• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    @ touch

    Zitat

    Ich sag nur google und die weiten des Internets!

    Die Artikeln von Casanova, Theseus, Fidelio etc. waren nicht aus dem Internet?


    Kann auch von dir als "Laie" nicht verlangen, Bernard Lewis zu kennen. Soweit ich weiss, ist er einer der besten Islamwissenschaftler der Welt, dessen Werke an zahlreichen Unis gelehrt werden. Da kann ich auch aus eigener Erfahrung sprechen. Studiere nämlich selber auch Islamwissenschaft.


    Damit du's vielleicht etwas besser verstehst: Er ist der "G*dfather of Islamwissenschaft" (Haascha!!)

    Zitat

    Ach wie toll doch der mohammed ist was für ein Mann, wow!...

    Wenn du mit dem Inhalt nichts anfangen kannst, dann ist es dein "Bier". Habe den leider nicht verfasst (hätte aber auch von mir kommen können!!! :-p) Vielleicht gefällt mir das Gedankengut von einigen Leuten hier auch nicht. Das gibt mir aber immer noch nicht das Recht, sie zu beleidigen oder mich über sie witzig zu machen (s. oben: "... was für ein toller Mann... ")


    Und noch was: [unbegründete Spekulationen und beleidigende Nickeligkeiten durch die Moderation gelöscht]

    dawud

    Zitat

    ich hoffe dass dir das genug sagt, über wer gegen wen und frontverläufe.

    wen ich ehrlich bin, dann nein! Denn in der Region um Bihac bis Prijedor "Bosanska Krajina" haben Moslems gegen Moslems gekämpft (die einen mit Serben die einen mit Kroaten). Es gab natürlich Stellen wo es einen Dreifrontenkrieg gab, aber auch Stellen wo es eben nur zwei waren! Deine Aufzählung in Ehren, ich gebe aber nicht viel auf "westliche Sichtweisen", so Sätze wie:

    Trifft nicht auf alles zu, frag mal einen Türcken wie Kroatien auf türckisch heisst (die Grösse von zb Deutschland hat sich ja auch ständig geändert), wenn ich in die Geschichtsbücher kucke, ist dies hier der erste Krieg (in EX-YU), wo man sagen "könnte" das es um sowas wie Religionen ging!


    Sei mir nicht böse, aber wenn du grade mal in den Regionen unten warst, dann könntest du meine Ausführungen bestätigen so hat es keinen Sinn!


    PS: Split eine Stadt in Kroatien, feierte 1700 Jahre bestehen! Den Nationalstaat bzw die Republik nannte man damals "Dalmatien", Grenzen verscheiben sich nunmal!

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Wahre Ziele des Islam?

    (Von Richard Herzinger)

    Dawuud

    Zitat

    ... Von Dawuud möchte ich einen verständlichen Beleg über die aufklärerischen Aktionen der Islami untereinander, bevor es an eine verherrlichende Darstellung nach außen => gegenüber Nicht-Muslimen wird...

    Damit meine ich, daß solche Tagungen für die jeweiligen Teilnehmer sicher interessant sind; aber nach außenhin sogut wie keine Wirkung haben.


    Aktionen werden keine wahrgenommen.


    Sie werden in der örtlichen Presse entweder nur mit einem Hinweis abgehakt oder mit einem einspaltigen, viertelseitigen Artikel respektiert, dem journalistischen Auflistungsdrang Genüge getan. Mein Wunsch wäre eine spektakuläre Aktion, die öffentlich zeigt, daß sich die islamischen Gemeinden gegen die islamistischen Terroristen auch wirklich auflehnen. Sie sollte ein öffentliches Bekenntnis sein!


    Das, was ich hinter Deiner aktiven "Arbeit" vermute, ist ein hohes persönliches Engagement, um für die allgemeine Akzeptanz der islamischen Forderungen in einem neuen religiösen Umfeld zu werben; jedoch ohne öffentliche Wirkung.


    Tagungen sind sehr schön und machen Spaß, können auch anstrengend sein; aber sie hinterlassen außer Spesen meist nicht viel Bewegendes.


    So, wie die Terroristen "im Namen des Islam" öffentliches Entsetzen hervorrufen, müsste es ernstmeinenden Vertretern der islamischen Gemeinden daran gelegen sein, der Öffentlichkeit genauso spektakulär zu beweisen, daß diese Terroristen eben nicht im Namen Allah's und / oder Mohamed's handeln.


    Ich muss mich auch nicht vor Dir rechtfertigen über meine Untätigkeit in dieser Richtung. Ich kenne meinen Kultur- und Glaubens-Kreis in meiner europäischen Lebensumgebung und drücke sehr vehement und auch öffentlich mein Unbehagen aus, wenn sich jemand im Namen des Christentums in die Kriminalität stürzt. In der Umgebung, in der ich zur Zeit 'lebe' kann ich aber dieses Lebens nicht sicher sein, wenn ich auch nur andeutungsweise die terroristischen Taten als verabscheuungswürdig bezeichne.


    Warum sollte sich überhaupt jemand dafür rechtfertigen müssen, der in seiner angestammten Tradition lebt und dabei nicht versucht, andere religiös aufklärerisch zu beeinflussen?


    Ich halte das Verhalten verschiedener Threadteilnehmer für unangemessen, den Kommentaren einen sachlichen Hintergrund abzusprechen, nur weil sie die Geschichte des Islam nicht studiert und den Koran nicht gelernt haben.


    In diesem Thread ging es nicht um Für & Wieder den Glauben! Es sollte Antworten auf eine ernst gemeinte Frage bringen! Und die Frage war nunmal, was auf "familyportrait" zukommen kann.


    Ihr habt Eurer Mission keinen Vorschub geleistet, eher das Gegenteil ist der Fall.

    touch7

    Zitat

    wen ich ehrlich bin, dann nein!


    Denn in der Region um Bihac bis Prijedor "Bosanska Krajina" haben Moslems gegen Moslems gekämpft (die einen mit Serben die einen mit Kroaten).

    ich habe gedacht dir mit dem beispiel klar wird, dass ich viel über die gegend weiß, auch dass muslime gegen muslime gekämpft haben, entsprechend ihrer bündnisse und auch entsprechend der bezahlung als söldner.

    Zitat

    Sei mir nicht böse, aber wenn du grade mal in den Regionen unten warst, dann könntest du meine Ausführungen bestätigen so hat es keinen Sinn!

    ich war im frühjahr des letzten jahres in BiH und habe mich mit der geschichte dort beschäftigt.


    mfg

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.