Komplett verzweifelt

    Hallo an alle ich bin neu hier. In einem halben Jahr werde ich 18, jedoch bin ich immernoch vom Wachstum her generell der kleinste aus meiner Klasse und im Durchschnitt der kleinste Typ im Alltag auf der Straße.


    Ich bin sogar kleiner als das Mädchen das ich liebe und das ist schon klein, was sehr problematisch ist da ich weiß das sie absolut auf riesige Männer steht. Aber das mal beiseite gelassen. Mein zweites Problem ist, das mein Penis im errigierten Zustand gerade mal 7 cm erlangt und auch nicht sonderlich breit ist.


    Noch ein Grund warum ich dem Mädchen bis jetzt nicht meine Gefühle gestanden hab.


    Seit 2 Jahren liebe ich sie doch ich habe den Kontakt abgebrochen aufgrund meines "nicht männlich fühlens". Es ist ja auch berechtigt, der Mirkopenis ist ja durchschnittlich 7 cm. Früher hat mich das nicht wirklich interessiert und ich dachte das wird schon, dennoch wird es jetzt alles immer schlimmer und ich weiß nicht mehr weiter. Vor kurzem hab ich meinen Schwarm auf einem Date mit einem 2 meter großen Typen gesehen. Ich sitz seit einer Woche stumm in meinem Zimmer und hab Herzrasen weil es mit der Liebe nun zu spät ist und sich mein Penis im Kindheitsstadium befindet. Jemand die gleichen Erfahrung gemacht wie ich oder vielleicht kann mir jemand doch noch Hoffnung zusprechen das es was mit dem Wachstum werden kann und ich nur ein Spätzünder bin?


    Mein Herz fühlt sich an als ob es zerreißt wenn ich daran denke was ich evtl. für eine glückliche Beziehung hätte haben können, mit dem einzigen Mädchen mit dem ich mir bis jetzt in meinem ganzen Leben hätte vorstellen können etwas anzufangen und jetzt hab ich sie mit diesem Riesentypen gesehen. Früher war ich stolz, selbstbewusst und lebensfroh. Nun seit einigen Jahren hocke ich nur noch vor dem PC und hab Übergewicht. Zwar habe ich vor kurzem wieder angefangen mich selbst etwas aus der depressiven Lage herauszuziehen und mich im Fitnessstudio angemeldet, doch selbst wenn ich da jeden Tag hingehe verbringe ich die restliche Zeit zuhause vorm PC und denk darüber nach.

  • 9 Antworten

    ich denke du schätzt deine eigene Situation viel zu negativ ein.


    Es kommt überhaupt nicht auf deine Schwanzlänge an, wer hat dir das den gesagt, es kommt eigentlich nur darauf an ob du Eier hast, allgemein gut mit Menschen umgehen kannst und Aussehen kommt erst danach, da das ja die Grundvoraussetzung ist.


    Deinen Schwanz sieht sowieso erstmal keiner und selbst wenn wird das niemanden stören, vor allem kein Mädchen. Wenn ein Junge deinen Schwanz sieht, seiner 1cm größer als deiner ist und er dann sagt, "deiner ist ja klein", dann wertet er deinen Schwanz ab um seinen hoch zu werten, das würde er aber auch nur machen wenn er mit seiner eigenen Länge nicht zufrieden währe, das ist immer und nur so. Z. B. wenn ich Peter sage du hast ja hässliche Lippen, dann sag ich das nur, da ich mehr auf meine eigenen Lippen achte da ich unzufrieden bin mit ihnen und bewerte anderer Leute die sich ehh nicht wehren da keine Eier, ihre Lippen schlecht, dann stehst du da und glaubst das mit dem Schwanz.


    Macht auch so schon kein Sinn, da die Nerven, die dein Schwanz ansprechen muss, völlig deiner Länge entsprechen, also mach mal nen Schritt hinter dein Ego und hinterfrag deine eigene Denkweise.


    Es liegt immer hinter den eigenen Ängsten, dein Unterbewusstsein kannst du dir als Person denken, die nicht möchte das du gewisse Sachen unternimmst, da es denkt es währe gefährlich für dich.


    Völliger Bullshit, mach dein Ding oder du bereust es nachher mehr das du es nicht getan hast als wenn du es getan hättest und nen dicken Korb kassiert hättest oder sonst was.


    Der worst case ist immer der, das wenn du nichts getan hast obwohl du etwas machen wolltest!


    Danach hättest du nur reue und Minderwertigkeitsgefühle, wenn du was unternimmst, bist du erstens mal besser im Frauen ansprechen, hast Eier bewiesen und bist glücklich das du deinen Wunsch durchgesetzt hast.


