• Ist Dreiecksbeziehung in Kennenlernphase für euch Fremdgehen?

    meinen jetzigen lebensgefährten lernte ich im september10 kennen,im oktober trafen wir uns,ich wurde als neue freundin vorgestellt,wir sahen uns jedes wochenende,zweimal blieb ich über nacht.ich war verheiratet,hatte aber keinen sex mehr mit dem ehemann,war sowieso jede freie minute bei IHM,unsagbar verliebt,traummann gefunden,meinen "seelenverwandten".im…
  • 161 Antworten

    ach barbin...ich hatte die mutti so gern und hab immer mit ihr über probleme geredet.jetzt ist mein vertrauen zu ihr auch weg.es ist eben IHR sohn.meine mutter ist vor 6jahren gestorben und ich war so glücklich,irgendwie ne ersatzmutti gefunden zu haben,quasi so,als hätte ich zu der liebe noch ein extrageschenk dazubekommen.es macht mich sehr traurig.

    @ Hallo Elfentraum

    Zitat

    ....er will nicht reden,meint es ist alles gesagt und dass es ihm leid tut,dass er die Zeit zurückdrehen möchte aber nicht kann...dass er mich will,nur mich

    Auf seine Art hat er sich damit klar positioniert. Jetzt liegt es an dir zu verzeihen oder zu gehen.


    Eines gibt mir stark zu denken. Dass diese Frau dir soviele Einzelheiten erzählt, macht sie nicht aus Nächstenliebe sondern aus Boshaftigkeit. Sie ist vermutlich selber sehr verletzt, dass er jetzt mit dir so glücklich ist. Ich würde mich nicht mehr mit ihr unterhalten.


    Und was seine Mutter angeht. Meinst du wirklich sie hätte dir brühwarm erzählen können, dass ihr Sohn ne zeitlang zweigleisig gefahren ist?


    Wenn du nur in der Vergangenheit wühlst, dich wiederholt fragst "wie konnte er nur?" ihn mit immer den gleichen Vorwürfen löcherst, bringt dich das leider nicht weiter.


    Trotzdem brauchst du jetzt eine Art "Genesungszeit" oder "Trauerzeit" je nachdem ob du bleibst oder gehst.


    Auch wenn das jetzt eine schwere Prüfung für eure Liebe ist, hoffe ich, dass du wieder glücklich wirst. Ich wünsche dir viel Kraft. :)* :)* :)*

    Wenn die andere sich getrennt hätte, wäre er jetzt mit der vielleicht genauso glücklich und würde ihr versichern, dass er sie und nur sie will...


    Frauen scheinen für diesen Mann jedenfalls ziemlich austauschbar zu sein, wenn er jeder die größten Liebesschwüre auftischt...

    elfentraum

    Ich empfinde dich als extrem emotional. Du machst es dir damit echt selber sehr schwer und vor allem machst du den Fehler, von ihm dasselbe zu erwarten. Du hast dich Hals über Kopf in ihn verliebt und die Gelegenheit genutzt, ohne große Schmerzen aus deiner Ehe zu entfliehen. Das kann ich nachvollziehen, aber nicht jeder reagiert so, nicht jeder empfindet nach kurzer Zeit gleich eine so intensive Liebe, weil viele Menschen schlicht Liebe nicht so rein emotional wie du empfinden. Gut, er ist anfänglich zweigleisig gefahren, dass dich das verletzt verstehe ich sehr gut, obwohl man dein Verhalten ähnlich interpretieren könnte, wenn man wollte. Letzten Endes wart ihr beide nicht richtig Single, als ihr euch kennengelernt habt. Er ist anders damit umgegangen wie du, weil er offenbar ein anderer Typ Mensch ist. Dass er dich angelogen hat, ist womöglich unverzeihlich, für mich wäre es das nicht, für dich vielleicht jedoch schon, aber dazu solltest du dann auch stehen. Jetzt ist jetzt, entweder du liebst ihn und nimmst ihn mit dieser Vergangenheit oder du lässt es. Stattdessen bist du gefangen in deinem Gedankenkarussell, dass jede Menge negativer Gefühle auslöst und vieles liegt daran, dass du überwiegend gefühlsmäßig auf das alles reagierst.


