Also Verniedlichungen

    finde ich total unangebracht. Für ein Kind von mir aus, aber nicht für den Mann der einen interessiert.


    Man hat sich sicherlich schon mal unterhalten und getroffen:


    Es war ein schöner Tag/Abend, wann sehen wir uns wieder ? (zeigt Interesse)


    Du warst toll angezogen oder Heh wie Du das gemacht hast (Komplimente kommen immer gut)


    Hast Du Lust dies und jenes mal zu machen (du zeigst, dass du die Zeit mit ihm verbringen willst)


    usw.

    Mary Ann, Andrea, disappointed

    Zitat

    Also ist es theoretisch so, dass wenn Frau sich scheinbar noch nicht sicher ist was ihn betrifft, der Mann gerne um sie Kämpft. Wenn er ihr vom ersten Augenblick an sympatisch ist sollte sie also nicht die "kämpf erst um mich" Technik anwenden sondern darf gestehen das sie ihn nettfindet


    Oder reagieren die Männer dann wie von Croco. Dundee Jr. beschrieben

    "Die Männer" gibt's nicht. Der Herr Crocodile scheint eine andere Zielgruppe zu sein als ich. Da ist nichts gegen einzuwenden.


    Ich halte überhaupt nichts von Taktiererei. Wenn man weiß, was man will, soll man's auch zeigen. Einige von euch gucken viel zu viel darauf, was der andere will und versuchen es dem rechtzumachen. Was Gutes wird erst daraus, wenn man es dem anderen auf die Weise rechtmacht, die für einen selbst die Beste ist.

    Zitat

    Meinem Freund hab ich es u.a. mal gesagt weil er Sex wollte und ich ihn halt erst mal ein bissi zappeln lassen hab und nicht immer nachgeben möchte wenn er grad will und ich eigentlich nicht.

    Das ist in meinen Augen etwas ganz anderes. Wenn du nicht willst, hast du alles Recht der Welt, das auch zu zeigen. Das ist kein "zappeln lassen". "Zappeln lassen" aus Prinzip ist doof.

    Zitat

    Weil es einfach sau schwer ist zu unterscheiden.

    Genau. Es gibt ja auch den blöden Spruch "Die Frau sagt Nein und meint Ja." Das trifft sicher für einige Frauen in einigen Situationen zu. Nur leider haben einerseits leidgeprüfte Zeitgenossen wie disappointed und ich (über weite Teile meines Lebens) irgendwann die Faxen dicke und erkennen keine "Ja"s mehr, und andererseits rennen sicherheitsgefährdende Vollidioten herum, die kein "Nein" glauben und einer Frau, auf die sie geil sind, auch nach dem hundersten Versuch, sie loszuwerden, noch nachstellen, weil "eigentlich will sie ja doch".

    Andrea1981

    Zitat

    Der Spruch "Lass ihn zappeln" - Männer wollen um eine Frau kämpfen ist ja weit verbreitet.

    Kämpfen ja zu 100 % richtig - Zappeln lassen ist eher falsch, also ich würde nicht in betteln oder Kriechen verfallen...


    Eine die zu leicht zu haben ist, ist zu billig zu haben,... warum macht sie es mir so leicht? Die Spannung macht es aus, es ist ein Spiel in dem man sich zu Beginn nie zu sicher fühlen darf... meistens zu mindest

    Zitat

    Auch wurde mir immer geraten den Mann gerell - auch schon in der Beziehung - ein wenig zappeln zu lassen.

    Ich finde es gut und Notwendig in einer Beziehung gefordert zu werden, aber Zappeln lassen - Nein, das macht zu viel kaputt.

    Mary-Ann4

    Zitat

    Aber wenn es so wäre, wie behandelt man dann die Männer die super Schüchtern sind? Wenn man die dann quasi zappeln lässt und sich "interessant" macht dann verstehen solche das doch sicher ganz schnell als Ablehnung ihnen gegenüber oder nicht?

    Das schaffen viele nicht. Ihm nicht gleich um den Hals fallen, aber ihm das Gefühl geben, das ein Grundsätzliches Interesse da ist. auffordernde Gesten...

