Abwarten und Tee trinken.


    Für meinen Geschmack ist es etwas sehr schnell in die Kiste gegangen, aber das ist nur meine persönliche Meinung. Am Ende kommt es, wie es kommen soll, egal ob man sich streng "nach Lehrbuch" verhalten hat oder nicht.

    Update: Eben kam ne Message, ob ich gestern noch fleissig war und er war eben wählen (hier ist heute ne Bürgermeisterwahl). :-DIch freu mich!


    Ja natürlich wars schnell, normalerweise will ich auch warten, aber irgendwie gings nicht. War bei meinen letzten zwei Beziehungen allerdings auch so :D

    Ich hätte an dem Samstag noch eine Nachricht erwartet nach der ersten gemeinsamen Nacht. Sowas wie "war echt schön mit dir".


    Ich glaub nach wie vor dass sein Interesse aktuell noch nicht extrem ist.

    Das ist dein Eindruck... aber ich hatte selbst nicht mehr das Bedürfnis. Ich hab selbst erstmal bisschen Luft gebraucht. Fand das ganz ok so.


    Er hat aber eben gefragt, ob wir heute ein Eis essen gehen. :-) Machen wir um Halb 8.

    klingt gut.. aber


    ich war 20 jahre verheiratet, damals war das ja alles noch bissel anders... und bin nu 3 jahre single, ohne dates, also vollkommen raus aus der materie- daher meine frage:


    redet man nich irgendwann in so einer situation mal über den beziehungsstatus?

    Also, wir hatten uns um Halb Acht vor der Eisdiele getroffen. Wir haben uns umarmt (ich weiß nicht, wer das zuerst machte, ich glaube, es war spontan gleichzeitig). Dann Eis (%) gekauft (er bezahlt gern für mich, ich hab gesagt, ich möchte auch, aber er meinte, dann musst schneller sein ). Dann liefen wir zur Uni, da ist ein großer Platz, wo man sitzen kann. Hab gefragt, wie es seiner Lippe geht. Er meinte, heute richtig Schmerzen, es war offen, gestern hatte er Salat mit Essig, hat gebrannt wie Feuer. (Es sah aber schon besser aus als gestern).


    Joa, irgendwie war ich schüchterner als sonst, ich weiß nicht, vielleicht waren wir beide das. Sprachen über die Bürgermeisterwahl heute, übers Lernen, übers Baden am Baggersee. Saßen vor der Uni, haben unser Eis (%) gegessen. Ich weiß nicht, ob ich verlegen gewirkt hab, ich kann's echt nicht einschätzen. Als wir unsere Becher leer hatten, meinte ich, sollen wir noch ne Runde laufen? - Ja, gehen wir in den Stadtpark.


    Also liefen wir dahin, ca. 10 Minuten. Dort haben wir eine Runde gedreht, gemütlich. Er erzählte von Familie, einer anstehenden Hochzeit im Freundeskreis, Erlebnisse im Urlaub in Afrika, wir neckten uns ein bisschen, wer mehr Ausdauer beim Bergwandern hätte... war eigentlich wie immer, außer dass ich einfach die Situation nicht deuten konnte. Irgendwie hatte ich mich da nicht getraut, ihn zu küssen oder die Hand zu nehmen, es hat irgendwie nicht in dem Moment gepasst. Ich dachte eigentlich, wir setzen uns auf die Wiese, vielleicht hätte ich das tun sollen, er bog dann allerdings wieder langsam Richtung Ausgang ab, also folgte ich. Gingen in die Stadt, sagte er: Setzen wir uns noch auf den Platz XY (Platz, wo abends viele Studenten sitzen, Bier trinken, Gitarre spielen). Dort saßen wir gut 45 Minuten.


    Ich hab mich links neben ihn gehockt, brachte er unseren Running Gag: "Sitzt du wieder auf der falschen Seite ;-) " (Da seine Lippe links kaputt ist, wegen dem Küssen).


    Redeten über Tattoos, über Sommeraktivitäten, alles Mögliche. Mir fiel auf, er schaute die ganze Zeit auf meine Lippen, als ich redete. Die GANZE Zeit.


    Ich fragte dann irgendwann, Hey, warum haben wir eigentlich kein Bier? Er dann, ich musste mein Bier gestern ernsthaft mit dem Strohhalm trinken, hat wehgetan. Machen wir nächstes Mal wieder.


    Joa, dann sind wir irgendwann aufgestanden und er meinte, sollen wir mal gucken, was da hinten für Musik herkommt, dann muss ich aber auch bald mal los, muss ja morgen arbeiten :-) (waren schon gut 2 Stunden zusammen da). Sind dann noch ca. 10 Minuten spaziert, dann standen wir an der Kreuzung, wo er rechts musste und ich links.


