Liebeskummer nach Trennung

    Hallo Leute,


    Ich hab da ein kleines Problem!


    Ich bin männlich 20 Jahre und ich habe schrecklichen Liebeskummer , ich und meine ex Freundin sind jetzt Officel seit fast 2 Wochen getretent und davor hatten wir eine 4 wöchige beziehungspause!


    Sie hat sozusagen Schluss gemacht und meine zu mir sie hat gerade keine Gefühle für garnichts, sie spürt keine Liebe kein hass keine Schmerzen einfach garnicht, auch nicht zu Ihrer Familie!


    Nun mein Problem ich komme mit dieser Trennung einfach nicht klar! Wir haben vereinbar sozusagen Freunde zu bleiben, neulich waren wir auch mal im Kino gewesen seit dem haben wir uns nicht mehr gesehen, das ist jetzt ungefähr 1 Woche her! Und gestern habe ich Sie Peer whats App gefragt ob wir was machen können kann meine sie sie hätte *kein bock* und dan frage ich sie in den nächsten Tagen mal dan meinte sie *nein* ich glaube sie hat echt keine Lust mehr auf mich! dabei war ich immer ehrlich zu ihr Hab alles für sie gemacht! wenn ich ehrlich bin war ich für sie sozusagen der erste richtige Freund der es ernst mit ihr gemeint hat! Was ich so von ihrer Eltern gehört habe! Ich kann meinen sie tantzt sozusagen auf meinen Gefühlen rum! Vor kurzem hat mich dan auch noch ein Kumpel von ihr angeschrieben und der hat zu mir gemeint sie hat zu ihm wagst das sie es wieder geil findet Single zu sein :(


    Ich hab irgendwie das Gefühl ich hab ihrer nie was bedeutet und sie hat mich Zusagen nur benutz für ihren Spaß :(


    Ich komme gerade einfach nicht mit meinem Leben klar, meine Gedanken hängen nur bei ihr! Ich vermisse ihre Nähe einfach alles! des ist echt übel!


    Jetzt bin ich wieder alleine und frage mich finde ich überhaupt nochmal meine große Liebe? Werde ich immer alleine sein?:( weil ich bin sozusagen ein ruhiger schüchterner Typ dem es Schwär fällt auf Frauen zuzugehen bessergesagt anzusprechen! Des ist meine größte Angst!


    Dazu noch des war jetzt meine erste Freundin und wir waren 3 Monate zusammen!


    Und innerlich mache ich mir irgendwie immer noch Hoffnungen das wir noch mal zusammen kommen, dabei wird das nicht klappen Des will mein Inneres ich nicht kapieren!


    Habt ihr einen Tipp wie ich mit der Situation um gehen kann?


    Weil meinen Freunde und Familie gehe ich schon seit Wochen damit auf die Nerven! Ich bin immer am heulen etc...


    Danke!


    Und sorry für die Grammatik!


    lG jodi

  • 3 Antworten
    Zitat

    dabei war ich immer ehrlich zu ihr Hab alles für sie gemacht! wenn ich ehrlich bin war ich für sie sozusagen der erste richtige Freund der es ernst mit ihr gemeint hat! Was ich so von ihrer Eltern gehört habe!

    Das verpflichtet sie aber nicht, mit Dir zusammen zu sein, wenn sie Dich nicht mehr liebt.

    Zitat

    Ich kann meinen sie tantzt sozusagen auf meinen Gefühlen rum!

    Sie hat doch ganz klar gesagt, dass sie nicht mehr mit Dir zusammen sein will.

    Zitat

    Jetzt bin ich wieder alleine und frage mich finde ich überhaupt nochmal meine große Liebe? Werde ich immer alleine sein?

    Also geht es Dir weniger um sie als Person, sondern mehr um das "nicht-allein-sein-wollen". ":/


    Glaub mir, Dir werden noch zahlreiche andere Frauen begegnen in Deinem jungen Leben.

    Tut mir leid, das klingt hart für dich! :°_

    Zitat

    Und innerlich mache ich mir irgendwie immer noch Hoffnungen das wir noch mal zusammen kommen, dabei wird das nicht klappen Des will mein Inneres ich nicht kapieren!

    Das braucht Zeit glaube ich.

    Zitat

    Habt ihr einen Tipp wie ich mit der Situation um gehen kann?

    Mach das hier weiter:

    Zitat

    Weil meinen Freunde und Familie gehe ich schon seit Wochen damit auf die Nerven! Ich bin immer am heulen etc...

    Irgendwann ist der Schmerz rausgeredet und geweint, dann geht es wieder voran :)z


    Und gönn dir (und deinem Umfeld) ab und zu ne Pause und lenk dich mit Sachen ab, die dir Spaß machen, dann kannst du nicht so viel nachdenken! Ich wünsch dir Kraft :)*

    Alles für Sie gemacht klingt ziemlich anhänglich und bedürftig, das geht oft nach hinten los.


    Wichtig ist jetzt, dass du versuchst nur an dich zu denken.


    Mach Sport, triff dich mit Freunden, unternimm was. Und auf keinen Fall schreibst du ihr mehr, das wirft dich nur zurück.


    Ich denke auch nicht, dass es eine gute Idee ist mit ihr befreundet zu sein, weil du lange nicht über die hinweg bist und diese Abhängigkeit, die du aktuell hast nicht los wirst.


    Mach dir keine Gedanken ob du nochmal jemanden findest. Du bist erst 20, da haben viele noch nicht mal die Erfahrungen gesammelt, die du jetzt hast. Auch wenn du schüchtern bist, das wird schon.