• Ist die erste Liebe immer etwas Unvergessliches?

    Hallo Ihr Lieben, ich hatte schon in der "Plauderecke" gepostet, aber bisher keine Beachtung gefunden. Vielleicht liest hier jemand meinen Beitrag. Ist es Euch auch schon so gangen, dass man nach 22 Jahren immer noch an die erste Liebe denkt ? Ich hatte bisher keinen Kontakt mehr zu Ex-Freunden, aber plötzlich hat mich "meine erste Liebe" bei…
  • 11 Antworten
    Zitat

    Mit Ehrlichkeit kann ich umgehen, aber nicht mit niveaulosem Zeug unterhalb der Gürtellinie.

    Ich hab mich damals immer wieder gewundert, mit welcher Ruhe und Gleichmut du dir Dinge "angehört" hast, bei denen ich es genauso verstanden hätte, wenn du explodiert wärst.

    Zitat

    Als ich dann Belangloses schrieb, wurde weiter gelästert! Aber wen geht es etwas an, dass ich gern spazieren gehe oder Tee trinke! ]:D

    Da war das Kind schon in den Brunnen gefallen, und danach ist prinzipiell alles belästerbar ...

    Zitat

    Mein "Fehler" war, ganz offenherzig über meine Gefühle zu schreiben, über meine Ratlosigkeit, Unsicherheit, tolle Momente, Glück und Traurigkeit, meine Ehe, meinen Mann, meine Kinder, meinen Ex-Freund und viele andere.

    Ich glaube echt nicht, dass das (d)ein Fehler war. Aber es ist ja nicht nötig, darin jetzt noch herumzuanalysieren.


    Einen schönen ruhigen Abend mit dir und/ oder wem auch immer ( ;-D ) wünsch ich dir!

    Schön zu hören, das Du es ähnlich siehst!


    Dankeschön, CoteSauvage. Schön von jemanden zu lesen, der damals auch mal in diesem Faden geschnöckert hat. ;-)


    Ich wünsche Euch allen eine tolle Woche! *:)

    Hallo ;-)


    Auch ich möchte mich zu diesem Thema äußern und kann nur ein dickes Ja sagen.


    Ja die erste Liebe ist unvergesslich :-D


    Kurz zu meiner Geschichte.Wir lernten uns beide mit 17-18 Jahren kennen und waren 3 Jahre zusammen.


    Die Beziehung lief gut und wir waren ein gutes Team.Dennoch habe ich (heute kann ich es nicht verstehen)schluss gemacht.In den ersten Tagen wollte er mich zurück.Doch ich wollte nicht. Als ich jedoch paar Tage später zu ihm fuhr,weil ich mit ihm reden wollte...teilte er mir mit,dass er jemanden kennengelernt hat.


    Mir liefen die Tränen und ich fuhr weinend nach Hause.Er kam mit ihr zusammen und wir haben uns dennoch weiter gesehen und ich hab die Hoffnung nicht aufgegeben.Als ich an einem Abend zu ihm kam,weil ich paar Sachen noch von mir abholen wollte..haben wir uns geküsst und er blieb bei mir.Trennte sich von seiner Freundin.Die Beziehung hielt nicht lange,weil er kein vertrauen hatte und er mir nicht verzeihen konnte,dass ich ihm so weh getan habe.Er hatte zu große Angst,dass ich ihn noch einmal verletzen würde.


    Wir blieben im Kontakt.Haben paar Monate später wieder ein Wochenende zusammen verbracht.Als wir uns verabschiedeten..wusste wir beide nicht,wie es weiter gehen wird.Ich weis noch,dass ich weinnen musste.Als ob es ein Abschied für immer wäre.Halbes Jahr später lernte ich meinen Mann kennen und kurze Zeit später er seine Frau.


    Wir schrieben hin und wieder und telefonierten.Danach brach der Kontakt ab.Viele Jahre hörte ich nichts von ihm.Nur meldete er sich einmal und gratulierte zur Geburt.Danach funktstille.Wieder paar Jahre nichts.


    Anfang dieses Jahres schrieb er mir wieder und seitdem schreiben wir uns eMails.Bis jetzt haben wir einmal telefoniert.


    Ich weis wirklich nicht was ich davon halten soll..wir beide sind in einer glücklichen Beziehung,aber irgendwie trotz Pausen..müssen wir Kontakt haben.Er meinte auch,dass er mich nie vergessen hat und an mich hin und wieder denken muss.Wenn wir Mails schreiben..merke ich...wie er mich noch kennt.WIr haben über damals schon oft geredet und wenn wir über den Alltag schreiben,dann kommt sein Senf dazu...wie ich damals war oder Setze von der Vergangenheit.


