Ja ihr habt alle recht. Es beschäftigt mich halt. Aber er hat kein Interesse an mir.


    Ähm... jah ne. Das mit der Interaktion ist eben so ne Sache.


    Ich habe eine Mitbewohnerin und sie meinte, dass er immer sehr vage ist. Und andere Leute haben auch schon bemängelt, dass man aus ihm einfach nicht schlau wird. Viele gehen auch zu ihm, um nochmal genau zu fragen, was er wollte und sind danach auch nicht schlauer. Die Sache ist, ich bin nicht verrückt . Ich analysiere bzw. beobachte ;-)


    Um mal konkret zu sein: Der Mann ist im Grunde ein Kind in einem sehr attraktiven Männerkörper. D.h., man kann mit ihm nicht auf Augenhöhe reden. Aber er hat dann eben zwischendurch auch seine Lichtblicke, vor allem, wenn man ihm eine gesicherte, ruhige Atmosphäre bietet. Und ich habe das manchmal hingekriegt. So, dass er ganz er selbst sein durfte.


    Nun ist es so, dass ich ihn aber immer viel zu heiß fand. Ich habe mich aber immer im Zaum gehalten. Dann hat er eben Sachen gebracht, die ich im Nachhinein in keine Kategorie schieben kann. Summa summarum, er hat mich wie seine Freundin behandelt. Wir hatten innerhalb des Arbeitssettings ein für mich unerwartetes Date, um ein Bsp. zu nennen. Aber ich denke, dass die Umstände das alles wieder auseinander getrieben haben.


    Aber was ich mich halt frage ist: Warym sucht ein Mann, vllt. unterbewusst, immer wieder die Nähe einer Frau auf? Ich gehe davon aus, dass er sich bei mir sehr wohl fühlt. Weil er unter gegebenen Umständen immer wieder Unterschlupf bei mir sucht. Da frage ich mich allen Ernstes, macht er das, weil er mich als seine Mama sieht? Machen Kindsmänner sowas mit erwachsenen Frauen?


    Das ist es eben, was mich interessieren würde. Weil, wenn er mir geschrieben hat, er sich auch so angestrengt hat, gut und ausführlich zu schreiben und er, wenn ich mal bei ihm war, er sich eben auch immer angestrengt hat. Ich weiß es eben nicht, als was er mich sieht? Vllt. eben auch als Person, die ihm irgendwas ermöglichen konnte vllt. auch als Kumpelin.


    Aber wie gesagt, die Umstände haben uns irgendwie auseinander getrieben ;-)


    Danke! :)

    Ach und das mit der Namensgeberin: die Parallele habe ich auch schon gesehen. :-Daber ich fand die halt zur zeit als ich asoiaf zum ersten mal gelesen habe, so "relateable" ;-) das ist aber scho 9 jahre her! :)

    Zitat

    Weil er unter gegebenen Umständen immer wieder Unterschlupf bei mir sucht. Da frage ich mich allen Ernstes, macht er das, weil er mich als seine Mama sieht? Machen Kindsmänner sowas mit erwachsenen Frauen?

    Geht es immer noch um den Kerl, aus deinem letzten Thread? Um deinen Vorgesetzten? Falls ja, findest du es nicht ein wenig an den Haaren herbeigezogen so jemanden als Kindsmann zu bezeichnen, der bei dir, einer erwachsenen Frau, Unterschlupf sucht?

    Zitat

    Weil er unter gegebenen Umständen immer wieder Unterschlupf bei mir sucht. Da frage ich mich allen Ernstes, macht er das, weil er mich als seine Mama sieht? Machen Kindsmänner sowas mit erwachsenen Frauen?

    Geht es immer noch um den Kerl, aus deinem letzten Thread? Um deinen Vorgesetzten? Falls ja, findest du es nicht ein wenig an den Haaren herbeigezogen so jemanden als Kindsmann zu bezeichnen, der bei dir, einer erwachsenen Frau, Unterschlupf sucht?

    Zitat

    Wir hatten innerhalb des Arbeitssettings ein für mich unerwartetes Date, um ein Bsp. zu nennen.

    Wie kann ich mir so ein unerwartetes Date innerhalb des Arbeitssettings vorstellen? Mir fehlt da offensichtlich ein Stück weit die Vorstellungskraft.

    Und dann bin ich gestern eben so abgeblitzt, so dass ich halt eine Verletzung wahrgenommen habe. Und ich kann mich eben aber nicht daran erinnern, besonders aufdringlich gewesen zu sein! Ich weiss halt nicht, was das war. Weil ich hab halt hallo gesagt und wollte eben irgendwie (und auf komplett normale Weise, so wie ich auch auf jede beliebige Person X zugehe) auf ihn zugehen, vllt irgendwas palavern vllt auch auf ne flirty Art und Weise. Weiss ich nicht mehr genau. Und es gab halt diesen "Schlag". Und danach hatte ich eben das Gefühl, dass ich mich zu ihm gesellen darf, aber eben unter seiner Kontrolle "wie ein Hündchen". Ach und allm. ist mir das immer "wurschter". Der Typ ist, glaube ich, unheimlich anstrengend und vllt auch nicht gerade vatertauglich ;-) soo..

