Kein Männertyp?

    eine freundin von mir um die 24 behauptet kein männertyp zu sein, da sie klein und zierlich sei 156cm (bei eigentlich guten proportionen und rundungen) und eher noch mädchenhaft ein wneig kindlich wirkend vom gesicht sei...


    sie offenbarte mir in ihrer jugend zwar sexuelle erfahrungen egsammelt zu haben(petting , küssen etc) aber noch niemals mit einem mann geschlafen haben...angeblich habe ihr erster freund, der selbst damals unerfahren war erektionsprobleme gehabt , die sie heute nach all den jahren auf ihr erscheinungsbild zurückführt,...


    im laufe der zeit habe sie nur flüchtige bekannschaften mit männern und kurze beziehungen gehabt und gab an , jede beziehung schnell selber beendet zu haben aus angst der mann könnte ihre unerfahrenheit bemerken oder selber erektionsprobleme bekommen,...


    wie kann ich ihr helfen? meint ihr es hat tatsächlich mit ihrem erscheinungsbild zu tun, ist es denn so, das männer frauen mit mädchenhaften gesichtszügen sexuell nicht attraktiv finden, auch wenn die frau eigentlich schon volljährig wäre?

  • 16 Antworten

    Jede Frau ist ein Männertyp. Punkt.


    Wenn sie sehr unattraktiv ist, wird sie es natürlich schwerer haben, aber es wird weiterhin genug Männer geben die auf sie stehen auch wenn sie bspw. übergewichtig ist. Sie muss in diesem Fall evtl ihre eigenen Ansprüche ein wenig runterschrauben, aber das wars dann auch schon.

    Zitat

    meint ihr es hat tatsächlich mit ihrem erscheinungsbild zu tun, ist es denn so, das männer frauen mit mädchenhaften gesichtszügen sexuell nicht attraktiv finden, auch wenn die frau eigentlich schon volljährig wäre?

    Das ist völliger Blödsinn.

    sie ist ja nicht übergewichtig eigentlich schlank aber nicht flachbrüstig,..sie meint das männer andere frauentypen begehrlicher finden würden als sie, die reifer wirken würden,..dann kommt noch hinzu, das ein typ an dem sie interessiert war zu ihr meinte er stünde mehr auf dne fraulichen typen, jetzt hat sie ihre selbszweifel,..sie wirkt zumidnest von den gesichtsproportionen mehr wie ein 13-16 jähriges mädchen

    Paul_Revere definiere unattraktive frau, was verstehst du darunter,..ich als frau finde sie nicht häßlich vom gesicht aber eben noch ein wenig kindlich wirkend

    Das kindliche wird kaum ein Problem sein, junges Aussehen ist ein Vorteil bei Frauen. Wenn sie kindlich wirkt sollte es viele Männer geben die auf sie stehen. Wobei ich hier den Unterschied zwischen "kindlich wirken" und "genau wie ein Kind aussehen" betonen will.


    Wie definiere ich "unattraktive Frau"...stark männliche oder "merkwürdige" Gesichtszüge. Für viele Männer würde auch übergewicht Eigenschaft einer unattraktiven Frau sein, allerdings sind Männer diesbezüglich sehr tolerant: Es gibt viele Männer die auch auf dicke Frauen "stehen". Deswegen ist Hauptmerkmal das Gesicht. Größe, Brüste, Kurven, Gewicht ist quasi irrelevant, da auf X Männer die nicht darauf stehen auch X Männer kommen die total auf genau diesen Typ stehen und diese Zahl X wird immer groß genug sein um eine ausreichende Auswahl zu bieten.

    Also ich sehe da jetzt keinen Punkt sie nicht zu mögen...


    klar, nicht jeder mag dieses zierliche, was halt oftmals ein weniger jünger wirkt, als man ist... aber auch das hat durchaus fans =)

    Ich denke eher, sie steht sich selbst im Weg. Wenn man die 1. negative Erfahrung das restliche Leben bestimmen lässt, dann schottet man sich gerne so weit ab, dass man auch Männer deren Typ man ist nicht mehr an sich ran lässt.

    Gibt doch Unmengen von Männern die auf klein und zierlich stehen, das kann nun wirklich nicht das Problem sein. Ich steh selbst auch auf keinen bestimmten Typ Frauen, hatten aber schon Freundinen von 1,55 bis 1,75 (bin selbst 1,78). Manche hatten sehr kindliche Gesichtszüge, andere eher kantig-erwachsene, das kann beides was haben.

    Zitat

    eine freundin von mir um die 24 behauptet kein männertyp zu sein, da sie klein und zierlich sei 156cm (bei eigentlich guten proportionen und rundungen) und eher noch mädchenhaft ein wenig kindlich wirkend vom gesicht sei...

    Sorry, aber das finde ich Käse. Viele Männer stehen auf zierliche Frauen.


    Auch wenn ihr damaliger Freund Erektionsprobleme hat, würde ich das Problem zunächst mal bei ihm suchen und nicht bei der Freundin.


    Ich weiß nicht, was Deine Freundin für ein Problem hat. Aber sicherlich ist es ganz etwas anderes.

    Kleine Männer brauchen kleine Frauen und jung aussehende Männer brauchen jung aussehende Frauen. (Ist jetzt aber keine zwingende Notwendigkeit.)


    Ich werde auch immer jünger geschätzt, was mir ziemlich auf die Nerven geht.


    Bsp.: Alkohol kaufen, kommt eh selten vor, "Du bist aber keine 18." "Da haben Sie Recht, ich bin 19." und dann freue ich mich immer, dass ich die Köpfe rauchen sehe, wenn die auf den Perso gucken und mein Alter ausrechnen.

    wie tritt sie denn im Allgemeinen so auf? Neigt sie zu Verlegenheits-Lächeln usw. ? Das kann einiges ausmachen. Wenn sie sehr unsicher ist, kann ich mir schon vorstellen, dass das in Kombination mit sehr jungem Aussehen kritisch ist. Bei einer erwachsenen, selbstbewussten Frau sollte das eigentlich kein Problem sein. Es ist schwierig, etwas dazu zu sagen ohne zu sehen, wie ihre Körperhaltung ist. Für sich genommen ist es aber kein Nachteil.

    Zitat

    Ich weiß nicht, was Deine Freundin für ein Problem hat. Aber sicherlich ist es ganz etwas anderes.

    Ich denke auch, dass etwas anderes dahinter steckt.^

    meine freundin registriert in ihrem umfeld, dass andere frauen mit männern weniger negative erfahrungen machen, dies zieht sie sichelrich noch mehr runter . und was das aussehen anbelangt steht ihrer meinung nach die männerwelt auf frauen die 165-172 cm groß sind und eben weniger kindlich wirkend sind

    Das stimmt nicht. Ich weiß nicht, warum sie negative Erfahrungen mit Männern macht, aber an den genannten Äußerlichkeiten liegt es nicht.

    Also ich bin sicher, für jeden Typ Frau gibts nen Typ Mann, der drauf steht. (Wobei dieses "Typ"-Ding sich sowieso meist nur auf den ersten Kontakt erstreckt, danach kommen andere Werte zum Tragen, obs auch passt)


    Wenn sie sich jedoch so sehr für "nicht attraktiv" hält, wird sie das vielleicht auch ausstrahlen? Und DAS machts dann sicher etwas schwieriger, denn ein gesundes Selbstbewußtsein hat durchaus Wirkung auf das andere Geschlecht.