• Ist die erste Liebe immer etwas Unvergessliches?

    Hallo Ihr Lieben, ich hatte schon in der "Plauderecke" gepostet, aber bisher keine Beachtung gefunden. Vielleicht liest hier jemand meinen Beitrag. Ist es Euch auch schon so gangen, dass man nach 22 Jahren immer noch an die erste Liebe denkt ? Ich hatte bisher keinen Kontakt mehr zu Ex-Freunden, aber plötzlich hat mich "meine erste Liebe" bei…
  • 11 Antworten

    Hallo Ihr Lieben,

    ich will wenigstens mal kurz ein Lebenszeichen in die Runde werfen. *:)


    Habe viel um die Ohren und es geht mir nicht so dolle. :-(

    Zitat

    Tut mir leid, dass ich euch hier damit zuschwallere, aber meine Freundin will ich auch nicht schon wieder mit dem Kram belästigen, außerdem ist es mir irgendwie peinlich, dass ich als verheiratete, 4-fache Mutter, Ende dreißig nicht besser mit dieser ganzen Sache klarkomme......bin schon wieder am heulen.......

    @ petze

    Dafür sind wir doch da! :)_ Und irgendwie finde ich mich in Deinem ausführlichen Bericht wieder. Mich hat es zwar mit meiner ersten Liebe Tom nicht so "erwischt" wie Dich, aber es hat sich vieles bei mir geändert seitdem.


    Die 1. Folge "Jugendliebe" habe ich auch geschaut und war gerührt, dass sich 2 Paare nach so langen Jahren wiedergefunden haben und in sentimentalen Erinnerungen geschwelgt sind. x:) Am Sonntag die Folge habe ich allerdings nicht geschaut.

    Zitat

    Wirklich schade habe gern bei euch gelesen :°(

    @ Nordseefisch

    Ich hätte nicht gedacht, dass wir stille Leser haben die diesen Faden mit verfolgen. Freut mich aber! ;-)


    Liebe Grüße an Euch alle und noch eine schöne Woche! *:)

    *:) *:) *:)


    :-D :-D :-D


    Hallo Diana :)_


    Habe mir schon Gedanken gemacht, was mit Dir los sein könnte. ":/ Dann schiebe ich Deine Abwesenheit hier, mal auf Deine derzeitige Gefühlslage ??? Schön, das Du Dich mal gemeldet hast. Ich denke schon, dass es etliche stille Mitleser gibt :)z Vergiss nicht, der Faden hier ist Dein Baby :-@


    Wie geht es Dir mit der Zeitumstellung? Fällt Dir das Aufstehen auch schwerer als sonst ??Du musst ja so ungefähr mitten in der Nacht aufstehen?? %-|

    @ petze

    Meine Gedanken zu Dir schreibe ich später auf

    %-|

    Tut mir leid, dass ich Euch so sträflich vernachlässige.... |-o


    Wie schon geschrieben, sind wir mit der Uhrzeit noch auf "Winter" eingestellt und Herr Mini-Bounty ist so "früh" noch nicht so richtig müde ("....ist ja noch heeeeell, Mami - schau" ??was erzähl ich dem Kind nur im Hochsommer?? :=o ) - zur "Belohnung" hätten wir heute morgen die Musikschule fast verschlafen, denn er wachte erst um 8h (Mini-Bounty also 7h) auf.... und um 8.45h müssen wir das Haus verlassen...)


    Außerdem habe ich ganz "tolle" Neuigkeiten:


    Mini-Bounty ist heute Tag 3 Windelfrei!!!!

    Ohne Gezeter und Gebrülle, ohne Weinen und größere Pannen! Sogar unterwegs klappt es prima! Ich freu mich wie ein Keks!!!! :)^


    Naja und die letzten 2 Tage ??Geständnis?? habe ich auf FB mit dem Typ aus USA gechattet (ihr erinnert Euch, der der so grottenhäßlich ist, aber unsterblich in mich verliebt ist...). Er hatte mich vor ein paar Monaten aus seiner Freundesliste gelöscht, da seine "derzeit on- and off Beziehung" eifersüchtig war ??er hat ihr gesagt, dass ich seine große Liebe war und immer sein werde, dass mit niemand das Wasser reichen könnte usw. - daraufhin suchte sie Email Kontakt mit mir, ich versicherte ihr, dass ich (a) zu weit weg bin und mich (b) noch nie für ihn interessiert habe, aber sie brannte dennoch vor Eifersucht??. Nun hat er mich vor einer Woche angeschrieben, dass es ihm so unendlich leid tut und er mich niemals hätte löschen dürfen, usw. - naja - ich habe ihn ??wie es sich gehört?? erst mal am ausgestreckten Arm verhungern lassen und nun füttere ich ihm wieder ein paar Körnchen ;-D ;-D ;-D - und somit habe ich die letzten Tage


    (1) Mini-Bounty erst gegen 21h im Bett gehabt


    (2) musste nebenbei noch Dokumente korrigieren


    (3) habe dann ein Stündchen gechattet


    (4) bin ins Bett gegangen


    Verzeiht ihr mir?

