• Mann super sexy, aber ich dick

    Mein x:) ist richtig toll in Form – er sieht toll aus, sexy usw. Ich bin sehr stolz!!! Aber seit letztes Jahr unsere kleine :-@ geboren wurde, habe ich so ca. 5-7 kg mehr als früher :°( %:| :°( Wenn ich in den Spiegel gucke, sehe ich richtig einen Bauch im Profil!!! Das ist mir richtig peinlich, wenn ich mit ihm zusammen unterwegs bin, gerade jetzt wo es wieder warm…
  • 321 Antworten
    Zitat

    Mein x:) ist sehr konfliktscheu, das ist manchmal ziemlich schwierig. Ich hab immer Angst dass er mir was nicht sagt, was ihn stört, deswg versuche ich alles perfekt zu machen, damit er auch nix sagen muss.

    Oh je, du Ärmste :°_ . Hast du immer noch die Befürchtung, dass er dich nur geheiratet hat, weil er den Konflikt mit dir und deiner Familie gescheut hat? Irgendwann musst du das loswerden, sonst wirst du ja deines Lebens nicht mehr froh. Und es gibt keinen größeren Anreiz zuviel zu essen (und dann tatsächlich ins Übergewicht zu rutschen) als chronisches Unglücklichsein.


    Versuch es nicht mit Perfektion. Perfektion nervt. Obwohl – bei deinem Mann bin ich mir nicht mal sicher. Konfliktscheu oder nicht, aber mit Kritik, wenn ihm was nicht passte, war er doch schon immer recht rüde. Ich denke nur an deine entsprechenden Fäden.

    Gestern war ich beim Fitness und bin beim Training im Zirkel umgekippt. Bin dann richtig vom Krankenwagen abgeholt worden :-o :-o


    War zum Glück nix weiter, aber die Ärztin fragte mich, ob ich schwanger sein könnte. Ich hab nein gesagt, aber bin mir nicht so sicher. Jetzt traue ich mich nicht, einen Test zu machen %:| %:|

    Sunniva


    Was Männer vor allem HASSEN, ist die Genussfeindlichkeit, die Frauen so oft befällt


    Kann sein, ich mag aber Essen nach wie vor gerne, auch Schoki usw, aber schraub eben zurück damit ich abnehmen kann.


    Allerdings wenn ich dann mal sowas esse komme "ich dachte du wolltest abnehmen" %-| >:(


    a) Herumstochern im Essen


    Oder, um mal ein Klischee zu bedienen: nur Salat bestellen o:) o:)


    b) besonders störend: Befangenheit beim Sex entwickeln.


    Das habe ich allerdings schon bissi bemerkt, dass ich manche Positionen nicht mag, weil ich das Gefühl habe das Fett kommt da besonders zur Geltung. Aber gibt ja zum Glück mehrere Möglichkeiten |-o |-o

    Oldman61


    Ich kann ihr sagen was ich will, sie mäkelt doch immer wieder an ihrem Body herum. Sie hat ihr Leben lang bei 1,63 52 kg gewogen. Die letzten Jahre durch Wechseljahre und Genußfreudigkeit auf 60 Kilo zugelegt. Ja man sieht es, na und!!!!! Übrigens sie ist 57, da sind die 60 Kilo immer noch sehr schlank.


    So ist das eben, wenn sich sowas verändert erschreckt man sich und versucht, es wieder zurück zu kriegen.


    Wenn dich dein Mann liebt, dann ist es ihm bestimmt egal, bzw. er liebt jedes Gramm an dir. Wenn er wegen ein paar Kilo mehr sich andere Frauen ins Bett holen würde, dann wäre er deiner Liebe nicht wert.


    So wie es jetzt ist denke ich auch dass es nicht so schlimm ist, aber wenn ich vll mal 25 kg mehr wiege, wie manche hier schreiben, dann glaube ich fände er das nicht mehr so toll.


    Er sagt auch immer dass er nicht auf dicke Frauen steht.


    Glaub mir ich weiß wovon ich rede, bringe nämlich auch einige Kilo zu viel auf die Waage. Mal ein paar Wochen 1000 Kalorien/Tag und etwas mehr Bewegung und alles ist gut.


    Das Kalorienzählen finde ich sehr anstrengend, ist ja auch oft sehr ungenau – wenn ich Essen koche, wie weiss ich denn wieviel da wirklich auf dem Teller war, ohne jede Portion abzuwiegen?