    Ach es gibt bei Vorgesetzten viele, sog. Kindsmänner. U.U. auch mit narz. Verhaltensweisen. Irgendwo darein würde ich ihn stecken und da ich ihn jetzt pers. kenne, muss mir das jetzt mal geglaubt werden.


    Das Date war lustig. Weil er sich halt aufgetakelt hatte und den Platz neben meinem Platz reserviert hatte. Und dann nunja, der Rest ist eben so ne Gefühlssache. Ich hab damals nicht so recht kapiert, weshalb so. Ich fand das so unangemessen, fast schon peinlich! Aber man hat das überstanden.


    Der Typ hat auch so ne zieml. weibische Ader, also er kann schlecht nein sagen, schlecht Grenzen setzen. Deswegen habe ich manche seiner Aktionen auch nicht so wirklich geglaubt, sondern sie eher einer Art Erfüllungspflicht zugeschrieben. Aber vllt. tu ich ihm da Unrecht!

    Ohje


    Ich habe selten so viel wirres Zeug auf einmal gelesen.


    Sprich ihn direkt an, dann weißt Du was Sache ist. Deine Heruminterpretiererei hilft Dir überhaupt nicht weiter und unsere, mal gleich gar nicht.


    Ui, Sachen und Probleme gibts!

    Eben weil ich ihn halt zu anfangs als meinen Trummann gesehen habe und deswegen best. Dinge nicht wirklich glauben konnte. Und vllt..auch mangels seiner Integrität im Allg. (Aber das habe ich ja schon geschrieben!)


    Dann hat er halt immer wieder versucht, mir zu imponieren und wenn ich wg. fragte: macht das Sinn? Hat er mich angesehen und gesagt, es macht Sinn. Und seine Versuche, mir in die Augen zu sehen, waren unzählige. Aber ich hab ihn nie voll und ganz an mich ranlassen können.. vllt. so ein inneres Warnsystem, angeschaltet aufgrund seiner nicht integren Art. Joa. Doch noch immer die Frage: Können seine Intentionen je ernsthafter Natur gewesen sein? Und falls sie es gewesen wären, ist es nicht immer so, dass die Realität dann einen Strich durch diese Dinge zieht? Sg

    Zitat

    Summa summarum, er hat mich wie seine Freundin behandelt. Wir hatten innerhalb des Arbeitssettings ein für mich unerwartetes Date, um ein Bsp. zu nennen. Aber ich denke, dass die Umstände das alles wieder auseinander getrieben haben.

    Ich warte hier irgendwie noch auf das von dir versprochene Beispiel. Was ist denn ein Date innerhalb des Arbeitssettings? Und was für Umstände haben euch auseinandergetrieben? Bist du dir sicher, dass du nicht ein bisschen überinterpretierst?

    Zitat

    Aber was ich mich halt frage ist: Warym sucht ein Mann, vllt. unterbewusst, immer wieder die Nähe einer Frau auf?

    Ich kann bisher in keiner deiner Schilderungen herauslesen, dass er immer wieder deine Nähe sucht? ":/

    Zitat

    Dann hat er halt immer wieder versucht, mir zu imponieren und wenn ich wg. fragte: macht das Sinn? Hat er mich angesehen und gesagt, es macht Sinn.

    Er ist dein Vorgesetzter. Du hinterfragst, ob etwas Sinn ergibt und er sagt dir, dass es das sehr wohl tut. Das hat doch nichts mit imponieren zu tun?

    Zitat

    Ich habe eine Mitbewohnerin und sie meinte, dass er immer sehr vage ist. Und andere Leute haben auch schon bemängelt, dass man aus ihm einfach nicht schlau wird. Viele gehen auch zu ihm, um nochmal genau zu fragen, was er wollte und sind danach auch nicht schlauer.

    Da habt ihr ja was gemeinsam. ":/

    Ich weiss iwie auch gar nicht wie man unwirr schreiben kann. Ich hab immer 70 Gedanken auf einmal!


    Nähe: Er setzt sich immer in meine Nähe, taucht hier und da auf und will "joinen", z.B. wenn ich in ner Gruppe bin. Auf ner Party war er auf einmal da gestanden und meinte: nun bin ich nervös... ich bin einfach nur weggerannt, weil ich das total überfordernd fand in dem Setting. Aber das war einst.

    Zitat

    Und dann bin ich gestern eben so abgeblitzt, so dass ich halt eine Verletzung wahrgenommen habe.

    Zitat

    Und es gab halt diesen "Schlag".

    Du schreibst sehr viel Text, jedoch ist kaum brauchbarer Inhalt darin.


    Wie ist denn das genau abgelaufen, Du hast ihn gesehen und 'Hallo' gesagt. Was meintest Du mit 'abblitzen' und 'Schlag', hat er Dich nicht zurückgegrüßt, oder glaubst Du, er hat Dich bewußt nicht beachtet?

    Zitat

    innerhalb des Arbeitssettings ein für mich unerwartetes Date

    Als Date bezeichnet man üblicherweise ein privates Treffen mit dem Ziel, sich näher kennenzulernen (etwas zusammen trinken, Spazierengehen, Kino) Du aber hast mit einem Kerl zusammengearbeitet, das nennt man aber nicht Date, sondern Arbeitssetting. ]:D


    Es wäre weniger anstrengend, wenn Du Dich klar und deutlich ausdrücken würdest.