Klar, du hast ihm geschrieben, das er sich melden kann. Aber...


    ... ich geh da nicht nicht nochmal drauf ein ;-) Ich denke das haben wir ja schon hinreichend erörtert.


    Den richtigen Zeitpunkt dich zu melden, den gibt es wohl sowieso nicht. Wenn du dich noch einmal melden magst, dann kannst du das auch jetzt tun finde ich. Wenn du schreibst, dass du an ihn denkst und ihn gern wiedersehen würdest wenn es ihm besser geht, daran ist nichts verkehrt denke ich. Du könntest sowas schreibe wie "Ich freu mich wenn du dich meldest, wenn es bei dir wieder ruhiger wird und es dir besser geht. Wenn du zwischenzeitlich einen Tapetenwechsel oder ein Ohr zum Zuhören brauchst, bin ich da!"


    Damit bedrängst du ihn nicht, zeigst ihm aber ernsthaft Interesse.


    Was du jetzt daraus machst... ist natürlich dein Ding.

    Genau das habe ich ihn doch Samstag angeboten und er sagte draufhin, er braucht erstmal Zeit für sich. Kann dasselbe ja jetzt nicht nochmal schreiben. Ich muss doch auch respektieren, dass er Ruhe will.

    Vielleicht in 1-2 Wochen fragen, wie es geht, ob er mit mir essen mag oder so?


    Meint ihr, da würde er noch drauf eingehen, sollte es nicht an Desinteresse gelegen haben? Ich möchte das jetzt nicht ignorieren, wenn er sagt, er braucht Zeit für sich.

    Sei nicht böse - aber lese doch mal nur deine eigenen Beiträge hintereinander.


    Kannst du dir nicht denken, weshalb man so darauf reagiert?


    Du drehst dich unentwegt im Kreis. Egal welche Antworten kommen, du drehst dich weiter und weiter. Und fragst wieder das gleiche.


    Da fällt einem echt nichts mehr dazu ein. Und Tipps kamen hier genügend. Nur hat man den Eindruck, es kommt bei dir gar nicht an. Das ist nicht normal, auch nicht, wenn man verknallt ist.


    Du benötigst dringend Ablenkung!

    Meine nüchterne Einschätzung, ganz jenseits von Fakes oder Nicht-Fakes:


    Der eine verhält sich hier so manipulativ wie die andere.


    Seine Gründe sind zu erraten oder auch nicht. Es geht hier ja eigentlich mehr um die TE, und es ist wohl das leicht Irratiionale, das in ihrer Denk- und Verhaltensweise liegt, das den Faden über Gebühr lebhaft werden ließ - so mein Eindruck.


    Die TE möchte hier in der Runde die Vielleichts oder die Ich-sollte-s diskutieren, so etwas kenne ich von mir auch (vor allem, wenn sich im realen Leben dazu über kängere Zeit nemand bereitfindet), weil man sich auf Annahmen und Vermutungen angewiesen fühlt, um die "Beziehung" zumindest noch innerlich am Leben zu erhalten.


    Aus eigener Erfahrung kann ich nur zuraten möglichst rasch in die Realität zurückzukommen. In einiger Zeit wundert man sich über sich selbst, wie lange man an so einer Sache geklebt hat.

    Kann sein, dass er mir eben begegnet ist. Ich bin nicht sicher. er stand auf der anderen Seite der Ampel mit dem Rad, als ich ggü anhielt, er schaute in meine Richtung (ich habs da vlt. ne halbe Sekunde registriert gehabt), setzte in dem Moment die Sonnenbrille wieder auf, Ampel sofort grün, er fuhr dann n halben Meter an mir vorbei. Sah ihm auf jeden Fall verdammt ähnlich von Frisur und Bart, habs nicht genau gesehen und so schnell geschnallt mit der Sonnenbrille und auch nicht zu 100% sicher sagen können. Ist jedenfalls Richtung PH gefahren und er fährt ja dort täglich an meinem Haus vorbei (mit Rad oder Tram oder Auto... bei 3 km Distanz wäre Rad wahrscheinlicher). Hab den Kopf nicht zu ihm verdreht, aber unter der Sonnenbrille im Augenwinkel geschaut.


    Ich bin nicht sicher, aber Richtung von ihm aus zur PH würde passen. Entweder er hat mich nicht gesehen (wär unwahrscheinlich), ignoriert oder ich seh Gespenster. %-|


    Was, wenn er es wirklich war und mich nicht grüsst oder so tat, als sähe er es nicht? :( Würde mich total gern melden und fragen, ob er das war, aber er will ja erstmal seine Ruhe haben. Wenn da überhaupt nochmal was kommt.


    Puh.... bin grad echt innerlich aufgewühlt jetzt. %:|

    Lieber XY,


    wie geht es dir? Konntest du inzwischen nachdenken? Ich fande unsere Zeit schön und würde dich gerne besser kennenlernen und wollte daher einfach mal fragen ob es sich lohnt zu warten?


    Viele Grüße XX


    Dann kriegst du auch mal eine klare Antwort ;-)

    luniqua scheint wohl so langsam ein Licht aufgegangen zu sein.


    Wenn man nicht durchgehend und ohne Pause darüber grübelt, dann sieht man auch langsam wieder klarer und kann vieles objektiver abschätzen.


    Egal, ich hoffe und wünsche Dir, dass Du wieder zu Dir findest.