    Bei Müsli oä kann ich das ja noch machen, aber beim Essen mit der Familie?

    josef-hu


    Ich kann dazu nur sagen, wehret den Anfängen! Hast du dich erstmal mit deinen zusätzlichen Kilo abgefunden und dich an den Anblick deines Bauches gewöhnt, kommt schnell das eine oder andere Kilo bzw. cm Bauchumfang dazu! Sei es, weil das 2.Kind da ist, sei es, weil grad Winter ist, sei es, dass die Wechseljahre im Anmarsch sind, oder, oder, oder... Dicke oder Übergewichtige Menschen finden immer eine Ausrede.


    Das 2. :-@ ist schon da :-p :-p


    Und es ist Sommer und da ist es doppelt blöd, wenn man gerne Bikini anziehen möchte.


    Mein Rat: sieh zu, dass du schnellstens wieder deine Lieblingsfigur zurück bekommst und versuch sie zu halten. Je älter du wirst, um so schwieriger wird es...


    Wieso eigentlich???


    Kannst dir ja auch mal 5-7kg Hackfleisch auf den Küchentisch legen. Dann siehst du mal, wieviel Fett du grad unnütz mit dir herumschleppst...


    Hackfleisch ist doch nicht bloss Fett???


    Jedenflls, soviel Fleisch habe ich in der Regel nie im Haus :|N o:)

    Sunniva


    Trennkost widerlegt – die meinen höchstwahrscheinlich die gesundheitliche Wirkung. Aber hallo, abnehmen kann man damit immer noch, meine junge Nachbarin hat so jedenfalls erheblich an Gewicht verloren. Sie ist übrigens auch junge Mutti. @:)


    Also weil das meiste Essen sowohl Kohlenhydrate as auch Fett und Eiweiss enthält, deswg.


    Aber ich kann es ja mal versuchen, ob abnehmen damit klappt, jedenfalls einfacher als Kalorien & Mengen zu überwachen @:) @:)

    Hi @SweetLittle Princess!

    Zitat

    Das 2. :-@ ist schon da :-p :-p

    Oh, hab ich wohl überlesen! Gratuliere!

    Zitat

    Und es ist Sommer und da ist es doppelt blöd, wenn man gerne Bikini anziehen möchte.

    Genau! :)^

    Zitat

    Mein Rat: sieh zu, dass du schnellstens wieder deine Lieblingsfigur zurück bekommst und versuch sie zu halten. Je älter du wirst, um so schwieriger wird es...


    Wieso eigentlich ???

    Wieso weiß ich auch nicht! ":/ Aber das ist so meine Erfahrung mit dem Älterwerden! Früher habe ich eine Woche kein Bier getrunken, dann war die Figur wieder ok. Später musste ich 4 Wochen aussetzen, dann 3 Monate usw. Irgendwann habe ich es nur noch durch weniger Essen hinbekommen und inzwischen kämpfe ich jeden Tag und überlege genau, was und wie viel ich esse... :-o

    Zitat

    Kannst dir ja auch mal 5-7kg Hackfleisch auf den Küchentisch legen. Dann siehst du mal, wieviel Fett du grad unnütz mit dir herumschleppst...


    Hackfleisch ist doch nicht bloss Fett ???


    Jedenflls, soviel Fleisch habe ich in der Regel nie im Haus :|N o:)

    Hast Recht, aber ich denke, du weißt, was ich meine... @:)


    *:)


    Josef


    PS: Finde es gut, dass du aktiv an deiner Figur arbeitest! Drücke dir die Daumen! :)^

    Wenn man älter wird, geht das mit dem Abnehmen langsamer und schwieriger, weil sich der Stoffwechsel verlangsamt.


    Es ist schon traurig, dass sich bei vielen Frauen, alt oder jung, alles immer nur um die Linie dreht. :-/


    Die Männer sehen das alles nicht so eng, bei sich selber meine ich. Naja , die meisten jedenfalls. Und noch eines : nobody is perfect! So soll es sein. ;-)

    Isabell


    Du kannst Dich aber auch mal flach hinlegen und diese 5-7 kg gleichmäßig auf Deinem Körper verteilen – DAS ist die richtige Verhältnismäßigkeit, selbst wenn man die Problemzonen besonders berücksichtigt.


    Dann wirst Du sehen, dass es auf diese Art gar nicht so viel ist.


    Also man sieht 5 kg schon, finde ich. Auch, wenn es an angenehmeren Stellen kommt (Busen, Po...) und nicht Bauch.


    Sie bewegt sich gewichtsmäßig im Normalbereich – das heißt, im gesunden Bereich. Da von "unnützem Fett" zu sprechen halte ich für sehr überzogen.