    Und das hier

    Zitat

    .ich will ihn nicht verlieren,aber wo ist der mann in den ich mich verliebt habe?

    Der ist genau da, wo er ist. Nur hast du ihn zu dem Zeitpunkt noch nicht richtig gekannt. Jetzt wäre die Phase in der Beziehung, in der du ihm von dem Podest runternehmen müsstest, deinen Kopf ein wenig einschalten solltest und eine Entscheidung treffen müsstest. Eine Entscheidung für oder gegen ihn, aber das tust du nicht, du kommst nicht weg von ihm, bist aber auch nicht richtig da.

    ich danke euch und konnte aus jeder antwort wahrheit lesen.ja,irgendwie scheint die dame auch wütend zu sein auf ihn,weil sie mir vieles brühwarm erzählt hat.aber warum...hallo...sie schreibt ihm im august noch sms,hach ja,ich bin noch nicht über dich weg,erzählt mir aber wie glücklich sie ist mit ihrer entscheidung von damals.würg....sie sagte auch,er war nie treu(sie kennt ihn aus der jugend,ne aufgewärmte jugendliebe) und wird es nie sein.sehr verletzend von ihr die sätze vonwegen"du tust mir leid,wenn du denkst..."


    Monika hat recht,ich bin nicht ganz bei ihm,komme aber auch nicht los von ihm...ich brauche zeit.ich kann jetzt keine endgültige entscheidung treffen,es geht nicht.und ja,ich bin ein emotionaler mensch,die gefühlsebene muss stimmen,sonst gehts mir mies.


    Ich habe nachgedacht...mit euch zusammen sozusagen...


    Nein,das war kein fremdgehen damals von ihm,wir kannten uns erst paar wochen,wir lernten uns stück für stück kennen,um zu sehen ob es passt.


    Es war was anderes.ich weiss nicht ob das weniger schlimm ist!


    Er hat in meinen augen ein doppelleben geführt und seine beiden verhältnisse ausgelebt,indem er das wohl gedanklich trennte.


    Ich frage mich,was gibts da noch alles,was ich nicht weiss aus der zeit.wenn er alles so locker nahm...aber das kommt irgendwann mal durch blöden zufall raus oder garnicht.ich denke,er gibt nur das zu,was offensichtlich auf der hand lag für mich.mhhh.....schon wieder misstrauen.


    Die mutter sagt noch,sie hätten mich aufgenommen und auch nie in meiner vergangenheit gegrast.das regt mich tierisch auf so sätze...


    Aber gut,ich kann die alte sache abhaken bzw könnte es mit der zeit.


    Was hier allerdings noch kaum zur sprache kam ist die erneute kontaktaufnahme ab august diesen jahres und damit verbundene geheimnisse und lügen bis ende november!wegen eben dieser person!


    Er hat und wollte sie weiter treffen.ganz in freundschaft.das ist doch der hammer.wenn ich dann sätze denke wie "warum war dir in dem moment egal ob es mit uns kaputtgeht",ist das wirklich sülze?ist das nicht ne normale frage,wo er doch behauptet,so glücklich mit mir zu sein!


    Bitte gebt mir noch rat und gedanken in dieser sache.es tut mir gut,mir hier vieles von der seele zu schreiben und resonanz zu bekommen.meine freundin kanns schon nicht mehr hören und sagt,zieh aus,bevor du ganz kaputtgehst,ändere die situation.


    Wenn er wenigstens mir sagen würde,was dieses jahr in ihm vorging!ich muss das wissen!ich hatte am wochenende als sie ihn kontaktierte noch geburtstag,mich hübsch gemacht,gefeiert mit seiner familie und meinen kindern!er weiss dass es einem meiner kinder nicht gut geht(will ich jetzt nicht drüber reden wieso) und das ich in dieser schweren sache seine liebe besonders brauche.und er hintergeht mich von stund an.verlässt frühmorgens das bett um der sms zu schreiben,ständige anrufe,SIE in unserer wohnung!will noch bei der kaffee trinken,ha ha ha.verheimlicht und lügt wochenlang und erzählt mir dann was von freundschaft.


