Leute die sich selber einladen...

    Mal wieder ein spannendes Thema...


    Wie findet Ihr Leute / Freunde die sich selber einladen?


    ****


    zB per SMS: " Komme heute Abend vorbei, schmeiß schon mal den Grill an"


    oder "bin morgen in der Nähe und komme mal rum...


    etc.....

  • 48 Antworten

    Wenn ich ehrlich bin, bin ich kein Fan von Besuch, der sich selber einladet. Meine Freunde wissen, dass sie (fast) jederzeit bei mir Willkommen sind, aber klären dies kurz davor mit einem Anruf ab. Sollte ich mal keine Zeit oder keine Lust haben und ihnen das auch ehrlich sagen, ist mir keiner von ihnen böse. Die handhaben das nämlich auch alle so ;-D

    Kommt auf die Art der Freundschaft an .. Wenn es sehr gute Freunde sind mit denen ich sogar Nackt auf der Spitze des Eifelturms tanzen würde, fände ich das nicht schlimm.


    Sind es Freunde mit denen ich eher etwas Distanzierter bin würd ich dann schon direkt sagen "Ne du, geht nicht".


    Bin kein Fan davon den Mund zu halten nach dem Motto "Augen zu und durch". Wenn ich auf etwas keine Lust hab sag ich das auch.

    Diese Unart -du ich komme gleich vorbei- hatte man eine penetrante Freundin von mir an sich, die dann immer direkt mit der ganzen Familie aufrückte, die sehr unangenehm war.


    Wenn ich nicht will, dann will ich nicht. Ich habe die Leute einfach vor geschlossener Tür stehen lassen und nicht reingelassen. Frechheit einfach vorbeizukommen, wenn ich -nein- gesagt habe.

    Ich sehe das nicht so eng, habe aber auch kein Problem damit den Leuten zu sagen, wenn ich keine Zeit habe oder es für mich überhaupt nicht passt. Ich erkläre mich da auch nicht groß, ein "Du, das klappt bei mir nicht. Gerne ein anderes Mal." reicht eigentlich.


    Zwei, dreii gute Freunde kommen auch gerne mal ohne Ankündigungsanruf oder -sms vorbei und stehen dann einfach vor der Tür. Wenn das für mich passt, freue ich mich, aber wenn nicht, müssen sie eben wieder abrücken. Ihr Risiko, nicht meins. ;-)

    Ich habe schon Freunde heimgeschickt, die spontan vor der Tür standen und mit uns nur was Essen gehen wollten (also ohne Arbeit für uns). Es hat mir aber zeitlich absolut in den Kram gepasst, ich sagte, dass die Idee nett sei, aber es spontan jetzt nicht ginge. Dann findet man auch sicher einen anderen Termin.

    Mhh scheinbar bin ich die einzige die mit spontane besuch absolut kein Problem hat. Falls es nicht passt, dann geht's halt nicht aber ansonsten.


    Wenn man vorher ne SMS schreibt ist es ja auch nicht unangekündigt oder selbst einladent. Ich persönlich empfinde solche Nachrichten ja schon fragend ob es denn passt.

    Ich mag das auch nicht, allerdings gibts sowas im Freundeskreis auch nicht. Da wird immer vorher gefragt obs passt. Sogar meine allerbeste Freundin macht das und die weiß das sie Tag und Nacht kommen kann wenn was ist ohne das sie vorher fragen muss.


    Also spontan vorbei gucken ist kein Problem, aber bitte vorher kurz fragen, es kommt selten vor das ich dann jemanden abweise.

    Ich mag sowas gar nicht und erfinde entweder Ausreden oder öffne die Türe nicht.


    Wer mich gut kennt, weiß dass ich Besuch gerne einen Tag vorher angekündigt haben möchte. Dann bleibt noch Zeit um aufzuräumen und zu putzen.


    Wer das nicht respektiert, hat eben Pech gehabt.

    Kenne ich so auch nicht bzw. dann eher als Frage formuliert, auf die man auch gerne mit "nein, passt nicht", antworten darf.


    Als Frage finde ich das grundsätzlich auch spontan ok. Man muss die Feste feiern, wie sie fallen. 😀

    Ich hatte dass Problem früher einmal , und als ich in der letzten Partnerschaft war , da kam die Schwester meiner Partnerin immer wie und wann Sie wollte .


    Klingelte , war schneller drin als man sich umdrehen konnte , setzte sich ins Sofa und fing dann an


    Leute ich habe das was erlebt , muss ich euch unbedingt erzählen


    ungeachtet dessen was man selber geplant hatte


    Wegen Ihr haben wir mal ein Konzertbesuch verpasst , weil Sie pertu nicht gehen wollte und wir erst runde 2 Stunden später als geplant losfahren konnten


    in meinem Freundeskreis macht das niemand mehr , weil man mich so gut wie nie zu Hause antrifft , engere freunde kommen höchstens Samstags mittags an die Oldtimerhalle und schauen ob ich da bin , packen mit an , trinken mal eine mit und je nachdem wie wir drauf sind und mit der arbeit fertig werden wird im Anschluss im Hof der Grill aufgestellt und einer fährt noch eben schnell zum Discounter und holt was passendes