    @ petze

    Zitat

    die Geschichte von Sergio und Ingrid hat's mir echt angetan.......weil die Reaktionen genauso waren, wie ich mir das auch von meiner 'großen' Liebe gewünscht hätte.......(zumindest haben die von rtl das ganze recht gut zusammengeschnitten)

    Ich habe die Sendung auch gesehen und fand die Reaktionen beim Wiedersehen sehr berührend. Was dann allerdings danach noch kam, fand ich schon sehr befremdlich (ständig Telefonate, emails, Wiedersehen in Deutschland mit Händchenhalten...) :-o


    Du hast Dir also Gefühlsregungen von Deinem Ex erhofft, gewünscht...und konntest aber nichts in der Richtung ausmachen. Vielleicht hat er einfach nur mit Dir und Eurer Liebe abgeschlossen und sieht das ganz nüchtern und neutral...möchte ab und zu Kontakt, um Dich nicht ganz aus den Augen zu verlieren. Wenn Du dann natürlich zickig wirst, Dich so benimmst und schreibst, das können Männer überhaupt nicht ab und vor allem hat er dann keinen Grund, weiter mit Dir in Kontakt bleiben zu wollen – was will er mit einer launigen, beleidigten, trotzigen, zickigen Bekanntschaft... :=o

    Zitat

    fühle mich irgendwie als Lückenbüßer, weil ich zu einer Zeit, als er keinen regelmäßigen Skype-Kontakt zu seiner Frau/Familie halten konnte und auch sonst freizeitmäßig nix los war ein relativ gefragter Mail-partner war und als er Zugang zu schnellerem Internet hatte bzw. in einer größeren Stadt (mit mehr Action) war, gar nichts mehr von ihm kam.

    Hast Du ihm gegenüber das mal so kommuniziert? Nicht als Vorwurf sondern ganz einfach als Schilderung Deiner Empfindung/Gefühl? Vielleicht hätte er Dich dann besser verstanden. :)z

    Zitat

    Was mich beschäftigt, ist, dass ich mir immer wieder, zwar mittlerweile in immer größeren Abständen, darüber/ über ihn Gedanken mache. Ich dachte, mit diesem (virtuellen) Wiedertreffen könnte ich mit ihm irgendwie abschließen. Die 18 Jahre vorher, habe ich nur alle Jubeljahre mal an ihn gedacht und jetzt kriege ich ihn gar nicht mehr so richtig los. Meint ihr ich brauche nur mehr Zeit?

    Du müsstest mal ganz tief in Dich hineinhören und nachspüren, was Du Dir von dem Kontakt erwartest/erhoffst/wünschst? Was willst Du noch von Ihm? Lassen Dich die Erinnerungen aus der Vergangenheit nicht los? Was ist es, dass er noch interessant für Dich ist und Du unbedingt regelmäßigen Kontakt möchtest? Sind da noch Gefühle?

    ???

    Zitat

    Wir sind auf facebook verbunden und ich habe für ihn einen Extra-Skype Account eingerichtet (vielleicht erinnert sich wer noch, dass ich meinem mann nichts vom Wiederfinden erzählt habe und auch nicht werde) Ich würde ihn einfach ab und zu gerne mal sehen mit ihm reden, aber will ihm auch nicht weiter hinterherlaufen, da ich mich per Grußkarte, fb-message und zuletzt Skype-chat bei ihm gemeldet habe und die Antwort, naja....mäßig......war. Das ist jetzt auch schon 2 Monate her und ich bin schon stolz, dass ich seitdem nur 2mal auf Skype war um zu gucken ob er online ist........

