@Sinnestäter

    Zitat

    Und "perfekt" ist kein Körper, auch kein junger.

    Das tröstet mich :)z


    Wobei ER eine sehr attraktive Erscheinung ist. Das habe ich schon so befunden, als es noch nicht zwischen uns geknistert hat.

    @Lewian

    Zitat

    Attraktiv hat er sie wohl die ganze Zeit gefunden.

    Wenn ich darüber nachdenke, dann muss ich wohl auch für IHN attraktiv genug sein, um mich nachdrücklich anzubaggern.


    Meine ganz persönliche Macke ist, er könnte eine Art "Ich hab' sie alle schon gehabt-Liste" führen und nur die Rubrik "reif und moppelig" ist bisher noch leer.


    Vielleicht sollte ich, wie einige von Euch das schon empfohlen haben, nicht weiter grübeln und einfach nur geniessen. Es kribbelt schon sehr im Bauch, brennt in der Brust (und auch anderswo ;-)), wenn ich an seine Avancen denke.


    Ich werde euch auf dem Laufenden halten :)z

    Zitat

    Ein jüngerer Partner oder eine Partnerin ist sich hoffentlich im Klaren darüber, das der Körper des Anderen auch älter ist? Wie war das für euch mit den wenig perfekten Körpern, als es um Nacktsein ging?

    Das Ding mit dem Körper ist total überbewertet. Sexy zu sein hat mit dem Körper zwar zu tun, aber nur in sehr geringem Maß.

    Zitat

    Das frage ich deshalb, weil mein letzter, wenig älterer Partner mich morgens im Bad gerne gemustert hatte und sich über meinen Körper aufgeregt hatte.

    Das ist einfach unfair, ganz unabhängig vom Alter mach man sowas nicht in der Art und Weise.

    Zitat

    Im Sinne von "je älter, umso mehr sinkt die Wahrscheinlichkeit, sexy zu sein". Eine 40jährige kann trotzdem problemlos attraktiver sein als eine 20jährige.

    Dieses "Ab soundsoviel Jahren ist Frau nicht mehr attraktiv, die Figur lässt nach, etc" halte ich auch für Blödsinn. Das ist weniger eine Frage des Alters, als vielmehr der Gene und (vielleicht noch mehr) des Lebenswandels. Könnte mich immer totlachen, wenn ich pauschale Aussagen a la "Als erwachsene Frau hat man einfach nicht mehr die Figur für Hüfthosen! Man ist halt kein Teenie mehr!" lese, denn ich zB habe mit 34 noch exakt das gleiche Gewicht und die gleiche Figur wie mit 18. Sprich, kein Unterschied zwischen Hüfthose damals und Hüfthose heute. Am Gewebe dank regelmäßigem Sport auch keine sichtbare Veränderung. Das Einzige, was ich feststellen kann, ist, dass ich leider ein paar Besenreiser mehr habe als damals. (Will sie aber sowieso veröden lassen.) Aber auch da bin ich nicht sicher, ob's durch das höhere Alter bedingt ist oder doch eher durch die Saunagänge, die ich seit vielen Jahren betreibe, denn Sauna sollte man mit Neigung zu Besenreisern eigentlich meiden... Dass man mit 50 oder 60 optisch nicht mehr mit (attraktiven) 20jährigen mithalten kann, ist denke ich jedem klar, auch einem jüngeren Partner, der sich auf eine solche Beziehung einlässt – glaube nicht, dass zB ein 35jähriger, der etwas mit einer 55jährigen anfängt, ernsthaft den Körper einer attraktiven 25jährigen erwartet.


    Hatte selbst mehrfach Beziehungen mit jüngeren Männern, Rekord waren allerdings bisher zehn Jahre Unterschied. Ob es jetzt wegen des Alters auseinanderging – schwer zu sagen, ich hab's nach zwei Jahren beendet, weil mich unter anderem einige seiner Charaktereigenschaften – die eventuell altersbedingt waren – genervt haben. Andererseits habe ich dieses Phänomen auch schon mit Gleichaltrigen (plus/minus drei Jahre) erlebt.

