ích finde es schade, daß viele männer anstatt sich den problemen zu stellen und den deutschen frauen zu sagen was ihnen an ihr stört und sie sich mehr warmherzigkeit wünschen usw.


    und auch das sie an sich selber arbeiten, damit die deutschen frauen sich von ihnen geliebt fühlen usw., sich ins internet oder flugzeug stürzen und sich oftmals innerhalb weniger monate für eine ausländische frau entscheiden, denn damit flüchten sie nur, und oftmals werden sie nach der heirat oder wenige jahre später maßlos enttäuscht. (natürlich nicht immer, aber oft)


    vielleicht liegt das problem nicht nur an den deutschen frauen, sondern auch an den deutschen männern?


    ich kenne und kannte viele ausländische männer, die mit deutschen frauen sehr sehr glücklich sind und sie nicht zu anstrengend finden.


    vielleicht, nur eine vermutung, lag oder liegt es daran, daß ausländische männer temperamentvoller sind und deutlicher und schneller sagen was ihnen passt oder nicht?


    diesen punkt könnte ich nämlich schon bestätigen, ausländische männer machen eher den mund auf und sagten und sagen mir klipp und klar was ihnen passt und was nicht, bei deutschen männern hab ich sowas eher selten erlebt, sie schwiegen, und schwiegen und schwiegen ...


    wie soll da frau wissen was sie stört und was sie vermissen?


    natürlich nur eine erfahrung die ich gemacht habe, gilt nicht für die allgemeinheit.


    mein ausländischer freund den ich zur zeit habe, ist genauso, er sagt mir sofort was er will, nicht will, vermisst, es lieber so oder so hätte usw., natürlich oft sind es machos, aber als selbstbewußte frau kann man die noch bändigen,


    aber stille stumme die nicht sagen was sie wollen, was soll man da schon machen?


    auch hab ich es eher erlebt bei deutschen ehemännern, daß sie sehr viel wert auf haus und garten legen und materielle dinge, und dies durch streit oder auf den tisch hauen nicht riskieren wollen zu verlieren usw.


    bei ausländischen ehemännern hab ich so ein stillhalten bloß nichts sagen, sonst verliere ich meine materiellen güter haus usw. wohlmöglich nicht erlebt.


    natürlich kann man aber nicht verallgemeinern.


    es sind gedanken und meine erfahrungen die ich so in den faden reinwerfe.

    Ich muss gestehen, dass ich noch gar nicht "den" deutschen Mann kennen gelernt habe. Ich hatte Ex-Freunde, die fanden es super, dass ich studiere und weiß, was ich will. Andere hatten hochgradig Minderwertigkeitskomplexe deswegen und machten mir mein Studium zum Vorwurf. In meinem Bekanntenkreis habe ich zwei Kumpels, die wollen eine Frau, die lieb ist, den Mann anguckt und ihn bedient.


    Lauter Männer, die völlig unterschiedlich sind. Ich wage zu behaupten, dass wir Frauen ebenfalls so vielschichtig sind. Nur vielleicht nehmen manche Männer diese Vielschichtigkeit nicht so wahr?

    also deutsche männer die keine selbstbewußten emanzipierten frauen gut fanden hab ich nicht getroffen.


    das meinte ich nicht.


    ich meine, daß die deutschen männer oftmals dazu neigen, primitiv ausgedrückt, die klappe zu halten, lange, sehr lange schweigen, bis der fass überspringt oder brodelt (sorry kenne nicht alle deutschen sprüche)


    ;-D


    so wird es natürlich selbstbewußten frauen manchmal allzuleicht gemacht, sie übernehmen dann das ruder und basta, und der mann bleibt dabei oft auf der strecke und er meldet sich erst wenn es zu spät ist.


    bei ausländischen männern hab ich das nie erlebt, die hauen gleich auf den tisch und lassen sich von der frau nicht überm tisch ziehen, sagen klipp und klar was sache ist und die frau hat dann die chance, ihre beziehung oder ehe so zu gestalten, daß der mann auch glücklich ist, und die frau muß dann natürlich auch sagen, was sie will und vermisst was bei deutschen frauen oftmals der fall ist und so hab ich eigentlich bei dem andersrumfall (frau deutsch und mann ausländisch), nie gehört, daß deutsche frauen zu anstrengend sind oder sonst irgendwie "schlechter" als ausländische frauen.


    soll jetzt auch nicht böse gemeint sein an die deutschen männer, nur ein gedankenansatz.

