• kann man sex und gefühle so trennen?

    hallo! ich habe grade eine ziemlich verzwickte,komplizierte "affaire".. was ich gerne wissen würde, ich verstehe diesen mann nicht! kurzfassung: in der 2.nacht in der wir im bett gelandet sind, fragt er mich ob ich gefühle und sex eigentlich trennen kann? ich sage "nein, eigentlich nicht". er: "ich auch nicht.. wir sollten das dann lieber lassen" 2…
  • 23 Antworten
    Zitat

    Gefühl muss doch nicht gleich Liebe heißen.


    Das Gefühl in dem Moment, dass man sich körperlich nahe ist, ist doch auch was wert.

    Endlich mal jemand, der das auch so sieht. :)z Gefühl beim oder durch Sex sind nicht immer LIebe, deswegen muss man sie auch nicht auf Teufel komm raus zu vermeiden versuchen, wenn man keine feste Beziehung will. Emotionalität beim Sex muss nicht heißen "ich möchte mit dir mein Leben leben", sondern ich genieße mit dir diese besonderen Augenblicke.

    Ich finde nicht, dass das viel mehr als Sex ist... kuscheln und küssen gehört nunmal irgendwie auch dazu, weil du bist ja da nicht "gewerblich" unterwegs... ":/


    Ich finde "mehr" wäre sowas wie sich noch ein bisschen öfter treffen und auch mal was völlig "unkörperliches" machen, wie Eis essen gehn oder spazieren oder ne DVD gucken... wenn jemand sowas gar nicht macht, ist es schon komisch, weil in einer Beziehung mit Gefühlen hat man zwar am Anfang auch ganz viel Sex (oder später auch noch ;-) ) aber irgendwie halt nicht nur, da kann man sich auch mal "freundschaftlich" beschäftigen...

    naja...ja es ging eher um die trennung von sex und "liebe"..allerdings ist mir schon klar dass man sowas strikt trennen kann.


    meine frage bezog sich eher darauf dass es mir neu ist, dass man sex und "liebe" voneinander trennen kann wenn man eben extrem viel kuschelt, händchen hält usw. DAS war mir neu!


    hatte nämlich auch schon vor dieser geschichte 2x sowas, das eine mal war mit kuscheln usw, da entwickelten sich dann auch auf beiden seiten gefühle, das zweite mal war von anfang an besprochen dass es nur sex ist, da gabs kein kuscheln oder dergleichen!


    naja.. aber im prinzip brauch ich mir die frage so eh nicht stellen, es gibt anscheinend auch menschen die das trennen können trotz kuscheln usw..


    und wenn ich daran denke dass er beim sex wohl an die andre denkt (daran hab ich noch gar nicht gedacht gehabt...) wird mir richtig schlecht :-(

    es muss ja nicht heißen dass er an die andere denkt, vielleicht ist er einfach nicht der Typ für eine Beziehung ??? wie alt ist er denn? Wie tickt er so? vielleicht will er einfach immer nur Party und mehrere Frauen :-/ Kenne fast mehr Typen die eben einfach keine Beziehung wollen als welche, die eine wollen ]:D

    Wenn du dran zweifelst, ob du es trennen kannst, dann beende es, solange du noch "heil" aus der Sache rauskommst.


    Diese Trennung zwischen Gefühlen und Sex schafft leider nicht jeder. Leider deswegen, weil dann einiges unkomplizierter wäre ;-)


    Ich kann es trennen und lebe sehr gut damit. Habe eine kleine Affäre mit einem Mann, mit dem ich mich auch gut verstehe, aber es besteht überhaupt keine Gefahr für mich, mich zu verlieben. Ich hatte diese Bedenken durchaus anfangs, aber die haben sich schnell zerstreut...

    Sex ohne Gefühle gibt es gar nicht. Der Grund warum wir Sex machen, ist doch, dass wir uns gute Gefühle davon versprechen. Sättigung, Befriedigung, Bestätigung, Wohlgefühle und Kicks jeder Art. Sex ohne Gefühl wäre doch nur ein mechanisches, sinnentleertes, spassloses Aufeinander-rumrutschen.


    Sex ohne Gefühle gibt es nicht. Sex ohne Beziehungs-Absichten jedoch sehr wohl.


    Probleme können dann entstehen, wenn der Sex derart gut und erfüllend ist, dass eine gewisse emotionale Abhängigkeit entsteht und man sich diese "Quelle der guten Gefühle" sichern möchte. Menschen sichert man sich nun mal am besten, indem man eine feste Bindung mit ihnen eingeht.

    @ newmoon:

    keine ahnung, habe auch eigentlich nicht gedacht dass er beim sex an die andre denkt, aber cotesauvage hat diesen gedanken aufgeworfen, und man weiss es ja nicht!? und ich meine nur, dass wenn es so ist, mir bei dem gedanken daran wirklich schlecht wird!


    wie er so tickt? er macht im moment seeehr viel party (genauso wie ich), also mehrmals die woche, pfeift sich auch einiges rein (aber erst seit einem halben jahr), ich glaube weil er mit seinem leben sehr unzufrieden ist und eben auch unglücklich verliebt ist! dass er mehrere frauen haben möchte glaube ich eher nicht, da er von one night stands gar nichts hält, und ich glaube schon gern eine freundin hätte (diese eine eben, in die er verliebt ist) beziehungsweise liebe erfahren möchte!


    mal wieder halt einfach der falsche zeitpunkt an dem ich ihn kennengelernt habe, weil wenn er von anfang an eine andere will, hat man eh keine chance denk ich!

    Zitat

    pfeift sich auch einiges rein (aber erst seit einem halben jahr)

    Wenn er das macht, was ich jetzt denke, dann solltest du sowieso die Finger von ihm lassen, egal wie lang er das schon macht. Das sind dann nämlich schon mindestens 2 Gründe, warum es in seinem Herzen keinen Platz für dich (oder irgendjemand anderen) gibt. Spar dir die Zeit und die Schmerzen! :)*