• Mann super sexy, aber ich dick

    Mein x:) ist richtig toll in Form – er sieht toll aus, sexy usw. Ich bin sehr stolz!!! Aber seit letztes Jahr unsere kleine :-@ geboren wurde, habe ich so ca. 5-7 kg mehr als früher :°( %:| :°( Wenn ich in den Spiegel gucke, sehe ich richtig einen Bauch im Profil!!! Das ist mir richtig peinlich, wenn ich mit ihm zusammen unterwegs bin, gerade jetzt wo es wieder warm…
  • 321 Antworten

    SweetLittlePrincess

    Das kann aber auch einfach nur scherzhaft gemeint sein.


    Leider willst Du ihn ja nicht drauf ansprechen weil Du ihm ja nicht glaubst, dass er dann die Wahrheit sagt.... :-/




    Also so insgesamt: Lasse Dir selbst einfach ein wenig Zeit. Solange Du nicht weiter (erheblich) zunimmst, lass' es doch so laufen und wenn's nur ein Kilo in zwei Monaten ist – bei gesunder, bzw. ausgewogener Ernährung und genug Bewegung (dazu ist das Fitnessstudio auch nicht unbedingt nötig) pendelt sich das schon wieder ein :)*

    Zitat

    Das kann aber auch einfach nur scherzhaft gemeint sein.

    Ich fürchte, dass das auch was mit Macht und Kontrolle zu tun hat. Bei einem Mann würde man sagen: "Sie hat ihn an den Eiern." Keine Ahnung, wo ein Mann seine Frau packt ]:D .

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Männer durchaus damit zurechtkommen oder es sogar besser finden, wenn Frauen mehr drauf haben. :)z

    Also ich stehe eigentlich eher auf schlanke bis super schlanke Frauen. Mein Schatz bekommt nun altersbedingte auch schon deutlich sichtbare Rundungen, die Tallie entwickelt sich mehr zu einer geraden Linie, ja und so einen kleinen Schwimmring kann man auch schon erkennen. Trotzdem ist sie für mich immer noch das Schönste was auf der Welt rum läuft. Es kommt nur und auschließlich auf das Gesamtpaket an.


    Außerdem gibt es auch noch einen anderen Aspekt. Hört sich ein bisschen böse an, ist aber nicht so gemeint. Eine Bekannte von uns, super sexy, tolle Figur, lange blonde Haare usw kam mit einem solchen Super Sexy Mann zusammen. Die Beziehung zerbrach nach ein paar Jahren, weil dieser tolle Mann nicht mit der Situation klar kam, nicht der "Eye Catcher" zu sein.

    Oldman61

    Zitat

    Es kommt nur und auschließlich auf das Gesamtpaket an.

    Genau das ist es ja.


    Auf einen bestimmten Typ "stehen" hat ja erst mal noch nichts damit zu tun in wen man sich letztendlich verliebt, mit wem man eine Beziehung führt.


    Klar, wenn jemand ein bestimmtes Attribut per se unattraktiv findet, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er auch nie mit einer solchen Person zusammenkommt – aber das betrifft ja A) bei Weitem nicht nur Äußerlichenkeiten und hängt B) dazu auch noch von der Priorität ab die dieses Attribut für ihn hat.

    Irgendwie blicke ich hier nicht so recht durch. War Princess nicht diejenige, dessen " x:) " ihr Cousin ist und mit dem sie auch nicht zusammen wohnt sondern lediglich befreundet ist, aber dann doch sogar noch Kind Nr.2 bekommen hat?


    Bitte klärt mich auf :)_

    Liebe Princess,


    was nützt es Dir, wenn hier Leute schreiben,


    - dass die Figur einer Frau egal ist, weil nur "innere Werte" zählen würden,


    - dass sie eigentlich auf superschlanke Frauen stehen, aber ihre rund gewordene Gattin trotz des Makels immernoch lieben,


    - dass sie ausschließlich aus Topmodelfiguren stehen und niemals mit einer Dickeren zusammen sein könnten oder,


    - dass sie ihre Partnerin auf einmal viel attraktiver finden, seitdem sie zugenommen hat?


    Frag doch Deinen Partner, ob Du ihm gefällst und frage vorallem Dich selbst, wie Du zu Deinem Körper stehst! Princess, die Meinungen anderer Leute sind doch bei einer Sache sowas von unwichtig, die nur Dich und Deinen Partner betrifft.


