Mehr als Freundschaft mit vergebener Frau...

    Hallo Alle zusammen,


    ich habe folgendes Problem:


    Ich (22), arbeite in der Innenstadt in einem Einkaufszentrum, dort arbeitet im benachbartem Shop Sie (20), ich nenn sie hier mal X.


    Ich hatte X gefragt ob Sie Lust hat mir etwas zu machen, bsp. erstmal Kaffee trinken. Sie sagte Ja und gab mir ihre Nummer. Zu dem Zeitpunkt wusste ich nicht, das sie einen Freund hat und Sie wusste nicht das ich grade in der Trennungsphase meiner damaligen Beziehung war. Wir trafen uns demnach nur mal kurz zum reden und schrieben erstmal nur sporadisch.


    Nachdem ich dann komplett getrennt war, trafen wir uns fast jeden Tag nach und auch vor der Arbeit.


    Sie ist sehr unglücklich in ihrer Beziehung, die beiden gehen eiskalt miteinander um. Hab es selbst gemerkt als sie mich zu ihr eingeladen hatte. Sie schickte ihn aus dem Raum um mit mir alleine zu sein. Er ging ohne zu zögern und ging etwa 2 Stunden später einfach schlafen. Sie fuhr mit mir dann noch weg und blieben die ganze Nacht weg.


    Das war dann auch das erste mal wo wir uns näher kamen. Sie hat sich in meine Arme gelegt und sich an mich geklammert. Es wurde seitdem jedem Abend mehr. Mittlerweile küssen wir uns, gehen uns an die Wäsche und es läuft halt mehr. Wir verbringen jeden Abend miteinander. Ihr Freund war letzte Woche 5 Tage nicht zuhause, ich war dann bei ihr. Wir schliefen immer im selben Bett und auch immer so, als wären wir ein Paar.


    Aber das Problem ist, meistens, nachdem mehr lief, ist sie extrem komisch. Fängt an zu weinen oder redet kein Wort mehr mit mir. Dann schreibt sie immer, das ihr das alles weniger bedeutet als mir (sie weiß das ich etwas in sie verknallt bin) und sie deshalb unsicher ist.


    Dann sagt sie mir aber ständig das Sie mich vermisst, sie mich nicht verlieren will und ich sie als einziger so richtig als Frsu behandel und für sie da bin. Sie fühlt sich bei mir wohl.


    Ich weiß nicht was ich davon halten soll... sie gestand mir, das sie ihren Freund seit Monaten anlügt und ihn jetzt schon 5mal betrogen hat.


    Soll ichs lieber lassen, quasi um sie zu "kämpfen"? Unsere Vorstellungen von sehr vielen Dingen stimmen 1:1 überein. Aber diese Situation verunsichert mich.

  • 10 Antworten

    Versuchs doch mal.


    Du betrügst niemanden. Er betrügt Sie, hat also den "Anspruch auf Treue" verloren und sie scheint mit der Beziehung zu Dir kein Problem zu haben ... wo liegt also Dein Problem?

    Zitat

    Dann sagt sie mir aber ständig das Sie mich vermisst, sie mich nicht verlieren will und ich sie als einziger so richtig als Frsu behandel und für sie da bin. Sie fühlt sich bei mir wohl.


    Ich weiß nicht was ich davon halten soll... sie gestand mir, das sie ihren Freund seit Monaten anlügt und ihn jetzt schon 5mal betrogen hat.

    Na wenn sie sich so wohl bei dir fühlt, warum verlässt sie dann ihren Freund nicht? Wie Du geschrieben hast, ist sie in der Beziehung doch unglücklich, zumal beide doch "eiskalt" miteinander umgehen. Ist ja auch kein Wunder, wenn sie dich in die gemeinsame Wohnung schleppt und ihn aus dem Raum schickt....er sich schicken lässt. Wie würdest Du reagieren? Vllt brauchen die beiden auch das Spielchen, und dann..... könnte es schnell passieren, dass Du der sechste bist, mit dem sie ihren Freund betrügt. Also ich würde an deiner Stelle "Fersengeld" geben, und so schnell wie möglich das Weite suchen. Auch andere Mütter haben Töchter. Aber die Entscheidung kannst nur Du treffen.

    Erstmal danke für die Antworten!


    Wo mein Problem liegt? Das sie sich jedes mal Abends irgendwie blöd fühlt und wenn ich dann sage, wir lassen das lieber, sagt sie das sie das nicht lassen will und kann, ihr das leid tut wie sie dann reagiert etc.. das ist mein Problem.


    Sie hat schon mit dem Gedanken gespielt, ihn aus der Wohnung zu schmeißen, damit sie mit mir zusammen wohnen kann (natürlich erst in einigen Monaten, eine WG dann).


    Haben uns auch ebend vor der Arbeit getroffen, habe sie abgeholt, und meinte nochmals das ich keine Lust habe, das es so jedes mal abläuft. Sie meinte nur, das sie versucht anders zu reagieren, denn sie will das so wie es ist, weil ich sie im Moment als einziger so behandel, wie sie es gut findet und sich so wohlfühlt.


