So, ihr Lieben. Entschuldigung, ich bin jetzt erst wach, ich war um sechs (!) heute Morgen zuhause.


    Also, wir haben uns um 8 in einem Café/Bar am Fluss getroffen, das war proppevoll. Er hat mir die Tür aufgehalten, mich zur Begrüßung umarmt (total ungewohnt, da wir ja immer so distanziert waren). Dann saß er mir erst gegenüber an einem Tisch in der Ecke, weil es laut war, hat er sich dann 90° nach links neben mich gesetzt. (Unsere Beine haben sich ständig berührt, das war schön.) :)z


    Haben ganz viel gesprochen, uns super verstanden, es gab keine Pausen oder Ähnliches. Er hat mich sehr genau angeschaut, hab ich gesehen, Augen, Mund, also wir hatten sehr viel Blickkontakt. Wir haben ganz viele Gemeinsamkeiten entdeckt bei verschiedenen Themen, also ich merkte da recht schnell, der passt. Auch wenn er so das erste Mal aus der Nähe jetzt auch kein "Übermann" war, Durchschnitt einfach, kein Schönling. Aber da ich ja sowieso schon verknallt bin, fand ich ihn einfach nur wunderschön. Wir hatten es von Familie, von allem Möglichen, auch dass er eine gute Bolognese macht. Ich meinte, meine ist besser, da müsse er mich erst überzeugen. Ja, sagte er, das würde er.


    Dann ging es um die Arbeit, ein paar Updates und natürlich auch unser Verhältnis dort. Er meinte, joa, die Leute haben sich halt nicht so um mich geschert, ich war halt recht verschlossen, jeder hat halt sein Ding gemacht. Ich meinte, es war lustig, dass wir jetzt schon mehr geredet haben als in einem halben Jahr. Ich bin ja sogar einmal länger geblieben nach der Arbeit und selbst da haben wir nicht geredet. Das griff er dann auf: Ja, das weiß ich noch, Minusstunden hast du gesagt. Wusste ich auch nicht so recht, ob ich das glauben soll. Hab nur genickt, doch doch :-D :)z


    Und irgendwann sagte er so: "Ja, es ist ja nicht so, dass du mir nicht schon von Anfang an gefallen hättest, auf jeden Fall optisch. Aber wollte halt professionell bleiben" Ich dann nur, ...Ah ;-D Ja, ich hätte nichts gesagt. Du warst ja quasi vorgesetzt als Teamleiter. Und er sagte, Tja, lustig, dass es erst Tinder braucht, damit wir rausfinden, dass wir uns beide nicht so unattraktiv finden. ;-D Damit war für mich eigentlich klar, okay, das Ding läuft.


    Er hatte drei 0,5er Bier, er trinkt SEHR langsam. Ich glaub, der hat vier Stunden für zwei Gläser gebraucht. Jedenfalls blieben wir hocken, bis uns die Putzfrau um 2 rausgeworfen hat. ;-D Heim wollten wir dann noch nicht, also sind wir noch in eine Kneipe. Da hab ich mich auf eine kleine, enge Bank an der Bar gesetzt und er sich neben mich. Haben noch einen Gin Tonic getrunken und er saß so dicht neben mir, dass er irgendwann wie von selbst meine Hand genommen und nicht mehr losgelassen hat. x:) Auch da wurden wir um 3 rausgeworfen und so blieb uns leider nur noch ein Kellerclub in der Nähe, es war wirklich alles dicht.


    War zwar suboptimal, Leute haben zu David Bowie getanzt und es war total laut, aber wir standen so halt auch sehr dicht voreinander und haben uns dann in eine Ecke gesetzt. Joa, und dann haben wir uns geküsst. Ich glaube, es waren gut zwei Stunden, in denen wir in der Ecke saßen, nur am Küssen, Küssen, Küssen und Umarmen, wir konnten uns gar nicht loslassen. :-x


    Er fragte dann, hattest du eigentlich noch andere Tinder Dates? Ich sagte dann, ein paar, länger nicht mehr. Und du? - Ja, auch ein paar. - Und, war nix dabei? - Verzieht er das Gesicht, schüttelt den Kopf "Neee.. gar nicht. Aber du g'fällst mir! ;-D " - Ich: Ja, dann gibts vielleicht sogar doch noch ein zweites Treffen (weiß nicht, ob das klug war, von mir aus zu sagen), aber er sagte direkt: Also ich glaub, das steht außer Frage, dass wir uns wiedertreffen. Er meinte irgendwann mal (das hab ich nicht richtig verstanden, weils so laut war) "Wo ist denn deine Euphorie?" also keine Ahnung, aber ich fand schon, dass ich glücklich wirkte. Ich weiß nicht, wie er das gemeint hat.