    Ich fange mal von hinten mit Amelie_78 an:

    @Amelie_76

    Zitat

    Dass man mit 50 oder 60 optisch nicht mehr mit (attraktiven) 20jährigen mithalten kann, ist denke ich jedem klar, auch einem jüngeren Partner, der sich auf eine solche Beziehung einlässt – glaube nicht, dass zB ein 35jähriger, der etwas mit einer 55jährigen anfängt, ernsthaft den Körper einer attraktiven 25jährigen erwartet.

    Das sage ich mir eigentlich auch. Schließlich hatte er lange Zeit die Gelegenheit mich sommers wie winters zu betrachten. Als er das erste Mal vorpreschte und wir uns liebevoll in den Armen hielten, da war ich leicht verschwitzt, die Haare waren nicht frisch gewaschen und meine Kleidung war von der Arbeit auch nicht mehr duftig :-o

    @Versa

    Zitat

    Das ist einfach unfair, ganz unabhängig vom Alter mach man sowas nicht in der Art und Weise.

    Auf eine Art konnte ich ihn verstehen, denn ich war nicht mehr so, wie wir uns kennen lernten. Aber es hat mich schon sehr gekränkt. Später, als diese Beziehung auseinander gegangen war, hat er sich dafür entschuldigt. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass sich bei mir eine Hashimoto Thyreoiditis entwickelt hatte. Deshalb die Zunahme. Aber nachdem er das so geäußert hatte, konnte ich mich immer weniger von ihm anfassen lassen. Es ging sogar so weit, dass mir selbst seine zarten Berührungen auf der Haut weh taten!

    @Der kleine Prinz

    Zitat

    Das Ding mit dem Körper ist total überbewertet. Sexy zu sein hat mit dem Körper zwar zu tun, aber nur in sehr geringem Maß.

    Über diese Aussage bin ich ehrlich überrascht! Ich habe immer geglaubt, eine sexy Figur steht für alle Männer im Vordergrund. Sogar einige meiner schwulen Freunde legen großen Wert auf eine ansprechende 'Uschi'. Was ich mir in Sachen Körper zugute halten kann ist eine gute Haltung, eine gute Spannung im Körper mit geschmeidigen Bewegungen, dank Sport.


    Und eigentlich kenne ich das auch von sehr jungen Männern hofiert und angeflirtet zu werden. Darauf anlegen tu ich es nicht. Meine letzte Romanze hatte ich mit einem zehn Jahre älteren Mann. Das war auch sehr schön, aber ich bin ihm wohl wie ein gebratenes Täubchen in den Mund geflogen. Er musste sich nicht groß um mich Bemühen. Daraus resultierte aber seine Überzeugung, er habe eigentlich 'Anspruch' auf eine junge knackige Frau. Die wollte er dann lieber als mich :°(


    Vielleicht bringt es mich auch wegen dieser blöden Erfahrungen so durcheinander, dass mich der junge Mann, bzw seine Annäherung, so verwirrt und ich irgendein dummes Ränkespiel, eine Wette unter Kumpels befürchte %:|


    Habe ich alles schon erlebt: Als Abiturientin bei einem Aushilfsjob in einer kleinen Papierfabrik haben die Kerle darum gewettet, wem es wohl gelingt mich ins Lager zu lotsen und dort flach zu legen.


    ":/ Sämtliche Frauen in dem Betrieb waren deswegen sauer auf mich. Ungerecht!


    Noch einen Rat hätte ich gerne.


    Ich möchte ihn gerne ermuntern in seinem Tun fortzufahren, bzw zeigen, dass ER mir gefällt. Bin aber im Taktieren nicht gut, weil es mir widerstrebt. Was mögen die Männer als Reaktion von einer Frau und was geht ihnen gegen den Strich? Was haben die Userinnen, die hier mitlesen, dazu beigetragen, damit sich der Kontakt vorwärts entwickelt?


    Bin wirklich sehr unsicher im Moment {:(

    Zitat

    Das frage ich deshalb, weil mein letzter, wenig älterer Partner mich morgens im Bad gerne gemustert hatte und sich über meinen Körper aufgeregt hatte.

    :-o :-o :-o


    Uaaa... Da lüpft's mir ja das Hütchen, wenn ich so was lese... :(v


    So...