    In unserer Gesellschaft ist Fett ja schnell "unnütz" weil es nicht sehr wahrscheinlich ist, dass wir länger als ein paar Stunden auf etwas zu essen warten müsssen o:) o:)


    (Mist, jetzt habe ich mir mit der Hackfleischsache selbst ein ekliges Kopfkino beschert ;-D)


    ;-D ;-D ;-D :)*


    dann aber hörte ich auf zu Kellnern (wobei ich mich ja immer sehr viel bewegt habe), wurde eben älter...so ab 30 ging es dann stetig bergauf mit dem Gewicht....und heute habe ich 20 kg mehr als vor 15 Jahren.


    Das kriege ich jetzt mit bei meinen Geschwistern & deren Freunden... alle schon so Ende 20, Anfang 30 und mit den Bürojobs kommen die Pfunde :=o o:) o:)


    Im Vergleich mit ihm bin ich auch weniger attraktiv.


    Wer sagt das?


    Das empfinde ich so.


    Also lügt er Dich an wenn er sagt, dass es für ihn völlig ok ist? Und woher weißt Du, dass er Dich anlügt?


    Ich weiss nicht, ob er mich anlügt. Aber ich finde es bissi widersprüchlich dass er einerseits sagt alles ist OK und dann so blöde Sprüche bringt wie "ich dachte du wolltest abnehmen" %-| :(v


    Was die diversen Ernährungsumstellungen wie z.B. Trennkost angeht: Ausprobieren. Bei dem Einen funktioniert es, bei dem Anderen nicht. Das meinte ich vorher damit, Dich einfach mal schlauzulesen. ;-)


    Ich habe es jetzt erst einmal mit Kalorienzählen versucht, aber das finde ich super umständlich!!! Erstens ist es total nervig alles immer rauszusuchen und dann muss man ja eigentlich auch alles wiegen und das kann ich machen wenn ich für mich allein ne Schüssel Müsli mache, aber nicht am Tisch wenn wir alle zu Abend essen.

    Kleio


    Nicht nur, klingt sehr aus dem, was Du schreibst. Worum geht es hier also, wenn nicht um deinen Minderwertigkeitskomplex? Verlustängste? Ich meine, wenn es nur um die 7 kg geht, dann hättest Du den Faden doch im Ernährungsforum eröffnet, oder?


    Die "mine Freundin ist zu dick / unattraktiv" Threads sind auch nie im Ernährungsforum %-| :|N


    Verlustängste habe ich schon manchmal. Ich kann ihn ja nicht überall hin begleiten & vll erzählt er den anderen gar nicht, dass er eine x:) hat :-( %:|

    Unirdisch


    Willst Du wissen, wie Abnehmen nach der Schwangerschaft funktioniert? Es haben Dir schon einige Leute Tipps gegeben, was Du tun kannst. Also setze es um, wenn Du WIRKLICH abnehmen willst!


    Ja, es wurden hier schon gute Tips gegeben @:) @:)


    Wobei es bei mir ja nicht direkt nach der Schwangerschaft ist, aber ist ja auch egal.


    Oder suchst Du eine Antwort auf die Frage, ob Du abnehmen sollst oder nicht? Das allerdings musst Du schon selbst entscheiden. Was nutzen Dir denn die persönlichen Meinungen der Schreiber hier? Keiner weiß, wie Du mit diesem Gewicht und dieser Größe aussiehst – kann gut aussehen, kann unproportional aussehen. Der BMI sagt nichts über die Fettverteilung aus.


    Was mich interessiert ist mehr, ob es normal ist dass sowas den Partner stört bzw wie andere hier das sehen? Wie gesagt, hab schon öfter mal Threads gesehen wo Männer schrieben dass sie ihre Freundin zu dick '& nicht mehr attraktiv finden.


    Wenn es wichtig ist, kkann ich vll auch mal ein Bild posten...

    SweetLittlePrincess

    Zitat

    Ich weiss nicht, ob er mich anlügt. Aber ich finde es bissi widersprüchlich dass er einerseits sagt alles ist OK und dann so blöde Sprüche bringt wie "ich dachte du wolltest abnehmen"

    Diese Aussage von ihm könnte auch daher kommen, weil DU das Thema immer mal wieder ansprichst.


    Also wenn mein Partner mir drei Tage lang sagt "Ich mache jetzt dies und jenes um ein paar Pfunde loszuwerden", dann aber genau "dies und jenes" mal nicht macht – dann frage ich vielleicht auch nach. Völlig wertfrei was meine eigene Meinung angeht. Einfach nur weil er was Anderes angesagt hat....oder? ":/

    Zitat

    Ich habe es jetzt erst einmal mit Kalorienzählen versucht, aber das finde ich super umständlich!!!

    Sehe ich auch so. Klar, im Groben mal so drauf achten – man weiß ja in der Regel was viele Kalorien hat und was nicht – ist das Eine, aber zählen? Vor allem ist auch die Frage ob ein 100prozentiges Zählen was bringt?


