Kennenlernen von Frauen/Männern obwohl man in einer Bez. , ist

    Hallo alle zusammen,


    Ich würde gerne von euch wissen, wie ihr es seht und beurteilt, wenn eurer Partner daran interessiert ist neue Menschen kennenzulernen und darunter auch das andere Geschlecht fällt bspw. wenn euer Freund andere Frauen kennen lernen"dürfen" möchte oder eure Freundin andere Männer!


    Wie seht ihr das? Wie würdet ihr reagieren? Euch fühlen? Wäre es in Ordnung? In welchem Maß wäre es das? Über zahlreiche Antworten würde ich mich freuen also haut in die Tasten ;-)


    Lieben Gruß

  • 61 Antworten

    Du fändest es also gut, wenn dein Freund andere Frauen kennenlernt und mit ihnen schreibt etc.? Warum würde dich das nicht stören und bis zu welchem Grad?

  • Anzeige

    Es geht hier um das andere Geschlecht. Männer wollen Frauen kennenlernen trotz Freundin und Frauen Männer trotz Freund.

    Zitat

    Es geht hier um das andere Geschlecht. Männer wollen Frauen kennenlernen trotz Freundin und Frauen Männer trotz Freund.

    Finde ich garnicht schlimm! Ein paar Freiräume braucht jede Beziehung!


    Solange der andere davon weiss ist das doch OK! Fremdgehen ist jetzt für mich nicht tollerabel, aber wenn meine Freundin mit anderen Männern chattet usw, vielleicht auch mal sex hat ist das schon ok.


    Wir lernen ja auch gerne gemeinsam neue Leute kennen... ;-D

    also wenn mein liebster sich speziell darauf konzentriert andere frauen kennenzulernen, dann würde ich das schon irgendwie seltsam finden.


    wobei ich nicht seltsam finden würde, wenn er andere frauen durch zufall kennenlernt. zum beispiel weil ein freund eine party feiert und das sind freundinnen von ihm oder gar die neue freundin eines kumpels oder die schwester eines kumpels oder was weiss ich... ;-)


    ich glaube das WIE wäre da wichtig.


    geht er jetzt speziell auf die suche nach frauen, vielleicht sogar noch im internet oder spricht auf partys fremde frauen an, taischt nummern oder ähnliches, dann würden bei mir doch schon die alarmglocken klingeln.


    ich persönlich habe kein verlangen danach andere männer kennenzulernen. wenn ich durch zufall auf partys über freunde jemanden kennenlerne den ich nett finde, dann würde ich kein problem damit haben mit demjenigen normal umzugehen wie mit anderen freunden eben auch, aber ich würde nicht speziell jetzt nach anderen männern suchen. das finde ich irgendwie seltsam.


    denn wenn man FREUNDE sucht, dann ist es doch vorerst egal ob männlein oder weiblein, dann ist man doch an neuen menschen interessiert und nicht an dem geschlecht oder?


    und neue freunde kann man ja auch zusammen suchen/finden...

  • Anzeige

    Fremdgehen ist jetzt für mich nicht tollerabel, aber wenn meine Freundin mit anderen Männern chattet usw, vielleicht auch mal sex hat ist das schon ok.

    Zitat

    Wie passt das zusammen? Auf der einen Seite sagst du, dass du es nicht tolerieren würdest, würde sie dich betrügen und auf der andere Seite sagst du, es wäre ok, wenn sie mit anderen Männern Sex hat???

    Zitat

    Du fändest es also gut, wenn dein Freund andere Frauen kennenlernt und mit ihnen schreibt etc.? Warum würde dich das nicht stören und bis zu welchem Grad?

    Warum sollte mich das stoeren? Bis zu dem Grad, an dem es sich negativ auf unsere Beziehung auswirkt.. Wenn er also irgendwann deswegen zuwenig Zeit fuer unsere Beziehung hat oder sowas.

    @ -wonderful-

    Bei dem ES KOMMT DARAUF AN WIE ER SIE KENNENLERNT/ SIE IHN stimme ich dir zu.


    Stellt euch vor, euer Freund/ eure Freundin ist bspw. bei StudiVZ angemeldet und bietet dort unbekannten Frauen/ Männern die Freunschschaft an!!! Was sagt ihr dazu?

  • Anzeige
    Zitat

    Wie passt das zusammen? Auf der einen Seite sagst du, dass du es nicht tolerieren würdest, würde sie dich betrügen und auf der andere Seite sagst du, es wäre ok, wenn sie mit anderen Männern Sex hat

    Ganz einfach, wenn ich vorher davon weiss, weiss wer es ist und mein OK gegeben habe ist es für mich kein fremdgehen.


    Natürlich nehme ich mir dieses Recht auch heraus!

    Der wills wohl wissen... vielleicht den Marktwert testen?


    Grundsätzlich gibts gegen neue Bekanntschaften nichts einzuwenden, das wäre ja schrecklich, stell Dir mal vor, Du bleibst mit jemandem lange zusammen und darfst in dieser Zeit keine neuen Bekanntschaften mit dem anderen Geschlecht machen?


    Also völlig ok, allerdings nur, wenn die Beziehung grundsätzlich glücklich ist. Ansonsten wär wohl jeder wachsam...

    Interessante Ansicht und Handeln. Für mich wäre das nichts. Wenn ich mit jemanden zusammen bin dann, weil ich IHN liebe. Dann muss ich nicht mit anderen Männern schlafen. Dafür brauche ich keine Beziehung.

  • Anzeige
    Zitat

    Was sagt ihr dazu?

    Mal abgesehen davon, dass ich das gar nicht erst mitkriegen wuerde, waere mir das relativ egal..

    Zitat

    Dann muss ich nicht mit anderen Männern schlafen. Dafür brauche ich keine Beziehung.

    Eine Beziehung definiert sich für mich nicht über den sex. Und auf lange Sicht haben wir somit den Faktor "Neugierig auf was Neues/Anderes" der die Beziehung gefährden kann einfach ausgeschaltet.

    So kann ich das nicht betrachten. Wenn ich einen Freund habe, möchte ich nicht, dass er mit anderen schläft und ich würde ihm niemals mein OK dafür geben. Dann könnte ich auch eine offene Beziehung mit ihm eingehen.

  • Anzeige