    Das du Sport machen willst ist gut.


    Es gibt so 3Basis Säulen, Sport, Ernährung und Soziales Leben. Eine 4.te gibts auch, aber die ist nicht grundlegend hat aber auch seinen Einfluss, nämlich die restliche Beschäftigung.


    Wegen Sport gehst du ins Fitness und machst Rücken und Brust, Grundübungen vor allem, Arme Schultern etc. sind am Anfang noch gar nicht so wichtig, du musst erstmal deine Testosteron Produktion hochfahren durch Muskelmasse und Volumen.


    Außerdem gehst du raus in den Wald oder irgendwo hin und machst HIIT. Das heißt du sprintest bis zum erschöpfen, chillst, sprintest wieder und so weiter bis du am Arsch bist, beste Sportart die ich kenne und effektivste.


    Kauf dir Gesunde Sachen, Eier, Gefriergemüse und Nüsse.


    Versuch dich dann mit dem Zeug Satt zu essen, am Ende kannst du noch naschen wenn du willst, aber ess dich erstmal satt mit dem guten Zeug, dann hast du deinen Blutzucker erstmal geregelt.


    Soziales Leben ist auch sehr wichtig, bau mit alten Kontakten mit denen du befreundet warst Kontakt auf und halte diese Konstant, mach neben bei Sport und ernähre dich gescheit. Ohne soziale Kontakte, denkst du dir irgendwann für was mach ich den Scheis und du verfällst wieder ins alte Muster, ohne sozialem Umfeld fehlt dir einfach mehr als die Hälfte der Freude die erlangen kannst, so wirst du sehr schnell unglücklich und dann schmeißt du alles hin.


    Die Beschäftigung macht auch viel aus, wenn du statt am PC zu zocken, malen, buch lesen, musik machen, lernen, draußen spazieren und was weiß ich machst, wirst du es einfacher haben und du wirst das schneller durchsetzen können.


    So viel Spaß beim Nachdenken und hör nicht auf deine Angst, den inneren Affen.

    Danke das du dir Zeit genommen hast mir zu antworten. Du hast den Kämpfer in mir wieder ein Stück zurückgebracht. Nachdem man alle Menschen durch eine Scheißphase verloren hat, und es dann in der Familie auch noch Probleme bzw. sehr schwer erkrankte Menschen gibt tut es gut von jemandem "virtuell nen Arschtritt" verpasst zu bekommen.

    hey man, ich weiß in was du dich befindest.


    Ich bin selber erst 19 und kann gewisse andere Ängste teilen, die mich auch zur Erfüllung meines Glücks mich schon immer behinderten.


    Ich habe sehr viel drüber nach gedacht, schon immer, hab vieles ausprobiert, arbeite aber auch noch viel an mir selber um alle meine Wünsche erfüllen zu können.


    Du schaffst das schon, sei einfach gelassen und schau das du dein Leben in Gang bekommst, sonst ist es wie Fahrrad fahren, wenn du zu langsam fährst kippste zur Seite.


    Viel Glück, wenn du so noch Hilfe bzw. Unterstützung brauchst, kannste mir ja einfach schreiben.

    also was das körperliche wachstum betrifft, kann sich noch viel ändern....mein sohn war mit 18 vielleicht knappe 1.70 groß-


    jetzt ist 24 und hat eine stattliche größe von 1,84 :)^ .....da kann sich also noch viel tun :-D

    Hallo, man kann deine ungefähre Größe bestimmen.


    Dazu muss man deine Hand röntgen. Zwischen den Fingerknochen sind dann Abstände sichtbar. Anhand dieser kann der Arzt dann ausrechnen, wie groß du vermutlich wirst.. Das geht aber bei Erwachsenen nicht mehr.


    Besprich dein Problem mit deinem Arzt. Evtl. kann man mit Hormonen noch ein wenig nachhelfen, was dein Körperwachstum anbelangt.

    Was deinen Wachstum betrifft , hast du ja genügend Tipps bekommen.Der beste wie gesagt du gehst zum Arzt.Was deinen Liebeskummer betrifft hast du shon den richtigen Weg eingeschlagen.Kümmer dich um dich selbst !Tu was für dich und das was dich glücklich macht.Aber , du musst es auch wirklich wollen.Das wird dich vollkommen ablenken und auch deine denkweise ändern.Viel Erfolg ...

    Abklären ob Wachstumshormone noch gehen. Wenn man in die Pupertät kommt schließen sich irgendwann die Wachstumsfugen. Dann ist man ausgewachsen. Es eilt jetzt also. Es kann schon zu spät sein. Die Zeit läuft aber definitiv ab.