    Ich bin gerade eben wieder dermassen wütend auf ihn!und denke,warum hör ich mir den schmarrn von ihm noch an,der war doch immer noch nicht ehrlich.muss ich mich so hintergehen lassen aus liebe?kommt er mit den uralten sprüchen davon?nein!ich weiss,ich klinge wie ein bockiges kind,aber ich WILL wissen,was in ihm vorging und vonwegen "ich weiss ich hab mist gebaut,ich wollte es beenden" kann er sich schenken.


    Überhaupt,was denn bitte beenden?er ist NICHT ehrlich!er ist nur feige und es WAR ihm egal,was mit uns wird!


    Was soll ich nur tun?ich will reden und er schweigt dazu....so gehts doch nicht!

    elfentraum

    Zitat

    und ja,ich bin ein emotionaler mensch,die gefühlsebene muss stimmen,sonst gehts mir mies.

    Ja, das kennt sicher jeder, das ist es nicht, was ich meine. Du machst dich gedanklich verrückt und dann kommen die Gefühle natürlich nicht zur Ruhe, du kaust und kaust und kaust.. Du machst ein ständiges Feuerchen unter dem ohnehin schon lodernden Ofen, indem du nur negativ daran denkst.


    Da würde es jedem mies gehen.


    Was du gar nicht rüberbringst ist ein bisschen Struktur, du bist mal wütend, weil dir wieder irgendein Satz einfällt und so geht das ständig dahin.

    Zitat

    er ist NICHT ehrlich!er ist nur feige und es WAR ihm egal,was mit uns wird!

    Er ist nicht ehrlich, das ist eine Tatsache. Ob ihm egal ist, was aus euch wird, kann ich nicht beurteilen, aber zumindest weißt du jetzt, was Sache ist, er ist nicht ehrlich. Und da kannst du noch so viel wütend und rasend werden, an der Tatsache änderst sich nichts. Es kann für dich nur noch darum gehen, ob du ihn so wie er ist mit seinen Widersprüchen akzeptieren willst oder nicht, das ist eine Willenssache und nicht nur reines gefühlsmäßiges reagieren. Du kannst doch nicth immer wieder gegen die gleichen Tatsachen Sturm laufen. Er ist und war nicht ehrlich, jetzt frage dich einfach, ob du ihn so nimmst oder nicht und WENN du dann sagst, ja, ich liebe ihn so sehr, dann musst du akzeptieren, dass es ist wie es ist. Diese Frau gibt es und was passiert ist, ist passiert. Du kämpfst gegen Windmühlen.

    Zitat

    ein!ich weiss,ich klinge wie ein bockiges kind,aber ich WILL wissen,was in ihm vorging und vonwegen "ich weiss ich hab mist gebaut,ich wollte es beenden" kann er sich schenken.

    Ganz ehrlich von mir? Ich würde dir auch nicht wirklich sagen, einfach weil du sooo emotional bist und redest, da ist ja kaum ein Raum für ein ehrliches Gespräch. Dir erzählen, was wirklich in ihm vorging, setzte voraus, dass du mal ruhig bist und es aushälst, dass er sich öffnet, denn das wird sicher auch verletzend für dich sein. Es scheint ihm ja etwas an dieser Frau zu liegen und das war schon so, als du in sein Leben gekommen bist. Die Tatsachen hast du doch vor Augen, du willst es aber direkt von ihm hören, nur wie gesagt, ich sehe da für ihn kein Land.

    ach monika!du sprichst mir aus der seele , ich versteh schon , was du meinst.


    Ich war ganz ruhig , als er sagte , ich erzähl dir jetzt alles von anfang bis ende .ich hab ihn reden lassen und danach nicht getobt .ich war froh ,dass er ehrlich war .nur so kann ich wieder vertrauen aufbauen .ich will ihn doch !


    Ich war in dem moment perplex und musste das gesagte überdenken . Deshalb hab ich nicht weiter gefragt , die zweifel kamen später und jetzt blockt er ab .