    Mein Liebster ist 10 Jahre jünger als ich.


    Von Anbeginn machte aber ICH ein Theater aus dem Altersunterschied, nicht etwa er...


    Zum einen fühlt man sich sehr begehrt, sexy etc. Zum anderen malt man sich dann Horrorvisionen aus der Zukunft aus:


    - Was ist, wenn er plötzlich doch Kinder will? Dann muss er eine andere nehmen...?


    - Was ist, wenn ich ihm zu "alt" aussehe...?


    - Was denken die anderen...?


    Vor allem mit dem dritten Punkt hatte ich meine liebe Mühe. Insbesondere in meiner Familie ist man noch etwas old-school-getrimmt, so dass ich mich einigen furchteinflössenden Prophezeiungen stand halten musste.


    Mittlerweile finde ich aber genau DIESEN Punkt sehr reizvoll. Ich war eigentlich doch schon immer jemand, der eben NICHT so ist, wie die anderen. Und so passt es eigentlich zu mir - und ich liege ja voll im Trend - eine Cougar zu sein... ;-D


    Was seinen allfälligen Kinderwunsch angeht, davor habe ich nicht soooo Angst, wie vielmehr die Vorstellung, dass ich eine alte Schachtel bin, während er mit zunehmendem Alter immer attraktiver wird. Insbesondere auch jobmässig wahrscheinlich immer erfolgreicher wird...


    Was ich aber merke ist, dass ICH mir diese Probleme selber mache.


    Was ist, das ist! Und drum geniessen und nicht in der Zukunft herumwühlen, die ohnehin niemand voraus sagen kann...


    Versuch Dich auf das Spielchen einzulassen... ;-D


    Geniesse DEN MOMENT! *:)

    Mal ehrlich,


    wenn er dir deutlich signalisiert das er was von dir will dann nutz doch die Gelegenheit...frei nach dem Motto "junge Kerle wissen zwar nicht was sie machen, aber dafür machen sie es die ganze Nacht" :)^

    Ach komm, Edelholde (alleine der Nick bringt mich zum Schmunzeln)...


    ...genieße den Augenblick. Niemand hier kann dir sagen, ob du eine Kerbe im Holz bist, oder die große Liebe. Ich würde sagen, das hängt von dir ab.


    Deine Bedenken sollten sich nicht konzentrieren auf dein Aussehen, oder dein Alter, sondern auf dein Verhalten. Sei du selbst, sei ehrlich zu ihm, und scheiß darauf, was deine Bekannten wohl denken würden.


    Vielleicht greifst du ins Klo. Vielleicht aber wird er dich vergöttern. Das weißt du doch vorher nicht.


    Die Frage ist doch nur: Bringst du den Mut auf, es herauszufinden? Was hast du zu verlieren?

    megadramaqueen


    Ohja, diese Bedenken kenne ich nur zu gut... Die hindern mich daran, mich auch mal auf etwas Ernsthafteres mit einem jüngeren Mann einzulassen. Ich hatte mal eine Beziehung mit einem 9 Jahre jüngeren Mann, das hielt immerhin 1,5 Jahre und der Altersunterschied hat mich nie gestört.


    Aber inzwischen bin ich ja schon froh, wenn sie "nur" 10 Jahre jünger sind %-|


    Mir macht gerade ein 18 (in Worten achtzehn!!!) Jahre jüngerer Mann ernsthafte Avancen und er ist auch nett, ziemlich reif und süß aber es fühlt sich absolut falsch an. Es ist nicht immer so, dass jüngere Männer eine ältere Frau wollen, weil man "das" mal gemacht haben muss. Mir wäre es in meinem Fall fast lieber, es wäre so, denn ich möchte kein Herzchen brechen.


    Also wenn Du im Hier und Jetzt lebst, dann lasse Dich doch einfach darauf ein.


    Gbit es denn etwas Neues bei euch? ;-)

    @megadramaqueen

    Zitat

    Zum anderen malt man sich dann Horrorvisionen aus der Zukunft aus:

    Ich habe mir fest vorgenommen das nicht zu tun.


    Wie mir die UserInnen hier schon geraten haben, werde ich den Augenblick geniessen.

