Kein Sex nach der Heirat

    Hallo, gibt ja dieses Sprichwort keinen Sex vor der Ehe. Bei mir ist es leider andersrum. Seit unserer Hochzeit vor 6 jahren hat diese Sache sehr nachgelassen. Vorher war noch alles ok, aber aus irgendwelchen Gründen, die ich schon lange versuche rauszufinden, ist tote hose zumindest von meiner frau aus bzw. 3 oder 4 mal im jahr.


    Würde mich über Ratschläge sehr freuen oder Leidensgenossen.


    Danke :-D

  • 26 Antworten
    Zitat

    Haben auch viel Streß wegen Arbeit, Schule usw. sodass man doch sagen kann, dass für uns wenig zeit bleibt. alles ist geplant usw. Naja jetzt hat sie mir eröffnet ob es nicht besser wäre sich zu trennen.

    Kann es sein, dass es was mit dem hier aus deinem anderen Faden zu tun haben könnte? ;-)


    Könnt ihr dafür sorgen (sofern deine Frau denn überhaupt zugänglich dafür ist), dass ihr wieder mehr Zweisamkeit und entspannte schöne Zeit zu zweit habt?

    Hi, glaube da hat wonderful recht. versucht es doch mal mit mehr zweisamkeit. weiß das es schwierig ist und wird, aber sonst wird es doch nie besser oder du musst dich damit abfinden.

    Man(n) tätowiere 500 E auf sein bestes Stück und verspreche ihr das sie jeden Tag 500 E verbl :-X darf ]:D


    Nee im Ernst: So eine gewisse Routine ist normal sucht das Gespräch und sag ihr das das etwas zu wenig ist und unternehmt was z.b mal nen Kino Besuch und nen schönen romantischen Abend danach, darauf stehen Frauen ]:D

    Zitat

    und unternehmt was z.b mal nen Kino Besuch und nen schönen romantischen Abend danach, darauf stehen Frauen

    Aber bitte nicht nach dem Motto: ich habe jetzt die Programmpunkte 1-7 abgearbeitet, nun schlaf auch mit mir ...


    :-/

    Für Frauen hat Sex einen völlig anderen Stellenwert, als für Männer. Auch wenn sie selbst das gerne anders sehen. Das hat zunächst nichts damit zu tun, wie oft sie es machen oder mögen - einen anderen Stellenwert hat es immer. Ein Mann braucht seine körperliche Befriedigung, eine Frau ihre emotionale.


    Ein Mann gibt Liebe, um Sex zu bekommen, eine Frau gibt Sex, um Liebe zu bekommen. So harmonieren beide und es klappt. Stimmt aber für die Frau etwas auf emotionaler Seite nicht oder in der Beziehung an sich, dann verliert sie das Interesse an Sex. Bei einem Mann muss schon die halbe Welt untergehen, bis er sein Interesse an Sex verliert.


    Also liegt hier eine mögliche Ursache für ein fundamentales Missverständnis: Der Mann (du?) denkt, alles ist in Butter, also hat er Bock auf Sex; sie denkt jedoch, dass ihr die Umstände der Beziehung nicht passen, also ist ihr die Lust vergangen. Gleiche Situation - unterschiedliche Bewertungen, unterschiedliche Reaktionen.


    Damit muss man sich anfreunden, nicht abfinden.


    Gib deiner Frau ein emotionales Bett, in dem sich sich wohlfühlt.


    Wenn das nicht hilft, hast du eine Frau, die nicht zu dir passt. Kommt leider auch vor. Dann musst du dich trennen. Es wird sonst für euch beide die Hölle!

    Zitat

    Stimmt aber für die Frau etwas auf emotionaler Seite nicht oder in der Beziehung an sich, dann verliert sie das Interesse an Sex.

    Das Interesse an Sex allgemein nicht, nur an Sex mit eben diesem Mann!!!!

    Zitat

    Das Interesse an Sex allgemein nicht, nur an Sex mit eben diesem Mann!!!!

    Das stimmt natürlich! Aber ich habe das ja für den TE geschrieben. Was hat er davon, wenn sie das Interesse allgemein nicht verliert, aber an ihm? ;-)

    Nix, ich wollte es nur nochmal klarstellen ;-D .


    Außerdem kann man Beziehungsprobleme gemeinsam lösen, eine allgemeine Lustlosigkeit wäre schwieriger.

    @ rat looser

    Zitat

    Für Frauen hat Sex einen völlig anderen Stellenwert, als für Männer.


    ... Das hat zunächst nichts damit zu tun, wie oft sie es machen oder mögen - einen anderen Stellenwert hat es immer. Ein Mann braucht seine körperliche Befriedigung, eine Frau ihre emotionale.


    Ein Mann gibt Liebe, um Sex zu bekommen, eine Frau gibt Sex, um Liebe zu bekommen.

    :)=


    5000 Jahre menschliche Beziehungsgeschichte in 3 Sätzen erklärt.


    Echt niedlich ... und so überzeugend simpel - zumindest am Stammtisch nach 4 oder 5 Weißbier. ]:D

    markise

    Zitat

    aber aus irgendwelchen Gründen, die ich schon lange versuche rauszufinden

    Vor 2 Monaten las sich das völlig anders:

    Zitat

    Naja jetzt hat sie mir eröffnet ob es nicht besser wäre sich zu trennen.

    Zitat

    sie meinte lapidar, ich glaube es passt nicht mehr bei uns.

    Zitat

    durch zufall habe ich halt rausgekriegt, dass sie ihren ex immer noch liebt

    Was hat sich denn jetzt geändert bei euch?

    ja danke für die meldungen. geändert hat sich noch nicht viel. leider. trennen wollen wir uns nicht aber mich nervt es halt schon, dass wir so wenig miteinander haben.


    klar sind männer was sex angeht anders drauf als frauen. wir sind ja auch schneller erregbar als die frauen.

    Die vielen Klischees derer sich hier bedient wird, sind ja unerträglich :(v .


    Aber natürlich ticken alle Frauen gleich %-| und alle anderen sind eben keine richtigen Frauen.


    Vielleicht sollte man mal überlegen, ob gerade dieses Klischeedenken einen von gutem Sex abhält?


    Aber vielleicht gehöre ich ja nur zu den Frauen die folgendes tun:

    Zitat

    Auch wenn sie selbst das gerne anders sehen

    Aber natürlich wissen die Männer es besser, als ich kleines dummes Mädchen, dem Papa doch sagen muss was für einen Stellenwert der Sex für mich zu haben hat...