    Ich könnte Dir jetzt hier nochmal haarklein berichten, wie ich nach der Schwangerschaft aussah, wie mein Mann das fand und welche Entscheidungen ich für mich diesbezüglich getroffen habe. Aber bringt DICH das weiter? Wohl nicht! Es geht in diesem Faden um Eure Beziehung, also was Du und Dein Mann wollt und richtig findet. Von den Meinungen Außenstehender solltest Du Dich nicht verunsichern lassen.


    Princess, frage also zuerst Dich selbst, was DU willst!

    Unirdisch

    Zitat

    Frag doch Deinen Partner, ob Du ihm gefällst und frage vorallem Dich selbst, wie Du zu Deinem Körper stehst!

    Ihren Partner stört es laut seiner Aussage nicht, doch das glaubt sie ihm nicht – und sie selbst stört es vor allem deswegen, weil sie ihm nicht glaubt und daraus schließt, dass es ihn doch stören würde.....klingt wirr, ich weiß, aber so verstehe ich es ;-). Hinzu kommt noch ihr Umfeld, welches auch recht "strange" im Bezug auf nicht so perfekte Menschen zu sein scheint.


    Deshalb ist es schwer rauszufinden wie sie eigentlich völlig unabhängig von Anderen zu ihrem Körper steht.

    "Ihren Partner stört es laut seiner Aussage nicht, doch das glaubt sie ihm nicht – und sie selbst stört es vor allem deswegen, weil sie ihm nicht glaubt und daraus schließt, dass es ihn doch stören würde." :)^


    So scheint sie zu ticken. Also ist das Partnergespräch was "unirdisch" empfiehlt schon längst gelaufen. Was soll den der arme Junge noch tun, außer ihr bestätigen das für ihn alles in Ordnung ist.


    Hier geht es eigentlich nur noch um ihr eigens Gefühl zu ihrem Körper. Der Mann ist schon längst draußen.


    Manchmal macht es Sinn den Faden ganz zu lesen.

    Aber Eure Meinungen und Einzelfallberichte bringen sie doch nicht weiter! (Ich habe hier im Übrigen auch schon vor einigen Seiten meinen "Fall" geschildert, was ich aber im Nachhinein für absolut überflüssig halte.)


    Das Problem von Princess sind doch nicht die Pfunde zu viel, sondern, dass sie nicht bei sich selbst ist. Sie macht sich ständig Gedanken, was ihr Umfeld über sie denken könnte. Sie fragt hier im Forum herum, wer was gut oder schlecht findet... Aber all diese Meinungen und persönlichen Sichtweisen helfen ihr nicht weiter, weil es ein Zuviel an Information ist und sich teilweise auch widerspricht. Und genau das liegt nun mal in der Natur von "Meinungen" und "persönlichen Erfahrungen".


    Ich glaube, wenn wir Princess hier wirklich helfen wollen, sollten wir uns überlegen, wie wir ihr Selbstbewusstsein stärken können. Ich lese schon seit Jahren in ihren Fäden im Forum und das zeigt auch, dass sie sich viel zu stark von Anderen beeinflussen lässt und nie anecken will. Sie sollte lieber stolz sein, dass sie als sehr junge Mutter immer für ihre Kinder da ist und überlegen, wie sie sich aus den Fängen ihrer (so geht es aus den anderen Fäden hervor) übermächtigen Großfamilie lösen kann, um ein eigenes Leben mit ihrem Mann und ihren Kindern aufzubauen.

    Unridisch


    Mit Deinem Beitrag gehe ich insgesamt absolut konform – aber meiner Meinung nach zielen die meisten der Beiträge genau auf das ab was Du sagst – hast Du den kompletten Faden gelesen?


    Das hier auch eigene Beispiele, Situationen und Einstellungen mit einfließen liegt doch in der Natur der Sache.

    Ja "unirdisch" was meinst Du sollte man sonst antworten.


    Oben hast Du geschrieben, sie soll mit ihrem Mann das ausdiskutieren. Wie gesagt ist geschehen. Er sagt Ihr alles in Ordnung, sie glaubt es ihm nicht.


    Es bleibt doch somit gar nichts anderes übrig, als der Versuch, ihr näher zu bringen, sich nicht auf ihre Figur zu reduzieren sondern sich als Gesamtpaket zu sehen. Diese Gesamtpaket wird scheinbar von ihrem Mann so geliebt.


    Irgendwie fände ich spannend zu wissen, was Du ihr empfehlen würdest.