Ist meine gute Freundin in mich verliebt?

    Hallo,

    Ich (w) 23 Jahre bin wie die Überschrift lautet verliebt in meine sehr gute Freundin. Und ich bin mir nicht sicher ob sie das gleiche fühlt. Es fing an das wir feiern waren und wir gut getrunken haben. In dieser Zeit hatte sie einen Freund, aber glücklich mit ihm war sie nicht mehr so ganz. Naja Wir hatten auf der Feier viel getrunken, getanzt und hatten einfach nur viel Spaß. Dann kam sie mir richtig nah. Sie hat mich angetanzt, aber so richtig extrem heiß. Ich wusste erstmal garnicht wie mir geschieht. Ich war erstaunt darüber und in mir kochten die Gefühle hoch. Das Lied war zu Ende und wir gingen an die Bar. Dort hat mich ein Typ angeflirtet. Ich fand ihn nett und hatte mich nur normal mit ihm unterhalten. Das passte meiner Freundin irgendwie garnicht. Sie zog mich zu ihr rüber und küsste mich. Als wie aufgehört hatte schaute ich sie nur an. Sie schaute mich an und küsste mich wieder so das ich auch mitgemacht habe. Dann kam ein anderer Mann und wollte uns was fragen. Ich fragte was will er und sie meinte nur lass ihn und wir küssten weiter. Es war wundervoll. Ich war hin und weg. Dann war auch schon die Feier vorbei und wir sind nachhause gegangen. Sie umarmte mich und meinte das sie garnicht ohne mich ins Zimmer will. Ich drückte sie fest an mich und meinte das ich sie eigentlich nicht gehen lassen will aber ich muss. Dann spürte ich das sie meinen Hals küsste. Oh man mein ganzer Körper hat gekribbelt. Der Abend ist vergangen und am nächsten Tag haben wir einfach drüber geredet das es lustig war mehr nicht. Ich hab sie nicht hinterfragt aus Angst das sie sagt war nur wegen Alkohol oder das sie es bescheuert finde das ich frage warum sie mich geküsst hat. Aber das war kein normaler Freundschaftskuss. Ein paar Wochen später sind wir mit mehreren Freunden feiern gegangen. Es war voll lustig und es wurde wieder dabei getrunken. Ich musste runter auf Toilette und traff dort zwei Freundinnen von und die sich dort verquatscht haben. Dann sagten sie also sie findet was an dir, du bringst sie zum Lachen und sie ist auch ganz begeistert von dir. Ich nur ja alles klar und bin weiter gegangen. Dann hat mich wieder ein Typ angesprochen, mit ihm hab ich mich unterhalten. Meine Freundin riß mich aus heiterem Himmel weg und gab mir eine Ohrfeige. Ich fragte was das sollte, sie sagte nix und ging einfach weg. Keine Ahnung ob sie es nur tat weil sie angetrunken war. Seltsam war es schon. Dann kam die Zeit wo sie nicht mehr mit ihrem Freund zusammen war. Sie hatte dann einen anderen und noch mehr Probleme. Sie meinte zu mir warum sind kerle immer so Arschlöcher, sie wird lesbisch. Ich meinte nur Frauen können auch schwierig sein das ist egal. Dann hab ich so gesagt wenn ich ein Mann wäre würde ich sie sofort nehmen. Da fragte sie nur wenn du ein Mann wärst? Aber da ich weiß das sie eine Familie will eigentlich, sagte ich du ich würde dich jetzt auch nehmen, nur wird das nix mit kinder. Da sagte sie nur das es auch andere Lösungen gäbe ein kind zu bekommen. Ich habe ihr viel geholfen in der letzten Zeit, auch über den Mann drüber weg zu kommen der sie betrogen hat. Ich wollte sie ablenken und wir sind spontan losgefahren. Dann wollte sie shoppen. Sie brauchte einen neuen BH. Ich dachte nur oh man. Ständig hab ich sie mir in Unterwäsche vorgestellt. Dann meinte sie sie probiert den einen an und ich soll vor ihrer Umkleide warten. Sie zog den Vorhang zu und ein kleiner Schlitz blieb etwas offen. Ich konnte sehen das sie ihr Oberteil auszog. Ich dachte nur wow als ich ihren tätowierten Rücken sah. Aber dann schaute ich weg. Wollte ja nicht spannen. Aber sie ist echt eine hübsche. Dann blödelten wir noch etwas im Kaufhaus rum. Und sie probierte nochmal ein Oberteil an. Sie zog nur ihre Jacke aus und zog dies kurz drüber. Dann hat sie es nicht mehr alleine ausbekommen da zu viel drunter war. Ich musste ihr beim ausziehen helfen. Dann stand ich vor ihr und zog es ihr aus. Und wir sahen uns an wie bei der kurzen Pause unseres ersten kusses. Dann sagte sie komm wir müssen los. Sie sagt immer total süße Sachen zu mir das ich für sie der wertvollste Mensch bin und das ich einfach einzigartig sei. Einmal als ich bei ihr geschlafen habe sagte ich ich geh noch kurz duschen. Sie gab mir ein Handtuch und blieb vor der Dusche stehen. Sie sah mich irgendwie verträumt an. Ich meinte nur ob sie mit mir zusammen duschen will weil sie so da steht. Sie grinste und sage nein ich geh ins zimmer und musste lachen.

