Auch wenn du sicherlich Hemmungen hast, deinem Freund zu beichten, dass du an seine Mails gegangen bist, solltest du es ihm undbedingt sagen. Wenn er durch deine Handlung tatsächlich einen Schädling auf dem PC hat, der z.B. seine Passwörter ausspioniert, sollte er das auf jeden Fall wissen, um sich schützen zu können.

    Zitat

    wie meinst du das? das er nicht glücklich ist mit mir ???

    So glücklich scheint eure Beziehung nicht zu sein.


    Überleg dir mal, ob dir in der Beziehung etwas fehlt und ob du ev. mit deiner Art die Beziehung gefährdest. ;-)

    Zitat

    Bei mir sind es neben der geilen Sabine auch gerne mal Angebote für die neuesten Penispumpen und Viagra Tabletten

    Naja, Spammails bekommt man, wenn man in irgendeiner nicht ganz geschlossenen oder gehackten Emailliste reingerutscht ist oder wenn die eigene Emailadresse im Internet irgendwo veröffenlicht wurde. Mitunter reicht dafür ein unseriöser Onlineshop, der mit Emailadressen und deren Weitergabe sehr lax umgeht.

    amazon z.b. habe ich gehört


    lotte: es war eine ausnahme und kommt nie wieder vor


    wir sprechen uns immer aus und er ist glücklich sagt er mir immer und ich bin auch glücklich mit ihm ich liebe ihn so sehr das ich eben komplexe habe das ich ihn verliehren könnte


    weil ich früher schlechte erfahrungen gemacht habe und ich manchmal denke er is zu gut für mich

    Zitat

    Naja, Spammails bekommt man, wenn man in irgendeiner nicht ganz geschlossenen oder gehackten Emailliste reingerutscht ist oder wenn die eigene Emailadresse im Internet irgendwo veröffenlicht wurde. Mitunter reicht dafür ein unseriöser Onlineshop, der mit Emailadressen und deren Weitergabe sehr lax umgeht.

    Kann auch sein, dass sich ein Bekannter einen Trojaner oder so eingefangen hat, der dann die auf dem Computer gespeicherten Mail-Adressen ausgelesen und weitergeleitet hat und schwupps bekommts du Spam bis zum Abwinken.

    Also was manche Mädls sich herausnehmen...


    Gut, bei expliziten Emails einer fremden Frau würde ich wohl auch stutzig werden, aber gerade diese ganzen Sexkontakt-Spam-Dinger schreien doch schon danach nicht seriös und glaubwürdig zu sein! Da reichen schon die 100 Rechtschreibfehler im Betreff. Und dieses "Er gibt es nicht zu, Pornos zu gucken – Aber ich will doch Ehrlichkeit"-Gehabe ist sowas von nervig. Ein bisschen Privatsphäre will JEDER! Sich Zeit für sich selbst zu nehmen und auch mal den ein oder anderen Porno zu gucken ist absolut intim. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn eure Partner euch dazu drängen würden, mal ordentlich die Hosen runter zu lassen und preiszugeben, was ihr in eurer privaten Zeit so treibt. Den meisten ist es peinlich, sich in dem Puntk zu "offenbaren", und ganz abgesehen davon ist es doch furzegal ob, wann, wie oder was jemand in puncto Porno treibt. Fakt ist – das geht euch nichts an!

    das es spam ist?


    ihr habt ja recht


    ich hab nur so angst ihn zu verliehren weil er so toll ist


    und sein handy werd ich nie mehr anfassen


    und er hat noch nie anlass gegeben das ich denken könnte er geht fremd


    drum haben mich die komsichen spam mails totral geschockt


    mit dem sexdate