• Mein Freund betrügt mich mit meiner besten Freundin

    hallo... ich brauche euren rat ich weis einfach nicht mehr weiter. Ich habe echt schon kopfschmerzen vom vielen weinen. Ich erzähl die geschichte: Am wochenende waren wir auf einer Party, ein paar freunde von uns und meine beste freundin. Da ich momentan ziemlich erkältet bin, bin ich früher nach hause gegangen um meine Medis einzunehmen und mein…
  • 186 Antworten

    Wie kann man nur auf die Idee kommen, alles zu lassen wie es war?


    Ich bitte dich, dass kann unmöglich dein ernst sein. Rede mit ihm, rede mit deiner "Freundin".


    Wie alt bist du eigentlich und wie alt ist dein Freund?

    Indem du versuchst nicht daran zu denken und alles so zu belassen machst du es nicht ungeschehen. Das dein Vertrauen zu ihm im Eimer ist merkst du ja daran, dass du schon jetzt davon ausgehst, dass er bei ihr ist wenn er nicht da ist wo er sein sollte. Du wirst ihm nachspionieren und misstrauen und eure Beziehung ist zum scheitern verurteilt. Rede mit ihm Klartext. Sage ihm, dass du nochmal da warst und was du gesehen hast. Weiß er überhaupt schon dass du schwanger bist? Und dann kläre das mit deiner angeblich besten Freundin. Frag sie, wie loyal sie dir gegenüber ist. Ob du jetzt deinen Freund auch mit ihr teilen sollst...mach ihr klar, dass du ihr Verhalten nicht akzeptieren kannst und diese Freundschaft Geschichte ist. Und nachdem du mit beiden gesprochen hast, nimm dir die Zeit und überdenke was du weiter tun willst. Ob du ihm dieses Verhalten verzeihen kannst oder ob du damit nicht klar kommen wirst. Überstürze nichts.


    Ich wünsche dir alles Gute@:)

    Hi


    Ich versteh nicht wie du bei sowas noch so cool bleiben kannst. Er übernachtet bei ihr, ist kaum noch zuhause seit dem Wochenende und du schaffst es ganz normal mit ihm umzugehen und dir nichts anmerken zu lassen. Also ich könnte dem keinen einzigen Kuss mehr geben, geschweige denn irgendwas anderes nachdem ich wüsste was da abgelaufen ist :-/


    Mit der Schwangerschaft das ist sehr dumm. Wenn du es ihm sagst, besteht die Möglichkeit, dass er nur wegen dem Kind bei dir bleibt und dich aber trotzdem weiterhin betrügt. Und in ein paar Jahren bekommst du dann an den Kopf geworfen, dass er nur wegen dem Kind bei dir bleiben musste.


    In der 5 Woche ist es auch noch nicht zu spät über einen Abbruch nachzudenken. Sonst würde ich mich schonmal darauf einstellen das Kind alleine groß zu ziehen. Einen anderen Mann zu bekommen ist mit Kind natürlich auch schwieriger, aber doch immer noch besser als ein Mann der einen betrügt oder?


    Naja ich würd ihn auf jedenfall darauf ansprechen und schauen was er dazu sagt. Wovor hast du denn Angst? Dass du ihn auf seinen Betrug ansprichst und er sagt "ja stimmt, ich mache jetzt auch Schluss" Wenn er Schluss machen will, dann wird er dass eh früher oder später machen. Leugnen kann er nicht, du hast die beiden schließlich gesehen.

    Allein wenn ich das an deiner Stelle gesehen hätte, hätt mich nichts davon abhalten können den beiden direkt vor Ohren was zu erzählen.. ganz ehrlich, ich wär ausgeflippt :-/


    Wieso quälst du dich selbst so? Schwanger hin oder her, aber schieß sie ab - beide!

    Zitat

    Er übernachtet bei ihr,

    Wo stand das denn? Das weiß sie doch gar nicht; sie vemutet es nur. Und es ist wohl auch wahrscheinlich, muss aber nicht stimmen. Sie hat nur gesehen, dass die beiden "übereinander herfielen" was immer das letztendlich bedeuten mag. Sie ist dann gegangen und weiß nicht was wirklich lief....aber in ihrem Kopf werden sich die wildesten Spekulationen überwerfen...


    Und deswegen soll sie mit ihm reden, damit sie Klarheit bekommt. Und auch mit ihr...und zwar unabhängig voneinander und so schnell wie möglich, damit sie sich nicht absprechen können.

    Ich wäre auch nicht ruhig geblieben und ich hätte den Schlüssel von innen stecken gelassen. Wahrscheinlich hätte ich meinem Freund die gepackten Kisten vor die Tür gestellt und das Schloss ausgewechselt. Oder wär weg gewesen, wenn er heim gekommen wär.


    Das geht ja mal gar nicht :|N


    Ich würd sie auch beide drauf ansprechen...


    Du tust mir echt leid, vor allem wo du schwanger bist :°_:°_

    Also ich versteh nicht warum du dich nicht gleich bemerkbar gemacht hast. Ich kann verstehn, dass es ein Schock fuer dich war, aber ich haetten den beiden nicht erspart in diese unangenhme Situation zu kommen. Ausserdem haettest du so den weiteren Verlauf ihres rumgemacht verhindet.

    Also ehrlich gesagt, wenn mir das passiert wäre, wäre ich sofort hin und dann hätte sogar die Luft gebrannt. Ich hätte mich nicht beherrschen können und den beiden meine Meinung gegeigt...denen wäre es zumindest für diesen Abend vergangen. Und ich müßte mich nicht mit dem Gedanken quälen was nun wirklich war...denn ihn hätte ich am Schlawittchen gepackt und heimgezerrt....]:D Den Rest hätte ich später geklärt...aber für den Moment wäre das wohl meine Reaktion gewesen.:-/8-)