    Ich denke dabei immer, dass man sich dabei auch völlig ungesund ernähren kann. Also sagen wir mal der angesagte Kalorienumsatz beträgt 1500 – da kann man immer noch bezüglich der Art der Nahrungsmittel viel falsch machen.

    Sunniva


    Ist sie nicht, im Gegenteil, fast jede Methode bewirkt etwas, wenn sie konsequent durchgezogen wird. Aber man merkt doch oft, dass zwar der Wunsch der Vater des Gedankens ist, jedoch die ausdauernde Tat zu wünschen übrig lässt.


    Ja, das ist sicher wahr. Ich muss zugeben, dass ich nach dem Vorfall mit dem Umkippen jetzt auch noch nicht wieder beim Fitness war, habe mich nicht so recht getraut :-( %:|


    Aber morgen will ich wieder gehen, kann es ja auch langsam angehen lassen und statt Laufband dieses Nordic Walking ähnliche Gerät nehmen.


    Princess, niemand erwartet, geschweige denn verlangt von Dir, Deine :-@ allein zu lassen, um ins Studio zu laufen. :-o


    Dann ist ja gut @:) @:)


    Was ich schrieb, war weniger auf Dich gemünzt als auf die wirklich Inkonsequenten, die oft genug Ausrede um Ausrede auftischen und dann enttäuscht sind …


    Ja, kenne ich auch solche Leute (im RL). Aber es dauert ja auch einfach bissi bis man wirklich eine Wirkung sieht.


    Du wirst es schon schaffen. *:)


    Danke @:) @:) @:)

    Unirdisch


    Das ist nichts als ein haltloser urbaner Mythos, vermutlich von Müttern als Ausrede für bleibende Pfunde entwickelt.


    Kann ich nicht sagen. Mir wurde auch gesagt, dass es gut sei in der Schwangerschaft bissi zuzunehmen, weil der Körper die Reserven brauche. Hier im Forum wurde mir dann auch gesagt, dass das Quatsch sei. Ich hatte mir Sorgen gemacht weil ich bis auf den Bauch sehr dünn war.

    Isabell


    Diese Aussage von ihm könnte auch daher kommen, weil DU das Thema immer mal wieder ansprichst.


    Ja, das stimmt. Wobei ich jetzt nicht der Meinung bin ich würde es dauernd ansprechen :-/ :-/


    Also wenn mein Partner mir drei Tage lang sagt "Ich mache jetzt dies und jenes um ein paar Pfunde loszuwerden", dann aber genau "dies und jenes" mal nicht macht – dann frage ich vielleicht auch nach. Völlig wertfrei was meine eigene Meinung angeht. Einfach nur weil er was Anderes angesagt hat....oder? ":/


    Nee, ich mein jetzt so Sachen wie:


    Ich sitze mit den :-@ am Esstisch und wir warten auf ihn. Er kommt ewig nicht, ich bin >:( und sage dann: Wenn Du nicht gleich kommst, essen wir alles ohne Dich auf!!!


    Und dann sagt er "Ich dachte Du wolltest abnehmen".


    Oder als ich mir beim Einkaufen einen einzelnen (!) Schokoriegel mitgenommen habe.


    Ich habe ihm auch nie verkündet, überhaupt keine(!) Schokolade mehr essen zu wollen.


    Sehe ich auch so. Klar, im Groben mal so drauf achten – man weiß ja in der Regel was viele Kalorien hat und was nicht – ist das Eine, aber zählen? Vor allem ist auch die Frage ob ein 100prozentiges Zählen was bringt?


    Man kann ja gar nicht 100% zählen. Wenn man sich ein Brötchen oder eine Brezel kauft unterwegs, weiß man ja auch nicht wieviel das gewogen hat usw.


    Und es gibt ja auch unterschiedliche Meinungen darüber wieviel man reduzieren muss usw. Schwierig.


    Ich denke dabei immer, dass man sich dabei auch völlig ungesund ernähren kann. Also sagen wir mal der angesagte Kalorienumsatz beträgt 1500 – da kann man immer noch bezüglich der //Art der Nahrungsmittel viel falsch machen.//


    Das stimmt, man kann auch mit Schoki & Fertiggerichten den Kalorienumsatz einhalten.


    Aber ich denke die Nahrungsmittel sind bei mir nicht das Problem. Die Ärztin hat gesagt meine Blutwerte wären so toll, ich müsste mich ja toll ernähren |-o o:)


    Jedenfalls koche ich jeden Tag mit ganz wenigen Ausnahmen. Also jetzt keine Fertiggerichte sondern ganz normal. Heute zB Johannisbeerpfannkuchen, gestern Fischfilet mit Kartoffeln usw.