masturbieren verboten

    gibts das wirklich noch - "traditionelle Familien" wo der mann das Oberhaupt ist und auch bestimmt, und die Frau darf nur masturbieren wenn er es erlaubt? Wobei er natürlich darf, wenn er will? Vor allem in Bayern und Bawü?

  • 117 Antworten

    Gab es solche Familienstrukturen schonmal? Ich glaube eher nicht. Masturbation war zu mittelalterlichern Zeiten kirchlicherseits generell verpönt und sogar unter Strafe gestellt.


    Bestimmen, wer wann masturbieren darf, entspricht doch eher einer sexuellen Spielart und diese wird weltweit ausgelebt, nicht nur in BaWü und Bayern.


    Wie kommt man eigentlich auf so eine Frage?

    Sehr sehr merkwürdige Frage bzw. eigenlich eine unsinnige. Sowas ist kein Familienmodell sondern, wie schon gesagt wurde, das Ausleben einer sexuellen Spielart bzw. eines sexuellen Fetischs. Und sowas dürfte in Nord- wie Süddeutschland gleich häufig vorkommen.

    Nein, ich kenne eine Person aus Bawü die mir das erzählt.. das wäre, vor allem auf dem Land, halt die "klassische Ehe" und dann auch ok. Genau das frage ich mich auch, halt, obs das wirklich noch irgendwo weit verbreitet gibt, oder eher ein Scherz ist.

    Zitat

    das wäre, vor allem auf dem Land, halt die "klassische Ehe" und dann auch ok

    Du meinst das ist so ne geheime Ehe-Verschwörung ? Eine von der absolut kein Außenstehender etwas weiß und das stillschweigend von nahezu allen Paaren in BaWü übernommen wird ?

    Ich finde halt schon, dass es in BaWü anders zugeht als in Hamburg oder bspws in den neuen Bundesländern, z.B. am Bodensee, großer See, aber so gut wie nirgends mal ne Wiese, wo man "einfach so baden kann", und schon gar nicht unbekleidet. Wo hingegen im Norden/Osten gerne spontan unbekümmert und ggf unbekleidet in den See gesprungen wird. Also Unterschiede gibts schon..

    Tja....die diversen Bräuche.... ;-D


    Bei uns binden wir die Männer im März kopfüber an den nächsten Nussbaum - und zu Ostern kucken wir dann ob die Eier noch da sind.... ]:D Oder doch die Nüsse?


    Verdammt, ich weiss es nicht mehr.... ;-D

    Zitat

    Ich finde halt schon, dass es in BaWü anders zugeht als in Hamburg oder bspws in den neuen Bundesländern, z.B. am Bodensee, großer See, aber so gut wie nirgends mal ne Wiese, wo man "einfach so baden kann", und schon gar nicht unbekleidet. Wo hingegen im Norden/Osten gerne spontan unbekümmert und ggf unbekleidet in den See gesprungen wird. Also Unterschiede gibts schon..

    Und was hat das mit der Sexualität bzw. dem Familienmodell in einer Beziehung zu tun ? Bitte erklär mir mal den Gedankengang, ich versteh es echt so garnicht.