• Männer, was macht das Bordell so geil?

    Wieso macht der Bordellgang süchtig? Ich habe von einem Mann gehört, er findet den Gang zum Bordell geil. Also es macht ihn total geil....
  • 253 Antworten

    Hm, ich muß schon sagen, daß ich für einen Mann, der sich ab und zu mal eine Edelhure mit allem Drumherum leistet, mehr Verständnis hätte als für einen, der es auf unserem örtlichen Straßenstrich im Wohnwagen tut.


    Das eine hat für mich was mit Genuß zu tun, das andere eher mit Notstand. ":/


    Ist wie mit Alkohol. Manche leisten sich selten eine gute Flasche Wein, andere saufen wochenends ganz billig aus dem Tetrapack.

    @ Twister2

    Jupp, bist eben ein Genießertyp und das ist gut so.


    Allerdings dürfen wir nicht vergessen, nicht jeder Mensch hat genug Geld zu einer Edelhure zu gehen.

    @ malguckn31

    Naja, aber im Wohnwagen oder vom Strich, das geht wirklich nicht finde ich. Diesen Frauen geht es wirklich nicht gut und all diese Dinge wie Zuhälterei, Menschenhandel und Drogenabhängigkeit tauchen vor allem in diesem Bereich der Prostitution auf. Das könnte ich wirklich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren. Bordellbesuche ja, aber nur, wenn ich zuvor alles menschenmögliche getan habe, um herauszufinden, ob es dort keine Zwangsprostitution gibt.


    Das kann man in der oberen Preisklasse viel eher ausschließen. Außerdem kann man sich über solche Einrichtungen auch besser informieren.


    Dann muss man halt ein bisschen Sparen.

  • Anzeige

    Die Damen auf dem örtlichen Wohnwagenstrich machen das wohl schon mehr oder weniger freiwillig.


    Szenario ist so, daß der Strich an einer Bundesstraße in einem Waldgebiet liegt. Von der Straße gehen die Waldwege ab, in denen gleich vorne der Ww steht mit der Dame und ihren 'Auslagen'. Arbeitsbeginn ist ca. 11 Uhr vormittags und Arbeitsende ca. 1 Uhr nachts. Stoßzeit ist mittags, dann gegen 16–18Uhr, und kurz vor Feiertagen stehen dort mehr Damen.


    Handlungsablauf: Mann fährt mit Wagen hinter den Wohnwagen, kommt nach vorne und verhandelt den Preis. Man wird sich einig, Mann erledigt die Angelegenheit, kommt raus, steigt ein und haut ab. Dame macht sich sauber, setzt sich nach vorne und rotzt mehrmals aus dem Fenster (Gleitmittel auf Kondom?).


    Ich hatte da dieses Jahr eine Autopanne und es war dem Hannoveraner hochnotpeinlich, daß da jemand stand, als er bei der Dame rauskam. ]:D


    Die schlauen Männer radeln mit dem Fahrrad zu den Damen. ;-D


    Die Wohnwagen vermietet irgendein Typ und fährt die Dinger abends weg und morgens wieder hin, sonst brennt die Butze.


    Innenausstattung des Wagens soweit ich sehen konnte: Zusammengehämmerte Pritsche und darunter ein Eimer. Daneben noch eine kleine Kommode. Waschmöglichkeit nicht vorhanden, Klo nicht vorhanden (Gibt´s in Deutschland noch einen Laden, in dem man kein Klo für die Angestellten haben MUß? Vollkommen undenkbar! :(v ) .


    Die Damen sind ein buntes Gemisch verschiedener Nationalitäten.


    Und daran braust der ganze Verkehr vorbei und alle glotzen in die Führerhäuser der Wohnwagen. Abends mit Beleuchtung. {:(

    malguckn31


    Wenn man alleinstehend ist, kann man sich solche Schoten leisten, aber stell dir mal vor, davon kriegen die Ehefrauen Wind. Die Wagen und deren Kennzeichen sind teilweise von der Straße aus zu erkennen. Die Waldwege münden ja nicht irgendwo im Nichts und wenn man echt fies wäre, könnte man von hinten ranschleichen und Kfz+Ww fotografieren, schön ins Netz stellen, das gäbe ein feines Weihnachten. %:| :-o


    Ich weiß nicht, ob es das wirklich wert ist.

    @ Twister2

    Tja, dann sollten sich die Ehefrauen mal Gedanken machen, warum ihre Ehemänner da hingehen. Wenn die zuhause ein ausfüllendes Sexleben hätten, würden die sich den Weg in Wald sparen.

  • Anzeige

    Ich frage mich, warum die Ehefrauen stets schuld daran sein sollen. Manche Männer werden im Laufe der Jahre immer bequemer und möchten nur noch "bedient" werden. Bei einer Professionellen muss man sich nicht anstrengen, damit frau auch was davon hat.


    Ich glaube nicht, dass ich als Ehefrau Bock auf Sex hätte, von dem ich rein gar nichts habe. Nur mal so als Denkanstoß.

