Kontakt zu Schwiegereltern abbrechen/auslaufen lassen ok?

    Hey @:)


    Ich bin gerade am Überlegen, ob es "okay" wäre, wenn ich den Kontakt zu meinen Schwiegereltern abbrechen würde. ":/ Grund ist, sie regen mich eigentlich nur auf. Seit 6 Jahren versuche ich, mit ihnen klarzukommen, aber ich schätze, wir sind zu unterschiedlich.


    Hier mal ein paar Fakten:


    - Sie kreisen nur um sich selbst. Geben an mit ihren Urlaubserlebnissen und was sie für Komplimente von fremden Leuten bekommen, dafür, dass sie so toll seien. Wenn man mal versucht, das Gespräch auf sich zu lenken, gibts nur ein: ,,Ja!" und dann lenken sie es wieder auf sich um.


    - Sie sind ziemliche Großmäuler, aber viel dahinter steckt nicht. Hoffieren die reichsten Leute im Dorf, haben sich finanziell überhoben, nur um mit diesen mithalten zu können (2 Mercedes Cabrios, Fischteich mit japanischen Karpfenfischen, die 5.000€ pro Stück kosten usw.) jammern aber bei uns immer über ihre finanzielle Lage.


    - Lästern immer gehörig über gewisse Teile der Familie. Im Zusammensein mit diesen Leuten wird denen aber Honig ums Maul geschmiert.


    - Jammern, dass sie im Vergleich zu anderen Großeltern ja gar keinen Großelterntag hätten in der Woche. Ich habe schon mehrmals vorgeschlagen, ob sie den Kleinen (2) gerne an ein einem bestimmten Tag möchten. Komischerweise können sie da aber nie oder es heißt: "Nach dem Urlaub" und dann kommt nichts mehr dazu.


    - Wenn wir uns mit ihnen treffen, reden sie nur mit meinem Mann. Ich werde da teilweise richtig übergangen, oder es werden eindimensionale Fragen an mich gerichtet. Sich einbringen und selbst was zu fragen nutzt nichts, weil sie sich dann ganz schnell wieder nur an meinen Mann wenden. (Stellen es aber hinterher so da: Die ist ja so still!)


    - Die Ehe der beiden ist total zerrüttet, sie heulen sich einzeln bei meinem Mann über den jeweils anderen aus. Trifft man sie, spielen sie Friede-Freude-Eierkuchen.


    - Wir haben nur eine sehr oberflächliche Basis. Ab und zu hab ich mich mal der Schwiegermutter angenähert, als wir mal zu zweit unterwegs waren, essen und so. Aber das ist nicht ausbaufähig, weil sie nie Zeit hat.


    - Ich hab ihnen per WA oft Bilder vom Kleinen geschickt. Kommentare dazu gabs aber nie.


    Ich frage mich nun, ob es okay wäre, den Kontakt auslaufen zu lassen bzw abzubrechen. Heißt ja nicht, dass ich sie meiden muss wie der Teufel das Weihwasser, also Guten Tag usw. kann man noch sagen. Zu meinem Sohn besteht ja auch Kontakt über meinen Mann. Aber mehr möchte ich tatsächlich nicht mit ihnen zu tun haben.


    Frage mich aber, ob das irgendwie unfair wäre meinem Sohn gegenüber. Er will so gern, dass die Familie zusammen ist.

  • 6 Antworten

    Ich glaube ich würde es einfach lassen. Also wenn man gerade ein Bild bei WA in der Gruppe "Familie" rumschickt bekämen sie es auch, aber nicht extra und ich würde mich auch nicht mehr bemühen da irgendwas engeres aufzubauen. Du kannst dir ja etwas anderes vornehmen wenn sie kommen, wie dein Mann das dann handhabt ist ja ganz ihm überlassen.


    Und klar will dein Kind das die Familie zusammen ist, aber es gibt Leute die man nicht zwingen kann und ich finde es auch in Ordnung wenn er sieht, das Menschen die sich null um einen bemühen nicht auf Krampf gehalten werden müssen, nur weil man irgendwie verbandelt ist. Du musst ihn ja nicht fernhalten, dass kann dein Mann ja regeln. Dann machen die beiden eben Männerausflüge zu Oma und Opa.

    @ Hallo Schmusetier *:) @:)

    kann es sein, dass du vor einiger Zeit schon einmal von deinen Schwiegereltern hier geschrieben hast?


    Sind sie schon Rentner? Wohnen sie im selben Ort?


    Grundsätzlich kann ich deinen Frust verstehen, denn von dem was du schreibst, sind deine Schwiegereltern nicht die idealen Großeltern. Aber so schräg, dass du den Kontakt von dir aus total einschlafen lassen müsstest finde ich sie jetzt auch nicht.


    Sie kreiseln halt sehr stark um sich. Tun viele Leute.

    Zitat

    Frage mich aber, ob das irgendwie unfair wäre meinem Sohn gegenüber.

    Ich denke schon. Jetzt ist er noch klein und kann nicht für sich sprechen. Später kann er selber entscheiden und den Kontakt intensiever oder weniger intensiv pflegen.


    Ich würde mich jetzt auch nicht um mehr oberflächlichen Dialog mit ihnen bemühen, aber ich würde nochmal diesen Großelterntag einmal in der Woche anbieten. Um deines Kindes Willen.


    Ich wünsche dir Gelassenheit. Du wirst sie eh nicht ändern können.

    @ :) :)*

    Wie oft siehst du deine Schwiegereltern denn?


    Ich verstehe schon, dass du mit ihnen nicht viel anfangen kannst und dich im Gespräch zu ignorieren ist sehr unhöflich. Aber einen Kontaktabbruch deswegen finde ich trotzdem zu hart und vermutlich würde das erst recht zu unnötigem Drama führen.


    Stattdessen würde ich einfach die Besuche einschränken und aufhören dich um sie zu bemühen. Bilder kannst du ihnen ja trotzdem schicken um des lieben Friedens willen, nur eben von vornherein akzeptieren, dass da keine Antwort kommt.

    Man muß mit seinen Schwiegereltern nicht gut auskommen. So wie du schreibst, leben die eh in ihrer Scheinwelt und sind trotzdem unzufrieden. Also warum sollte man sich dieses Theater antun? Was Andere denken, ist völlig egal.


    Du und dein Partner, ihr müßt euch einig sein. Wenn er der Meinung ist, er möchte den Kontakt aufrecht erhalten, dann kann er ja das Kind mitnehmen. Allerdings sollte er auch feine Antennen dafür haben, WIE seine Eltern mit dir umgehen und dich unterstützen.

    vielleicht kannst du dir die frage ganz anders stellen: wie schraube ich meine erwartungshaltung meinen schwiegereltern gegenüber herunter, nachdem ich ja sowieso immer nur enttäuscht werde :)_