• Ist Rache doch nicht so süß wie gedacht?

    Diesen Faden könnte man als die Fortsetzung von "Bin ich ein Sturkopf?" betrachten. Angenommen, ich hätte eine Ex-Freundin (was auch immer), die heimlich als Prostituierte arbeiten würde und diese hätte mir etwas subjektiv schlimmes angetan, wäre ich ein schlechter Mensch, wenn ich es auf FB ausplaudern würde was sie tut? Immerhin heißt es: Schenke…
  • 285 Antworten
    Zitat

    Die Ermittlungen beginnen auf bloßes denunzieren.

    Nein, das wäre allein zeitlich nicht mehr machbar, so viel wie sich die Leute gegenseitig ansch....wärzen. Aber darum muss es hier nicht mehr gehen.

    Zitat

    Doch, sehr viel sogar.

    Und warum kümmerst du dich nicht darum, um deinen Kram, Arbeit, Hobbys, Freunde, Zukunft?

    Zitat

    Diese Freundin ist Exprostituierte und findet völlig okay was ich gemacht habe.

    Ob man das ob findet oder nicht hat nichts damit zu tun, ob mal selbst mal Prosituierte war. Eigentlich hat die ganze Prostitution nichts damit zu tun.

    Zitat

    Die Unterlagen brauch ich zum Selbstschutz falls sie mir mit einer Verleumdungsklage kommt.

    Würdest du einfach nichts mehr in der Richtung tun, gäbe es auch keine Klage, bei der du dich verteidigen müsstest.

    Zitat

    Aber ist sie nicht selber schuld? Hätte nichts so kommen müssen.

    An deinem kindischen Verhalten sicher nicht. Du wurdest ja nicht dazu gezwungen, sondern hast die Entscheidung zur Handlung höchstselbst getroffen.


    Ich kenne emotionale Verletzungen nur allzu gut, aber sich zu solcherlei Dingen hinreißen zu lassen finde ich persönlich ziemlich würdelos. Ich frage mich, wie alt du bist wenn da schon Enkel im Spiel sind. Facebook-Rache spielt sich doch normalerweise in einer weit niedrigeren Altersspanne ab. Du solltest vielleicht häufiger Mal tief durchatmen, bevor du etwas machen willst und dich nochmal ernsthaft vergeswissern, ob dich das wirklich weiterbringt. Meistens nämlich nicht.

    Zitat

    Ob man das ob findet oder nicht hat nichts damit zu tun, ob mal selbst mal Prosituierte war. Eigentlich hat die ganze Prostitution nichts damit zu tun.

    Ich finde ehrlich gesagt nicht auch jetzt nicht heraus, was genau jetzt der Knackpunkt in der Beziehung war, weshalb die ganze Rachegeschichte überhaupt im Raum steht ":/ Ich habe nur einen recht offensichtlichen Thread vom TE gesehen, dass er selbst schon seit Jahren auch ohne Gummi zu Prostituierten geht. An einem allgemeinen Problem mit dem Thema oder einem Betrug kann es also schonmal nicht liegen. Ist das jetzt der Auslöser oder nur ein Nebenschauplatz? ":/

    Das meinte ich nichtmal. Es geht allgemein ums Rache suchen. Ob nun Prostitution oder irgendwas anderes hergenommen wird, um jemandem an den Karren fahren zu können, ist dabei egal.

    Zitat

    Nein, das wäre allein zeitlich nicht mehr machbar, so viel wie sich die Leute gegenseitig ansch....wärzen.

    Du bringst hier wieder deine persönliche Vorstellung von der Welt ein. Leider läuft es nicht so.


    Nicht mal deinen eigenen Namen mußt du beim denunzieren nennen.

    Zitat

    Und warum kümmerst du dich nicht darum, um deinen Kram, Arbeit, Hobbys, Freunde, Zukunft?