    Ich finde sie fantastisch. Gefühle meiner seits sind vorhanden. Nur bei ihr bin ich mir nicht sicher. Ich hatte bis jetzt nicht den Mut zu fragen. Jetzt möchte ich eure Meinung wissen. Würdet ihr sagen sie ist in mich auch verliebt oder eher nur freundschaftlich? Ich weiß die Geschichte ist lang. Ich würde mich trotzdem freuen wenn ihr die lesen würdet und dazu kurz eure Meinung schreiben würdet. Vielen Dank im voraus an euch@:)|-o

  • 48 Antworten
    Plüschbiest schrieb:

    Mensch nochmal, die winkt nicht nur mit der Latte sondern mit dem ganzen Zaun. ;-D

    Ich bin mir halt nicht sicher. Sie hat nie erwähnt das sie mal was mit Frauen hatte. Nur eine gute freundin von ihr hat mir gesagt das sie immer nur Pech mit Männern hat. Und das ist leider wirklich so. Sie wohnt weiter weg. Ich kann nicht immer zu ihr. Aber wir telefonieren sehr oft. Ich weiß nicht was ich tun soll. :-(

    Schreib ihr einen Brief und erkläre ihr was der Abend in dir ausgelöst hat und dass du dir mehr vorstellen kannst.

    Sie kann dann in Ruhe überlegen was sie möchte.

    Nur weil sie noch nichts mit einer Frau hatte heißt das nicht dass sie nicht möchte.

    Nicht jede merkt in jungen Jahren dass sie beide Geschlechter lieben kann.

    Plüschbiest schrieb:

    Du solltest dich mit ihr daten und auf Tuchfühlung gehen.

    Wie weit ist denn die Entfernung?

    Sie ist 300 km entfernt. :-(

    Plüschbiest schrieb:

    Schreib ihr einen Brief und erkläre ihr was der Abend in dir ausgelöst hat und dass du dir mehr vorstellen kannst.

    Sie kann dann in Ruhe überlegen was sie möchte.

    Nur weil sie noch nichts mit einer Frau hatte heißt das nicht dass sie nicht möchte.

    Nicht jede merkt in jungen Jahren dass sie beide Geschlechter lieben kann.

    Dazu bin ich mir zu unsicher. Und als Freundin will ich sie nicht verlieren.

    Klar will die mehr....


    Nur, ich würde es mir in Zukunft verbitten, eine geballert zu bekommen.


    Ok, mal ein Watschen, ist halt mal passiert. Aber ich würde mir das nicht kommentarlos gefallen lassen.