    Seine Frau weis wahrscheinlich nicht,dass er mir schreibt,denn er meldet sich nur während der Arbeitszeit oder spät abends(eher selten) und am We gar nicht.


    Bei mir ist es mitlerweile so,dass ich oft nach schaue,ob er mir geschrieben hat und freue mich jedes Mal.


    Weis echt nicht ...was ich davon halten soll..

    Hallo Märchenprinz bzw. Märchenprinzessin,


    das kommt mir alles bekannt vor:

    Zitat

    Ich weis wirklich nicht was ich davon halten soll..

    Zitat

    Bei mir ist es mitlerweile so,dass ich oft nach schaue,ob er mir geschrieben hat und freue mich jedes Mal.

    Zitat

    Weis echt nicht ...was ich davon halten soll..

    So ging es mir am Anfang auch, als plötzlich nach über 20 Jahren wieder Kontakt da war. Deshalb habe ich diesen Faden hier eröffnet. Lies mal 769 Seiten zurück! ;-)


    Er hat Dir einmal viel bedeutet! Du schreibst selbst, dass die Beziehung 3 Jahre gut lief und Du sie aus einem für Dich unnachvollziehbaren Grund damals Schluß gemacht. Den Kontakt habt ihr über Jahre aufrecht erhalten.

    Zitat

    ..wir beide sind in einer glücklichen Beziehung

    Bist Du Dir da wirklich sicher?


    Ich hatte mit meinem 1. Freund Tom inzwischen viel Gelegenheit, über damals zu sprechen. Warum ich Schluß gemacht habe, ist mir erst klar geworden, als ich mein Tagebuch aus dieser Zeit gefunden habe. Er war eben doch nicht der Richtige und wir waren noch so jung für eine ewig dauernde Beziehung, waren die ganze Zeit getrennt und hatten wenig Gelegnheit, einander wirklich kennen zu lernen.


    Es kam, wie es kommen musste....


    LG *:)

    Hallo *:)


    Wünsche euch einen schönen Sonntag :)z


    jagdgöttin diana

    Zitat

    Lies mal 769 Seiten zurück! ;-)

    Bin schon dabei und habe schon einige Seiten gelesen.Es ist wie ein Roman und das Ende kennt man nicht. Bin gespannt wie es dir in der Zeit ergangen ist und was du noch alles erlebt hast.

    Zitat

    Er hat Dir einmal viel bedeutet! Du schreibst selbst, dass die Beziehung 3 Jahre gut lief und Du sie aus einem für Dich unnachvollziehbaren Grund damals Schluß gemacht. Den Kontakt habt ihr über Jahre aufrecht erhalten.

    Ja die Beziehung lief damals sehr gut und ich habe von einem Tag auf den anderen Schluss gemacht. An diesem Tag habe ich ihm den Boden unter den Füßen weggerissen. Damals habe ich gedacht,dass ich ihm noch einen gefallen tun werde. Er erfuhr nie den wahren Grund.Erst Jahre später und als ich ihm alles erklärt habe...konnte er es nicht verstehen und meinte deswegen?Ich war doch immer für dich da und wäre es gern noch gewesen. {:(

    Zitat

    ..wir beide sind in einer glücklichen Beziehung


    Bist Du Dir da wirklich sicher?

    Er schreibt nicht viel von seiner Frau. Er erwähnte Anfang dieses Jahres,dass er in einer sehr glücklichen Ehe ist.Mit meinem jetzigen Mann läuft es ganz gut. Auch ich habe ein Tagebuch von früher herausgeholt.Extra zu meinen Eltern gefahren und auf dem Dachboden gesucht.


    Als ich mit dem Lesen fertig war..musste ich feststellen,dass die beiden Männer total unterschiedlich sind.


    Meine erste Liebe hatte viel mehr gemeinsames mit mir und wir haben viele Hobbys zusammen geteilt.


    Mit meinem Mann ist es seit Jahren ein auf und ab.Mal zeigt er mir Nähe und und und..mal reden wir nur über den Alltag und das wars schon.

    Zitat

    Seine Frau weis wahrscheinlich nicht,dass er mir schreibt

    Weiß es denn dein Mann?