    Tu ich doch. Solche kleinen Racheakte laufen nebenbei. Einmal jedoch im Leben habe ich sehr viel Zeit investiert um jemandem ein Geschäft zu ruinieren. Sogar die örtlichen Behörden haben zu ihm gehalten. Ich hab aber nicht aufgegeben und war am Ende erfolgreich.

    Zitat

    Ob man das ob findet oder nicht hat nichts damit zu tun, ob mal selbst mal Prosituierte war.

    Gerade sie müßte es ja nachvollziehen können.

    Zitat

    Würdest du einfach nichts mehr in der Richtung tun, gäbe es auch keine Klage, bei der du dich verteidigen müsstest.

    Was du wieder alles glaubst zu wissen. Kannst du in ihren Kopf sehen? Vor allem wird sie durch einen Exfreund negativ beeinflußt.

    Zitat

    Du wurdest ja nicht dazu gezwungen, sondern hast die Entscheidung zur Handlung höchstselbst getroffen.

    So wie sie entschieden hat mich die Kleine nicht sehen zu lassen.

    Zitat

    Ich frage mich, wie alt du bist wenn da schon Enkel im Spiel sind.

    Ich bin 44, sie angeblich 40. Das FB-Profil hatte ich nur wegen ihr.

    Zitat

    Ich finde ehrlich gesagt nicht auch jetzt nicht heraus, was genau jetzt der Knackpunkt in der Beziehung war, weshalb die ganze Rachegeschichte überhaupt im Raum steht ":/

    Damit stehst du nicht alleine. Das Problem der meisten User ist es das zwar jeder gerne seinen Senf dazu geben möchte, aber kaum jemand schafft mehr als den EP zu lesen. Glücklicherweise hab ich es grad im Vorpost noch mal geschrieben so das du es mühelos nachlesen kannst.

    Zitat

    Ich habe nur einen recht offensichtlichen Thread vom TE gesehen, dass er selbst schon seit Jahren auch ohne Gummi zu Prostituierten geht.

    Das ist gelogen! Unterlass das bitte!

    Zitat

    Du bringst hier wieder deine persönliche Vorstellung von der Welt ein. Leider läuft es nicht so.


    Nicht mal deinen eigenen Namen mußt du beim denunzieren nennen.

    Ich weiß, wie es idR läuft. Wenn du Pech hattest – pech. Aber verallgemeinern dass es immer so wäre ist Blödsinn. Aber von dem Trip bekommt man dich wohl nicht runter.

    Zitat

    Was du wieder alles glaubst zu wissen. Kannst du in ihren Kopf sehen? Vor allem wird sie durch einen Exfreund negativ beeinflußt.

    Muss ich nicht. Sie kann dich gern wegen Verleumdung anzeigen. Wenn du aber nichts gemacht hast, gibt es auch keine Beweise und somit ist das nicht dein problem, weil nix passieren kann.

    Zitat

    Aber verallgemeinern dass es immer so wäre ist Blödsinn. Aber von dem Trip bekommt man dich wohl nicht runter.

    Nun, ich kann da einfach auf Praxiserfahrung blicken und weiß das diese Gierschlünde sofort drauf anspringen würden. Da ich das natürlich nur machen würde wenn sie grade arbeitet, ist der Beweis auch schnell erbracht. Vergangene Arbeitsstellen kann ich dann schriftlich dazu liefern.

    Zitat

    Wenn du aber nichts gemacht hast, gibt es auch keine Beweise und somit ist das nicht dein problem, weil nix passieren kann.

    Wieso? Ich habe verbreitet das sie eine Hure ist und das können die Bezeugen die es gelesen haben.


    Ich hoffe sie hasst mich dafür, denn ich hasse sie aus vollem Herzen!

    Zitat

    Wieso? Ich habe verbreitet das sie eine Hure ist und das können die Bezeugen die es gelesen haben.

    Ich dachte du überlegst noch, ob du es verbreiten sollst.

    Klingt nach einer sehr schmutzigen Schlammschlacht. Auch wenn ich grundsätzlich Rachebedürfnisse nachvollziehen kann, finde ich derartiges sich gegenseitig mit Dreck bewerfen mehr als würdelos. Um dieses Kind geht es im Kern offensichtlich auch nicht, sondern es ist der offizielle Aufhänger ...

