wuschig

    da sich die europäische staaten in bündnissen zusammengeschlossen habe um sich (ihren brüder und schwestern) gegenseitig zu helfen, bedeutet ja auch nur eines:


    die europäer sind auch nur einem

    Zitat

    Spruch aus dem Programm der Hirnwäsche

    aufgesessen.


    korrigiere mich einen"bruderkrieg" deviniere ich in erster linie als ethnischen krieg der dann auch religiöse züge annimmt.


    mfg

    @ touch

    Zitat

    Um klarer zu sein, was für Interessen gibt es in Bosnien? Holz? Gestein von den Bergen? Ziegen und Schafe? Jetzt der grösste Witz das "Kosovo", gut es soll Uran-vorkommen geben und Eisenerze, aber der Rest ist definitiv "Scheisse" (ich entschuldige mich schon mal im voraus, bei den Albanern)!


    Das hätten wir schon mal abgehackt!

    Dazu die Stellungnahme eines Militärwissenschaftlers:

    Zitat

    Prof. Michael Klare, Militärwissenschaftler: "Präsident Clinton war entschlossen, den Kosovo-Krieg unter amerikanischer und unter Nato-Führung durchzuführen. Vor dem 50. Jahrestag der Nato wollte er Macht demonstrieren und einen militärischen Erfolg vorführen. Er wollte zeigen, dass die Nato nun in der internationalen Sicherheitspolitik die Führungsrolle hat – und nicht die Vereinten Nationen. Und so setzte er, an den Vereinten Nationen vorbei, die Entscheidung für den Nato-Einsatz durch."


    -Die Nato soll die Entscheidungskriterien für die UN festlegen und nicht umgekehrt.


    Diese Vorstellung hat US-Außenministerin Madeleine Albright jetzt erstmals durchgesetzt. Die Nato als Weltpolizist à la Amerika!

    Es geht nicht immer nur um "handfeste Ziele", wie "Holz, Schafe oder Ziegen". Den militärischen Einflussbereich, den die USA zu erweitern versucht, sollte man nicht ausser Acht lassen. Hier geht es um MACHTSPIELE !!

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    dawud

    ich sehe du hast Ahnung!

    Zitat

    im balkan treffe jetzt noch 3 kulturen/soziokulturelle räume aufeinander. christlich-abendländische (röm-kath/evang.) christlich-orthodoxe (russisch-,sebisch-,griechich-ortodox) und mulimsche kultur.

    Stimmt! Nur sind die ersten beiden urban bzw alteingesessen, ein muslimisches Bosnien, gab es nicht mal unter dem osmanischen Reich. Das ist auch kein Wunder, da der Islam erst mit den Türcken in dieses Gebiet vordrang! Der Krieg in Ex-Jugoslawien,hat aber im Grunde nix mit den Religionen zu tun, sondern wurde durch den Zerfall ausgelöst und hat sich dahin entwickelt, das man nur über Religionen unterscheiden konnte wer wer war!


    Das es ein Krieg gegen den Islam war, wird besonders gerne von den Islamisten verwendet und leider Gottes findet diese Theorie Abnehmer! Ich weiss nicht ob dir klar ist, das in Südwest-Bosnien diese Gotteskrieger selbst von Moslems weggeschickt wurden, mangels Identifikation. Kennst du überhaupt die Fronten bzw wer wo gegen wen (nicht überall war es Christ gegen Moslem)?

    Zitat

    abgehackt?? von abhacken? oder abgehakt von abhaken?

    sowohl als auch, den Bosnien bzw der Kosovo sind definitiv die falschen Beispiele ;-). Zur Info die besonders diesen Thread betrifft, in Bosnien werden wieder vermehrt gemischte Ehen geschlossen |-o, tja das müsste jemand mal den wahabitern (oder wie sie heissen) erzählen, vielleicht lohnt es sich eher Schulen zu bauen als Moscheen???

