Zitat

    Ich finde es nur wiederlich das wir kleine Männer so benommen werden, als seien wir wert los. Das hat nichts mit gejammer zu tun. Das ist tat sache.

    Nö. Das ist unattraktives Gejammer und *mimimi*-Gehabe. Ja, das ist unsexy und nee, sowas packt dann auch keine Frau an.


    Ja, vielleicht hast du es schwerer, als manch anderer Mann, weil du so klein bist. Aber es sieht auch nicht jeder Mann aus wie Brad Pitt und es kriegen trotzdem viele Männer (auch echt unattraktive) Frauen ab.

    Wollte mit der Auflistung oben weiter eigentlich nur zeigen das Körpergröße nicht unbedingt etwas mit Erfolg zu tun haben muss. Aus meiner Erfahrung heraus sind die kleineren meist starke Persönlichkeiten. Das müssen sie um sich zu behaupten. Klar haben auch manche wie der TE Komplexe. Aber das kann man ablegen uns sich verändern und an sich arbeiten. Wie die Ladies hier auch schon schrieben, macht das Gejammere erst unattraktiv. Wer mit einem Lächeln und erhobenen Hauptes durchs Leben geht sollte doch gut rüberkommen. Das passt auf jede Körpergröße.

    Interessant wäre hier eine Statistik über breitere Bevölkerungsschichten hinweg, welcher Anteil der Männer von 160-165cm, 165-170cm usw. unfreiwillig Single ist, ebenso bei den Frauen.


    Ich glaube, dass die kleineren Männer da durchaus einen statistischen Nachteil haben, der aber vielleicht umso extremer wird, weil Komplexe entstehen, damit verbunden eine negativere Ausstrahlung, evtl. weniger Mut, vorschnelle negative Interpretationen des Verhaltens von Frauen usw., und so geht es immer weiter in die Abwärtsspirale. Die auch durch ihr Erkennen nicht einfach zu durchbrechen ist.


    Bei den Frauen dürfte es das Problem anders herum geben; da sind die größeren wohl vergleichsweise im Nachteil.


    Dies alles hat nicht wenig zu tun mit unserer gesellschaftlichen Sozialisierung und unbewusster Muster; ich würde es also nicht pauschal abbügeln mit Jammerei und sonstigen angeblichen charakterlichen Defiziten. Kann sich nämlich leider im Laufe der Jahre verselbständigt haben. Es ist menschlich, dass bei längerer Misserfolgs-Phase der Frust entsprechend steigt und sich entsprechend noch nachteiliger auswirkt.

    Tja und nu? Ist eben so. Was möchtest du mit diesem Beitrag bezwecken?

    Zitat

    Bei den Frauen dürfte es das Problem anders herum geben; da sind die größeren wohl vergleichsweise im Nachteil.

    Das lässt sich wohl kaum vergleichen.

    Zitat

    Das lässt sich wohl kaum vergleichen.

    Warum bist Du dieser Meinung?


    So wie viele Frauen einen größeren Mann als Partner wollen, so bevorzugen Männer gern kleinere Frauen. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel. Aber insgesamt gesehen ist das doch jeweils das Gleiche in grün!?

    Zitat

    Auch die größere Männer machen sich über die kleinen Lustig.

    ...und über die Dicken und die Dünnen, die mit Brille, die mit Haarausfall... merkst du was? Die Gruppe, von der du sprichst, gibt es nicht. Nicht jeder Mann über 1,80 ist ein geborener Adonis, dem alle Weiber hinterherlaufen. Die überwiegende Mehrzahl der Menschen hat irgendeinen Makel.


    Rumgeheule und Selbstmitleid ist allerdings mit jeder Körpergröße äußerst unattraktiv. Von daher kannst du dich da natürlich weiterhin ausgiebig darin baden und dich darüber beschweren, warum du keine abkriegst.

    ich muss ehrlich sagen, dass du mich auch abschrecken würdest, allerdings nicht wegen der körpergröße.

    Zitat

    Wenn ich mal in Disco oder sowal ähnlich bin, traue ich mich nicht eine Frau anzusprechen. Weil ich der Meinung bin das die mich wegen meine größe sowieso ablehnen um diesen Kummer zu sparen.


    Ich überlege mir, ob ich Single bleibe. Ich rede mir auch immer ein, das ich keine Freundin verdiene.

    das da zusammen mir der desaströsen rechtschreibung und grammatik würde mich vertreiben, denn ich möchte keinen mann an meiner seite, der sich selbst so bemitleidet und sich dazu nicht auszudrücken weiß.


    und ja, ich bin über 1.70 und hatte auch schon einen partner, der zwei zentimeter größer als du war. der macht seine größe allerdings durch intellekt, charme und ausstrahlung wett.

    Zitat

    Aber es sieht auch nicht jeder Mann aus wie Brad Pitt und es kriegen trotzdem viele Männer (auch echt unattraktive) Frauen ab.

    Wie jetzt? ;-D


    Viele Männer kriegen trotzdem auch echt unattraktive Frauen ab? :-p

    Zitat

    Wie ich geschrieben habe hat das nichts mit gejammer zu tun. Sondern aus erfahrung.