    Um es mal ganz direkt zu sagen:


    Da es die gleiche Story ist wie im Januar und es sich vermutlich sogar um die gleiche Freundin handelt, zu der du schon 2013 Ähnliches geschrieben hast, kommst du entweder nicht von der Stelle, oder täglich grüßt das gleiche Murmeltier bei dir.


    Hm? 8-(

    Ganz ehrlich? Genieße es erstmal. Schreib keinen Brief und rede auch nicht über intensive Gefühle. Das könnte sie verschrecken. Lass es erstmal einfach auf dich zukommen. Sie steht auf dich das ist klar. Aber ich denke wenn du jetzt mit Gefühlen anfängst zieht sie sich zurück. Testet doch beide erstmal wie weit das geht. Ich nehme an ihr habt beide keine Erfahrung mit Frauen. Mit ihr reden würde ich erst wenn da mehr gelaufen ist und auch nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen von wegen ich hab mich verliebt sondern eher so, ich könnte mir mehr mit dir vorstellen. Das ist genug Signal für sie um darauf zu reagieren oder auch nicht. Wie auch immer ich wünsche euch ne schöne Zeit.

    Zitat

    Dann war auch schon die Feier vorbei und wir sind nachhause gegangen. Sie umarmte mich und meinte das sie garnicht ohne mich ins Zimmer will. Ich drückte sie fest an mich und meinte das ich sie eigentlich nicht gehen lassen will aber ich muss. Dann spürte ich das sie meinen Hals küsste. Oh man mein ganzer Körper hat gekribbelt. Der Abend ist vergangen und am nächsten Tag haben wir einfach drüber geredet das es lustig war mehr nicht.

    Ich komm mit der Erzählung nicht ganz klar. Das liest sich, als wenn ihr zusammen wohnt. Oder war sie bei Dir zu Besuch? Erwähnst Du leider mit keiner Silbe. Plötzlich ist sie dann 300km weg??


    Nunja.

    Es gibt Menschen, die werden unter dem Einfluß von Alkohol anders. Alkohol enthemmt. Aber man tut dann eigentlich keine Dinge, die man nicht auch ohne tun würde, nur traut man sich dann mehr. Insofern würde ich es nicht nur auf den Alkohol schieben, dass ihr euch ziemlich nahe gekommen seid.


    Was in aller Welt brauchst Du denn noch? Ihr verbringt den ganzen Abend knutschend miteinander, geht zusammen nach Hause... Und dann... nichts?? Sie will nicht ohne Dich ins Zimmer, Du willst sie nicht gehen lassen... Und dann passiert nichts?? Nach einem Abend voller leidenschaftlicher Küsse? Ist ja kaum vorstellbar. Was muss den bei Euch passieren, damit ihr doch mal... ja was eigentlich? Sex habt? Über Gefühle redet?


    Oft fällt es schwer, zu seinem Schwarm Kontakt aufzunehmen und über Gefühle zu reden. Aber meine Güte, den größten Schritt habt ihr doch längst getan... Ihr seid befreundet. Ruf sie an, sag ihr, dass der Abend neulich wundervoll war und Du das gerne wiederholen würdest, besuch sie, lad sie zu Dir ein... 300km sind nun auch keine unüberbrückbare Entfernung.

    Aber bist Du nicht seit 2013 mit einer anderen Frau zusammen? Von der Du im gleichlautenden Faden 2013 schwärmst? Von der Du 2016 sagst, ihr wärt schon 4 Jahre zusammen? Von der Du 2017 sagst, es wären schon 3 Jahre?

    ???

    In der gleichen Wohnung haben wir nie gewohnt. Sie ist wegen der Arbeit weggezogen. Ich konnte nicht an dem Abend mit in ihre Wohnung gehen. Da war sie ja noch mit ihrem Freund zusammen und der war oben in der Wohnung. Sonst wäre ich denke mit hoch gegangen. Ja ich bin mir leider nicht sicher ob sie mich auch will. Sie hat in letzter Zeit immer mal einen anderen Mann aber nix festes.