    Wenn man dich aus Freund hatte, braucht man keine Feinde mehr.


    Ich finde deine nachtragende, wirtschaftlich und sozial zerstörerische Art sehr bedenklich, wunder dich nicht wenn du mal alleine darstehst.

    Zitat

    Ich dachte du überlegst noch, ob du es verbreiten sollst.

    Das ist doch Geschichte!

    Zitat

    Um dieses Kind geht es im Kern offensichtlich auch nicht, sondern es ist der offizielle Aufhänger ...

    Sicherlich hätte ich es wohl auch nicht getan, wenn ich nicht jahrelang von ihr gedemütigt worden wäre. Aber ich kann dir versichern, das erst als ich wußte das ich die Kleine nicht wiedersehen werde, ich diesen schrecklichen Plan gefasst hatte.


    Ich hatte es angekündigt. Sie hat mir wohl nicht geglaubt, aber sie hatte Angst, denn sie hat mich angefleht was sie mir getan hätte (dabei wußte sie das ganz genau) und ob sie mir Geld schulden würde, dann solle ich meine Kontonummer geben. Aber wie sie zu geborgtem Geld steht wußte ich und ein erzwungenes Wiedersehen mit der Kleinen wo sie schon instruiert wurde mich nicht zu beachten, wollte ich auch nicht. Also hab ich es durchgezogen, so lange ich noch betrunken genug war um es nicht zu bereuen.

    Zitat

    Klingt nach einer sehr schmutzigen Schlammschlacht.

    Jepp. Wobei es schon witzig ist, dass Der_Tim sie als "die Prostituierte" bloßstellen will, aber selbst nur zu gerne Prostituierte in Anspruch nimmt.

    Zitat

    Wenn man dich aus Freund hatte, braucht man keine Feinde mehr.


    Ich finde deine nachtragende, wirtschaftlich und sozial zerstörerische Art sehr bedenklich, wunder dich nicht wenn du mal alleine darstehst.

    Ich stehe alleine da, falls das nicht rüber gekommen ist. Wenn nicht, hätte ich wohl kaum so viel Zeit für Rachegedanken.


    Deinen ersten Satz kann ich nicht unterschreiben. Ich bin ein guter und Aufopferungsvoller Freund, so das mir schon ein Helfersyndrom unterstellt wurde. Aber mit ihr war ich ja zum Tatzeitpunkt nicht mehr befreundet.


    Nur mal zum Verständnis wie ich normalerweise ticke. Also, eine wunderschöne tolle Frau hat mich abserviert und besitzt die Frechheit mir zu sagen, das wir zwar nicht zusammen passen (womit sie recht hatte), aber sie gerne mit mir befreundet sein wollte.


    Sie hatte nicht damit gerechnet das ich stinksauer werde (warum wohl nicht?)Ein ebenfalls abgewiesener Verehrer, der war aber nicht so weit wie ich gekommen, hatte kurz vorher versucht sie zu ermorden. Sie fragte mich ob ich nun auch durchdrehe. Ich sagte: Mach dir keine Sorgen. Ich bin nach Hause und hab nicht mehr mit ihr gesprochen. Sie hat noch nach langer Zeit versucht Kontakt zu mir herzustellen. Aber ich beginne keine Freundschaft mit einer Frau die mich abgewiesen hat.


    Alles was ich damit sagen will ist, das ich nicht jedes mal durchdrehe wenn mich eine Frau absägt. Aber letzte hat eben einen Fehler gemacht.

    Zitat

    Wobei es schon witzig ist, dass Der_Tim sie als "die Prostituierte" bloßstellen will, aber selbst nur zu gerne Prostituierte in Anspruch nimmt.

    Wadde hadde denn damit zu tun? Ich habe nichts gegen Prostituierte. Allerdings sind sie gesellschaftlich eben noch nicht so anerkannt, besonders im familiärem Umfeld.