    Was mich so stört , einerseits hat er freimütig die vergangenheit erzählt ,


    und über das neue lügt er . Er behauptet felsenfest ,da wär dieses jahr nichts gewesen und ich glaube das nicht . Ich hab also keine tatsachen und gründe , an denen zu arbeiten wäre , sondern nur meine vermutungen und gedanken .


    Ich möchte , dass er zu seinem verhalten steht . Und wenn er die andere noch gern hat , so gern , dass er mich betrügt oder einfach nur mal eben sex mit ihr wollte , dann kann ich hier nicht bleiben . Okay , das weiss er .deshalb lügt er wohl . Ob ich tatsächlich gehen würde , weiss nichtmal ich .


    Er verbaut sich selber den weg mit jeder neuen lüge . Okay , ich hab getobt , geweint , an trennung gedacht . Aber ich bleibe , weil er ehrlich war und das ein neuer grundstein wäre . Ich will keine überstürzte entscheidung .


    Und wenn ich logisch denke , weiss ich , da ist noch was.....


    Er muss mit mir reden , warum er da wieder schwach wurde , obwohl es mit uns schön war . Und das mindeste ist , dass ich erfahre , was da los war mit ihm und ihr , und in ihm drin . Ja , wenn er ehrlich ist werde ich wieder schreien , toben , weinen ....und nachdenken....aber ihm die ehrlichkeit zugute halten . Auch dass ich dann das recht habe , zu überlegen , will ich das noch oder nicht . Mit den konsequenzen müssen wir dann beide leben.


    Wenn ich immer weiter das gefühl habe , ich bin ihm nichtmal das wert , werde ich früher oder später gehen , denn das macht alles noch ganz kaputt ...

    Zitat

    Er muss mit mir reden , warum er da wieder schwach wurde , obwohl es mit uns schön war .

    Das hat dir doch die andere, die ihn schon sehr lange kennt erklärt: Er einfach kein treuer Mensch. Er ist früher schon öfters fremdgegangen, hat dich und die andere parallel gehabt (und wird dem entsprechend auch in Zukunft wohl kaum in sexueller Exklusivität seine Erfüllung sehen...)

    das waren damals ganz andere umstände!


    Und selbst die dame meint , da wär nichts gelaufen dieses jahr . Ich nehme aber an , sie will sich selbst und ihre beziehung schützen .


    Es macht mich langsam wirklich krank!ich fang schon an zu zittern....


    Ich will nicht zum arzt wegen der ganzen scheisse...

    Zitat

    Er behauptet felsenfest ,da wär dieses jahr nichts gewesen und ich glaube das nicht . Ich hab also keine tatsachen und gründe , an denen zu arbeiten wäre , sondern nur meine vermutungen und gedanken .

    Hm.. wenn ich mir das so vorstelle, es gibt ja nur zwei Möglichkeiten. Entweder es stimmt und du glaubst ihm nicht, dann gibts nichts, wie er dich überzeugen kann. Oder es stimmt eben nicht und er lügt, beides ist auf gut Deutsch beschissen. Egal wie, so passt es nicht. Wenn du ihm gar nicht mehr glauben kannst, dann ist der Wurm in eurer Beziehung kein Wurm mehr, sondern ein ausgewachsener Drachen. Ist jetzt das Misstrauen, mit dem du dich herumschlägst, berechtigt? Oder nicht? Ich weiß es nicht. Ich würde aber sagen, wenn du nicht an den Punkt kommst, wo du sagen kannst, egal, ich verzeihe ihm, wir fangen neu an, weiß ich nicht, wie du wieder Land gewinnen kannst. Aber man kann nur neu anfangen, wenn man wieder Vertrauen kann und da ist überhaupt keine Grundlage mehr.


    Willst du ncith mal versuchen, Abstand zu gewinnen, räumlich und dann auch innerlich?

    Zitat

    Er muss mit mir reden , warum er da wieder schwach wurde , obwohl es mit uns schön war . Und das mindeste ist , dass ich erfahre , was da los war mit ihm und ihr , und in ihm drin . Ja , wenn er ehrlich ist werde ich wieder schreien , toben , weinen ....und nachdenken....aber ihm die ehrlichkeit zugute halten .