    Zitat

    Ja die Beziehung lief damals sehr gut und ich habe von einem Tag auf den anderen Schluss gemacht. An diesem Tag habe ich ihm den Boden unter den Füßen weggerissen. Damals habe ich gedacht,dass ich ihm noch einen gefallen tun werde. Er erfuhr nie den wahren Grund.Erst Jahre später und als ich ihm alles erklärt habe..

    Was war denn der wahre Grund?

    Zitat

    Mit meinem jetzigen Mann läuft es ganz gut. (...) musste ich feststellen,dass die beiden Männer total unterschiedlich sind. Meine erste Liebe hatte viel mehr gemeinsames mit mir und wir haben viele Hobbys zusammen geteilt. Mit meinem Mann ist es seit Jahren ein auf und ab.Mal zeigt er mir Nähe und und und..mal reden wir nur über den Alltag und das wars schon.

    Das klingt nicht nach der "glücklichen Beziehung" aus deinem 1. Posting.

    Zitat

    Weis echt nicht ...was ich davon halten soll..

    Das kann ich mir schon vorstellen, falls du (das entnehme ich deinen Beiträgen) damals für ihn unerwartet und ohne ihm einen (plausiblen) Grund zu nennen mit ihm Schluss gemacht hast. Manche Menschen können dann einfach nicht richtig loslassen/ abschließen.

    Kennt ihr den Spruch:,,Die Augen sagen mehr als 1000 Wort?"


    Ja dieser Spruch passt zu ihm,denn egal wo wir uns gesehen haben oder ob er gesagt hat,dass er nicht mehr will.Seine Augen sprachen was anderes.


    Als ich eines Abend mit meinen Mädels was trinken war..kam er in die gleiche Bar mit seiner neuen Freundin.


    Wir saßen so,dass wir uns anschauen konnten...seine Freundin war nur am erzählen mit den anderen und unterhielt sich auch mit ihm,aber er schaute oft rüber und sein Blick..den werde ich nie vergessen.


    Ich spürte damals den unsichtbares Band zwischen uns...

    Hallo CoteSauvage,

    Zitat

    Weiß es denn dein Mann?

    Ich habe lange überlegt,ob ich es meinem Mann erzählen soll,aber ich habe es nicht getan.


    Denn er würde es mir verbieten.

    Zitat

    Was war denn der wahre Grund?

    Von einem Tag auf den anderen Tag bin ich erkrankt und habe Chemotherapie bekommen.


    Ich habe ihn gehen gelassen,denn ich wollte,dass er sein Leben genießen kann.


    Das klingt nicht nach der "glücklichen Beziehung" aus deinem 1. Posting.


    Doch eigentlich schon.Denn ich habe mich damit abgefunden und habe mir eigene Hobbys gesucht und wir sind ein gutes Team,denn wir helfen uns gegenseitig,wenn einer ein Problem hat oder Streß auf der Arbeit.

    Zitat

    Das kann ich mir schon vorstellen, falls du (das entnehme ich deinen Beiträgen) damals für ihn unerwartet und ohne ihm einen (plausiblen) Grund zu nennen mit ihm Schluss gemacht hast. Manche Menschen können dann einfach nicht richtig loslassen/ abschließen.

    Ja er hat es damals nicht verstanden!Dass ich plötzlich schluss gemacht habe.


    Im Nachhinein verstehe ich es selber nicht.


    Momentan weis ich selber nicht wie es weiter gehen wird.Zurzeit schreiben wir uns täglich(außer an Wochenenden).


    Er hat mir noch nicht geschrieben...was für ihn bedeutet mit mir Kontakt zu haben und warum...

    Hallo Märchenprinz,


    wollt Ihr Euch treffen? Wohnt er in der gleichen Stadt wie Du?


    Mein Ex-Freund hat auch nur am Anfang von seiner Frau und seinen Kindern geschrieben und ich bin davon ausgegangen, dass er glücklich in seiner Ehe ist.


    Beim 1. Treffen hat er den Schein auch noch gewahrt, aber dann irgendwann zu mir gesagt. "Diana, Du weißt doch, wie es nach über 20 Ehejahren ist...!"


    Aber es ist alles gekommen wie es kommen musste, im Nachhinein überlege ich gar nicht, wie es gekommen wäre, wenn ich mit ihm nicht Schluß gemacht hätte....


    Schönen Sonntag noch und viel Spaß beim lesen! *:)

    Zitat

    Von einem Tag auf den anderen Tag bin ich erkrankt und habe Chemotherapie bekommen.


    Ich habe ihn gehen gelassen,denn ich wollte,dass er sein Leben genießen kann.

