Männer, wo man als Frau hinterher muss, gibts sowas?

    Liebe Forengemeinde,


    Männer wie Frauen, wie steht ihr dazu? Ich kenne schon länger einen Mann den ich sehr mag, er weiss es auch, er lebt weiter weg von mir, momentan ist er in einer Lernphase und jobt viel rum, hat keine Zeit für eine Beziehung, aber wenn er das durch hat, dann könnte es weitergehen meint er. Ok. Wir haben schon einiges zusammen erlebt, er war immer ehrlich bisher, alles gut und schön. Dennoch bin ich der antreibende Motor, von ihm kommt selten mal etwas. Achja Sex hatten wir noch nicht, haben es aber vielleicht vor ;-D , falls wer das meint. Nur terminlich passt es meistens eben schlecht, weil wie gesagt viel Arbeit, lernen usw.


    Aber wisst ihr was, irgendwie finde ich es nicht so toll, die Rolle die ich dabei spiele, das ich immer Termine ausmachen muss, ich frage, ich dahinterher muss. Klar ich mag diesen Mann, aber ich weiss nicht wie es generell ankommt. So richtig wohl fühle ich mich damit nicht, würde es schon gerne mal haben der Mann erobert auch ein bischen mit. Aber anscheinend braucht er das ja nicht mehr, weil er sich meiner sicher ist. Ich spiele halt nur ungerne spielchen, dieses ich melde mich nicht, oder so, liegt mir nicht.


    Wie seht ihr Männer das?

  • 28 Antworten

    Dieses Spielchen spielen ist für mich was ganz furchtbares. Wenn es von beiden Seiten passt und die Gefühle da sind dann muss niemand drei Tage warten bis man anruft und dann muss der Mann sich auch nicht extrem ins Zeug legen. Einfach nix tun und die Frau machen lassen ist allerdings auch nicht richtig. Bei erwachsenen Menschen sollte es ein hin- und her sein, mal macht der eine nen Vorschlag mal der andere, mal überrascht der Mann die Frau und mal die Frau den Mann.


    Für mich wäre ein "der Mann muss sich mindestens 7x am Tag bei mir melden und um mich kämpfen" schon ein KO Kriterium für ne frische Beziehung. Das ist doch nur zum pushen des eigenen Egos und nicht um zu sehen ob der Mann es ernst meint oder ähnliches.


    Ganz abgesehen davon: Woher soll Mann wissen wieviel Bemühung jetzt richtig ist oder nicht ? Frau A mag es vielleicht wenn der Mann sich alle 5 Minuten per Handy meldet und jeden Abend vor der Tür steht, Frau B fühlt sich dadurch erdrückt und abgestoßen.

    hi,


    ich denke sein interesse an dir hält sich in grenzen :=o


    wer etwas wirklich will, findet wege-wer nicht, der findet gründe (lernen,arbeit etc)..... :-(

    Also dass hört sich NICHT nach Interesse von seiner Seite an. Wenn beide interessiert sind, muss keiner "dem anderen hinterher" - in dem Moment wo man das Gefühl hat man wird dazu gezwungen, ist das außer ganz zu Anfang vielleicht, ein Zeichen dass einfach nicht genug/kein Interesse da ist.


    Kurz: schreib ihn ab.

    Alias 683660

    Zitat

    Männer wie Frauen, wie steht ihr dazu? Ich kenne schon länger einen Mann den ich sehr mag, er weiss es auch, er lebt weiter weg von mir, momentan ist er in einer Lernphase und jobt viel rum, hat keine Zeit für eine Beziehung, aber wenn er das durch hat, dann könnte es weitergehen meint er. Ok. Wir haben schon einiges zusammen erlebt, er war immer ehrlich bisher, alles gut und schön. Dennoch bin ich der antreibende Motor, von ihm kommt selten mal etwas. Achja Sex hatten wir noch nicht, haben es aber vielleicht vor , falls wer das meint. Nur terminlich passt es meistens eben schlecht, weil wie gesagt viel Arbeit, lernen usw.