    Ich denke, das kannst du vergessen. Er weiß genau, was auf ihn zukommt, ich glaube nicht, so wie er sich bisher verhalten hat, dass ihm dieses "zugute halten (wie würde das überhaupt konkret aussehen???) irgendwie attraktiv erscheint, da wird bei ihm schon aus Selbstschutz die Klappe zu bleiben.


    Zu dem ersten Satz: Da gibt es aus meiner Erfahrung zwei Möglichkeiten, die beide für dich nicht so schön sind. Die erste wäre, dass er es eben nicht als so unterirdisch schön empfunden hat wie du, ich vermute fast, dass ihr zwei diesbezüglich einfach anders gefühlt habt. Du bist aus deiner langweiligen und vielleicht kühlen Ehe aufgetaut und das hat eingeschlagen, direkt schwärmerisch, bei ihm wars vielleicht einfach nur schön. Da liegen Welten dazwischen. Und die andere Frau hatte wohl auch was, immerhin kennt er sie schon sehr lang. Es ist absolut möglich, dass er genauso schlecht loslassen kann wie du.


    Die zweite Möglichkeit ist, dass er einfach zweigleisig fahren kann, es gibt Menschen, die mehr als einen Menschen lieben können, und die – vor die Wahl gestellt – sich schwer mit einer Entscheidung tun.

    du verstehst mich so gut und denkst realistisch.


    Nein ,im moment seh ich keine grundlage für vertrauen.du hast recht mit der möglichkeit, dass er die wahrheit sagt. Ob mein misstrauen gerechtfertigt ist?


    Warum soll er die wahrheit sagen in so nem heiklen punkt. Er hat mich zu oft angelogen. Okay.gehen wir davon aus , da war nichts. Was ist nichts? Hat er nichtmal mit dem gedanke gespielt, in all den anrufen?beim treffen?


    Hat ers immer noch bedauert,dass sie nicht zu ihm stand? Wenn er weiss, das sein verhalten letztes jahr nicht ganz korrekt war und er hat deshalb all die zeit darüber geschwiegen oder gelogen,wenn das thema auf sie kam,warum hat er den alten kontakt aufleben lassen?


    Wusste er nicht, wenn ich was mitkriege,dass dann der uralte stein gleich mit ins rollen kommt?wollte er allen ernstes das ewig hinter meinem rücken machen, weil er glaubte,das kommt nie raus?


    Später mehr.muss nachdenken....

    seit mir meine rosarote brille geklaut wurde, sehe ich alles nur noch


    schwarz – weiss !


    Wer kann mir helfen, wieder farben zu sehen?

    Nein war dein letztes Wort, als der Spiegel hinter mir in tausend Stücke brach,


    doch du, doch du bist nicht viel besser, ja auch du machst Fehler,


    auch wenn ich nie mit dir darüber sprach,


    jetzt vermisst du den, den du einmal kanntest, den du geliebt hast, ist das nicht lächerlich,


    ist das nicht lächerlich, du hast verändert was du liebtest,


    denkst du immer nur an dich, denkst du immer nur an dich,


    und wenn ich an uns denke, wie wir waren und wie wir sind,


    wie kann man nur so dumm sein, ist das nicht lächerlich,


    nein ich will dich nicht zurück, die Wunden sind so tief und den Kampf um dich habe ich verloren,


    obwohl ich weiss, das du mich noch liebst, kann ich nicht mehr zu dir zurück


    href="ttp://www.golyr.de/massendefekt/index-22902.htm">ttp://www.golyr.de/massendefekt/index-22902.htm

    Schon wieder eine Woche um und nicht schlauer geworden. Im Gegenteil. Mir sind noch mehr Dinge eingefallen und ich wollte nicht wieder das Wochenende verderben. Hab geschwiegen. Nachts hab ich heimlich geheult und die Gedanken liessen mich nicht los.


    Warum willst du nicht mehr reden darüber? Dann sag ichs dir eben so, ohne Wissen ob du es je liest....Ja, Schatz....ich denke du lügst immer noch gewaltig.