    Uff, das ist ja heftig! Ich kann schon verstehen, dass man so eine Entscheidung trifft wie du sie damals getroffen hast, aber als verlassener Partner, der diesen Grund erst sehr viel später erfährt, wäre ich darüber schockiert. Zum einen darüber, dass du mir anscheinend nicht vertraut hast, dass ich das mit dir gemeinsam durchstehen würde. Zum anderen würde ich mich dadurch, dass ich nicht mal gefragt wurde, irgendwie um etwas (dich) betrogen fühlen. Dann ist es schon gut denkbar, dass man (in dem Fall er) sich sowas dann später evtl wieder holen will. Das Problem ist aber, dass er jetzt ja auch ein neues, eigenes Leben hat. Natürlich ist es dafür jetzt zu spät, aber es wäre vielleicht besser gewesen, du hättest ihm deinen wahren Grund nicht hinterher an den Kopf geknallt.

    Zitat

    Ich habe lange überlegt,ob ich es meinem Mann erzählen soll,aber ich habe es nicht getan.


    Denn er würde es mir verbieten.

    Tja ... "Verbieten" kann man einem anderen Menschen ja eigentlich nichts, aber ich würde verstehen, dass dein Mann da Angst um eure Beziehung hätte. Ich finde auch, dass eure Ehe durch den Dauerkontakt zu deinem Ex und die jetzige Intensivierung des Kontakts in großer Gefahr ist.

    Zitat

    Er hat mir noch nicht geschrieben...was für ihn bedeutet mit mir Kontakt zu haben und warum...

    Warum willst du das eigentlich so genau wissen?

    jagdgöttin diana

    Zitat

    wollt Ihr Euch treffen? Wohnt er in der gleichen Stadt wie Du?

    Ja wir wohnen in der gleichen Stadt.Und wohnen genau 4 km mit dem Auto entfernt.


    Ob wir uns mal treffen weis ich nicht.Wurde bis jetzt nicht darüber gesprochen, aber denke nicht,dass es dazu kommen wird.Von seiner Seite aus..es war immer so,dass er da unsicher war sichzu treffen. Kein Wunder,denn immer war prickelnde Luft zwischen uns.


    Ich weis nur wo sie arbeitet,wie alt sie ist,wie sie aussieht(komplett das Gegenteil von mir=Haare,Augen)


    Denke aber dass es gut bei denen läuft...fahren demnächst zusammen in den Urlaub.Er erwähnt sie mal,wenn sie zusammen was unternommen haben,aber sonst nichts.


    Ich habe in den letzten Jahren oft dran gedacht,was wäre wenn...aber das bringt echt nicht.


    Und wenn wir kein Kontakt hatten und ich gar nicht an ihn denken musste...dann habe ich nachts von ihm geträumt und somit musste ich am nächsten Tag an ihn denken.


    Ich freue mich schon auf Morgen! Und er schreibt mir morgen wie üblich.Seit Fr keine Mail :°(


    CoteSauvage


    Er war damals ein Mensch,der gerne wegging,Party unter Menschen.Ich war dann lange im Krankenhaus und er war jeden Tag nach der Arbeit bei mir(sogar am Wochenende) Als ich entlassen wurde...war er auch jeden Tag da.Außer er ging alleine weg...eines Abends kam er nach Hause und meinte,das seine Arbeitskollegen heute abend in eine Kneipe gehen.Ich habe ihm angesehen,dass er auch weggehen wollte,aber wegen mir zuhause blieb.


    So habe ich ihn ermutigt,dass er weggehen soll und Spaß haben soll.Als er nachts nach Hause kam...küsste er mich ganz lieb und als ich wach wurde...meinte er,dass es sehr schön war und er Spaß hatte,aber ich habe ihm gefehlt und er musste an mich denken.


    Ich wusste nicht..wielange es dauern wird..bis es mir wieder besser gehen würde und ob ich den Krebs wirklich besiegt habe...somit habe ich mich mit ihm hingesetzt und ihm in einem langem Gespräch( bei beiden liefen die Tränen),dass ich mich von ihm trennen muss.


    Da wir zusammen wohnten...blieb ich noch,aber dann nach 2-3 Wochen bin ich ausgezogen.


    Ja da haste recht.Deswegen kann ich ihn verstehen,dass er sehr enttäuscht und vorallem verletzt war und mir nicht mehr vertrauen wollte.Ein Satz von ihm hat mir sehr weh getan als er damals meinte:,,Warum nur!War ich nie für dich da?Klar war ich gerne unterwegs,aber mein größter Wunsch war,dass du wieder gesund wirst!Ich hätte auf alles verzichten können!Nur nicht auf dich!