    Zitat

    die wollen eine Frau, die lieb ist, den Mann anguckt und ihn bedient.

    na ja in japan werden ja die ersten richtigen roboter bald auf den markt kommen


    die können sogar kochen und auch lieb gucken und sogar weinen, gucken können sie auch und anstrengend sind die nicht, kann man ja ausschalten wenn man will


    ]:D

    ich bin nicht so, bin aber auch türkin :D


    ich finde deutsche frauen sehr verklemmt und verschlossen. zudem auch zickig und langweilig. klar kann man das nicht verallgemeinern aber ich begegne solchen frauen leider sehr oft.


    also ich brauch einen mann der gerade mal so viel verdient dass er sich sein leben finanzieren kann. dinge die ich will, kaufe ich mir gefälligst selber und bettel nicht bei meinem freund. wenn er mir was schenken möchte, bin ich umso dankbarer und glücklicher aber erwarten würde ich von ihm nur, dass er mir aufmerksamkeit schenkt und gut im bett ist :D

    Zitat

    also deutsche männer die keine selbstbewußten emanzipierten frauen gut fanden hab ich nicht getroffen.

    Was in Deutschland zu Missverständnissen führt ist die Emanzipation. Diese sagt nur aus, dass die Gesetze/Rechte für beide Geschlechter angeglichen wurden.


    Beziehungstechnisch sagt das gar nichts aus, ebenso wenig flirttechnisch. Denn nach wie vor wollen die Frauen Männer, die auf sie zugehen und sie umgarnen. Ich würde sogar behaupten, dass gerade in Deutschland viele Frauen weniger auf Männer zugehen als in anderen Ländern.


    Das verwechseln die Menschen hier in Deutschland.


    Meiner Erfahrung nach sehnen sich gerade die beruflich erfolgreichen Frauen nach einem richtigen Mann. Warum?


    Weil im Berufsleben "männliche" Eigenschaften verlangt werden, deswegen wollen diese Frauen ihre weibliche Seite im privaten umso stärker leben.


    Was ich natürlich auch immer von Frauen höre, dass sie ja ihr eigenes Geld verdienen und deswegen keinen Gutverdiener brauchen. Also ich sag mal so rum: Es hat sich noch keine Frau beschwert, dass ihr Mann zuviel Geld verdient, umgekehrt ist das wohl schon passiert.


    Geld alleine ist für eine richtige Frau kein Kriterium. Die erfolgreichen Männer, die im Leben stehen, sind meist auch wohlhabend.

    Zitat

    Denn nach wie vor wollen die Frauen Männer, die auf sie zugehen und sie umgarnen.

    das liegt an der natur ("jäger und sammler")


    ein mann liebt nun mal das jagen, den reiz, eine frau möchte gerne angesprochen werden, das sie zu einem romantischen cafe ausgeführt wird, eine rose kriegt usw., so ist nun mal die natur.


    trotztem möchte die frau gleichberechtigt sein, auch wenn sie sich jagen läßt und einfangen läßt (ohne lasso bitte, etwas ungemütlich so eine schlinge um den hals zu bekommen]:D)

    Zitat

    ich meine, daß die deutschen männer oftmals dazu neigen, primitiv ausgedrückt, die klappe zu halten, lange, sehr lange schweigen, bis der fass überspringt oder brodelt

    ... bis das Fass überläuft


    oder ... bis das Maß voll ist ;-)


    Naja, ich bin deutsch und halte keinesfalls meine Klappe, wenn mir was nicht passt ;-). Vielleicht hast Du bisher nur die falschen deutschen Männer kennengelernt ;-).

    Zitat

    Beziehungstechnisch sagt das gar nichts aus

    Zitat

    Denn nach wie vor wollen die Frauen Männer, die auf sie zugehen und sie umgarnen. Ich würde sogar behaupten, dass gerade in Deutschland viele Frauen weniger auf Männer zugehen als in anderen Ländern.

    beziehungsmäßig gehen die frauen, auch die deutschen frauen, schon auf die männer zu würde ich sagen ...die deutschen männer müßen nur mitziehen und den mund aufbekommen und auch was sagen ... siehe mein oberer beitrag


    also ich bin ja argentinierin, lebe aber schon 32 jahre in deutschland (bezeichne mich daher als halb/halb), bis auf das mit dem flirten (bin schüchtern und zurückhaltend und mehr als konservativ), bin ich schon emanzipiert würde ich sagen und gehe in einer beziehung auf den mann zu,


    aber bei deutschen hatte ich öfters das problem, daß der deutsche mann sich nicht traute was zu sagen, oder wenig redete oder nicht wußte was er wollte.


    bei ausländischen männern hatte ich solche probleme nicht, die sagten immer laut und deutlich was sie wollten, was nicht, was sie vermissten, was sie gut fanden usw.


    und so ist man auch als frau stets informiert, was nun richtig läuft und was nicht und kann an der beziehung auch arbeiten, aber wenn eine mauer von stille herscht, ist erstmal schlecht ...(siehe oben mein beitrag)


    mit männern, die auch reden, ist es einfacher auf sie zuzugehen.


    natürlich gibt es einige unterschiede bei deutschen zu vorallem südländischen frauen, aber alles hat seine vor- und nachteile.