    Für mich sieht es so aus: Er hat mit Dir, der gemeinsamen Vergangenheit abgeschlossen und es besteht für ihn kein Grund mehr, weiterhin mit Dir regelmäßigen Kontakt haben zu wollen. Vielleicht war das am Anfang ein wenig anders, als Ihr Euch wiedergefunden hattet. Man war neugierig aufeinander, hatte Gesprächsthemen usw. Für Ihn ist jetzt alles fertiggequatscht, geschrieben, Neugier befriedigt. Er lebt wieder sein Leben weiter, ohne Dich. Du solltest versuchen, das zu akzeptieren. Er möchte keinen regelmäßigen Kontakt. Und je öfter Du ihn kontaktierst, um so nerviger und belästigender wird es für ihn. Vielleicht könntest Du ihn ganz deutlich bitten, sich ab und zu mal bei Dir zu melden, weil Du ihn eben nicht aus den Augen verlieren möchtest und ob es ok für ihn wäre, wenn Du Dich ab und zu mal bei ihm melden würdest. Mehr aber auch nicht. Und dann darfst Du natürlich nicht wieder zickig und beleidigt sein, wenn er sich eben wirklich nur sporadisch bei Dir meldet. Dann ist das eben so. :)z


    petze, Du hast Deinen Mann, Deine Kinder, Dein Leben. Bist Du nicht glücklich in Deiner Beziehung, dass Du so an dem Kerl hängst ":/ Hake ihn ab. Denke, wenn es denn sowas gab, an all die negativen Sachen, die er Dir angetan hat, dass es keine Zukunft für Euch gegeben hätte und nicht geben wird......


    Es wird noch viiiiiiieeeeeel Zeit vergehen, aber es wird mit dem an ihn denken weniger werden....Dafür drücke ich Dir die Daumen. :)* :)* :)*

    @ diana

    Zitat

    Liebe Grüße an Euch alle und noch eine schöne Woche!** *:)

    Das liest sich ja, als ob Du hier gar nicht mehr reinschauen und schreiben willst :-(

    Danke Federweiße :-)


    Ich find's auch totaaaaaal klasse!!!! Bin ganz stolz auf den kleinen Mann - und auf mich auch ;-D .


    Ich hatte am Montag einfach mal zu ihm gesagt "Komm, wir versuchen es heute ohne Windel" - er hat wie üblich gebrüllt und geweint und "Oh nein" geschrien, aber ich habe mich

    nicht beirren lassen und ihm die Unterhosen angezogen. Und schwupp: nach 10 Minuten hat er sich beruhigt und nach weiteren 20 sagte er, er müsse Pipi :)^


    Und dann wurde er mutig und wollte sogar ohne Windeln einkaufen gehen!!! - Ich habe es gemacht. Denn ich dachte, wenn ich jetzt wieder eine Windel anziehe, dann schieß ich mir selbst ins Knie. Also sind wir da durch - OHNE Unfall!


    Und irgendwie hat ihn das selbst auch stolz gemacht und dann WOLLTE er gar keine Windel mehr! "Ohne ist es besser, Mami" - nur nachts, da ziehe ich ihm noch eine Windel an.


    Petze


    Ich glaube Federweiße hat recht, wenn sie sagt

    Zitat

    Wenn Du dann natürlich zickig wirst, Dich so benimmst und schreibst, das können Männer überhaupt nicht ab und vor allem hat er dann keinen Grund, weiter mit Dir in Kontakt bleiben zu wollen – was will er mit einer launigen, beleidigten, trotzigen, zickigen Bekanntschaft... :=o

    So lange wir Frauen locker, lustig und lebensfroh sind, sind wir interessant. Sobald wir anfangen zickig zu werden, Forderungen zu stellen und Erwartungen aufbauen, haben die Männer keine Lust mehr. Denn das bedeutet "Streß". Und ganz ehrlich: ich kenne keinen einzigen Mann, der sich freiwillig in stressige Situationen begibt - und das auch noch in der Freizeit.... :|N


    Diana


    ICH VERMISSE DICH!!