    Er fing damals eine Beziehung um mich ,,zu vergessen!


    Ich bereue es so und es war mein größter Fehler in meinem Leben!


    Eigentlich hätte ich es ihm nicht mehr erzählt!Nur als wir darüber geredet haben...wollte er den Grund wissen...


    Meiner Ehe kann eigentlich nichts passieren,denn ich würde ihn niemals verlassen.Schon gar nicht wegen einen anderen Mann. Ich habe einmal einen Mann verletzt(nicht betrogen) und ich könnte es nicht noch einmal tun.

    Zitat

    Warum willst du das eigentlich so genau wissen?

    Weil ich nicht verstehen kann...dass wir wieder Kontakt haben und von früher/jetzt schreiben. Ich frage mich...was bringt es uns den Kontakt aufrechtzuerhalten?


    Sollte man nicht eher schlechte Zeiten vergessen?Auch wenn ich irgendwie die Zeit nicht vergessen kann.

    Zitat

    Ich freue mich schon auf Morgen! Und er schreibt mir morgen wie üblich.Seit Fr keine Mail :°(

    So ging es mir auch eine Zeitlang. Aber nun haben wir sehr unregelmäßigen Kontakt, am Anfang vor 2 Jahren waren es auch mehrere SMS pro Tag. Natürlich auch nur auf der Arbeit, damit seine Frau nicht merkt.


    Ich kann es gut nachempfinden, Dein Warten auf die nächste Nachricht! ;-)

    hehe :-D Ja das ist furchtbar.Ich weis ungefähr wann er mir immer schreibt.Am Fr hat er mir gleich morgens geschrieben und da habe ich ihm geschrieben,dass ich gleich los muss und mich später melde,aber anscheinend arbeitet er Fr kürzer,denn danach kam keine Mail mehr.


    Achja gerade seinen letzten Mails nochmal nachgelesen.

    Zitat

    Heute ist heute,


    Morgen ist morgen und gestern war gestern.


    Keiner weiß was heut, morgen oder in der Zukunft passieren wird.

    Was würdet ihr darauf sagen?

    Zitat

    Ich wusste nicht..wielange es dauern wird..bis es mir wieder besser gehen würde und ob ich den Krebs wirklich besiegt habe...somit habe ich mich mit ihm hingesetzt und ihm in einem langem Gespräch( bei beiden liefen die Tränen),dass ich mich von ihm trennen muss.

    Ach so, ich dachte er wusste gar nichts von deiner Krankheit!


    Wie kannst du davon ausgehen, dass er den Trennungsgrund (du wolltest ihn quasi "freigeben) nicht kennt? Nach dieser "Unterhaltung" musste sich das doch aufdrängen, auch wenn du es nicht explizit ausgesprochen hast. Dass du ihn nach wie vor liebst, konnte er ja schon an deinen Tränen sehen.

    Zitat

    Ein Satz von ihm hat mir sehr weh getan als er damals meinte:,,Warum nur!War ich nie für dich da?Klar war ich gerne unterwegs,aber mein größter Wunsch war,dass du wieder gesund wirst!Ich hätte auf alles verzichten können!Nur nicht auf dich!

    Meinst du mit "damals" eure Trennung? Wieso hat dir dieser Satz dann wehgetan? Du hast ihn doch selber weggeschickt. Und du hättest deine Entscheidung auf diese Aussage hin ja wieder revidieren können, wenn dich diese Aussage schon so traurig macht. (Vielleicht kapiere ich aber einfach den Sachverhalt von zeitlichen Abläufen her noch nicht richtig)

    Zitat

    was bringt es uns den Kontakt aufrechtzuerhalten?

    Offenbar habt ihr beide diese Trennung damals noch nicht aufgearbeitet. Und ich sehe nach wie vor die Gefahr, dass ihr das aufarbeiten werdet, indem ihr euch trefft und euch dann ziemlich sicher ziemlich nahekommt. Aber vielleicht wäre das dann ja sogar "richtig" ???


    Überleg vielleicht auch mal, was passieren würde, wenn dein Mann irgendwie durch einen dummen Zufall mitbekommt, dass du heimlich Kontakt mir deiner großen Liebe hast.

    Zitat

    Was würdet ihr darauf sagen?

    Darauf würde mir ehrlich gesagt nichts einfallen. Ich mag solche Sprüche nicht.