Zitat

    sie bietet sich recht schnell (und häufig) genauso auch anderen an

    Ich war nie davon ausgegangen, dass eine Frau sich auch anderen als mir so schnell anbietet- warum auch?


    Männer, die auf die Jagd nach Frauen gehen, sind vermutlich geistig in der Steinzeit hängengeblieben.

    sensibelman

    Zitat
    Zitat

    sie bietet sich recht schnell (und häufig) genauso auch anderen an

    Ich war nie davon ausgegangen, dass eine Frau sich auch anderen als mir so schnell anbietet- warum auch?

    Kein Mensch, der bei klarem Verstand ist, käme auf die Idee, so etwas auf dich zu beziehen. Aber gut, dass du es für die Steinzeitjäger klargestellt hast.

    Zitat

    Kein Mensch, der bei klarem Verstand ist, käme auf die Idee, so etwas auf dich zu beziehen. Aber gut, dass du es für die Steinzeitjäger klargestellt hast.

    Da ich vermutlich falsch verstanden wurde (mein Beispiel war nur als Muster gedacht):


    Also ändere ich mal die Blickweise:


    Wenn eine Frau sich einem Mann schnell "anbietet" (oder einfacher gesagt, schnell auch Sex haben möchte), sehe ich keine Logik darin, aus diesem Einzelfall verallgemeinernd zu schließen, diese Frau würde sich allen Männern schnell "anbieten".


    Unklar bleibt auch, was dieses Wort "anbieten" in diesem Zusammenhang soll. Das klingt wie eine Ware. Wenn eine Frau Lust darauf hat, mit einem Mann Sex zu haben, dann hat sie Lust darauf. Das ist kein "anbieten", da sie es nicht des Mannes wegen macht. Aber vielleicht glauben nach wie vor viele Männer, Frauen würden den Sex nur des Mannes wegen haben und nicht aus eigener Lust und Freude (womit ich wieder beim Steinzeitmenschen bin).

    Hallo Olle_Eule,


    ich denke, es ist eigentlich fast egal, wie man ist oder wie man handelt... dem Einen gefällt es, dem Anderen nicht. In der Regel gefällt es dem nicht, den man am meisten begehrt. Von daher mach Dir da keine großen Gedanken... ich persönlich mag es auch lieber, wenn Frauen direktes Interesse zeigen. Das machen aber nur die Wenigsten...

    Ich halte das für eine sehr seltsame Sichtweise, das eine Frau die offen zugibt, das sie auch gerne interesse zeigt und mehr will, sich als "leicht zu haben" degradiert. Du wirst dich ja vermutlich nicht jedem dahergelaufenen an den Hals schmeißen, sondern eben auch nur an jenen, an denen du interesse zeigst. Oder willst du damit nur beschreiben, das Männer die dich interessieren und das interesse teilen, keine Steine in den Weg legst?


    Ich persönlich finde es attraktiv, wenn Frauen nicht die (immer) die passive Rolle übernehmen und auch mal auf einen Mann zugehen. Dieses Jagt/Beute Dingends kann man ja dann zwar in Sexuelle Spielchen miteinbinden, finde aber das bei der Wahl des Partners, wie man auf diese zugeht und wer denn ersten Schritt macht, vollkommen Irrelevant ist. Und wenn es denoch eine Rolle spielt, dann ist denoch gut für dich, weil es halt auch das Verhalten deines möglichen, zukünftigen Partners wiederspiegeln könnte, der keinerlei Kontrolle deinerseits zu lässt und daher unnötig das Alpha-Männchen Markieren muss.

    Oller Faden, allerdings....hätte gar nicht gedacht, dass der immer mal wieder ausgegraben wird und doch eine kleine Diskussion entsteht!


    Auch wenn meine Situation sich diesbezüglich nun anders darstellt und der Grund für die plötzliche Distanz ein anderer war, muss ich trotzdem damit leben, dass manche Männer eben schräge Ansichten diesbezüglich haben.


    Es ist schon schräg, dass einige Männer gern eine Frau hätten (in einer Beziehung), die Sexualität genießt und sich gern auslebt, aber dann eben nur mit ihm und nicht vorher außerhalb der Beziehung. Als würde die Frau ihre Bedürfnisse an- und ausknipsen können, wenn es sich dann "gehört" oder eben erlaubt ist.....hab ich das jetzt verständlich ausgedrückt!? ;-D

    Zitat

    er mich nun irgendwie uninteressant findet, seitdem er weiß, dass er nicht jagen muss.

    Was waren denn die "eigentlichen" Gründe, dass er sich distanziert hat?

    Zitat

    Grund für die plötzliche Distanz ein anderer war

    bin jetzt neugierig ... ;-D

    Kurzform: Er befand/befindet sich zu diesem Zeitpunkt in einer Beziehung, die mehr schlecht als recht läuft und lief, war wohl auch schon im Begriff, sich zu trennen, da wurde die Freundin schwanger und er fühlte sich verantwortlich, das "hinzukriegen" (seine Worte) und er müsse aufpassen, dass er mir nicht zu nah kommt, damit sich nicht noch mehr Gefühle entwickeln...

    Zitat

    Es ist schon schräg, dass einige Männer gern eine Frau hätten (in einer Beziehung), die Sexualität genießt und sich gern auslebt, aber dann eben nur mit ihm und nicht vorher außerhalb der Beziehung.

    Das ist genauso schräg, wie 90% aller Frauen keinen Player in eine Beziehung nehmen würden. Warum also sollten Männer die erstbeste Dorfmatratze heiraten? Es ist wissenschaftlich belegt, dass das Risiko für sexuelle Untreue mit Anzahl der Sexualpartner steigt und zwar um statistisch gesehen 7% pro Partner.


    Dass promiske Menschen nicht von heut auf morgen plötzlich monogam werden, müsste eigentlich auch jeder Bauer verstehen können.


    Die "Schlampe" ist dadurch kein minderwertiger Mensch aus meiner Sicht, nur nicht für eine Beziehung geeignet. Sie bekommt also das von mir, was sie will: Sex ohne Verpflichtungen. Will sie aber eine Beziehung: "Nö, schönes Leben dir noch, hau rein!".

    Zitat

    Das ist genauso schräg, wie 90% aller Frauen keinen Player in eine Beziehung nehmen würden. Warum also sollten Männer die erstbeste Dorfmatratze heiraten? Es ist wissenschaftlich belegt, dass das Risiko für sexuelle Untreue mit Anzahl der Sexualpartner steigt und zwar um statistisch gesehen 7% pro Partner.


    Dass promiske Menschen nicht von heut auf morgen plötzlich monogam werden, müsste eigentlich auch jeder Bauer verstehen können.


    Die "Schlampe" ist dadurch kein minderwertiger Mensch aus meiner Sicht, nur nicht für eine Beziehung geeignet. Sie bekommt also das von mir, was sie will: Sex ohne Verpflichtungen. Will sie aber eine Beziehung: "Nö, schönes Leben dir noch, hau rein!".

    iiiiiih! %:| welch widerliche Ansichten du hast! :(v