    Ob du aus Erfahrung heulst oder auf Grund von irgendeinem Vorurteil allen Frauen gegenüber ist eigentlich egal. Dass Jammern und Selbstmitleid nicht gut ankommt, ist übrigens auch eine Erfahrung ;-)


    Und, ich sag es gerne noch einmal: die vermutete Gruppe, der über 1,80 großen Männer, die vor lauter Andrang an Frauen gar nicht mehr wissen, wohin, die gibt es nicht. Jede/r hat Makel. Entscheidend ist, wie man damit umgeht. Mein Großvater war bescheidene 1,86 groß. Der hat sich aber nicht so gehen lassen und hat eine ziemlich flotte Biene abbekommen. Und, halt dich fest, die war sogar noch größer als er.

    die vergleiche mit promis sind immer ziemlich wenig aussagekräftig. ja, wer schwer reich ist oder ein begnadeter künstler oder ein charismatischer schauspieler oder ein genialer wissenschaftler oder ein genialer feldherr, der kann seine geringe körpergröße durch seine herausragende exzellenz auf einem anderen feld kompensieren. nicht zuletzt da diese männern wie picasso, napoleon oder kant aufgrund ihres aussergewöhnlichen talents auch eine sehr herausgehobene gesellschaftliche stellung erreichen konnten.


    die breite masser der männer, groß wie klein, verfügt aber nicht mal ansatzweise über solch eine exzellenz oder das damit einhergehende sozialprestige. ausserordentliches charisma, ausserordentliche intelligenz oder ausserordentliche künstlerische begabung kann man sich nicht antrainieren. wer als "ganz normaler kerl" ausserordentlich klein ist, hat einfach bei der partnersuche einen gravierenden nachteil weil die auswahl der frauen, die in ihm zumindest potentiell einen passenden partner sehen könnten, deutlich eingeschränkter ist als bei einem gleichermaßen normalen kerl mit durchschnittlicher körpergröße.

    Zitat

    Wie jetzt? ;-D


    Viele Männer kriegen trotzdem auch echt unattraktive Frauen ab? :-p

    :-p Ja, manchmal gibt es auch das ;-D


    Hm:

    Zitat

    die vergleiche mit promis sind immer ziemlich wenig aussagekräftig.

    Zitat

    begnadet

    Zitat

    charismatisch

    Zitat

    genial

    und

    Zitat

    herausragend

    kann man auch sein, wenn man kein Schauspieler, Feldherr oder Künstler ist. Und die wurden übrigens auch alle nicht als solche geboren, sondern haben es auch geschafft, trotz vermeintlicher Makel erfolgreich und attraktiv zu werden.

    Ich war in Förderschule, deswegen bin ich weniger inteligender als ein Realschüler. Ich habe kein Abi, kein Studium nur Hauptschulabschluss und Ausbildung, drei Jahre lang umsonst. Ich hab versucht nen Job zu finden und jetzt bin ich in eine Lebenshilfe Werkstatt, das heißt das ich ein Niemand bin. Das schreckt auch ab.


    Ich habe ein IQ gerade mal von 110. Deswegen habe ich so ne mieserable Gramatik. Wäre ich in normale Schule hätte ich mehr erfolg gehabt und noch beseres Leben. Aber das ist jetzt alles zu spät. Mir ist es voll kommen egal, ob ich in Selbstmitleid habe. Es ist nur so, das ich so ne Minderwerdige gene abbekommen habe. Ich habe kein Logisches Denken, kann man auch nicht antrainieren. Ich bin denke ich, Depressiv, das ist mir egal.

    Zitat

    Warum bist Du dieser Meinung?


    So wie viele Frauen einen größeren Mann als Partner wollen, so bevorzugen Männer gern kleinere Frauen. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel. Aber insgesamt gesehen ist das doch jeweils das Gleiche in grün!?

    Nö.


    Männer suchen Frauen, die kleiner sind als sie selbst. Frauen suchen große Männer. Das ist ein erheblicher Unterschied in der Verteilung.


    Eine 1,90 Frau kann sich immer einen 1,93 Mann angeln. Ein 163 Mann sich aber nicht gleich eine 1,60 Frau.


    Eine große Frau ist nicht unattraktiv. Sie fällt nur aus dem Raster, weil Männer in der Partnerschaft größer sein müssen.


    Ein kleiner Mann ist unattraktiv. Seine Körpergröße ist ein Makel.

    Zitat

    Ich war in Förderschule, deswegen bin ich weniger inteligender als ein Realschüler. Ich habe kein Abi, kein Studium nur Hauptschulabschluss und Ausbildung, drei Jahre lang umsonst. Ich hab versucht nen Job zu finden und jetzt bin ich in eine Lebenshilfe Werkstatt, das heißt das ich ein Niemand bin. Das schreckt auch ab.


    Ich habe ein IQ gerade mal von 110. Deswegen habe ich so ne mieserable Gramatik. Wäre ich in normale Schule hätte ich mehr erfolg gehabt und noch beseres Leben. Aber das ist jetzt alles zu spät. Mir ist es voll kommen egal, ob ich in Selbstmitleid habe. Es ist nur so, das ich so ne Minderwerdige gene abbekommen habe. Ich habe kein Logisches Denken, kann man auch nicht antrainieren. Ich bin denke ich, Depressiv, das ist mir egal.

    Ach komm Kollege, jetzt wirds zu offensichtlich %-|