    Auf dem Weg dahin meinte er noch, puh, ich hab wieder die halbe Woche verplant. Morgen muss der Wagen in die Werkstatt, Mittwoch hat Oma Geburtstag, Freitag fahr ich übers WE auf Schalke. Ich dann nur, joa, da haste einiges vor. :-)


    Dann Abschied. Joa. - Joa. :-) Wir umarmten uns länger, ich roch seinen Hals, er meinen, das merkte ich. Dann wurde es komisch: Wir haben uns dann gut 10 Sekunden angeschaut, Gesicht dicht voreinander... ich weiß nicht, ob es skeptisch war, ich lächelte, er schaute. Nichts passierte. Ich: Hm? Er: Hm? Er dann, ich glaub, das ist nicht so gut, wenn ich dich küsse, tut zu sehr weh. Ich sagte, ist schon okay. Hab wohl bissel verlegen zu Boden geschaut, ich wusste nicht so recht weiter. Ja, du bist dann wohl diese Woche voll (Alter, warum sag ich das?) Er dann, wir schauen mal. :-) Ja, dann, wir sehen uns. Ciao.


    Er ging dann in seine Richtung und ich... mir ging das Hirn durch. Ich blieb stehen, dachte, scheiß drauf, drehte mich um, rief: *Name*, warte mal. Lief zurück zu ihm, gab ihm einen Kuss auf die Wange. Er hat mich dann auf den Mund geküsst, zwei drei Mal kurz. Ich lachte, sorry. Kam mir so in den Sinn. Er: Manchmal bist du echt lustig. Ich: Tschuldigung...das musste sein.. ich mach wohl manchmal einfach, was ich will.


    Ich kann mich echt nicht mehr dran erinnern, was wir dann sagten, aber wir haben uns kurz drauf verabschiedet.


    Und ich fühl mich wie der allergrößte Idiot. Ich konnte nicht anders, ich hab einfach getan, was ich gefühlt hab. Weil er nun wohl weiß, ich hab Gefühle für ihn oder entwickle welche. Und er scheinbar nicht weiß, was er will oder ob ihm wirklich nur die Lippe wehtut, keine Ahnung. Ich hab einfach nur getan, was sich richtig angefühlt hat und fühl mich, ich habs versaut, zu viel gezeigt, keine Ahnung.


    Von ihm kam jetzt nichts mehr... wenn überhaupt, muss jetzt nochmal was von ihm kommen, aber mein Gefühl ist jetzt irgendwie einfach scheiße.

    Also ich finde das total süss und richtig, dass du nochmals zurückgelaufen bist, um ihn zu küssen! :-D


    Ist doch ne schöne Geste, seine Gefühle so spontan zu zeigen und heisst ja jetzt überhaupt nicht: Ich bin schwer verliebt und leide, wenn du nicht genau dasselbe fühlst. Ich finde, das macht dich eher selbstbewusst!


    Ich glaube, der hatte einfach Schmerzen und das war ihm unangenehm. Hast du eigentlich rausfinden können, warum er einen Schlag bekommen hat? Ist ja schon ein bisschen eine seltsame Geschichte. Das würde mir jetzt eher zu denken geben, wo der sich so rumtreibt. Typen, die in Schlägereien verwickelt sind...? Naja.

    Nein, er konnte nichts dafür, es passt auch null zu ihm. Er wurde angegriffen und hat auch Anzeige erstattet.


    Nein, ich bereue es nicht, ich steh dazu, aber ich fühl mich irgendwie scheiße. Es hängt jetzt von ihm ab, was er draus macht. Ich war halt ehrlich zu mir selbst in dem Moment.


    Auf der anderen Seite denk ich mir, wenn er dadurch jetzt Schiss kriegt oder er ambivalent mir ggü. war (da den ganzen Abend keine Annäherung da war, keine Hand, nichts, Junge, auch wenn deine Lippe wehtut, fass mich doch wenigstens an, umarme mich, IRGENDWAS)... dann wars sowieso nichts.


    Ich hab mit einem Freund von mir gesprochen und er meinte, er sieht da ganz viel Unsicherheit bei ihm, dass er vielleicht selbst nicht wusste, wo ich stehe nach der ersten Nacht. Fakt ist, er wollte mit mir Eis essen, er wollte mich sehen. Woher soll er wissen, wie es mir gefallen hat? Und dann so viel Schüchternheit, anscheinend sind wir beide scheiße schüchtern. Anders kann ich es auch nicht deuten. Ich hab keinen Schimmer.


    So oder so, er ist jetzt am Zug. Ich verstehe das nicht, vielleicht haben wir es beide verkackt.


    Und ich hab erstmal Prüfung am Dienstag, ich kann mich jetzt nicht auf ihn fokussieren, weiß Gott nicht. :|N