    und nicht alles was nicht glänzt, ist nicht gold wert;-), viele deutsche frauen haben starke emotionen und gefühle, sie tragen sie nur nicht so zur schau bzw. nach außen wie die südländischen frauen, aber die emotionen sind trotztem vorhanden.


    asonsten eine frage an die männer:

    Zitat

    Ich würde sogar behaupten, dass gerade in Deutschland viele Frauen weniger auf Männer zugehen als in anderen Ländern.

    habt ihr euren deutschen freundinnen, ex, und ehefrauen schon gesagt, daß ihr euch wünscht, daß sie in der beziehung öfters auf euch zugehen sollen oder warmherziger und gefühlsvoller sein sollen? wer von euch hat schon solche dinge gesagt und was kamen dann für reaktionen?

    Zitat

    oder ... bis das Maß voll ist ;-)

    sorry, hab die sprüche nicht in perfektion raus peinlichhhhhhhh, ich hätte echt gedacht, daß der spruch irgendwie mit Fass zu tun hatte, aber ok ...;-D

    ich denke einfach, dass jeder ein gewisses beuteschema hat und somit bei verschiedenen männern oder frauen auch immer ähnliche erfahrungen gemacht und dann vorschnell den schluss zieht, dass alle "deutschen" frauen so sind, obwohl es erstmal das eigene beuteschema ist, das einen zu immer ähnlichen typen führt.


    da liegt vermutlich der hund begraben, wenn jemand immer nur deutsche frauen kennenlernt, die auf statussymbole wert legen oder immer einen mann, der die klappe nicht aufbekommt.


    es muss natürlich nicht diese eigenschaft sein, die einen am ende abschreckt, die einen zu anfang anlockt, aber manche sachen gehen ja hand in hand: wenn jemand wert darauf legt, dass die frau besonders gut gekleidet ist, dann hat er damit vielleicht auch gleich eine an der hand, die eben viel wert auf generell materielle dinge legt - nur als beispiel.

    Zitat

    beziehungsmäßig gehen die frauen, auch die deutschen frauen, schon auf die männer zu würde ich sagen ...die deutschen männer müßen nur mitziehen und den mund aufbekommen und auch was sagen ... siehe mein oberer beitrag

    Jein, also manche Frauen ja, andere Frauen brauchen übertrieben gesagt, Jahre um aufzutauen. Die deutschen Männer sind manchmal auch recht langweilig und mundfaul. Da gebe ich dir recht! Wobei es diese Klientel auch in anderen Ländern gibt.

    Zitat

    also ich bin ja argentinierin, lebe aber schon 32 jahre in deutschland (bezeichne mich daher als halb/halb), bis auf das mit dem flirten (bin schüchtern und zurückhaltend und mehr als konservativ), bin ich schon emanzipiert würde ich sagen und gehe in einer beziehung auf den mann zu,

    In einer Beziehung ist ja auch schon eine klare Sache. Also eine Frau, die in einer Beziehung nicht auf mich zugehen kann ist für mich passé.

    Zitat

    aber bei deutschen hatte ich öfters das problem, daß der deutsche mann sich nicht traute was zu sagen, oder wenig redete oder nicht wußte was er wollte.

    Ich dachte immer Frauen reden gerne? :)

    Zitat

    bei ausländischen männern hatte ich solche probleme nicht, die sagten immer laut und deutlich was sie wollten, was nicht, was sie vermissten, was sie gut fanden usw.

    Das stimmt auch nicht immer. Es gibt auch hier Unterschiede, inzwischen passen sich viele Ausländer der hiesigen Mentalität an.

    Zitat

    mit männern, die auch reden, ist es einfacher auf sie zuzugehen.

    Das ist mit Frauen auch so. Ich kenne manche Frauen, die sagen zum Beispiel nicht genau, was sie wollen. Immer ist es eine Art Ratespiel.

    Zitat

    und nicht alles was nicht glänzt, ist nicht gold wert ;-), viele deutsche frauen haben starke emotionen und gefühle, sie tragen sie nur nicht so zur schau bzw. nach außen wie die südländischen frauen, aber die emotionen sind trotztem vorhanden.

    Wenn es übertrieben wird, ist es langweilig. Auf der anderen Seite sind Frauen mit zuviel Temperament sehr anstrengend.

    Zitat

    habt ihr euren deutschen freundinnen, ex, und ehefrauen schon gesagt, daß ihr euch wünscht, daß sie in der beziehung öfters auf euch zugehen sollen oder warmherziger und gefühlsvoller sein sollen? wer von euch hat schon solche dinge gesagt und was kamen dann für reaktionen?

    Ich habe schon manchen Frauen gesagt, was ich gerne hätte. Allerdings ist das für manche Frauen eine fast unüberwindliche Hürde. Schade!