    @ casanova

    |-o wie gut das Du das sagst!! Klar auf einen Teil der Aussagen wäre ich auch von mir aus gekommen, aber das mit dem ich find dich wirklich nett oder süß o.ä. hätte ja nicht gedacht, dass das bei euch Männern sooo ankommt :-o Tja dann muss ich mir was neues überlegen. Mein jetziger Schwarm ist in meinem Freundeskreis... da kann ich die o.g. sonstigen Vorschläge nicht benutzen ;-)

    Zitat

    Genau. Es gibt ja auch den blöden Spruch "Die Frau sagt Nein und meint Ja." Das trifft sicher für einige Frauen in einigen Situationen zu. Nur leider haben einerseits leidgeprüfte Zeitgenossen wie disappointed und ich (über weite Teile meines Lebens) irgendwann die Faxen dicke und erkennen keine "Ja"s mehr, und andererseits rennen sicherheitsgefährdende Vollidioten herum, die kein "Nein" glauben und einer Frau, auf die sie geil sind, auch nach dem hundersten Versuch, sie loszuwerden, noch nachstellen, weil "eigentlich will sie ja doch".

    Das ist überhaupt die blödeste Behauptung die es gibt :-o Frage mich ernsthaft welcher Mensch die ins Leben gerufen hat!? Wenn Frau Nein sagt, meint sie Nein- Wenn sie Ja sagt meint sie auch Ja %-| ES SEI DENN man würde sich gerade "necken" aber da sieht man ganz deutlich das die Frau nicht meint was sie sagt weil sie grinst :-)

    @ Crocodile

    das meinte ich nicht auf dich bezogen :-) Du hattest nur in deinem Beitrag von einem Freund von dir gesprochen der das von sich gegeben hat... den meinte ich damit. Du hattest das ja selber nicht nachvollziehen können :-D

    --->

    Zitat

    Hat mir gerade diese Wochen ein Freund erklärt das sobald


    er an einem Mädel interessiert ist und sie auch interesse zeigt, er sie nicht mehr interesseirt? Haaaaaaaaaaaallo ?

    Das meinten wir...

    Crocodile Dundee Jr.

    Zitat

    er an einem Mädel interessiert ist und sie auch interesse zeigt, er sie nicht mehr interesseirt?

    Ist mir beim flirten auch schon passiert, wenn die Karten nach wenigen Minuten schon auf dem Tisch liegen. Das ist mir in der Situation nicht klar, aber in der Nachbetrachtung wird dann klar das mein Interesse durch ihr zu große sank. Das ist quatsch, ... aber umgekehrt bekomme ich von Freundinnen immer wieder gesagt, lass sie im unklaren, nicht zu deutlich, weniger direkt... Also ticken Frauen wohl ähnlich.


    Hat wer von euch den Fim Singles gesehen? Die Szene im Cafe: "Wie sollen die nächsten Schritte aussehen" - Die Ratschläge der Freunde und die Erwartungen der Angebeteten - find ich klasse.

    Mary-Ann4

    Zitat

    Wenn er ihr vom ersten Augenblick an sympatisch ist sollte sie also nicht die "kämpf erst um mich" Technik anwenden sondern darf gestehen das sie ihn nettfindet

    Das merkt man doch wenn ihr euch gegenseitig Umhaut, dann kann man das zeigen, man hat nach 10 Minuten 5 gemeinsame Verabredungen für die nächste Woche...


    Wenn ihr euch beide unsicher seid und einen auf smalltalk spielt, dann spiel mit.


    Das sofortige um den Hals fallen kann nach hinten los gehen, vor allem wenn beide langfristig orientiert suchen. Stell dir vor ein Mann ist es vom alter von 14 an gewohnt eher abgelehnt zu werden, Frauen waren immer schwer zu bekommen, gerade der Schüchterne hat dies erlebt, dann stellt sich die Frage was geht jetzt ab? ...versteckte Kamera, Schlampe, überforderung... schon wird es schwierig sich zu verlieben weil ein dummes unbegründetes Gefühl im Weg steht. Muss nich so kommen, ist aber nicht ausgeschlossen.


    Nochmal ein Hinweis auf meine Diplomarbeit, im 3. Kapitel wird diese Fragestellung auch angerissen.


    http://www.die-bratwurst-muss-weg.de/diplom/index.html

    Zitat

    Und die Schüchternen sollte Frau also eher nicht entmutigen durch eine "kämpfgefälligstummich" Einstellung sondern dieses spielchen ausfallen lassen Und lieber ehrlich sagen was man will wenn man will

    Ich persönlich liebe eine deutlich non Verbale Ermutigung. Ein Blick in die Augen im Vorbeigehen, ein paar scheue Blickkontakte, jedes 3.mal ein lächeln, ein herstellen der räumlichen nähe (in der Schlange der Bar hinter, neben mir. Bei dem Programm in der Reihenfolge muss ich dich Ansprechen!