    Das ist ja nun wirklich schlimm, wenn zwei Terminpläne nicht zusammenpassen, anstatt die Termine einfach abzustimmen.


    Was soll dieses "mögen" denn aussagen? Ich mag den Hund meiner Nachbarn auch, ich mag Kinder, habe aber keine. Mögen löst bei mir also keinerlei Aktionen aus. Wo steht bei Dir dieses "mögen"?

    Zitat

    Aber wisst ihr was, irgendwie finde ich es nicht so toll, die Rolle die ich dabei spiele, das ich immer Termine ausmachen muss, ich frage, ich dahinterher muss. Klar ich mag diesen Mann, aber ich weiss nicht wie es generell ankommt. So richtig wohl fühle ich mich damit nicht, würde es schon gerne mal haben der Mann erobert auch ein bischen mit.

    Dein Verhalten ist aber eben anders. Wenn es einen Kontakt gibt, dann offensichtlich von Dir aus und den gibt es wohl, weil er sich nicht meldet.

    Zitat

    Aber anscheinend braucht er das ja nicht mehr, weil er sich meiner sicher ist.

    Worin? Das ist eine Bekanntschaft. Lapidar wurde erwähnt, dass ja mal etwas daraus werden könnte, nur jetzt nicht. Oder habe ich etwas falsch verstanden?

    Zitat

    Ich spiele halt nur ungerne spielchen, dieses ich melde mich nicht, oder so, liegt mir nicht.

    Wozu denn Spielchen? Wenn Du wissen willst, ob er an Dir auch Interesse hat, dann warte doch einfach, ob er sich meldet.

    So eine einseitige Freundschaft, oder in diesem Fall sogar Bekanntschaft, würde mir keine große Freude bereiten.


    Ich schließe mich den anderen an. Vermutlich hält sich sein Interesse für dich in Grenzen.


    Männer, die viel arbeiten und wenig Zeit haben, finden auch einen Weg und schlafen notfalls eben nur zwei Stunden – nur, um bei dir zu sein.

    Zitat

    Wenn Du wissen willst, ob er an Dir auch Interesse hat, dann warte doch einfach, ob er sich meldet.

    Ich bin für: Frag ihn einfach ;-)

    Er meldet sich von sich aus, aber seltener als ich es tue, mich stört eher das ich die Termine ausmachen muss (wo es wie gesagt auch schon einige Termine gab die abgesagt wurden, auch kurzfristige Absagen, wo das Bahnticket schon vorhanden war). Melderegeln gibts bei mir nicht;). Ja genau ich weiss halt nicht was ich davon halten soll. Er sagt halt so Sachen wie: Er schaut auf seinen Arbeitsplan und sagt mir dann Bescheid, wann wir uns sehen können, dieser Bescheid kommt dann aber nicht. Weiter schreiben bzw. kommunizieren tun wir dennoch. Ich möchte nicht immer der Antrieb sein, weil ich mir irgendwann sicher auch dämlich dabei vorkomme, hinterherlaufen, nötig haben, so in der Art. Natürlich wäre es hier klug wohl einfach mal abzuwarten, wann er etwas vorschlägt und sagt ich könne vorbeischauen. Das er mal vorbeischaut ist bei seinem Terminkalender derzeit ausgeschlossen. Darum finde ich das wie ihr sagt sein Interesse sich anscheinend in Grenzen hält. Vor Wochen hatte ich gesagt im Juli könnten wir uns ja sehen, er meinte ok, er muss schauen-wie immer, dann wohl erst gegen Ende Juli, Anfang August. Am besten ist wohl, ich "warte" einfach bis er dann mal von sich aus kommt.