    @nanu_nina

    Zitat

    wenn er dir deutlich signalisiert das er was von dir will dann nutz doch die Gelegenheit.

    Es sind wohl sehr deutliche Signale, daran will ich jetzt auch nicht mehr zweifeln.


    Wenn ich so drüber nachdenke wann er damit angefangen hat, kann ich das noch nicht mal genau sagen. ER hat sich wohl langsam voran getastet. Jedenfalls erzählt er mir Dinge, die ich schon vor Jahren gesagt oder getan habe. Das finde ich schon erstaunlich.

    @Sinnestäter

    Zitat

    Edelholde (alleine der Nick bringt mich zum Schmunzeln)

    Das freut mich ;-D

    Zitat

    Deine Bedenken sollten sich nicht konzentrieren auf dein Aussehen, oder dein Alter, sondern auf dein Verhalten. Sei du selbst, sei ehrlich zu ihm, und scheiß darauf, was deine Bekannten wohl denken würden.

    Danke für den Tipp, und dann noch von einem Mann. Ich hoffe nämlich, ER wird eventuell ähnliches Denken.


    Was meine Bekannten oder meine Familie sagen, ist mir ziemlich Einerlei. Für die bin ich sowieso der bunte Hund und sie haben ihre ehrliche Freude damit.


    Aber von denen ist noch niemand eingeweiht, außer sie hätten mal eine Umarmung gesehen.


    Bisher seid ihr hier im Faden die Einzigen, denen ich mich anvertraut habe.

    @Vagabundin

    Zitat

    und er ist auch nett, ziemlich reif und süß aber es fühlt sich absolut falsch an.

    Schön ausgedrückt mit dem anfühlen. Ich werde meinem Gefühl, meiner inneren Stimme folgen und die sagt mir, wir können uns gegenseitig gut tun.

    Zitat

    Es ist nicht immer so, dass jüngere Männer eine ältere Frau wollen, weil man "das" mal gemacht haben muss.

    Der Gedanke, meine, unsere Situation könnte deswegen entstanden sein, macht mich übellaunig. Letztendlich gibt es immer irgendeinen Grund, warum Einer den Anderen will. Tiefe Zuneigung und Verehrung wäre der schönste Grund, sportlicher Ehrgeiz wäre der doofste Grund.


    Sollte es doch nichts weiter werden, dann habe ich wenigstens die Gewissheit, anbaggernswert zu sein ;-)


    Ich möchte schon, dass es noch weiter geht. Weiter mit dem guten Gefühl wenn Er da ist, mit dem unaufdringlichen aber überdeutlichen Wunsch nach Körperkontakt. Ich höre ihm gerne zu, denn er hat einen guten Witz.


    Bis jetzt gibt es noch nichts Neues, denn er ist beruflich weit weg. Vor dem nächsten Wochenende wird es deshalb nichts mit weiteren Nachrichten.


    Auf jeden Fall haben mich eure Empfehlungen und Erfahrungen sehr aufgebaut. Dafür gibt es von mir ein dickes Dankeschön :-x :-x :-x

    Auf ein Wort noch

    Mit den Kommentaren zu einem jüngeren Partner, das kenne ich schon. Als nämlich jene Beziehung auseinander ging, in der mein damaliger Freund über meine Figur gemeckert hat, da war es ein junger Mann, der mich auf einer Party angesprochen und umgarnt hatte. Dieser Bursche war 21 Jahre jünger als ich und alleine diese Tatsache hat das Gemecker meines Freundes Lügen gestraft. Ha!


    Wie schon schrieb, konnte ich mich von dem nicht mehr anfassen lassen, weil mir das körperlich weh tat. Ein Sexualleben hat auch nicht mehr stattgefunden. Ich dachte schon, es würde Jahre dauern, bis ich wieder auftaue. Aber schon beim ersten zärtlich erotischen Kuss von dem jungen Mann damals, war auf einen Schlag alles wieder da! Sofort. Deshalb habe ich für mich beschlossen, dass ich mich seinerzeit alleine schon aus Fairness von dem Meckerfreund trennen muss. Übrigens habe ich zu dem seit kurzem wieder Kontakt und ein gutes und freundschaftliches Verhältnis. Der andere Mann, der junge, ist von seinem verregneten Heimatland in den sonnigen Süden gezogen und dort dem Suff verfallen.


