 4,99€ hätte ich wahrscheinlich auch nicht genäht, aber einen Rofu haben wir hier nicht und unsere Auswahl an Kostümen, für das Geld, waren einfach lächerlich. Wenn mir ein Kostüm gefallen hat, dann hat das gleich 25-40€ gekostet und das pro Kind

    :=o wollte auch nicht, dass meine Kinder wie alle anderen gehen (Prinzessin, Fee, Hexe, ..) und deswegen hatte ich die wildesten Ideen. Von Rotkäppchen und Pebbles, über Sterntaler und Bauchtänzerin ??Versandkosten aus der Türkei waren leider zu knapp??, für Minnie Maus blieb mir leider keine Zeit (Kleid ist zu aufwendig und dann gleich 2x), als Hello Kitty fand ich doof (wär auch ziemlich aufwendig und aus Plüsch auch zu warm für Kinderturnen).. und so haben meine Kinder sich für Micky Maus entschieden (auf Micky und Minnie stehen sie gerade total) und mir die Entscheidung abgenommen.

    Wow - cool! Du bist Näherin?! Ich ziehe meinen Hut vor Dir! ??bei mir reicht es gerade mal um einen Knopf anzunähen - und das auch nicht fachgerecht, sondern einfach nur so, dass es hält?? Meine Freundin hatte mit 16 oder so mal einen Nähkurs bei der VHS gemacht - sie kann das auch sehr gut. Sie hatte damals für ihre kleinen Nichten Bademäntelchen genäht. Und wie süß die waren!!!!


    Micki Maus finde ich aber süß! Rotkäppchen und Pebbles hätte ich auch lustig gefunden - sieht man wenigstens nicht überall...

    Ja, ich bin Näherin.. x:)


    Pebbles hätte ich auch toll gefunden. Allerdings ist mir das leider viel zu spät eingefallen und hatte keine Zeit mehr auf passende Stoffsuche zu gehen, soll ja so echt wie möglich wirken.. ;-D hatte mir das ganz toll vorgestellt, mit Knochen im Haar und so x:)


    Rotkäppchen hab ich (erstmal) verworfen, weil es ja, wie schon gesagt, für Kinderturnen ist und mit Umhang durch die Gegend turnen ist irgendwie blöd und auch gefährlich. Aber die Idee bleibt für Kindergarten-Fasching 2013.. ;-D


    So, ich werd jetzt erstmal Schluss machen, meine Kleinen meinen zur Zeit um 7 Uhr aus dem Bett klettern zu müssen, auch am Wochenende zzz kommt davon, wenn man sie wochentags um 7 Uhr weckt, weil wir um 8 Uhr bei der Tagesmutter sein müssen ;-D , vorher haben sie immer so lieb & zuverlässig bis 9/10 Uhr geschlafen.. x:) waaaahh :-o :-X