• Mein Freund hat meine Katze geschlagen und rausgeworfen

    Hallo... Bin momentan völlig verzweifelt und traurig und auch am Ende, und möchte mir was von der Seele schreiben weil es mir echt mies geht... Klar eine Katze kratzt etwas an den Möbeln oder am Sessel, das ist normal das ist eine Katze... Einmal hat die Katze das war aber unabsichtlich den Spiegel runtergeschmiessen... dieser ist zerbrochen. Wenn die…
  • 546 Antworten

    Philip, lt. TreueSeele ist er in SIcherheit und wird es auch bleiben. Nun hoffen wir, dass sie auch bald zur Einsicht kommt. :)z

    ich würde ihn sofort verlassen, auf der Stelle :|N


    das arme Tier, das arme Mädel...


    obwohl du in meinen Augen auch etwas Schuld hast, weil du nicht weggehst


    :)_

    flip-flop

    Zitat

    in einer Einzimmerwohnung wuerde wohl in den meisten Beziehungen dazu fuehren, dass man irgendwann unglaublich genervt ist (was keinesfalls eine Rechtfertigung fuer sein Verhalten sein soll!).. Das er da gereizt ist, kann ich also durchaus nachvollziehen!

    Aber es geht doch hier nicht um ein "warum-wieso-weshalb" und ob begründet oder nicht, Jemand "gereizt sein könnte", sondern darum, wie er mit dieser Gereiztheit umgeht :-/


    ....und...


    ich kann hier nur kuckucksblumes Beitrag hervorheben:

    und zwar bezüglich solcher Aussagen:


    ibdn:

    Zitat

    Sobald mein Partner das erste mal seine Hand gegen mich erheben würde, dann wäre ich innerhalb von 24 Stunden mit Sack und Pack verschwunden. Wir leben doch nicht in der Steinzeit. Oder bei Asozialen!

    Entschuldige, aber das nehme ich ein wenig persönlich (auch wenn ich nicht wirklich böse deswegen bin ;-)) - ich habe mich fast fünf Jahre lang - wenn auch überwiegend psychisch- niedermachen lassen, davor dachte ich auch: "Niemals lässt Du Dich schlagen oder, oder...." und dann

    Der Mann, meine "große Liebe", der Mann, der mir Dinge, Gefühle gab, der mich vetrauen ließ wie NIE zuvor in den 30 Jahren - genau dieser Mann zeigte auf ein Mal ein Verhalten auf, welches mich nur noch erniedrigte und so schockte, dass ich GAR nichts tun konnte - Außer: Es nicht wahrhaben zu wollen, dass Alles was ich in diese Beziehung investiert hatte sozusagen "für die Füße" gewesen sein sollte. Weißt Du - oder auch Ihr Anderen, die Ihr so "schlau" daherredet von wegen "gleich verlassen", WIE das ist?? Wenn man meint endlich angekommen zu sein und dann zu erkennen, dass man vom Regen in die Traufe gekommen ist?? Habt Ihr nur eine Vorstellung davon wie DAS ist??? Wenn nicht, dann bitte, bitte, bitte - allen Frauen (und auch Männern!!!!), also Menschen zuliebe, die DAS durchmachen müssen, haltet mal inne und versucht einfach zu sehen, dass es so dermaßen viele, unterschiedliche Situationen, nein, Umstände, im Leben gibt, die Ihr (oder auch Wir) nicht immer nachvollziehen können. Nicht EINE Frau bleibt bei einem gewaltätigen (ob nun psychisch oder physisch gewaltätig) Mann, weil Ihr das gefällt - sie bleibt da, weil sie nicht anders kann. Und dies aus 1000enden von Ursachen heraus.


    kuckucksblume schreibt:

    Zitat

    ich denke es klingt einfacher solange es ganz abstrakt heißt "wenn mein partner mich schlägt". doch wie ist es wenn es dann auf einmal heißt "der michael hat mich geschlagen" oder "mein schatz hat mich geschlagen".

    :)^:)^:)z So sieht es aus, das möchte ich sagen.


    Und genauso wurde auch schon hier gesagt:


    Pladitüten wie "Ja spinnst Du denn?" oder "WIE kannst Du nur?" - helfen gar nicht weiter.


    Nochmal ibdn....so ganz unter uns:

    Zitat

    Was hat das damit zu tun? Ich habe nur so etwas wie Stolz.


    Und so langsam wird mir das ganze hier echt zu hohl. Ich frage mich, wo unsere treue seele ihr Hirn gelassen hat... Sorry, das sind meine ganz persönlichen Gedanken!

    Du willst das vielleicht nicht lesen, aber ich habe Deine persönlichen Gedanken auch gelesen, lesen müssen, da sie zum Faden gehören, und dies sind nun mal meine:


    Wer zu stolz ist, auch nur annähernd in Erwägung zu ziehen, sich mit Meinungen/Erfahrungen auseinanderzusetzen, die einer Kritik an den eigenen Äußerungen gleichkommen - der ist für mich kein Diskussionspartner (und das Wort "hohl" oder wo "Jemand wohl sein Hirn gelassen habe" - das spare ich mir dabei ganz ausdrücklich).

    liebe treueseele,


    es ist traurig, was Du schreibst. Deine Katze wird nie vergessen, wie Dein Freund mit ihr umgegangen ist und wird deshalb immer Angst vor ihm haben. Mir scheint, er hat selbst ein psychisches Problem, aber das gibt ihm nicht das Recht, so mit dem Tier zu verfahren. Wenn Du bei ihm bleibst, mußt Du wohl die Mieze bei Deiner Mutter lassen, aber damit wirst Du auch nicht glücklich, weil Du sehr an ihr hängst. Ich will Dir sagen, wie ich empfinde: schicke den Herrn dahin wo der Pfeffer wächst und hole Dir Dein Kätzchen zurück, sie wird Dich über anfänglichen Liebeskummer hinwegtrösten.