    Das Gespräch am Tag nachdem sie hier war...ej...übrigens warum hast du sie nicht draussen getroffen irgendwo, warum in unserer Wohnung, das verzeih ich dir nie und seit wann trinkst du abends Kaffee, ach und übrigens, du hast dich wohl gleich vom LKW holen lassen, oder?


    Ja, das Gespräch! Es ist mir eingefallen! Mein Unterbewustsein hat es gespeichert! Ich kam dazu. Ich erinnere mich an ihre Stimme und sie war verwirrt als du plötzlich ein Thema begannst, was sie nicht einordnen konnte, um mir vorzumachen, du redest mit jemand anders, du weisst, was ich meine, ich sag nur Vertragsunterlagen....und dann sagtest du "ich komm mal vorbei"!


    Es war der Tag wo du NICHT die ganze Zeit bei Mutter und Schwester warst, weil du die beiden nämlich in fraglicher Zeit mehrfach angerufen hast! Ich hab das schonmal gefragt und du bist ausgewichen! Wo warst du?


    Als du abends heimkamst, viel zu spät, hab ich gesagt "geh dahin wo du herkommst"...und du hast angefangen zu weinen, das schlechte Gewissen in jeder Körperfaser, ich versteh dein Gesicht und die Körperhaltung erst heute!


    Ja, du hast geweint und gesagt, "weisst du, was du da sagst? Ich soll dahin gehen, wo ich herkomme?" Zum Teufel mit dir....du bist so ein Feigling! Natürlich warst du bei der! Heute versteh ich die Zusammenhänge, damals nicht! Hab mich gleich gefragt, warum du da weinst, dich vor mich kniest und sagst, du willst mich, nur mich...ich glaub du hast sogar gesagt "verzeih mir"!...


    Und nachdem du auch da gelogen hast, hast du nun natürlich kein Arsch in der Hose, die Wahrheit zu sagen! Und was heisst "ich wollte das beenden"? Ach ja, was denn...das Kaffee trinken? ??? :-o


    soll ich dir was sagen....da lief meiner Meinung nach schon wieder die alte Affäre, genau wie vor nem Jahr! Jetzt gib es endlich zu und erklär mich nicht für verblödet mit deinen Ausreden! Es reicht!


    Du hast mit deinem Handeln und Lügen unsere Beziehung doch längst beendet!


    Dann sei ehrlich, lass mich gehen, mach mich nicht kaputt, sag doch einmal die Wahrheit...kannst du nichtmal das....


    Verdammt...die ganze Wahrheit will ich, wollte ich immer, du hast doch immer ne Chance bekommen, ich hab dir zugehört, auch wenns wehtat, hab versucht dich zu verstehen und Ehrlichkeit doch nicht bestraft! höchstens hinterfragt, weil ichs immer noch nicht verstanden habe, was in dir vorging und heute noch vorgeht!


    Wenn alles gut war mit uns, wie du sagst, warum hast du es in die Waagschale geworfen und als nicht ausreichend gefunden, um treu und ehrlich zu sein, nur mit einer Frau zu leben, hab ich den Vergleich nicht bestanden und warum nur tust du sowas und hörst auch jetzt nicht auf zu lügen?


    Ich hab dir vor nem Jahr schonmal gesagt, du kannst nicht zwei Dornröschen wachküssen...von der dritten wusste ich ja nichts...und dass ich dich nicht teilen will! Du sagtest, du weisst nun was du willst....


    Nichts weisst du...bis heute...lebst so dahin und greifst nach jedem Apfel, aus Angst was zu verpassen!


    Du bist mir die ganze Wahrheit schuldig...ich glaub dir die Märchen sowieso nicht!


    Darauf können wir NICHT aufbauen!


    Es wär alles viel leichter, wenn du mir endlich das Gefühl geben würdest, du lügst nicht mehr und ich bin die Wahrheit wert und dass du um uns kämpfst...


    Du hast die ganzen Monate gelogen über sie. Genauso tust du es weiter!


    Hör auf damit!!! Sag es endlich!