Zitat

    Die von dir gestellte Frage impliziert, dass es (offensichtlich aus deiner Sicht?) auf jeden Fall immer besser sei, (irgend)eine Beziehung zu haben, als gar keine. Denn nur dann stellt sich die Frage, welche der zwei nicht idealen Beziehungsarten ich bevorzuge.

    Ich finde nicht, dass die Frage das impliziert. Man kann sich das auch einfach auf einer abstrakten Ebene überlegen, was einem im Zweifelsfall lieber wäre.

    Ich glaube, um die abstrakte Ebene geht es hier auch. Wenn man geliebt wird, kann man relativ sicher sein, dass man auch gut behandelt wird. Das kann auch zufriedenstellend sein, selbst wenn man denjenigen selbst nicht liebt.


    Wenn man aber nicht geliebt wird, kann es gut sein, dass man auch schlecht behandelt wird. Das macht sicher noch viel weniger glücklich. Es gibt ja genug Frauen, die so einen lieblosen Partner haben, aber aus Liebe nicht von ihm los kommen.


    Ich finde die Entscheidung schwierig ":/

    Zitat

    Wenn man geliebt wird, kann man relativ sicher sein, dass man auch gut behandelt wird.

    Na ja - gerade wenn man den anderen aber seinerseits nicht liebt, kann es auch sein, dass der einem früher oder später ins Gesicht springt, wenn er seine Liebe als Investment-Geschäft mit dem anderen betrachtet. Fehlinvestitionen macht keiner der so tickenden gerne.


    Ich finde weder die eine Konstellation, noch die andere der zur Wahl gestellten Möglichkeiten halbwegs ok. Also würde ich weder noch nehmen.

    Zitat

    Es kann auch sein, dass die Liebe in der Beziehung erst kommt.


    Lewian

    Das ist auch möglich, aber dann muss eine Verliebtheit beiderseits in ausreichendem Maße da sein, ansonsten würde man doch keine Beziehung eingehen...


    Und um auf die Frage zurückzukommen - ich denke es geht nur beides, wenn einer (deutlich) wenigern liebt als der andere kommt das irgendwann hoch weil ich mir nicht vorstellen kann dass einer der beiden auf Dauer damit leben kann. Das geht vielleicht für einen bestimmten Zeitrahmen gut, aber auf Dauer nicht....


    Ich schreibe (und sage) meinem Schatz auch oft dass ich sie liebe und freue mich umso mehr wenn dasgleiche von ihr zurückkommt. Wenn das nicht so wäre würde ich irgendwann an der Beziehung zweifeln und dann würde sie wohl auch nicht mehr lange halten...