Kondom im Mülleimer

    Hallo Leute,


    ich habe zufällig ein Kondom im Mülleimer meines Freundes gefunden, wo aber kein Sperma drin war.Ich war über das Wochenende nicht da. Jetzt bin ich aber trotzdem etwas beunruhigt. Er sagt er hat es zur Selbstbefriedigung benutzt.


    Ist schon eine mögliche Erklärung. Wärt ihr an meiner Stelle auch etwas verunsichert?

  • 45 Antworten

    Nein, ich wäre nicht beunruhigt.


    Auch ich benutze hin und wieder ein Kondom wenn ich mich selbstbefriedige. Wenn du sonst keine Anhaltspunkte hast, dann kannst du es ihm glauben ;-)


    LG

    Mal ehrlich: Wenn er das genutzt hätte um mit ner anderen zu vögeln dann hätte er die "Beweise" sicher besser verschwinden lassen. Genau deswegen würde ich ihm in dem Fall glauben, gerade wenn es sonst keine Hinweise gibt.

    Also ich bin ja nun kein Mann, aber ich finde es ein wenig ungewöhnlich, das Kondom dann vor dem Orgasmus auszuziehen. ":/

    @ Springchild

    Ich finde es nicht ungewöhnlich ]:D


    ??Wenn du genaueres wissen möchtest, warum ICH das manchmal auch mache - dann eine kleine PN ;-) Ich schreib dir dann auch wieder zurück ??

    Zitat

    aber ich finde es ein wenig ungewöhnlich, das Kondom dann vor dem Orgasmus auszuziehen

    nun ja... aber auch bei der selbstbefriedigung klappt es ja nicht immer bis zum sch(l)uss, oder?

    Zitat

    nun ja... aber auch bei der selbstbefriedigung klappt es ja nicht immer bis zum sch(l)uss, oder?

    Doch...schon.


    An die Kondomwichser: Warum zieht ihr da ein Kondom an, und warum würdet ihr das dann VOR dem Abspritzen wieder ausziehen????

    Seid doch nicht so phantasielos, Kondome kann man auch über Sextoys und andere Gegenstände ziehen. Vielleicht ist das scheinbar unbefleckte Kondom ein Hinweis auf eine bestimmte Vorliebe...fragen kostet nichts. Redet ihr nicht über Sex?

    Punkt 1: Ja, daß Männer bei der Selbstbefriedigung ein Kondom benutzen, ist nicht abwegig oder total ungewöhnlich. Wenn man's beispielsweise im Bett unter der Decke mit sich treibt, dann wollen nicht alle Herren danach die ganze Nacht in der Soße liegen - oder danach noch einmal mühsam aufstehen und alles gründlich saubermachen.


    Punkt 2: Es kann sich ja Sperma im Kondom befunden haben, das unter Umständen einfach rausgelaufen ist. Oder es war jetzt nicht so viel ??Ein Stier beispielsweise ejakuliert trotz seines beeindruckenden Skrotums in der Regel auch nicht mehr als einen knappen Teelöffel voll?? und hat sich ziemlich umfassend verteilt. Oder es kam wirklich nichts, oder er ist nicht gekommen oder er wurde gestört. Ich würde es aber für am wahrscheinlichsten halten, daß es rausgelaufen ist.


    Punkt 3: Wenn - so wie ich Deinen Beitrag verstanden habe - Dein Urgrund der Beunruhigung der sein sollte, daß Du verunsichert bist, ob Dein Freund nicht mit einer anderen Frau geschlafen haben sollte ??und nicht etwa daß er körperlich nicht in der Lage wäre Sperma zu produzieren und Du fürchtest, keine Kinder von ihm bekommen zu können??, dann ist es doch eigentlich unerheblich, ob Du in dem Kondom Sperma gefunden hast oder nicht. Ohne jetzt genaueren Einblick in die Situation zu haben, würde ich erst einmal vermuten, daß er die Wahrheit sagt. Es wäre schließlich ein Leichtes, sich irgendeine Begründung auszudenken - mit ein paar Kumpels irgendwelche albernen Spielchen mit dem Kondom gemacht (Ich kenne Parties - jungfräulicher! - indischer Mädels aus dem Studentenwohnheim in England, bei denen die einen Heidenspaß beim Aufblasen von Kondomen hatten! Und ich war ebenso schon bei Anläßen dabei, zu denen sich irgendwelche Leute Kondome über den Kopf gezogen haben. Oder irgendwas reingesteckt und dann im Aquarium versenkt haben. :=o ) - anstatt die doch ein bißchen peinliche Aussage, daß man sich trotz Freundin einen gerubbelt hat. Manche junge Damen sind da, wie ich hier im Forum immer mal wieder lese, nicht hundertprozentig tolerant, und wenn er Dir diese Auskunft gibt, vermute ich mal, daß er die Wahrheit sagt. Und Dir dabei soweit vertraut, daß er sich relativ sicher ist, daß Du ihm deswegen keinen Streß machst. In meinen Augen eigentlich ein gutes Zeichen. :)z


    Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schaft, und daher wäre mein Rat an Dich, wenn es keinerlei weitere Anläße für ein wirklich begründetes Mißtrauen gibt, es damit auf sich beruhen zu lassen.

    Zitat

    Also ich bin ja nun kein Mann, aber ich finde es ein wenig ungewöhnlich, das Kondom dann vor dem Orgasmus auszuziehen. ":/

    Warum denn ausziehen? Wenn es über einen Gegenstand/Toy gezogen wurde, der im Hintereingang steckte ... niemand hat gesagt, dass er es auf dem Lümmel haben muss.


    Elision wird am besten wissen, ob sie ihm da vertrauen kann oder nicht. Spekulationen helfen da ja nicht weiter, aber es sollte klar geworden sein, dass ein sauberes Kondom bei SB nicht unbedingt ein großes Naturwunder darstellt.

    Jaja es ist ja gut jetzt, hab ich mich halt geirrt... hab ja gesagt ich bin kein Mann, und auf die Idee, das Kondom zweckzuentfremden bin ich halt einfach nicht gekommen. Da braucht man nicht fünfzig mal das Gleiche schreiben, ich bin nicht schwer von Begriff.