• Kann man ein Fremdgehen verhindern?

    Hallo, ich wollte mal fragen, ob ihr denkt, dass man ein Fremd gehen verhindern kann und wenn ja, wie? Freue mich auf viele Antworten :-D
  • 51 Antworten
    Zitat

    Das habe ich anders erlebt, man kann sehr wohl nachholen und man kann an den Punkt kommen, an dem man merkt, dass man satt geworden ist.

    Manche von den Leuten, die sich erst austoben wollen, haben dann später aber auch nicht mehr so richtig Lust auf Sex, habe ich den Eindruck. ":/ Jedenfalls habe ich schon öfter von Menschen gelesen, die in einer Phase ihres Lebens viel Sex mit vielen verschiedenen Partnern hatten und später dann Sexmuffen werden. Auf jemand, der sich in der Vergangenheit ausgetobt hat und Sex jetzt nicht mehr so richtig spannend findet, hätte ich jedenfalls keine Lust. Ich glaube da würde ich mir sogar gewissermaßen verarscht vorkommen. :-/


    Insgesamt glaube ich, dass bei der Austobefraktion das Fremdgehrisiko höher ist, weil sie offensichtlich für den Reiz der Abwechslung sehr zugänglich sind...

    Zitat

    Insgesamt glaube ich, dass bei der Austobefraktion das Fremdgehrisiko höher ist, weil sie offensichtlich für den Reiz der Abwechslung sehr zugänglich sind...

    Könnte ich mir auch vorstellen. Bei mir ist das eher nicht so, ich kann mich gut austoben mit im Grunde einem Menschen. Allerdings kenne ich das Gefühl, dass mir etwas fehlt, und deshalb kann ich G.W. van Rue nicht ganz zustimmen, weil ich eben sehr wohl die Erfahrung gemacht hat, dass man dieses Gefühl nachhaltig stillen kann.

    Zitat

    weil ich eben sehr wohl die Erfahrung gemacht hat, dass man dieses Gefühl nachhaltig stillen kann.

    Naja, die Frage könnte sein, ob das eher vor dem Hintergrund einer Sättigung oder einer Ernüchterung erfolgt...

    Zitat

    Bei mir ist das eher nicht so, ich kann mich gut austoben mit im Grunde einem Menschen.

    und ich habe für mich die erfahrung gemacht, dass ich nach etwas gesucht habe (nicht mich ausgetobt!)...

    Zitat

    weil ich eben sehr wohl die Erfahrung gemacht hat, dass man dieses Gefühl nachhaltig stillen kann.

    ... was mir genau ein mann erfüllt – und das ist mein jetziger :)z

    Zitat

    Naja, die Frage könnte sein, ob das eher vor dem Hintergrund einer Sättigung oder einer Ernüchterung erfolgt.

    Wenn man es selbst erlebt, kann man diese Frage für sich ganz klar beantworten.

    prinzipell kann und sollte man seinem Patrner nichts verbieten !!


    Er? Sie sind schliesslich erwachsen und muessen selber wissen was sie tuhen und lassen koennen/wollen.


    Ich denke um so mehr man jemand einengt oder das nicht geben kann oder moechte was der andere Part braucht um so groesser ist die Gefahr.


    Ich persoenlich wuerde mal sagen, Dein Freund sollte sich Deiner niemals zu sicher sein, so haellst du ihn bussy und er haette garkeine Zeit nach anderen zu schauen..


    Selbst Napoleon hat seine Frau niemals ganz besessen !


    flirten, lachen all die Dinge die am Anfang einer Beziehung sind, sollten niemals einschlafen...und Maenner sowie eigendlich auch wir Frauen brauchen lange Leinen und Vertrauen.


    Nimm niemals vergangenes in eine neue Beziehung mit, es gehoert der Vergangenheit und nicht in die Zukunft.

    @ LolaX5:

    Ich bin da zwiegespalten. Ich kenne da einige Beispiele in meinem Umfeld die eher gegenteiliges zeigen.


    Ich glaube hier kann man schlecht pauschalisieren.


    Ich persönlich glaube ja nur bedingt, dass die Austobefraktion eher dazu neigt fremd zu gehen. Mit dem richtigen Partner kann man sich auch innerhalb einer Beziehung austoben ohne fremd zu gehen.


    Fremd gehen für mich bedeutet nämlich wenn man den Partner in der Hinsicht belügt, wenn man gerne mit jemand anderes in die Kiste hüpfen würde bzw. es getan hat und dann nicht drüber redet.

    @ dibbuk:

    Ich glaube nicht nur das Männer fremd gehen wenn sie sich vernachlässigt fühlen, sondern auch Frauen. Ich bin sogar so kühn zu behaupten, dass das sicherlich einer der Hauptgründe ist weshalb der Parnter/die Partnerin fremd geht. Wenn man selbst denkt der Partner schätzt einen nicht mehr oder vernachlässigt einen, dann wird man sicherlich eher zu dem Gedanken hingerissen sich vorzustellen wie es mit jemand anderes wäre.

    stimmt, ich gebe Moon da auch Recht, wenn der Patrner einen nicht mehr zuhoert oder man nicht mehr ernst genommen fuehlt.. dann koennte ich mir vorstellen das man dann denkt man ist dem anderen sowieso egal und dann steht da jemand der all das erfuellt was man in seiner Beziehung nicht mehr hat oder vermisst und penk schon ist man offen fuer sowas...

    Ich freue mich, dass so viele in diesem Faden schreiben. Danke @:)

    @ blondgirl:

    Und wie hält man einen Mann "busy"?

    Zitat

    Und wie hält man einen Mann "busy"?

    also, ich fordere meinen mann sexuell so, dass er erst mal sehen muss, dass er mit mir "fertig wird"... da hat er eigentlich kaum mehr energien für andere frauen ;-)

    Man könnte das Thema aber auch ruhen lassen, wenn man etwas mehr Selbstbewusstsein, Vertrauen resp. inneren Frieden hätte.


    Verhindern lässt sich wenig im Leben, aber man sollte mE. nach dem Prinzig Carpe Diem leben:


    Es ist einfacher für Geist und Seele sich nicht zuviele Gedanken über ungelegte Eier zu machen und das Glas immer als halbvoll ansehen.

    Will man denn wirklich ständig alles für den Partner tun und sich selbst womöglich vergessen, nur damit er um Gottes Willen nicht auf die Idee kommt fremd zu gehen?