Kennenlernphase und Urlaub

    Hallo :-) Mich hat vor einem Monat ein Mann angeschrieben (bei FB). Da ich ihn auch sympathisch fand, haben wir uns unverbindlich geschrieben. Er wollte sich mit mir treffen aber ich bin in Urlaub gefahren und das ging mir doch etwas schnell. Er hat sich während meines Urlaubs auch bei mir gemeldet. Nicht aufdringlich aber ich fand es ganz nett. Nach dem Urlaub wollte er sich mit mir treffen was auch passiert ist.


    Wir haben uns bis jetzt dreimal gesehen - in einer Woche. Es ist nichts gelaufen ;-) Wir waren was trinken, spazieren und tanzen. Er hätte sich wahrscheinlich öfter getroffen aber mir war das doch bisschen viel auf einmal. Nun ich habe nicht gerechnet, dass diese Bekanntschaft so ein Tempo mit sich bringt.


    Er ist dann am Wochenende in Urlaub geflogen und ich habe nichts mehr von ihm gehört. Wir haben uns den Abend vor dem Abflug noch geschrieben - es ging von ihm aus. Er hat noch vorher gesagt ich sollte mir paar Tage Urlaub nehmen und mitkommen. Ich habe das natürlich als süß empfunden aber man kann es doch nicht ernst nehmen.


    Und jetzt merke ich - ich vermisse ihn. :-o


    Eigentlich dachte ich mir, so eine Woche geht schnell vorbei und ich habe irgendwie damit gerechnet, dass er sich aus dem normalen Leben "ausloggt". Trotzdem fällt es mir anscheinend nicht so leicht wenn ich nichts von ihm höre. Ich habe keine Panik aber ich würde gern wissen was ihr davon hält. Würdet ihr euch auch nicht melden?

  • 30 Antworten
    Zitat

    Er ist dann am Wochenende in Urlaub geflogen und ich habe nichts mehr von ihm gehört.

    Es soll Leute geben, die im Urlaub tatsächlich URLAUB machen und nicht ständig auf ihr Handy gucken.

    Zitat

    Würdet ihr euch auch nicht melden?

    Doch, würde ich, denn im Urlaub hat man ZEIT und je nach Mentalität verbringen manche Leute diese durchaus auch mit dem Beantworten von Nachrichten. Wenn er nicht antwortet fände ich es aber auch nicht schlimm, vielleicht geht er Tauchen. Oder liegt am Strand. Oder er hat dort wo er ist, überhaupt kein Netz bzw. wenn er welches haben wollte, müsste er es teuer bezahlen.

    Zitat

    Er hat noch vorher gesagt ich sollte mir paar Tage Urlaub nehmen und mitkommen. Ich habe das natürlich als süß empfunden aber man kann es doch nicht ernst nehmen.

    Vielleicht hat er es tatsächlich ernst gemeint? Andererseits würde ich es auch als zu schnell empfinden, wenn mich das jemand schon nach 3 netten Treffen fragen würde. Also

    Zitat

    keine Panik

    und vor allem nicht so viel nachdenken.

    Zitat

    Er hat noch vorher gesagt ich sollte mir paar Tage Urlaub nehmen und mitkommen. Ich habe das natürlich als süß empfunden aber man kann es doch nicht ernst nehmen.

    Spontane schnellentschlossene Menschen meinen das ernst.

    Er fragte mich, ob es mir alles zu schnell gehen würde. Ich sagte etwas schon. Naja jetzt ist er weg und offline. Seitdem Chat am Freitag war er nicht mehr online. Ich habe zwar seine Nummer aber ich lasse ihn schön in Ruhe.


    Ich vermisse ihn trotzdem aber ich wollte auch langsam machen ...verstehe einer die Frauen :=o

    Er ist letzte Woche aus dem Urlaub zurück und hat sich gleich bei mir gemeldet. Da ich schon verabredet war, haben wir und für Mittwoch (Schwimmbad) verabredet. Am Mittwoch war das Wetter nicht so gut und er hat mir angeboten zu ihm auf Glas Wein zu kommen. Erst haben wir draußen gesessen aber als angefangen hat zu regnen, sind zu ihm in die Wohnung rein. Auf dem Sofa dann hat er mich "zufällig" angefasst und ab diesem Moment konnte er sich nicht mehr bremsen und hat angefangen mich wild zu küssen. Das war nicht unangenehm aber etwas "Vorspiel" hätte ich mir schon vorgestellt ;-) Er meinte es würde an mir liegen, dass er sich so stürmisch benimmt. Dann wurde er auch sanfter und wir haben echt einen tollen Abend verbracht ohne aufs Ganze zu gehen. Ich weiß, dass es ihm sehr gefallen hat was er mir an später auch noch geschrieben hat.