    Zitat

    Es geht nicht immer nur um "handfeste Ziele", wie "Holz, Schafe oder Ziegen". Den militärischen Einflussbereich, den die USA zu erweitern versucht, sollte man nicht ausser Acht lassen. Hier geht es um MACHTSPIELE !!

    Du willst nicht verstehen oder? Diese Machtspiele, haben deine Brüdern den Arsch gerettet!!! Desweiteren,waren beim Angriff auf die Christlichen Serben ich wiederhole nochmal Christlichen Serben, nicht nur die Amis beteiligt, sondern auch Deutschland, Italien,Türckei usw... Auch hier hör ich auf zu erklären, da sinnlos!!!

    Zitat

    Die Nato als Weltpolizist à la Amerika!

    Das ist auch gut so!!! Deinen Nachtrag ignoriere ich einfach, den wenn einem die Argumente ausgehen und die Opferrolle nicht mehr zieht, ist es logisch beleidigend zu werden!

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Da-Gangsta

    mache nicht den Fehler hinter dem vielleicht etwas rüden Stil von touch7 seine Argumente nicht mehr zu sehen! Gilt auch für Theseus.


    Ansonsten kann ich die Amis schon verstehen, welche Bedeutung sie der UNO beimessen, der überwiegende Teil der Mitgliedsstaaten sind nämlich Diktaturen und dazu zähle ich auch z.B. die Saudis. Das Problem ist, dass Diktaturen gerne Diktaturen bleiben wollen und für sie unattraktive Beschlüsse nicht so mögen, es könnte eines Tages sie selber betreffen.

    Wo wir gerade

    dabei sind:


    http://www.jochen-hippler.de/A…ror/islam_und_terror.html


    Ein Auszug:

    Es geht natürlich dort noch weiter

    theokratie

    Zitat

    ist der Islam bis heute eine eroberungslustige, kriegerische und theokratische Religion."

    Die Theokratie (griechisch theós - Gott und, kratein - herrschen) ist eine Herrschaftsform, bei der die Staatsgewalt allein religiös legitimiert und von einer göttlich erwählten Person, einer Priesterschaft oder sakralen Institution auf der Grundlage religiöser Prinzipien ausgeübt wird.

    Zitat

    Ein besonderer Fall ist die Anglikanische Kirche, die in Großbritannien und im Commonwealth verbreitet ist und ein eigenes Kirchenoberhaupt (den König/die Königin von England) hat

    Zitat

    Staatskirche Englands ist die Anglikanische Kirche.

    dann stelle ich fest, dass großbritannien ja eigentlich auch ein gottesstaat sein müßte.


    mfg

    Terrorismus und Islam??

    Ein Gespräch mit dem amerikanischen Islamwissenschaftler Bernard Lewis über die religiöse Verwirrung in der arabischen Kultur:

    Sehr lesenswert; schaut euch mal die Seite an, wenn ihr Zeit habt! ;-)


    http://www.muslime-gegen-terro…atext.php?text=1101467935

    Zitat

    Anders als Moses hat Mohammed sein Gelobtes Land gesehen, es erobert, beherrscht und alles getan, was Herrscher tun: Krieg führen, Frieden schließen, Gesetze erlassen, Steuern eintreiben. Von Anfang an gab es im Islam eine völlige Übereinstimmung von Staat und Religion.

    Ach wie toll doch der mohammed ist was für ein Mann, wow!

    Zitat

    Jesus endete am Kreuz, Mohammed als Herrscher eines Staates.

    Tja der eine hat sich geopfert, der andere lies opfern ;-)


    Ich sag nur google und die weiten des Internets!

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    touch7

    touch7.:

    Zitat

    Kennst du überhaupt die Fronten bzw wer wo gegen wen (nicht überall war es christ gegen moslem)?

    ich hoffe dass dir das genug sagt, über wer gegen wen und frontverläufe.


    mfg