@touch7

    vielleicht ist dir mal aufgefallen das ich zig20 seiten vorher schon mal heftige Wortgefechte mit T. führen musste, weil er, trotz ausfürhlicher Erklärungen etc mir nicht glauben wollte, bzw. immer einen anderen oder immer dieselben Negativaspekte wiederholen musste!


    So langsam geht es hier nicht nur mir auf die Nerven das er einen als unglaubwürdig betitelt und Dinge unterstellt, die ungerechtfertigt sind. Das nervt, aber die Zitate oben geben mir mal wieder recht, das es nicht lohnt mit ihm über Dinge zu reden, in denen er eine andere als seine Meinung akzeptiert.


    Das was er Dawud unterstellt, ist doch nur ein Argument um weiterhin Beiträge schreiben zu können, weil ihm seine fragwürdigen Argumentation ausgehen und sie schon jeder kennt.


    Das war wirklich der Gipfel, aber er unterstreicht sich selbst immer mit seinen Aussagen


    liebe grüße

    Zitat

    Er hat doch recht zu bezweifeln, ob es durch Rechtschreibung ist oder sonst was!


    Weist du es gibt unterschied zwischen bezeifeln und unterstellen

    Eben. Nur scheinen einige das nicht zu verstehen.


    @FamilyPortrait


    Du hast mir auch schonmal unterstellt, daß "Fidelio" und ich ein- und dieselbe Person sind. Und "Da-Gangsta" hatte ebenfalls schon über irgendwelche angeblichen Zweitnicks über mich und "Touch7" spekuliert. Beide Beiträge wurden gelöscht.


    Nicht immer nur mit dem Finger auf andere zeigen!


    Und im Gegensatz zu Dir spekulier ich nicht oder behaupte er ist ein Fake, sondern ich habe berechtigte Zweifel an seiner Person und an seinen Aussagen.


    Das ist ein Unterschied. Zweifel und kritisch Hinterfragen ist im Islam aber scheinbar verboten. Darum ist es Dir wohl fremd...

    Touch7

    Ich habe das mit der Einbürgerung immer noch nicht verstanden, ist mir jetzt aber auch egal.

    Du hast recht, ein wirklich primitives Beispiel. Und da ist rein gar nichts drin, nur eine lächerliche Spekulation. Wenn dem so wäre, gäbe es in islamisch orientierten Ländern zumindest unter Muslimen auch keine Gewalt. Dass sind aber auch nur Menschen, die einander lieben und hassen können genau wie "wir". Es gibt unter Muslimen genauso Konflikte, Raub, Ehescheidungen, Vergewaltigungen, Kindesmissbrauch, Mord und Totschlag wie überall auf der Welt.


    Um auf dein Beispiel zurückzukommen: Mein Mann, der praktizierender Muslim ist, würde MICH hochziehen und nicht irgendeinen Glaubensbruder. ;-D Ich wünsche aber weder ihm noch irgendeinem anderen Menschen, dass er jemals in so eine Situation kommt.

    Zitat

    Du nicht, dafür haben wir ja auch andere, die etwas weiter in die Zukunft blicken !


    Bevor du jetzt fragst, das du das nicht verstanden hast, sag ich dir gleich und das ist auch gut so!

    Du musst mich nicht erst beleidigen, und ich will dich auch gar nicht mehr verstehen. In Zukunft werde ich deine Beiträge ignorieren. :-/

    Zitat

    Ich kenne eine (zugegeben nicht gerade große) Menge Muslime, die o.k. sind.


    Nur haben die Angst, sich öffentlich zu ihren Gedanken zu äußern. Sie sind ja Muslime und können (dürfen) sich nicht für eine andere Glaubensrichtung oder sogar für den Atheismus entscheiden.

    Ein Muslim kann also erst dann "okay" sein, wenn er zumindest darüber nachdenkt, seine Religion zu verlassen???


    Könntest du mir mal verraten, weshalb du ausgerechnet in einem islamischen Land lebst? Bist du dort in der Verbannung bei all diesen bösen Menschen??? Müssen wir jetzt Mitleid haben? ;-D

    Es war aber eine Unterstellung

    Theseus schrieb (man achte besonders auf den letzten Satz):

    Zitat

    Ich bezweifel das Dawud ein Deutscher ist der zum Islam konvertiert ist. Das sieht man auch anhand seiner Ausdrucksweise und seiner Rechtschreibung.


    Er mag nun deutscher Staatsbürger sein, aber kein gebürtiger Christ mit deutsch als Muttersprache. Dafür spricht er etwas zu schlecht Deutsch für sein Alter.


    Eure Motivation in allen Ehren, aber bei der Wahrheit sollte man schon bleiben.