    Gestern wollte er wissen wie es mir geht aber ich habe auch gemerkt, dass seine Gedanken sich um das Eine drehen. Er hat auch geschrieben, dass es gern wiederholen möchte.


    Das würde ich auch wollen aber ich habe mich noch nie so direkt zum gewissen Zweck verabredet. Für mich ergibt sich das einfach oder nicht. Ich will nicht, dass man es von einem Treffen direkt erwartet.


    Ich würde mit ihm gern etwas unternehmen und ihn besser kennenzulernen.


    Ich weiß nicht wie ich es ihm sagen soll, gestern war ich von seinem Angebot einfach überrascht und habe nicht direkt darauf reagiert. Er weiß aber, dass es mir Spaß gemacht hat.


    Er war die ersten drei Treffen sehr zurückhaltend, er hat mich nicht angefasst, nicht geküsst und jetzt dieser Wandel.


    Ich weiß nicht genau was ich von ihm will aber ich will keine Bettgeschichte. Wenn ich mit jemanden intim bin, dann geht es nicht ohne Gefühle und ich will mich nicht in etwas verstricken.


    Erst dachte ich, ich hätte einfach einen Tanzpartner gefunden :-/ und jetzt wird es kompliziert.

    Zitat

    Er weiß aber, dass es mir Spaß gemacht hat.

    Wenn dir etwas Spaß macht und keine negativen Folgen zu erwarten sind, dann tue es.

    Zitat

    Ich weiß nicht genau was ich von ihm will aber ich will keine Bettgeschichte.

    Dass du nicht weißt, was du genau von ihm willst, ist dein eigentliches Problem- dann sag ihm das auch so. Ob es eine reine Bettgeschichte wird, ist nicht davon abhängig wie lange du jemanden kennenlernst.

    was, bitteschön, hält dich davon ab, ihm zu sagen: hey, ich fand es auch total schön, aber bevor wir uns in grund und boden vögeln, würde ich zuerst gerne mit dir ins kino gehen, eine pizza essen, den tierpark besuchen, einen waldspaziergang machen... ;-)

    Ich war gestern mit Freunden aus und ich hatte viel Spaß. Er hat mich angeschrieben und gefragt was ich mache. Er schrieb auch, dass er zu Hause ist und ich könnte vorbeikommen.


    Er meldet sich erst am Abend und fragte was ich mache und dann soll ich noch zu ihm kommen? Er spinnt wohl.


    Ich habe natürlich abgesagt.


    Am liebsten hätte ich geschrieben, dass ich mich nicht wie eine Pizza bestellen lasse.


    Was ist aus diesem aufmerksamen Mann geworden %-|


    Er ist echt nicht blöd und kann nicht denken, dass er mit diesem Verhalten überhaupt eine Frau und Bett bekommt.


    Und mein leichtes Verliebt sein löst sich gerade auf.


    Ich habe ein schönes Wochenende geplant und ich freue mich auf die Zeit auch ohne ihn.

    Karline01

    Zitat

    Das würde ich auch wollen aber ich habe mich noch nie so direkt zum gewissen Zweck verabredet. Für mich ergibt sich das einfach oder nicht. Ich will nicht, dass man es von einem Treffen direkt erwartet.

    Bei manchen ist es gegenseitig und die körperliche Anziehung schlägt auch im Gleichtakt. Du verspürst da also keinerlei sexuelle Anziehung? Mir wärs eigentlich egal, ob er das erwartet oder nicht oder hofft oder was auch immer. Hängt ja davon ab, was in mir vorgeht und was ich will. Gut ist, wenn sich beide nicht zurückhalten wollen, also beide eine große Anziehung spüren. Bei Menschen, die so im ungleichtakt schlagen, kanns schwierig werden.

    Zitat

    Er ist echt nicht blöd und kann nicht denken, dass er mit diesem Verhalten überhaupt eine Frau und Bett bekommt.

    Nicht nur ins Bett, sondern auch mehr. Ich kenns gar nicht anders, wenn ich verliebt bin. Wenn nicht, dann wird eh nie was draus, da treffe ich mich auch nicht mehr. Herquatschen kann ich mir auch keine Verliebtheit oder Liebe.