    Wie soll ich ihn beschreiben, er macht wohl generell nicht den ersten Schritt bei Frauen, wie ich ihn kennengelernt habe, schon unser erstes Date war so und mit der Zeit habe ich halt auch rausgehört das er abwartet bis die Frau auf ihn zugeht, damit er sich sicher ist, sie hat Interesse. Er z.b würde nie nach einem Treffen fragen, wenn er eine Frau kennenlernt, er wartet ab bis sie von sich aus kommt. Ok ne komische Taktik. Klingt soll als möchte er sich sicher sein, die kriegt er, oder er spielt es so, dass er die Frau solange umschmachtet bis sie läufig zu ihm kommt. Wie dem auch sei, sowas kannte ich bisher nicht.

    Ich habe ihn schon gefragt ob er mir einen Korb gegeben hat. So in dieser Art habe ich gefragt. Er sagte mir dann das er zur Zeit keine Beziehung eingehen möchte, er mir aber auch keinen Korb geben will. Wenn sein Druck weg wäre, was Arbeit und alles an geht, dann würden wir weitersehen :=o


    Na ich bin schon ziemlich in ihn verliebt, sonst würde ich diesen Aufwand nicht betreiben. Dieser Mann hat mich auch dazu bekommen von meinem eigentlichen Prinzipien abzuweichen, er hat sie sozusagen aufgelöst, weil wie ihr wisst hat ja jeder so seine "Ansprüche", was kennenlernen usw an geht, so Dinge wo man sagt, dass man sich das so in etwa vorstellt...

    Also, ich hab genau den selben Eindruck wie die anderen hier: Der hat kein Interesse.


    Arbeit und Lernen hin oder her, wer Interesse hat, schiebt nicht andauernd die vielen Pflichten vor. Kennst du aus amerkanischen Serien und Filmen diese (auch dort) total klischeehafte Schlussmacherklärung einer noch kurzen Beziehung oder Anbahnungsphase: "Yeeeeah, it's just, I'm like suuuperbusy right now..."? Genau das ist es.


    Übrigens: Sehr praktisch für den Herrn! (Finde das bei Frauen genauso dämlich, nur funktioniert es für die etwas besser.) "Ich warte ab, ob sie/er mir auch wirklich 100x nachläuft, damit ich sicher kann, sie/er interessiert sich für mich." Blödes Gehabe. Bequemlichkeit und Egopusherei. %-| Und heißt eben auch noch nicht, dass man sich für den anderen interessiert!


    Wenn ihn eine Frau mal wirklich interessiert, dann wird er entweder seinen faulen A- hochheben und dementsprechend was tun oder er wird zumindest sehr bereitwillig drauf eingehen, dass sie ihm Interesse zeigt! Eins von beidem! Aber das macht er nicht.


    Ich gehe jede Wette ein: Wenn du noch länger mit ihm Kontakt hast und er sich in der Zeit für eine interessiert, wirst du hautnah miterleben, wie er sie plötzlich von sich aus anruft oder seeehr bereitwillig Zeit findet (und nur 2 Std. schläft).


    Ich würde auch sagen: Frag ihn! Das haut ihn wenigstens mal aus seiner eingerichteten Wohlfühlzone raus!

    @ :)

    Zitat

    Für mich wäre ein "der Mann muss sich mindestens 7x am Tag bei mir melden und um mich kämpfen" schon ein KO Kriterium für ne frische Beziehung. Das ist doch nur zum pushen des eigenen Egos und nicht um zu sehen ob der Mann es ernst meint oder ähnliches.

    So ist es. :)^ :)^

    Mir öffnet das grade umso mehr die Augen hier, es tut mal gut darüber zu reden wie es wirklich ist, ich sehe das nun aus einem anderen Winkel und werde meine Mühen etwas zurückschrauben. Denn schliesslich stehe ich auch nicht darauf das ich alles tue und von ihm kommt kaum etwas. Genau aus diesem Grund habe ich mich zuletzt von meinem Ex Partner getrennt. Ich gebe gerne und viel, aber erwarte auch mal etwas zurück, ich umschmachte einen Mann auch gerne, alles keine Frage, aber irgendwann gerate ich an den Punkt, wo ich auch mal mehr spüren möchte das der andere etwas für mich tut. Und das ist hier nicht der Fall.