    so nun gehe ich arbeiten

    Danke für eure Antworten, liebe ** Diana, Federweiße und Steph


    Tja, wenn ich nur wüßte, was ich von dem Kerl will.....ich glaube gar nichts bzw. nicht wirklich von ihm. Ich vermute, es geht im allgemeinen um die 'schöne Zeit' (die gar nicht immer so wirklich schön war :-/ ), die Unternehmungen, Reisen und starken Gefühle, die uns damals verbunden haben. Es war einfach soo romantisch und 'dramatisch', weil ja von Anfang klar war, dass er Deutschland nach 2 Jahren wieder wird verlassen müssen, aus beruflichen Gründen. Als er 1992 abgereist ist, ging die unendliche Geschichte dann brieflich noch weiter. Wir blieben dann noch 1 1/2 weitere Jahre zusammen, obwohl diese 6.0000km zwischen uns lagen und ich die Telefongespräche bestimmt an zwei Händen abzählen könnte. Es ist dann irgendwie so langsam 'ausgelaufen' bzw. wir hatten noch geplant, dass ich ihn besuche, aber so eine weite Flugreise in sein Heimatland hatte ich mir damals kein Stück zugetraut. Ich hatte dann meinen Mann kennengelernt und bei ihm das Gefühl gehabt, dass er der Typ ist, mit dem ich mein Leben verbringen könnte (sagen wir mal so, ganz viele meiner Kriterien waren erfüllt), leider war ich nie so wirklich 'verliebt' in ihn, ganz zu schweigen von dem 'Film', der vorher mit meinem Ex abgelaufen war.

    Ach petze....das liegt in der gleichen Zeit, als ich meinen Ex :)- verlassen habe...

    Ich hatte versprochen zurück zu kommen, aber ich tat es nicht. Anfangs rief er noch sehr oft an und dann schlich es sich aus. Vor acht Jahren nahm er sich das Leben. Er war meine große Liebe. Du kannst Dir nicht vostellen
    wie oft ich mir noch heute die "Was wäre geworden, wenn..." Frage stelle....

    und was ich so erstaunlich fand, war, dass genau diese 'Verliebtheitsgefühle' sich letztes Jahr wieder eingestellt hatten. Beim Skypen mit meinem Ex war ich am Zittern, ich hab in paar Monaten einfach so 6 kg abgenommen, ich musste gar nichts essen, weil schon genug Schmetterlinge im Bauch rumflogen und wenn er jetzt nur einen Piep sagen würde, bin ich relativ sicher, dass ich mich ganz schnell wieder in die gleiche Situation reinsteigern könnte. Was du, federweiße, geschrieben hast, habe ich mir auch alles schon gedacht/ gesagt, aber ich vermisse einfach manchmal diese starken Gefühle, glaube ich. Mit meinem Mann plätschert es mehr oder weniger vor sich hin, aber große Gefühlsaufwallungen gibt es (außer in einem streit) eigentlich nicht. Wahrscheinlich erleben wir auch zuwenig zusammen und haben kaum gemeinsame Interessen.


    Es war einfach sooooo interessant, wieder mit ihm in Kontakt zu treten. Ihm ist dann schnell langweilig geworden, aber für mich war es wirklich ein highlight. Ich versuche mich auch echt abzulenken, aber leider verfalle ich ab und zu eben in solche Krisen, suche mir auch manchmal Anlässe, wie eben diese Sendung Jugendliebe, höre bestimmte Musik usw.


    naja, ich hoffe, dass mein Bedürfnis mich so unglücklich zu fühlen irgendwann mal wieder abnimmt und ich dieses 'Wiedersehen' (wie er) abhaken kann.


    Übrigens, herzlichen Glückwünsch Steph und Mini-Bounty! Jetzt wird es doch wohl kein zurück mehr zur Windel geben, oder?!! :)= Mein Kleiner ist auch bald dran!

    @ diana ich hoffe,

    du kommst bald zu einer Entscheidung (d.h. nicht, dass ich dich bedrängen will), und wie sie auch ausfallen wird,hoffe ich, dass du damit rundum zufrieden werden kannst. :)_

    was wäre wenn, habe ich mich auch schon manchmal gefragt, aber ehrlich gesagt, bin ich nicht sicher, ob unsere Liebe die ganzen äußeren Umstände (Kultur, Religion, Sprache, usw.) ausgehalten hätte........

    Zitat

    Übrigens, herzlichen Glückwünsch Steph und Mini-Bounty! Jetzt wird es doch wohl kein zurück mehr zur Windel geben, oder?!! :)= Mein Kleiner ist auch bald dran!

    Danke petze *:) ??obwohl es für Dich bei vier Kindern sicher nicht mehr so ein Highlight ist, wie für mich. Ich werte es ja schon fast als persönlichen "Erfolg" für mich?? ;-D ;-D ;-D ;-D


    Ach ja... Die Gefühle und das dazugehörige Kopfkino spielen uns schon manchmal einen Streich... Aber ganz ehrlich: ich mag es! :)z Ich bin manchmal gar nicht böse, wenn ich schlaflos im Bett liege - denn die Welt in meinen Gedanken ist viel schöner.... x:)

    da hast du recht ;-D


    dann werde ich mich jetzt mal meinen Träumen widmen gehen und wünsche dir eine gute Nacht (sonst ist ja wohl keiner mehr da).


    LG.