Ich musste gerade erstmal nachlesen, mein Internet hatte mich im Stich gelassen >:(


    Da kam jz also der Brief ins Haus geflattert. Unfassbar der Kerl :|N


    So ist am Besten für dich,auch wenn's hart ist. :)_ Er war nie anders und wird es auch nie sein.

    Zitat

    Er hat die Scheidung eingereicht, und versucht trotzdem noch , dich als Notnagel behalten zu dürfen.

    Das finde ich noch das Schlimmste an der Sache. Was er da abgezogen hat -da fehlen einem die Worte. Wie krank muss man sein. %:|

    Liebe TE


    Mit dem Brief und der bezahlten Scheidung

    hat er dir wohl den(hoffentlich) letzten Tiefschlag verpasst.


    Deine Geschichte berührt mich sehr. Ich hoffe du bekommst die Zeit bis zum Abflug einigermaßen gut gewuppt. Danach brauchst du viel Zeit um das alles aufzuarbeiten.


    Ich schicke dir einen ganzen Kontainer :)* und drücke dich mal ganz feste aus der Ferne :)_ :)_

    @ DerTraurigeFreitag

    ich habe so etwas auch durch, nur hatte ich ein Kind von ihm und habe mich trotzdem scheiden lassen.


    Die Scheidung ist ein schwerer Entschluss, aber, wenn alles vorbei ist, geht es dir viele besser :)* :)* :)*

    Hallo liebe Forum-Mitglieder,


    ich war leider lange nicht mehr online, hatte viel zu tun und kaum Zeit fürs Schrieben.


    DANKE an alle, die mir geschrieben haben.


    Also es gibt viel zu schreiben, aber gerade kaum zeit:


    Ich entschied mich auch für die Scheidung, habe keine Gefühle mehr für meinen mann. Der Arsch will aber die Scheidung zurück ziehen... Also der ist echt dumm... Wahrscheinlich hat er zu viel Sperma im kopf...steigt in den kopf...


    Unsere Bekannte können es kaum fassen, dass jemand (Er) anhand 10 tägigen Urlaubs im hotel seine Zukunft entscheid und Scheidung eingereicht hat... :-)


    Ich habe heute Termin beim Anwalt, werde mal morgen berichten.


    Liebste Grüße

    Unsere Bekannte können es kaum fassen, dass jemand (Er) anhand 10 tägigen Urlaubs im hotel seine Zukunft entscheid und Scheidung eingereicht hat...


    Die Entscheidung seinerseits ist sicher nicht nur 10 Tagen Urlaub geschuldet. Das, was ihn überhaupt erst diesen Urlaub mit einer anderen hat machen lassen, hat sich doch lange vorher entwickelt. In seinem Kopf, in seinem Gefühl während eurer gemeinsamen Zeit. Das kommt nicht aus dem Nichts und entsteht auch nicht während parallel vorhandener übergroßer Liebe zur Ehefrau ganz plötzlich.


    Es ist nicht schön, passiert aber immer wieder. Dass da keine Liebe mehr da ist. Oder nie da war. Aber genau weiß das nur er allein. Und es ist auch nicht relevant für Deinen weiteren Weg.


    Ich hoffe, der Anwalt hilft Dir weiter bei allen formalen Angelegenheiten und danach kannst Du nach vorne schauen und Dein Glück an anderer Stelle finden. Alles Gute.

    Hallo...


    ich denke es ist sehr wichtig, dass Ihr beide Euch zusammen setzt und ganz in Ruhe miteinander redet.


    Ohne Vorwürfe, ohne alte Vorkommnisse. Und jeder sollte ehrlich sagen, was er will und fühlt.


    Aus Erfahrung meine ich, dass seine Liebe zu Dir erloschen ist, und er Panik davor hat, was kommen wird.


    Du bist sehr verletzt, was ich verstehen kann, aber wenn es nicht mehr geht, dann ist das eben so. Es tut mit Sicherheit wahnsinnig weh. Doch gegen Gefühle kann man manchmal einfach nichts machen.


    Ich wünsch Euch beiden viel Stärke, das durchzustehen!

    Hallo Polly2006:


    Ja, er liebt mich nicht mehr, aber mit der neuen Flamme hat er angeblich auf Dauer keine Chance, er hat keine Lust auf Fernbeziehung...


    Ich habe auch keine Lust mehr auf das ganze Theater...