• Ist die erste Liebe immer etwas Unvergessliches?

    Hallo Ihr Lieben, ich hatte schon in der "Plauderecke" gepostet, aber bisher keine Beachtung gefunden. Vielleicht liest hier jemand meinen Beitrag. Ist es Euch auch schon so gangen, dass man nach 22 Jahren immer noch an die erste Liebe denkt ? Ich hatte bisher keinen Kontakt mehr zu Ex-Freunden, aber plötzlich hat mich "meine erste Liebe" bei…
  • 11 Antworten

    Ach ja - die Eier ;-)


    Die hartgekochten futtert I-A und die aus Schoki futtert Minibounty (und Mami hilft ;-) ) - bis Nikolausi sollten wir durch sein ;-)

    *:) ** huhu


    ...ich habe eben wieder bei der Friedhofsverwaltung angerufen...


    Der junge Mann hat noch immer nichts von dem Namen gehört. Er sagte


    "Eben hatte ich Besuch von einer Dame, die sich ebenfalls danach erkundigt


    hat. Der musste ich leider das gleiche sagen - sie wird in den nächsten Tagen


    wohl auch öfter reinschauen...." ich habe gefragt "Aber es wird in keinem Fall


    an Ihnen vorbeigehen? Also, wenn die Beisetzung stattfindet, wissen Sie


    in jedem Fall bescheid - das kann nicht anonym erfolgen?" sagt er "Nein, meine


    Kollegin oder ich müssen in jedem Fall informiert sein. Es kann sein, dass die


    Angehörigen nicht möchten, dass es bekannt wird, aber dann sage ich Ihnen,


    dass ich da keine Auskunft geben darf. Es würde mich ja nur selbst stressen,


    wenn ich Sie dann jeden Tag anrufen lassen würde..."


    Also - ich muss weiter dran bleiben.... Aber ich bin nich die einzige... :)- M. K.

    Liebe Steph,

    weisst Du denn, ob er auch wirklich auf "Eurem Friedhof" beigesetzt wird? Gibt es in der Umgebung noch andere Friedhöfe?

    Zitat

    Also – ich muss weiter dran bleiben....

    Du bist ja richtig hartnäckig! ;-D

    :)z stand nämlich in der Anzeige dabei :)z


    ...naja - und außerdem war ja noch eine "Dame" da, wie mir der nette Herr ausrichtete... :=o


    Er war auch ein besonders hübsches Kerlchen - ich wette, da könnten noch viele Damen mehr aus der Versenkung auftauchen.... :=o :=o

    @ steph

    Schönen Abend *:) *:) *:)


    Also noch mal festhalte: Du warst auf dem "richtigen" Friedhof, der in der Anzeige erwähnt war ???

    Zitat

    Also, wenn die Beisetzung stattfindet, wissen Sie


    in jedem Fall bescheid – das kann nicht anonym erfolgen?"

    ":/


    Dann darf wohl der gute Mann Dir keine Auskunft geben, wie und wann :|N


    Aber Deine Kondolenzkarte wird sicher weitergeleitet, oder ???

    Zitat

    ich wette, da könnten noch viele Damen mehr aus der Versenkung auftauchen.... :=o :=o

    Schade, das wäre sicherlich ein schöner Trost für die Mutter gewesen, lauter hübsche Frauen, die sich von ihrem Sohn verabschieden, der ihnen vielleicht mal wichtig war... :°(

    *:) Hi meine Lieblingsmeisterdetektivin *:)


    Ja, ich habe den richtigen Friedhof erwischt - das ist nicht schwer, da es in dem Ort nur 2 gibt: den "alten" und den "neuen" - auf dem "alten" werden nur die beigesetzt, die dort seit Ewigkeiten ein Familiengrab haben, ansonsten landen alle zwangsläufig auf dem "neuen" - und die Friedhofsverwaltung, also der Herr, mit dem ich nun schon 2x gesprochen habe, wäre sowieso für beide zuständig.

    Zitat

    Dann darf wohl der gute Mann Dir keine Auskunft geben, wie und wann :|N


    Aber Deine Kondolenzkarte wird sicher weitergeleitet, oder ???

    Also das weiß er noch nicht, weil noch kein Beerdigungsinstitut ihn angemeldet hat. Sobald sich ein Beerdigungsinstitut mit ihm in Verbindung gesetzt hat, weiß er, ob er mir Auskunft geben darf oder nicht. Aber meine Karte nimmt er in jedem Fall entgegen - und darum allein ging es mir ja. Okay.... wenn ich wüßte WANN die Beisetzung stattfindet, dann würde ich mich mit Mini-Bounty sicher in der Nähe aufhalten (ohne die Gesellschaft zu stören natürlich) und mich verabschieden, wenn alle Angehörigen weg sind. Außerdem könnte ich ihm so auch in 4 Wochen zu seinem 40. Geburtstag ein paar Blümchen bringen...

    Zitat

    wenn ich wüßte WANN die Beisetzung stattfindet, dann würde ich mich mit Mini-Bounty sicher in der Nähe aufhalten (ohne die Gesellschaft zu stören natürlich) und mich verabschieden, wenn alle Angehörigen weg sind.

    8-) ....ja, so wie man das in den Filmen immer sieht... :°( ??Geliebte mit dunkler Brille versteckt sich hinter Bäumen und schaut der Trauergemeinde zu, anschließend geht sie ans Grab und wirft eine rote Rose hinein oder verlässt vorzeitig, vor der Trauergemeinde den Friedhof?? :°(

    Oh nein - ;-D - gewiss nicht :|N


    Ich würde auch nicht in schwarz auftauchen. Ich wäre ein unauffälliger Friedhofsbesucher, der zufällig vorbeikommt, wenn die anderen alle bereits aus dem Tor sind.

    ;-)


    Sag mal, kann es sein, dass sie damals nicht so offiziell in die BRD kamen und sich deshalb anfangs versteckt haben? Und dann haben sie sich vielleicht ans verstecken "gewöhnt" und tun deshalb noch immer so geheimnisvoll?


    Ich bin auch ein bisschen neugierig auf die Eltern.... naja - und wenn dann tatsächlich viele Mädels auftauchen würden würde ich mich wahrscheinlich ärgern, dass ich Mini-Bounty dabei habe und nicht in der Kapelle mit anwesend war..... ":/

    Zitat

    Ich persönlich gehe gern auf Friedhöfen spazieren :)z

    Ich auch - und ich lese furchtbar gern die Namen dort. |-o


    Und Mini-Bounty sowieso, denn da fahren keine Autos ;-D

    Also wenn das vor 1989 war, kann das gut möglich sein, dass sie vorsichtig waren. Aber danach....hätte es eigentlich keinen Grund mehr gegeben :|N Es sei denn, die pucklige Verwandtschaft war noch hinter ihnen her ;-D

    Zitat

    Sag mal, kann es sein, dass sie damals nicht so offiziell in die BRD kamen und sich deshalb anfangs versteckt haben? Und dann haben sie sich vielleicht ans verstecken "gewöhnt" und tun deshalb noch immer so geheimnisvoll?

    @ Steph

    Ich denke schon, dass sie offiziell in die BRD kamen. Die Grenze war doch gut bewacht. Und jetzt nach über 20 Jahren muss sich niemand mehr verstecken. Alles sehr geheimnisvoll! ]:D Wer weiß, was sie zu "verbergen" hatten oder haben.


    Aber Dein Freund hätte Dir doch damals sicher mehr erzählt und Dich wenigstens einmal zu sich nach Hause eingeladen.


    Vielleicht Geheimdienst! :-o