    Wohnwagen? In meiner Stadt, im Innenstadtbereich steht an einer vielbefahrenen Strasse ein Wohnwagen, der an der Beschriftung deutlich als ... wie soll ich sagen? – Bordell auf Rädern? erkennbar ist. Weihnachten vor einem Jahr gab es im Regionalfernsehen eine Reihe "Wir öffnen Türen" und unter anderen Türen öffnete sich auch die Türe dieses Wohwagens:


    Er gehört einer Frau mittleren Alters. Sie ist verheiratet, wohnt in einem Aussenbezirk. Sie macht diese Arbeit seit vielen Jahren mit Wissen ihres Ehemannes. Während es Tages macht sie Haushalt und abends fährt sie zur Arbeit. Sie hat den Wohnwagen von ihrem Vater geschenkt bekommen, der nicht wollte, dass sie weiter auf dem Strassenstrich steht. Sie wirkte sehr zufrieden.

  • Anzeige

    @ corazon81

    Zitat

    Ich glaube nicht, dass ich als Ehefrau Bock auf Sex hätte, von dem ich rein gar nichts habe. Nur mal so als Denkanstoß.

    Ja, so wird es den Männer, die ins Bordell gehen, wohl genauso gehen. Wobei Frauen das wohl anders lösen, als Männer, ansonsten wären Frauenbordelle ebenso stark besucht wie Männerbordelle.

    Ich selbst war zwar noch nicht im Bordell, aber kann es nachvollziehen, wenn Männer ein solches besuchen...


    1.) Es ist unkompliziert. Man fährt hin, hat Sex, bezahlt und fährt wieder nach Hause. Man muss sich nicht erst den Krampf stundenlangen Eroberns und Flirtens (mit vage Aussicht auf Sex) in der Disse bzw. auf der Piste geben.


    2.) Man bekommt seine Wünsche gegen Aufpreis erfüllt. Da ist nix mit "Och, heute hab ich Migräne, Anal mag ich nicht, Blasen mag ich nicht, Bondage mag ich nicht... " ;-D


    3.) Die Frauen in einem halbwegs guten Bordell sehen i.d.R. durchschnittlich bis überdurchschnittlich aus, schlank, jung, sexy Dessous. Da ist nix mit Speckröllchen, Übergewicht, ungepflegter Haut usw.


    4.) Einige könnten jetzt mit den anfallenden Kosten gegen das Bordell argumentieren! Der Sex ist auch außerhalb des Puffs nicht kostenlos. Die Kosten sind nur sehr elegant versteckt, man kann es als das "Kleingedruckte" bezeichnen. Spritkosten? Als Mann ist man i.d.R. der "Spender" (nicht nur Samen). Die Emanzipation beinahe aller Frauen hört auf, wenn der Kellner die Rechnung bringt. Plötzlich ist die von der Natur zugedachte Rolle gar nicht mehr so übel...so lange man nicht gerade in der Küche steht und der Herr Hunger hat. Auch sind andere Ressourcen massiv betroffen. Ich nenne nur "Zeit" als wertvolles, unbezahlbares (da nicht wiederzugewinnen) Gut. Eine Freundin / Angebetete / Schwarm will auch gehegt und gepflegt werden mit all dem Brimbamborium der subtil und durchdacht um den Sex drumherum gebaut werden muss (Zuneigung, Reden, Blumen, Ausführen usw.). o:)

    Habe zugegeben nicht alles gelesen, aber ...


    Für viele ist es geil gerade WEIL man bezahlen muss.


    Sicher nicht der rühmlichste Grund, aber die Dominanz / Demütigung die davon ausgeht empfinden sicher viele Männer als geil.

  • Anzeige

    ich glaube dass viele auch ins bordell gehen, weil sie achtung vor ihrer partnerin oder partner haben. das heisst man will bestimmte sexpraktiken nicht mit dem partner machen, weil es einem peinlich ist oder der partner diese praktik nicht mag.

    @ Nomadd

    Zitat

    Die Emanzipation beinahe aller Frauen hört auf, wenn der Kellner die Rechnung bringt. Plötzlich ist die von der Natur zugedachte Rolle gar nicht mehr so übel...so lange man nicht gerade in der Küche steht und der Herr Hunger hat. Auch sind andere Ressourcen massiv betroffen. Ich nenne nur "Zeit" als wertvolles, unbezahlbares (da nicht wiederzugewinnen) Gut. Eine Freundin / Angebetete / Schwarm will auch gehegt und gepflegt werden mit all dem Brimbamborium der subtil und durchdacht um den Sex drumherum gebaut werden muss (Zuneigung, Reden, Blumen, Ausführen usw.). o:)

    Is das nich oberflächlich einer Frau gegenüber?! Würde Lilabär sich verstellen um Sex zu bekommen wäre er nicht lang noch in seiner "Position". :|N


    Männer die so denken ohne Liebe Sex wollen es is furchtbar! :°(

    @ Atomic1980

    Zitat

    Sicher nicht der rühmlichste Grund, aber die Dominanz / Demütigung die davon ausgeht empfinden sicher viele Männer als geil.

    Von was oder wie geht da Dominanz aus, wenn nich BDSM ???

    Zitat

    ich glaube dass viele auch ins bordell gehen, weil sie achtung vor ihrer partnerin oder partner haben. das heisst man will bestimmte sexpraktiken nicht mit dem partner machen, weil es einem peinlich ist oder der partner diese praktik nicht mag.

    Is totsicher keine Achtung vor dem Partner! Is mmn ne dumme Ausrede für pure männliche Geilheit! :(v %-| :°(

  • Anzeige