Leben ohne Partner/in?

    Erstmal hallo. :-)


    Ich bin männlich, 22 Jahre alt und hatte noch nie eine Beziehung. Es ist mir auch nie gelungen mal eine Frau anzusprechen, obwohl ich gar nicht schüchtern bin. Ich hatte einfach nie so wirklich Verlangen danach. Als Teenager hat mich das gar nicht interessiert, heute, rückblickend betrachtet, finde ich das irgendwie eigenartig, wenn nicht sogar etwas komisch.


    Dazu kommt noch das ich beruflich ziemlich stark eingespannt bin und nicht viel zeitlichen Raum für eine Beziehung habe. Meine Freizeit widme ich eigentlich fast komplett meinem Hobby, dem Schwimmsport. Ich schwimme im Verein und gehe auch an trainingsfreien Tagen regelmäßig, also insgesamt 5-6 mal die Woche, zum Schwimmen.


    Wahrscheinlich ist es auch so, dass mit 22 ohne jeglicher Beziehungserfahrung die Chance, eine Freundin zu finden, ohnehin nicht allzu groß ist. Zumal ich in dem Alter +/- 5 Jahre auch nicht mehr als eine Handvoll Frauen kenne die Single sind. Ich fühle mich ein wenig so als wäre ich übrig geblieben und käme mir auch ziemlich albern vor wenn mich eine potenzielle Partnerin darauf ansprechen würde. Ich will daher das Thema Partnersuche abschließen und bewusst als Single weiter leben.


    Mich würde interessieren, ob es hier Menschen gibt die sich genauso entschieden haben und wie sie damit klar kommen.


    *:)

  • 99 Antworten
    Zitat

    Ich will daher das Thema Partnersuche abschließen und bewusst als Single weiter leben.

    Hi,


    mir geht es ähnlich.


    Ich hatte zwar im Gegensatz zu dir mehrere Beziehungen und war über 10 Jahre verheiratet, bin jetzt aber seit über 10 Jahren glücklich Single und geniesse es.


    Ein paar sehr gute Freunde, viele Interessen und noch ein nebenberufliches Studium könnte ich so wie jetzt mit einem Partner kaum so leben.


    Wo soll ich den zeitlich noch unterbringen? ;-)


    Ich schliesse einen Partner nicht komplett aus – wenn es passiert und passt, ist es okay.


    Jedoch suche ich nicht und vermisse auch nichts. :)^

    Das hört sich so an als würdest du es aus Angst zu versagen gar nicht erst versuchen wollen? Ich schlag vor, versuche einfach einmal Kontakt zu Frauen. Ob du noch Beziehungen haben wirst oder nicht ergibt sich dann schon, das musst du mit 22 Jahren nicht für den Rest deines Lebens entscheiden.

    Zitat

    Ich schliesse einen Partner nicht komplett aus – wenn es passiert und passt, ist es okay.

    Und wie möchtest Du den im Fall der Fälle dann zeitlich unterbringen? Wirst Du dafür Deine Interessen bzw. das nebenberufliche Studium zurückschrauben oder muss er dafür zurücktreten?

    Zitat

    Das hört sich so an als würdest du es aus Angst zu versagen gar nicht erst versuchen wollen?

    Nein, das stimmt so nicht. Angst habe ich keine, Plan dafür aber auch nicht. Keine Ahnung was ich da versuchen soll, zumal in meinem Alter so gut wie keine Frau mehr unerfahren ist und auf solche Direkteinsteiger wie mich sicherlich keinen Bock hat. Ich bin mit meiner Situation auch nicht unglücklich, ich kenne es halt nicht anders aber ich finde auch das es so ganz okay ist. Trotzdem finde ich, subjektiv betrachtet, das es mit 22 zu spät ist von null anzufangen und das der Zug für mich abgefahren ist. Deswegen will ich das Thema Partnersuche zu den Akten legen.

    Zitat

    Und wie möchtest Du den im Fall der Fälle dann zeitlich unterbringen? Wirst Du dafür Deine Interessen bzw. das nebenberufliche Studium zurückschrauben oder muss er dafür zurücktreten?

    Tja, diese Frage habe ich mir auch schon oft gestellt.


    Zum Glück musste ich noch keine Antwort darauf finden. ;-D

    Zitat

    Trotzdem finde ich, subjektiv betrachtet, das es mit 22 zu spät ist von null anzufangen und das der Zug für mich abgefahren ist. Deswegen will ich das Thema Partnersuche zu den Akten legen.

    Hier muss ich schmunzeln. Dreimal darfst du raten, in welchem Alter ich meine erste Freundin hatte: Genau, mit 22. :)


    Ansonsten gibt es viele Menschen die -gewollt oder ungewollt- keinerlei Beziehungserfahrung haben. Wenn es dich interessiert, kannst du ja mal nach "Absolute Beginners" im Netz suchen. Es gibt auch eigene AB-Foren.