    Zitat

    Das gehört zum Flirten dazu, aber was ist falsch daran seine Gefühle zuzulassen, und der andere läuft dann ängstlich weg nur weil sie es ihm zu einfach macht komplizierte große Welt

    In der Theorie kotzt es mich total an und ich denke genaiso wie du. In der Praxis mache ich das Spiel automatisiert.

    Grundsätzich - da Frauen ja scheinbar ähnlich ticken ;-) - würde ich behaupten: Wenn mir ein Mann gefällt (Die Situation des über monate hinweg kennenlernens jetzt mal ausgeschlossen) dann kann dieser Mann mich im weitesten Sinne "anmachen" wie er will- ob stotternd, ob sich interessant machend egal wie es wird erfolg haben weil ich ihn sympatisch finde. Wenn allerdings keinerlei Interesse besteht, kann er machen was er will- auch leidergottes Kämpfen wie er will, es wird nichts nützen. Also zumindest die Sympatie muß gegeben sein (wenn man sich eben zum ersten oder 2. mal irgendwo sieht)

    ok, geschnallt......

    Ich denke mir das wenn mir eine Frau wirklich gefällt und ich mir Mühe gebe sie "rumzukriegen" ist es doch fast unmöglich das man dan schlagartig das interesser verliert nur weil sie mir zu Verstehen gibt das sie auch interessiert ist.


    Ich nehme an das sich Frauen wie auch Männer einfach gerne die Bestätigung holen das sie "gewollt" werden.


    Ist ja wohl kein Geheimnis.


    Das bei Frauen Ja=Ja und Nein=Nein ist.....hmmmmmmmmm


    Also ich sag mal so, wenn eine Frau NEIN sagt oder Neiiiin, dabei lächelt und einfach ihre Körpersprache dabei das Gegenteil sagt, dann ist man als Kerl schon ziemlich......ich sag mal Unerfahren wenn man dann nicht dran bleibt.


    Hab aber auch lange gebraucht ums zu checken *:)

    @Mary-Ann4 Was ??

    Du warst dir dessen

    Zitat

    aber das mit dem ich find dich wirklich nett oder süß o.ä. hätte ja nicht gedacht, dass das bei euch Männern sooo ankommt Tja dann muss ich mir was neues überlegen.

    nicht bewusst ? Interessant zu wissen, daß es auch solche Frauen gibt.


    Ich hatte ja nicht umsonst die Abwandlung des Satzes "Du bist nett, aber"

    Zitat

    Und wenn man kämpft und kämpft wie ein Löwe dann gehts trotzdem schief, aber nach dem dritten eindeutigen , "du bist zwar sehr nett" *kotz*akzeptiert man es und gibt WIEDER auf.

    einfliessen lassen. Die Worte nett und süß haben für Singlemänner einen ganz faden Beigeschmack....eher extrem bitter würde ich sogar behaupten.


    vergleiche mal


    http://www.lotk.de/sources/fun/nette_kerle.pdf


    Auszug

    worauf zu 99% folgt

    Zitat

    und ich habe Dich wahnsinnig gern, aber nur als


    Freund".

    oder

    Die Enttäuschung schwingt dann schon bei "du bist.......*ausharren...hoffen....alternativ beten*mit und wenn das Wort [b]nett [b]kurz darauf fällt, fühlt man sich wie ein Porsche Turbo mit Lagerschaden kurz vom Ausfall und schaltet schon innerlich auf Niederlage um.


    So ist es bei mir jedenfalls...........nett = Kumpel, persöhnlicher Psychater, Ikea-Regalaufbauer.


    Sodele *:)

    ooooh man

    Der letzte Absatz :-(


    Die Enttäuschung schwingt dann schon bei "du bist... *ausharren...hoffen... alternativ beten*mit und wenn das Wort nett kurz darauf fällt, fühlt man sich wie ein Porsche Turbo mit Lagerschaden kurz vom Ausfall und schaltet schon innerlich auf Niederlage um.


    So ist es bei mir jedenfalls... nett = Kumpel, persöhnlicher Psychiater, Ikea-Regalaufbauer.


    Sodele