    Zitat

    Könntest du mir mal verraten, weshalb du ausgerechnet in einem islamischen Land lebst? Bist du dort in der Verbannung bei all diesen bösen Menschen? Müssen wir jetzt Mitleid haben?

    Könntest Du mir mal verraten, weshalb Du ausgerechnet in einem christlichen Land lebst?


    Bist du hier in der Verbannung bei all diesen bösen Menschen? Müssen wir jetzt Mitleid haben?

    wuschig , touch7

    wuschig

    Zitat

    Und wenn ich hinter denen, die sich hier so sehr für den Islam ins Zeug legen, die gleichen Vögel vermute; dann geschieht das nur, weil ich sie tagtäglich so sehe.

    dann kann ich dir sagen , dass deine vermutung zumindest auf meine person falsch ist. denn ich war noch nicht in mekka.


    ich gebe aber zu, dass ich hier in deutschland muslime kenne, die auch hier in deutschland sich nicht im ramen bewegen. denen ist aufgrund iherer bekleidung auch hier in deutschland auf grund der kleidung nzusehen , dass sie muslime sind. da sie auch hier die gleiche kleidung tragenwie in k.s.a.


    touch7

    Zitat

    ich bezog mich auf paar fakten wie Freitag, Beschneidung usw lassen wir das jetzt das bringt gar nix!

    ich hätte aber gern gewußt, womit du deine zweifel begründest. und wenn es über eine pm ist


    mfg

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    wuschig

    beschreib doch mal etwas deutlicher, wie sie die Pilger benehmen. Ich dachte (noch Relikte meiner christlichen Erziehung), dass Pilger gefälligst demütig und schuldbeladen mit gesenktem Kopf zu pilgern haben, ist das im Islam anders???


    dawud


    wo bleibt deine Erklärung bezüglich der Surenhierarchie?

    F.Wesen

    "" ...Ein Muslim kann also erst dann "okay" sein, wenn er zumindest darüber nachdenkt, seine Religion zu verlassen ???...""


    Ist das eine ernst zu nehmende Frage?


    Lebst Du mit solchen Umkehrschlüssen?


    Solltest Du wirklich eine Antwort auf eine solche Frage erwarten?

    "" ... Könntest du mir mal verraten, weshalb du ausgerechnet in einem islamischen Land lebst? ...""


    Du darfst fragen! Ich bin gerufen worden, ein System in dieses Chaos zu bringen, weil sie es selber nicht schaffen (wollen?). Reicht Dir das als Antwort?


    "" ... Bist du dort in der Verbannung bei all diesen bösen Menschen. ""


    Warum sollte mich jemand verbannen? Möchtest Du mich gerne "verbannt" sehen? ;-D


    "" ... Müssen wir jetzt Mitleid haben? ...""


    Ich schaffe das Leid auch ohne Dich zu überstehen. Danke für Deine mitleidende Offerte.


    Willst Du selbst ernst genommen werden, bei solchen Beiträgen?

    Hmmm, irgendwie

    :°( weiß ich garnicht mehr was ich noch sagen soll. Geschichtlich und politisch bin ich net so gebildet, das ich hier mitreden kann. Bewusst habe ich die Politik erst ab etwa 2000 wahrgenommen. Jedenfalls lese ich hier immer öfter statements die nicht gerade nett sind und irgendwo auch vom Thema abgewichen sind.


    bin übrigens auch keine deutsche meine umschalttaste funktioniert nur wann sie will und rechtschreibtechnisch, weiß ich nicht an was ich mich halten soll neu oder alt oder beides...


    :)D das musste mal sein, zwar kontraproduktiv, aber ebenso wie das statement des Verfassers das ich hiermit, ungefragt, beantworten musste.

    Die Dokumentation hat eigentlich so ziemlich alles bestätigt was hier bereits erwähnt wurde. Vom Mädchenhandel aus Geldnot, Unterdrückung und Züchtigung der Frau, Zwangsheirat, Familienehre, Ehrenmord...alles wurde von Betroffenen Moslems geschildert und aufgezeigt.


    Es wurde auch erwähnt, daß man keine Kritik üben darf. Dazu das türkische Sprichwort: "Iss Zucker und rede Süß!"


    Und 5000 Ehrenmorde pro Jahr sprechen auch für sich. Da kann von einem Einzelfall wohl keine Rede sein.


    Eine Wiederholung kommt am Sonntag um 14:15 Uhr:


    http://www.tvmovie.de/tv-progr…ng.html?SendungID=4704597


    Und nochmal am selben Abend um 20:15 Uhr:


    http://www.tvmovie.de/tv-progr…ng.html?SendungID=4704613


    Unbedingt anschauen!