Zitat

    Herrlich, um die Klopapierrollen kümmere ich mich auch immer! Aus dem letzten Satz habe ich eine Korkenkanone gebaut - funktioniert tadellos! :-D


    Shojo

    Hrhr. Bei mir wars zuletzt - stinklangweilig %-| - ne Rutsche für Murmeln, Spielzeugautos und Gummibärchen.


    Wegelagerer, hier:

    Zitat

    Also dann bleiben wir offensichtlich jetzt auf dem Niveau - ich mach mit.

    wolltest Du doch noch auf dem Niveau mitmachen. Waslos? Kannste nicht?

    Ich möchte nicht mit allen deutschen Frauen gleichgestellt werden. Geht das? @:)


    Ich kann sicher auch anstrengend sein, aber nicht in den vieldiskutierten Bereichen. Ich glaube zwar auch, daß sich nicht alles nur zum Positiven verändert und verändert hat, trotzdem gibt es genug Frauen, die nicht so sind. Und letztlich ist doch jeder Mann selbst dafür verantwortlich, was er sich für eine Partnerin sucht. Zumal es nun auch nicht DEN TYPISCHEN DEUTSCHEN Mann gibt.

    Wegelagerer

    Zitat

    Die Wahrnehmung ein Rätsel..

    die manchmal auf wackligen Stelzen geht - natürlich nur bei den anderen- meine ist immer bodenständig :-p

    Zitat

    . Nimm dir die Zeit und schau Dir die Leute in Ruhe an, du wirst exakt das sehen was sie beschreibt,

    Ganz bestimmt nicht ]:D


    denn

    Zitat

    vorausgesetzt du interpretierst es nicht anders, aber an der Stelle wird das natürlich schwierig, jeder sieht Sachen wie aus seiner eigenen Perspektive.

    Ja dann ;-D ist ja alles geklärt. Stellt sich nur noch die Frage, ob es bloß eine Wahrheit gibt, der man sich weitestgehend annähern kann oder ob die Wahrheit nur eine Schnittmenge verschiedener Realitäten ist. Im Anbetracht der Beschränktheit des individuellen Geistes werden wir das wohl nie wirklich erfahren.


    Hilft nur den ungefickten leider nicht.... ach scheisse und wieder drehen wir uns im Kreis ":/ :|N


    Soviele Menschen und keine Lösung ;-D

    Zitat

    Statt hier die prachtvollen Analysen zu schwingen solltet ihr einfach mal lernen was ihr da anrichtet mit Männern. Ich glaube das ist viel simpler als deutsche Frauen meinen - entweder sie werden sich ihrer Macht bewusst, die die Emanzipation mit sich gebracht hat und diese Macht bringt Verantwortung oder sie machen sich klar, dass sie so am rumeiern sind und genau das nicht können. Ich plädiere mittlerweile für letzteres. An genau dieser Stelle zeigt sich doch das Dilemma, deutsche Frauen führen nicht und sind sich auch nicht bewusst was sie da machen bzw. nicht machen und nun sag mir nochmal einer das wir keinen Geschlechterkampf haben?

    Wegelagerer,


    geht es in dem Absatz oben nun um Politik oder um Beziehungen? (Ich dachte eigentlich, Letzteres?)


    Ich kann nur für mich selber sprechen und (zum Thema Beziehungen) sagen, dass ich in einer Partnerschaft nicht mehr "führen" will als mein Partner (ich hatte einmal einen, der oft zu erwarten schien, dass ich ansage, im Wechsel mit Auf-mich-Herunterschauen und meine Meinung nicht zur Kenntnis nehmen. Das ging freilich schief... Am Sex lag es allerdings gewiss nicht). Wenn ich das muss, also führen, trage ich allein die Verantwortung für die Beziehung, falls sowas überhaupt geht, und das will ich mal garantiert nicht. Ein Mann, der will, dass ich alleine oder hauptsächlich führe und der mir ansonsten "Rumeiern" vorwirft, wäre bei mir schon mal fehl am Platz. Nix für ungut.


    Gruß

    Nanu, Wegelagerer, geht dir die Puste aus? Oder musst du ins Bett, weil du völlig erschöpft von deiner eigenen Witzigkeit bist?


    Ich habe vorhin noch so ein bisschen hin- und herüberlegt, was jetzt genau alle deutschen Frauen, die ich kenne, verbindet. Stellte fest: ja, die sind ja tatsächlich alle gleich, die sprechen nämlich alle deutsch! :-o


    Drehen wir die ganze Geschichte doch mal um.


    Ich dachte nämlich weiter darüber nach, warum mir deutsche Männer am liebsten sind...mein gesamtes Bekanntschafts-, Freundes-, Flirt- und Liebesleben glitt an meinem geistigen Auge vorbei, dazu das meiner Freundinnen...da kam ganz schön was zusammen. ;-D


    Alle Österreicher sind völlig inakzeptabel. Die sprechen was, was sie deutsch nennen und behaupten immer noch, Hitler sei son Deutscher gewesen, der Österreich annektiert hat.


    Alle Schweden und Dänen sind zwar optisch ganz nett, aber maulfaul. Außerdem saufen sie. Übertroffen nur noch von, natürlich, allen Finnen, aber die spinnen sowieso.


    Alle Engländer sind unerträglich höflich und prüde und sexuell immer noch der guten alten Queen Victoria verhaftet.


    Alle Iren auch. Darüberhinaus neigen sie zur Weinerlichkeit und saufen.


    Alle Südeuropäer reichen der durchschnittlichen Norddeutschen nur bis zum untersten Rippenbogen, machen wunderschöne Komplimente, neigen aber zu klinischer Paranoia (Was guckstu mein Freundin an?) und machen dauernd Stress. Außerdem haben sie alle dicke Eier und kleine Schwänze.


    Alle Iraner können zwar glutäugig Saadi und Hafis rezitieren, mutieren bei Zurückweisung aber zu heulenden Stalkern. - Achja, und die verstreuen überall Pistazienschalen. Und kiffen alle.


    Alle US-Amerikaner sind völlig unlustig, sind, wenn das überhaupt geht, noch prüder als die Engländer...und saufen noch nicht mal dabei.


    Alle Holländer reden wie Rudi Carell, was sehr unsexy ist. Und natürlich kiffen die auch alle.


    Alle Russen sind primitive Machos mit Bürstenschnitt. Und die saufen natürlich noch mehr, als alle Engländer, Iren und Skandinavier zusammen.


    Hab' ich wen vergessen? ;-D


    Herr Wegelagerer, du magst es noch so wortgewaltig verpacken, noch so häufig deine internationalen Erfahrungen herumtröten - was bleibt, ist der Eindruck, dass du zwar ganz prima ganz großes Theater machen kannst, aber doch gefangen bist in einer sehr kleinen, sehr spießigen und klischeebeladenen Welt. Mach dich mal locker. Das Leben ist eigentlich ganz schön.

    Hrhrhrhr, gauloise. ;-D ;-D
    Apropos "gauloise": Du hast die Franzosen vergessen. Reden gar nicht oder zu viel - und dann so, als hätten sie grad nen Froschschenkel verschluckt, stinken nach Parfüm und Camembert, haben bereits mittags so viel gesoffen, wie Engländer, Iren, Skandinavier und Russen zusammen bis abends und haben Komplexe wegen ihres kleinen Pimmels, die sie durch ständiges offensives Rumtragen von mindestens einem Baguette und eines Eiffelturms am Schlüsselbund wettmachen.