• Mein Freund bekommt Mails von einer Seitensprungagentur

    Hallo, bin total durcheinander und wollte euch mal um Rat fragen. Mein Freund hat 2 E-Mail Adressen. Von einer habe ich das Passwort und von seiner neueren nicht. Gestern hat er sein Laptop stehen lassen und war kurz weg. Sein E-Mail Account war auf mit den gelöschten Mails. Er hat 3 Mails von einer Seitensprungagentur (first affairs)bekommen. Da stand…
  • 139 Antworten

    Neugierde... alte Bekannte suchen... ;-D Was für alte mir bekannte Damen ich schon gefunden habe... :=o


    Vielleicht ist er da auch schon viel länger... und vielleicht war das auch nur Spam, auch wenn das hier jemand widerlegt hat... :=o

    Zitat

    Hey hab aber mal in seinen Kontoauszügen nachgeschaut und er hat nie etwas an so eine Agentur überwiesen. Mhm was soll dass jetzt heissen ?

    Nun, das heißt, er war zwar so doof, seinen PC unbeaufsichtigt / ungesperrt zu lassen. Aber er war schlau genug, die Rechnung per Bareinzahlung zu bezahlen. :p>

    Wir sind seit 3 1/2 Jahren zusammen. Und ja ich darf in seine Kontoauszüge schauen....


    Er hat diese E-Mail Adresse erst seit ein paar Monaten. Deswegen können es keine Altlasten sein.

    o:)

    Zitat

    Was für alte mir bekannte Damen ich schon gefunden habe...

    Du kennst alte Damen, die sich in Kontaktbörsen rumtreiben? :-o


    Mariposa, es sieht also ganz so aus, als sei er dort angemeldet. Fein. Sprich es an oder lass es bleiben. Das sind die Optionen, die Du hast. Und wenn Du es ansprichst, kannst Du ihm glauben, was er sagt, oder Du tust es nicht.


    Du kannst natürlich auch ein eigenes Profil erstellen und auf Teufel komm raus mit ihm flirten. Vielleicht verliebt er sich in Dich und überlegt, Dich für Dich zu verlassen? Das würde auf jeden Fall eine Menge frischen Wind in die Sache bringen. o:)

    @ Jecca_x3

    Zitat

    Finde es immer lustig, wie die Leute hier auf Privatsphäre pochen..... Also ich finde, da ist echt nix dabei, mal die Emails zu lesen oder so... Von meinem Ex Freund und auch aus anderen Beziehungen kenne ich das so, dass man jeder Zeit das HAndy des Partners benutzen könnte, an seinen Pc gehen könnte etc...

    Ich finde Privatspähre wichtig. Das nehme ich für mich in Anspruch und das gestehe ich auch meiner Partnerin zu.


    Eine Beziehung basiert auf Vertrauen. Wenn der Andere Dich hintergehen will, kann er es sowieso tun, ohne dass Du was davon mitbekommst, solange er etwas geschickt dabei ist. Wenn Du die totale Kontrolle willst, musst Du Deinen Partner an die Heizung ketten, wenn Du das Haus verlässt, dann weisst Du mit Sicherheit, dass er nichts angestellt hat.


    Wenn ich meine Partnerin betrügen wollte, könnte ich das jederzeit tun (falls die Gelegenhiet da wäre). Ich brauch mir nur einen Tag frei zu nehmen und treff mich dann mit einer Frau 100 km entfernt in einem Hotel. Und abends erzähle ich meiner Freundin dann, wie hart mein Arbeitstag war. ;-)


    Wenn man in einer Beziehung den Partner permanent verdächtigt, dass er fremdgeht und ihm nachspionieren muss, stimmt mit der Beziehung etwas grundlegend nicht. Dann würde ich die Beziehung lieber beenden.


    Beim TE liegt der Fall möglicherweise anders. Ich würde da anhand der Mails entscheiden, wie ich reagiere. Aber die Mails meiner Partnerin würde ich generell nicht lesen.

    Zitat

    Finde es immer lustig, wie die Leute hier auf Privatsphäre pochen..... Also ich finde, da ist echt nix dabei, mal die Emails zu lesen oder so... Von meinem Ex Freund und auch aus anderen Beziehungen kenne ich das so, dass man jeder Zeit das HAndy des Partners benutzen könnte, an seinen Pc gehen könnte etc...

    Es könnten wahrscheinlich viele. Es letztendlich auch tun, ist was Anderes. Ich habe auch kein Problem, wenn wer meine SMS zufällig zu Gesicht bekäme, aber gezielt nach was suchen: %-|

    Zitat

    Na, in der Situation verständlich, oder?

    Das ist keine Rechtfertigung.. Sie hat ja erst was gefunden, weil sie schon geschnüffelt hat.

    Zitat

    Sie hat ja erst was gefunden, weil sie schon geschnüffelt hat.

    Und hätte sie nicht geschnüffelt, dann hätte sie auch nichts gefunden. Wenn man nichts findet, dann kann man sich schämen, aber wenn man etwas findet, dann ist es doch gut dass man geschnüffelt hat oder?

    Zitat

    Wenn der Andere Dich hintergehen will, kann er es sowieso tun, ohne dass Du was davon mitbekommst

    Natürlich kann man das.....nur sind die meisten Männer nicht so schlau :=o In diesem Fall meldet sich besagter Mann bei einer Seitensprungagentur an, mit einer der Freundin bekannten Mailadresse von der sie auch noch das Passwort kennt. Andere löschen ihre ominösen sms nicht, oder speichern gewisse Fotos der Dame gut findbar in ihrem Computer

    Zitat

    Und hätte sie nicht geschnüffelt, dann hätte sie auch nichts gefunden. Wenn man nichts findet, dann kann man sich schämen, aber wenn man etwas findet, dann ist es doch gut dass man geschnüffelt hat oder?

    Ja, das sagt man dann so.. ;-D .. Wenn man sich "schämen" muss, dann immer, unabhängig davon, ob man was gefunden hat.

    Zitat

    Wenn man nichts findet, dann kann man sich schämen, aber wenn man etwas findet, dann ist es doch gut dass man geschnüffelt hat oder?

    Der Lauscher an der Wand ...


    Ich würde eher sagen: Wenn der eine schnüffelt und der andere was zu erschnüffeln bietet, dann haben sich da zwei gefunden, die einander verdienen. Sozusagen in schlechten und in noch schlechteren Zeiten.

    Zitat

    Wenn der eine schnüffelt und der andere was zu erschnüffeln bietet, dann haben sich da zwei gefunden, die einander verdienen.

    :)= besser könnte man es nicht ausdrücken!

    Das wäre doch auch die ideale Lösung des Problems!


    So in der Art "Hey Schatz, ich finde es total hinterhältig, dass du dich bei einer Seitensprung Agentur angemeldet hast. Aber rausgefunden hab ich das nur, weil ich dir hinterhältig hinterhergeschnüffelt habe. Also du meldest dich ab und ich lass das Schnüffeln und in Zukunft legst du gefälligst mich flach, bevor du daran denkst, es mit anderen Frauen zu tun" ;-D