Kann mit den (Not-)Lügen nicht aufhören - Beziehungsauszeit :(

    (Urspr. Titel: "Weis nicht weiter :(")




    Hallo zusammen hoffe jemand kann mir weiter helfen und zwar hab ich folgendes problem ich habe meine freundin seid unserer beziehung immer wieder mit kleinen lügen angelogen obwohl ich wusste das sie das nicht mag hab auch versucht damit aufzuhören es klappte auch aber dann kam wieder eine kleine lüge raus und es fing wieder an mit allem nun will sie eine auszeit und ich denke das es besser wäre wenn ich schluss machen würde auch wenn ich sie über alles liebe und es mir das herz zerreisen würde aber ich denke das es so besser wäre da sie deswegen auch schon oft schluss machen wollte ich weis nicht was ich machen soll ....

  • 15 Antworten

    Verschweigen und fehlverhalten also zb hatten wir heut wieder das thema wir haben nicht gerade viel geld und ich hab mir zigaretten gekauft und es ihr aber nicht gesagt obwohl wir sagten das wenn etwas geholt wird wir mit dem anderen drüber reden und da ich wusste das es ärger gibt hab ich es ihr verschwiegen und sie hat es rausgefunden als sie in meine tasche schaute

    mit den lügen kommt es mir immer so reflex artig vor ich lüge merke erst im nach hinein was ich getan hab und hab dann angst das sie rauskommt und lüge dann immer weiter und kann aber nicht aufhören

    dann sind das also eher lügen, mit denen du einem konflikt aus dem weg gehen willst - der aber viel größer wird, wenn sie nicht nur das fehlverhalten dann mitbekommt, sondern zusätzlich auch noch die lüge?

    Die Frage ist nur - was für einen Rat erwartest du dir nun hier?


    Du weißt selbst was das Problem ist und dass du nunmal der einzige bist, der das ändern kann.


    Zu sagen, dass soetwas "reflexartig" passiert und du damit nicht aufhören kannst, ist doch nur eine Ausrede - klar könntest du damit aufhören, du gehst aber lieber den in dem Moment bequemeren Weg.


    Dass deine Freudin das auf Dauer nicht gerade lustig findet, ist wohl mehr als verständlich.


    Doch im Grunde sagst du ja schon fast selbst, dass die Beziehung dann eben vorbei ist, eben weil du dich nicht ändern möchtest. Da hilft auch dein "es würde mir das Herz zerreissen, aber es ist wohl besser so" nichts.

    du verletzt ja nicht nur sie, sondern auf dauer gesehen auch dich damit! versuche ihr zu erklären, dass du angst vor ihren reaktionen hast, wenn du die wahrheit sagst und deswegen immer wieder in deinen "vermeidungs-reflex" rutscht. versucht mal, dass ihr so dämlich sachen, die du eh nicht einhalten wirst, gar nicht ausmacht. verändert mal beide komplett euer aktions-reaktions-muster...


    wenn du glück hast, dann verändert sich damit eure beziehung ein wenig zum besseren - wenn sie dir eine chance geben will


    (ist 88 eigentlich dein jahrgang?)

    hast du kein eigenes geld? mich würde es eher verletzen dass du knappe geld für so etwas ausgibst was man nicht wirklich braucht. kaufe zigaretten von deinem geld dann ist es ihr bestimmt egal. oder will sie dass du nicht rauchst? dann ist was anderes.

    Zitat

    ich hab schon mein eigenes geld und wir leben auch seid 2 jahren zusammen nur haben wir beide nicht sehr viel geld und wollten sparen für neue möbel und schulden abbezahlen usw

    und von welchem geld hast du die zigaretten bezahlt?

    wenn es dein geld war, finde ich aber, dass sie das auch nichts angeht. wenn sie dann schimpft wenn du dir von deinen geld zigaretten kaufst, dann muss sie sich aber auch nicht wundern wenn du dann lügst.