    Was ich eigentlich sagen wollte, als ich mit dem jungen Mann auftauchte haben sich hauptsächlich Männer aus meinem Bekanntenkreis ungefragt zu Kommentaren bemüßigt gefühlt. Die gingen dann so in die Richtung, der junge Mann suche in Wirklichkeit nur einen Mutterersatz :-/

    Beziehungen funktionieren ja auch unter Gleichaltrigen nicht. Ist einer deutlich jünger, wird das Scheitern immer dem Altersunterschied zugeschrieben und mit gehässigen Kommentaren wird auch nicht gespart.


    Die bissigen Kommentare spiegeln evtl. auch die Befürchtung, dass der Trend generell zum jüngeren (Mann) bzw. älteren (Frau) Partner geht und die übriggebliebenen Gleichaltrigen auf der Strecke bleiben.


    Jüngeren Frauen mit deutlich älteren Partnern wird ja auch gern mal unterstellt, dass der materielle Gedanke bei der Partnerwahl eine große Rolle spielt oder eben ein evtl. vorhandener Vaterkomplex ;-)


    Ich habe mich im letzten Jahr oft mit jüngeren Männern über dieses Thema ausgetauscht und auch neugierige Fragen gestellt. ;-) Die Gründe sind eigentlich recht nachvollziehbar und der sexuelle Gedanke steht erstaunlicherweise meistens gar nicht im Vordergrund.


    - Jüngere Frauen sind stressiger und kommentieren jegliche Aktion, die ihnen nicht gefällt


    mit Gezicke, SMS-Bombardement und kleinen, gemeinen Straf-Aktionen.


    Sie seien oberflächlich, spaßorientiert und nicht an festen Bindungen interessiert.


    Oder sie seien so bindungswütig, dass der Kandidat sofort auf Heiratsfähigkeit untersucht wird (Kontostand, Auto...) und ein junger Mann, der eben noch nicht soviel verdient, praktisch keine Chancen bei ihnen hat.


    Geldgeilheit wurde auch einige Male eingeworfen, sowie Egoismus und Verklemmtheit, Kontrollwahn, Klammern....


    Am Schönsten fand ich jedoch die Aussage (unabhängig von ihrem Wahrheitsgehalt), dass ältere Frauen einfach mehr Stil haben ;-)

    Das kann ich fast 1:1 an eine ältere Frau übertragen, die ich kenne. Die hat sich auch oft so verhalten. Vorallem eine Kombination von beiden Punkten war der Grund warum ich den Kontakt mit ihr auf ein Minimum reduziert habe. Dabei hatte ich sehr wohl Interesse an einer Beziehung, aber wie gesagt auf den letzten Punkt reagiere ich nunmal extrem gereizt.


    Wenn Frau den Wunsch hat, was verpasstes nachzuholen und dadurch zum Klammern anfängt, hört bei mir der Spaß auf. Inzwischen versuche ich im Vornhinein abzuchecken was Frau wirklich will. Das wiederum ist nicht altersbedingt, sondern ne characterfrage.

    edelholde


    (der Name ist wirklich genial). Mit

    Zitat

    Frag mich mal, warum.

    wollte ich dir aber keinesfalls zu verstehen geben, dass Beziehungen, egal welcher Art, am Altersunterschied kaputt gehen müssen oder nicht zustande kommen. Es kam mir vor, als hättest du das so verstanden. Ich meinte mit

    Zitat

    Frag mich mal, warum.

    vielmehr: Ich weiß auch nicht, warum ich Schwierigkeiten hab, mich auf so was einzulassen. Im Nachhinein denke ich mir – ich denke da vor allem an einen speziellen Fall, ich glaube, der war -11 oder -12 – schön blöd... von mir natürlich! Und wenn mir sich das nächste Mal so ein Sahneschnittchen auf dem Silbertablett präsentiert, werde ich hoffentlich auch mal in der Lage sein, das anzunehmen, egal, was einstmals irgendein Idiot über meine Figur gesagt hat. Denn das war sowieso nicht objektiv!


    Viel Spaß wünsch ich dir ;-)