    Um halb sechs wurden wir dann erneut rausgeworfen und dann hat er mich nach Hause gebracht. (Ihm entgegengesetzt, er musste dann so ca. 20 Min heimlaufen). Den Arm um mich gelegt, so sind wir bis vor meine Tür und dort haben wir uns sicher erneut... 30-40 Minuten geküsst. Er wollte nicht weg. Ich hab gefroren wie ein Schwein, aber das war's wert. Er hat mich einmal hochgehoben, wirkte sehr glücklich. Ich kann nicht genau sagen, ob er betrunken war, denn es waren ja nur 3 Bier und so ein Gin Tonic auf knapp 10 Stunden. Ich vertrag ja auch nicht viel und war halt nur angeheitert, aber nicht voll. Auf jeden Fall hat er nichts gesagt von Hochkommen oder so, also sehr anständig, es war irgendwie klar, dass wir uns verabschieden.


    So. Ich war natürlich völlig aus dem Häuschen, als ich zu Hause war, bin aber sofort eingeschlafen. Grundsätzlich war/bin ich überglücklich über die Entwicklung, allerdings habe ich gerade eine Riesenangst, diese Unsicherheit, er hat sich noch nicht gemeldet, es kam noch keine Message, ahh. Ich weiß, er wollte heute um 11 zum Friseur, aber er hat selbst bezweifelt, dass ers dahin schafft. Und jetzt hab ich natürlich 10.000 Gedanken, war das gut, hat es ihm gefallen, denkt er, ohje, was hab ich gemacht? Ich sitze auf Kohlen und bin besorgt, aber ich meld mich nicht.


    So und nun fällt euer Urteil, sonst werde ich hier noch wahnsinnig. ;-D

    wie hätte es denn nun noch besser laufen sollen, damit du diese unsicherheit nicht hast?


    kalkulier ma ein, daß er nich schreibt, weiler denkt, er könnt dich wecken, falls du die daten nich aus hast. oder er hat die gleichen unsicherheiten im kopf. besoffen war er definitiv nicht nach dem bissel zeug.


    also, komm runter, schreib ihm, daß du echt bis x uhr gepennt hast, frag ihn, ob er den termin geschafft hat.. und hör ma bissel weniger auf dein hirn, sondern auf deinen bauch

    Freu dich doch einfach :-D :)z ;-D

    Zitat

    Ich sitze auf Kohlen und bin besorgt, aber ich meld mich nicht.

    Das sind doch Kindergartenspiele. Schreib ihm und gut ist. Alles andere wirft nicht wirklich einen erwachsenen Eindruck.


    Naja, der ganze thread war ja durch allerlei Kindereien durchzogen. Wieso nach einem gelungenen Start nicht endlich Selbstbewusstsein an den Tag legen ???


    Willst du jede weitere Kommunikation mit deinem Auserwählten hier weiterhin bis ins letzte Detail diskutieren?

    Oje

    Zitat

    Warum er?

    Eventuell ist er beschäftigt, weil er einen Termin hat.


    Ab jetzt kannst du es wieder richtig schön vermasseln, Prinzessin. Mir bist du komplett zu anstrengend nur von deinen Zeilen her.


    Alles Gute @:)

    Zitat

    Freue mich für dich. Darf ich dich fragen, was passieren müsste damit du dich entspannst?

    schließe mich der frage, die ich ähnlich auch schon gestellt habe, an und lege noch eine drauf:


    wann wirst du selber aktiv und begibst dich raus aus der warteposition?

    Also nach dem ersten Date hatte ich ihn gefragt. ;-) Zur Erinnerung! Ich hab ihm meine Nummer gegeben, ich hab vorgeschlagen was trinken zu gehen. Er hat dann gesagt, er sagt wanns passt.


    Also bisher war ich der aktive Part und ja, nun ist er an der Reihe.