    Du findes ihn offensichtlich körperlich nicht sonderlich anziehen, also würd ich ihm das auch kommunizieren, damit er entscheiden kann, ob er noch warten will. Kennenlernen ist ja nicht nur gequatsche und klar kann man auch künstlich auf die Bremse treten wenn man verliebt ist, aber du erwähnst mit keine Wort, dass Du irgendwelche Gefühle für ihn hast.

    Zitat

    Ich habe ein schönes Wochenende geplant und ich freue mich auf die Zeit auch ohne ihn.

    Ich verstehe nur nicht ganz, warum du ihn dann eigentlich vermisst hast, wenn du ihn gar nicht treffen willst, wenn er jetzt wieder da ist.

    Vielleicht ging es mir wieder alles zu schnell. Wir hatten echt schöne Stunden und ich stehe auf ihn bzw. begehre ihn auch - mehr als mir lieb ist. Abgesehen davon, dass er mich so überfallen hat, lief alles echt super.


    Ich habe Angst mich mehr zu verlieben und verletzt werden.

    Zitat

    Er meldet sich erst am Abend und fragte was ich mache und dann soll ich noch zu ihm kommen? Er spinnt wohl.


    Ich habe natürlich abgesagt.

    Zitat

    ich stehe auf ihn bzw. begehre ihn auch - mehr als mir lieb ist.

    Ein solches Pendelverhalten einer Frau würde mir so auf den Sack gehen, da hätte ich ziemlich schnell "... und Tschüß" gesagt.


    Entscheide dich was du willst, sage ehrlich und offen wie es dir geht, was du möchtest und was du erwartest und höre auf so fürchterlich herumzueiern und den Mann so im Unklaren zu lassen.

    Zitat

    Ich habe Angst mich mehr zu verlieben und verletzt werden.

    So wie du dich derzeit verhältst, würde es mich nicht wundern, wenn du noch öfter verletzt wirst.

    Zitat

    Vielleicht ging es mir wieder alles zu schnell. Wir hatten echt schöne Stunden und ich stehe auf ihn bzw. begehre ihn auch - mehr als mir lieb ist. Abgesehen davon, dass er mich so überfallen hat, lief alles echt super.

    Irgendwie widersprüchlich, was du da schreibst. Wie kann er dich überfallen, wenn du ihn begehrst und was heißt, mehr als dir lieb ist? Ist es nicht das, was mehr oder minder alle sich wünschen, sich zu verlieben und eine glückliche Partnerschaft zu führen? du triffst einen kerl, der sich offensichtlich in dich verliebt, du dich in ihn und dann steigst du mal voll auf die Bremse. er kann das ja nicht wissen, warum du so herumeierst.

    Zitat

    Ich habe Angst mich mehr zu verlieben und verletzt werden.

    ach Gott, ja, ging mir auch mal so. nur killst du mit dieser selbstschutzstrategie halt alles, nicht nur, dass du verletzt werden kannst, sondern auch dass du geliebt wirst und selbst liebst. scheint also das eigentliche Problem zu sein, oder?

    Ich habe jetzt bisschen Abstand. Ich werde mich nicht zu ihm nach Hause locken lassen bevor wir uns nicht auf neutralem Gebiet unterhalten haben.


    Er hat sich gestern gemeldet und gefragt was ich gestern gemacht habe und ob ich mich ausruhen konnte. Die Nachricht habe ich spät am Abend gelesen. Ich finde die Kommunikation über Messenger schwierig was ich ihm schon mitgeteilt habe.

    Zitat

    Ich finde die Kommunikation über Messenger schwierig was ich ihm schon mitgeteilt habe.

    Es wird ja niemand daran gehindert, sich real zu treffen- das verbessert die Kommunikation mitunter enorm- virtuell erkennt man kaum Emotionen, keine Mimik, keine Gestik- das wird nur ein Bruchteil an menschlicher Kommunikation.

    Zitat

    Ich werde mich nicht zu ihm nach Hause locken lassen

    Wovor hast du Angst? Welche Kommunikationsangebote hast du denn unterbreitet?

    Zitat

    Ich finde die Kommunikation über Messenger schwierig was ich ihm schon mitgeteilt habe.

    da finde ich auch immer sehr schwer, wenn nicht mal die nuancen der stimme einzuordnen sind - allerdings habe ich ein wenig das gefühl, dass du auch nicht unbedingt eine "kommunikations-heldin" bist?