    Zitat

    Ich will daher das Thema Partnersuche abschließen und bewusst als Single weiter leben.


    Mich würde interessieren, ob es hier Menschen gibt die sich genauso entschieden haben und wie sie damit klar kommen.

    Kommst DU denn damit klar ? Wenn ja, dann sag mir Bescheid, ich will auch lernen, wie das geht :-D

    Hallo Arena 1607,

    Zitat

    Wahrscheinlich ist es auch so, dass mit 22 ohne jeglicher Beziehungserfahrung die Chance, eine Freundin zu finden, ohnehin nicht allzu groß ist. Zumal ich in dem Alter +/- 5 Jahre auch nicht mehr als eine Handvoll Frauen kenne die Single sind.

    Wieviele brauchst du denn zur Auswahl? Reicht eine Handvoll dafür nicht?


    Für Personen, die einen Lebenspartner suchen, ist die Mitgliedschaft und die Aktivität in einem Verein eine gute Möglichkeit. Man lernt sich kennen, hat zumindest ein gemeinsames Hobby und weiß, wer noch solo ist.

    Zitat

    Ich fühle mich ein wenig so als wäre ich übrig geblieben und käme mir auch ziemlich albern vor wenn mich eine potenzielle Partnerin darauf ansprechen würde. Ich will daher das Thema Partnersuche abschließen und bewusst als Single weiter leben.


    Mich würde interessieren, ob es hier Menschen gibt die sich genauso entschieden haben und wie sie damit klar kommen.

    Wenn du das Thema Partnersuche abschließen und als Single weiterleben willst, dann ist das deine (rechtmäßige) persönliche Entscheidung. Diese ist aber unnatürlich. Ohne Partnerschaft und ohne Sexualität zwischen Mann und Frau würde die Menschheit aussterben. Wer so leben will, mag das machen. Dem entgehen dann aber viele schöne Lebenswerte, die nur mit Familie Kindern und Enkeln möglich sind.


    Es stellt sich (für mich) auch die Frage, warum du hier überhaupt postest, wenn du ohnehin gewillt bist, Single zu bleiben.

    Zitat

    Wieviele brauchst du denn zur Auswahl? Reicht eine Handvoll dafür nicht?

    Naja ... theroetisch reicht eine, stimmt schon. Aber wenn unter der Handvoll – vorrausgesetzt er interesiert sich für eine davon – keine dabei ist, die ihn auch will, dann was ? ;-)

    Zitat

    Wer so leben will, mag das machen. Dem entgehen dann aber viele schöne Lebenswerte, die nur mit Familie Kindern und Enkeln möglich sind.

    Die ihm aber auch so entgehen, wenn er zwar mit dem Wunsch nicht abschließt, aber weiterhein keine Patnerin findet – die bewusste Entscheidung fürs Alleinbleiben erspart ihm so wenigstens Leid.

    Zitat

    Keine Ahnung was ich da versuchen soll,

    Einfach mal mit Frauen in Kontakt zu kommen. Völlig egal ob platonische Bekanntschaften beim Hobby oder Dates über Singlebörsen. Wenn sich dann nach einer Weile bei keiner Interesse einstellt, kannst du es ja immer noch lassen.

    Zitat

    zumal in meinem Alter so gut wie keine Frau mehr unerfahren ist und auf solche Direkteinsteiger wie mich sicherlich keinen Bock hat. Ich bin mit meiner Situation auch nicht unglücklich, ich kenne es halt nicht anders aber ich finde auch das es so ganz okay ist. Trotzdem finde ich, subjektiv betrachtet, das es mit 22 zu spät ist von null anzufangen und das der Zug für mich abgefahren ist. Deswegen will ich das Thema Partnersuche zu den Akten legen.

    Die Vorstellung, dass dich so eh keine will, scheint schon sehr ausgeprägt zu sein. Mit 22 ist das Quatsch, da gibt es auch noch einige Frauen die keine oder wenig Erfahrung haben und genug die das akzeptieren oder sogar gut finden. Wenn du das Thema jetzt allerdings zu den Akten legst, dann wird es irgendwann deshalb tatsächlich so schwierig, wie du jetzt schon denkst.

    Warum hab ich aufgeben? Weil ich weiss wie Frauen sein können, wenn man sie nicht liebt, sondern eine andere.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass eine Partnerschaft auch sein einengend sein kann, deswegen habe ich für mich entschieden, dass ich momentan nicht bereit bin mich darauf einzulassen. Das ist kein kategorisches Nein, sondern ich bin extrem wählerisch, weil ich nicht irgendeine Freundin haben möchte, sondern die Frau die auch wirklich zu mir passt. Deswegen kann ich relativ entspannt damit umgehen, weil ich irgendeine Freundin als reine Zeitverschwendung betrachte.