    Und ich denke nicht das die beiden diese "spielchen" brauchen, denn bei denen läuft es seit einem Jahr so schlecht und er weiß nichts davon, das sie ihn mittlerweile öfter betrogen hat.


    Er hilft ihr auch nicht zuhause, macht einfach nichts. Und sie weiß das ich da ganz anders bin.

    für mein gefühl zerdenkst du viel zu sehr ihren kopf, ihre gefühle und ihre beziehung! versuche doch mal, dich selber zu hinterfragen, deine eigenen bedürfnisse zu "definieren" und dann ansagen zu machen, was du erwartest :)_

    Mein Tipp: Lauf, Lauf so weit du kannst.


    Willst du mit so einer Person die sowas macht wirklich mehr? Ich hätte da zu viel Sorge dass sie sowas irgendwann mit mir Treiben würde wenn ihr an unserer Beziehung mal was nicht passt.


    Ich finde dein Verhalten ehrlich gesagt auch primitiv, klar weiß der Typ dass du mit ihr nicht nur Poker spielst und sie mit dir wohl auch zum Rodeo geht. Find es dennoch nicht in Ordnung dass du dich von Ihr so präsentieren läßt, siehst wie sie ihn behandelt und das Spiel dennoch mitmachst.


    Klar weiss keiner was er ihr zuvor angetan hat, aber du weißt es auch nicht nehm ich an. Von daher überleg sehr genau ob du an sowas beteiligt sein möchtest.


    Dass sie nach euren Intimen Momenten weint und anders reagiert sollte dir auch zu denken geben mein Freund.


    Hab mich mal auf eine ähnliche Situation eingelassen und so über 2 Jahre meines Lebens verschwendet. Klar waren auch gute Zeiten dabei, würde sogar so weit gehen zu sagen dass es teilweise die besten meines Lebens waren.


    Aber insgesamt war es eine Illussion, und die macht einem zwar in den Momenten Glücklich aber wenn das ganze erstmal zusammengefallen ist f*pieeep*t es dich richtig.


    Und danach ist man dann richtig Kaputt, ich hab über 2 Jahre gebraucht um damit dann Fertig zu werden hinterher.


    Was du im Endeffekt machst ist deine Sache, aber ich rate dir eindringlich davon ab.

    Ganz furchtbare Sache, was die Frau da treibt. :|N


    Sie hält ihren Kerl scheinbar nur warm, bis sie weiß, wie es mit dir läuft. Willst du das wirklich mit dir machen lassen?


    Natürlich ist es aufregend- das Neue, Unbekannte. Wer weiß, warum so eine eiskalte Stimmung bei denen zuhause ist... Vielleicht bist du ja nicht der erste, den sie mit nach Hause bringt.


    Wenn sie sich nicht entscheiden kann, solltest du das besser machen und gehen. Oder du lässt dich eben auf das Dreierding ein, wenn es dir gefällt. ]:D

    Zitat

    Hab es selbst gemerkt als sie mich zu ihr eingeladen hatte. Sie schickte ihn aus dem Raum um mit mir alleine zu sein. Er ging ohne zu zögern und ging etwa 2 Stunden später einfach schlafen. Sie fuhr mit mir dann noch weg und blieben die ganze Nacht weg.

    Die Menschen gehen ja verschieden mit Konflikten um. Aber mal ehrlich? Erwartest du bei so einem Verhalten von ihr, dass er fröhlich aus dem Raum tänzelt und freudig lächelt?


    Wie würdest du reagieren, wenn deine Freundin einfach einen wildfremden Typen mit nach Hause bringt und dich dann noch aus dem Zimmer schickt? Er reagiert so, ein anderer hätte dir wahrscheinlich deutlicher gezeigt, was er davon hält.


    Wenn sie so unglücklich ist, soll sie sich trennen. Das macht sie nicht. Also kann es nicht so schlimm sein.


    Du bist ein nettes Spielzeug und wahrscheinlich auch bei Zeiten langweilig. Hat es dich nicht stutzig gemacht, dass sie ihren Freund bereits 5 (!) mal betrogen hat? Du bist dann halt auch nur einer von vielen. Ihr Freund lässt es sich, warum auch immer, gefallen und sie muss Miete und Kosten für die Wohnung nicht allein tragen.


    Ich kann dir nur einen Tipp geben: Lauf! Ganz schnell und so weit weg wie nur möglich! :-X

    Also die Frau kann weder treu sein, noch einen Partner auf Augenhöhe behandeln. Jeder normale Mann hätte dich vor die Tür gesetzt und der Freundin mal lautstark die Leviten gelesen.

    Ich sehe das wie die meisten hier las die finger davon .....stell sie vor einem Ultimatum und ich sage dir es läuft so ab das sie das nicht kann