Kennenlernphase - Richtungswechsel möglich?

    Ich habe einen interessanten Mann kennengelernt. Es gab einige harmlose Treffen und dann wurden wir etwas intimer. Ich war total überrascht wie leidenschaftlich er ist und hm :=o wie heiß er mich machen kann.


    Es war alles Spaß obwohl wir beide keine Affäre suchen. Das ist wohl die unbeschwerte Zeit am Anfang wenn man die Gefühle noch unter Kontrolle hat bzw. man macht sich da noch keine Gedanken darüber.


    Wir wurden irgendwie beide vorsichtiger und trotzdem können wir es nicht lassen uns heiß anzuschreiben bzw. telefonieren |-o Ich machte es mit, weil es mir Spaß gemacht hat und ich bereue es auch nicht.


    Trotzdem würde ich wieder die andere Ebene aufholen. Ich will nicht, dass er mich als Sexobjekt betrachtet (obwohl wir noch keine Sex hatten). Klar habe ich eindeutige Signale gesendet aber er auch ...


    Kann man das irgendwie noch drehen und wie? Ich begehre ihn sehr aber ich will ihn auch besser kennenlernen. Wir konnten uns vorher auch super über alles mögliche unterhalten, das würde ich gern wieder haben. Ich frage mich wie ich demnächst reagieren soll, wenn er mich eindeutig anschreibt. Ich müsste selbst standhaft bleiben aber ich will dabei nicht zickig wirken. Wie kann ich es ihm vermitteln? Ich finde es schwierig, weil ich selbst an der Situation schuld bin.


    Ich hoffe ihr versteht was ich damit meine ":/

  • 1 Antwort

    und was spricht dagegen, dass du ihm das genau so sagst? dass du ihn auch total heiß findest, aber auch sonst tierisch interessant und deswegen gerne auch die nicht-sexuelle seite gerne wieder vertiefen wollen würdest?