    Kopf hoch, herzblatt-orly*:)

    @ Niobe30

    achso, hatte nicht den ganzen beitrag gelesen|-o

    @ Lily87

    ja, selber schuld ist sie auf jeden fall! sie lässt es ja mit sich machen!

    @ treue seele

    mal offen gesprochen!


    ich kenne auch jemanden die sich von ihrem freund schlagen lässt, wir haben ihr hilfestellung gegeben, sie von ihm weggebracht. sie dazu gebracht das sie ihn anzeigt.


    3 monate später ist sie zu ihm zurück!


    wir sind der meinung das er sie offensichtlich noch nicht genug geschlagen hat und verzeih mir die ausdrucksweise - er sollte ihr noch ein paar mal eine ordendliche ins maul hauen, denn offensichtlich hat sie immer noch nicht genug abgekriegt!!!


    da ich ihren untergang stark mitbekomme habe ich für frauen die geschlagen werden kein mitleid mehr.


    wie kann man sowas nur mit sich machen lassen???


    das ist doch nicht normal:°(

    Ein Mensch der Tiere schlägt und anschreit hat schwer einen an der Waffel!:(v


    echt traurig so etwas zu lesen, würde einer meinen Kater anschreien und schlagen und ich würde das mitbekommen, den würde ich windelweich prügeln!

    Hi, habe mir den Beitrag durchgelesen und für mich wäre es schon zuviel wenn einer mein Tier anschreien würde!!! Aber schlagen NEIN das geht garnicht. :-o


    Ist ja auch kein wunder das die an die Möbel geht, ohne Kratzbaum. Aber das wurde ja schon diskutiert.


    Verstehe auch nicht warum du nicht damals schon ausgezogen bist, nachdem er dich geschlagen hat.


    Liebst du ihn oder kannst du nicht allein sein?


    Du hast auch geschrieben das du kaum noch Freunde hast versuch wieder kontakt aufzubauen. Und du wirst sehen das es dir dann wieder besser geht.


    Verbietet er dir sachen, z.b Disco und so?


    Hoffe das es dir und deinen kleinen bald wieder besser geht @:)

    Hallo! Möchte noch mal etwas hier schreiben bevor ich in die Arbeit gehe. *:) @:)


    Ich denke ich das ich mich schon beginne emotional von ihm zu lösen oder ich weiss nicht genau, gestern war die Situation einfach nur komisch für mich, ich war wie gesagt gestern bei meiner Mutter und danach bin ich in die Stadt gefahren ihn von der Arbeit abholen. Er wollte danach mit mir etwas trinken und quatschen - von mir aus - trotzdem hat er gemerkt während der Gespräche das ich anders bin und auch irgendwie anders mit ihm rede, er hat mich mehrmals gefragt ob alles ok mit mir ist.


    Natürlich habe ich Ja, gesagt, aber was denkt er sich? Das nach einem Tag alles gut ist? Und das ich das vergesse das er mir das liebste auf der Welt weggenommen hat?


    Klar geht es Amigo sehr gut, aber trotzdem er kann nicht erwarten das ich das einfach vergesse.


    Jedenfalls beim Rückweg beim Warten auf die U-Bahn, hat er mich öfters zu sich herangezogen mich fest umarmt mich geküsst und mir ins Ohr geflüstert das er mich liebt.


    Daraufhin hab ich gesagt ja ich dich auch und ihm einen kleinen Retourkuss auf die Wange gegeben. Aber eben anders als sonst.


    Er meinte dann liebst du mich noch? Habe ich Ja, gesagt daraufhin hat er gesagt " Ja, aber nicht mehr wie früher" zu diesem Satz musste ich nichts mehr sagen da die U-Bahn kam.


    Zuhause hat er mir dann komischerweise Essen gekocht, extra das was ich gerne esse. Danach als wir uns hinlegten hat er noch etwas mit mir gekuschelt und ich war am Dösen/Schlafen. Da hat er mehrmals laut geseufzt mir einige Küsse auf die Stirn gegeben und mich fest an sich gedrückt.


    Ich verstehe dieses Verhalten einfach nicht auf die Fragen mit alles ok etc. Und liebst du mich noch hätte ich am liebsten geantwortet:,, Was erwartest du dir?" Du hast mir das liebste Wesen auf der Welt genommen, jemand der mich richtig liebt würde mir und meinem Tier das nicht antun!" Aber naja ich trau mich nicht zu solchen Aussagen.


    Warum ist er denn so nett, er liebt mich doch....


    Ich denke mit dem Seufzen ist ihm vielleicht bewusst geworden das er was falsch gemacht hat das sich eventuell nicht mehr gut machen lässt.


    Aber ich bin so hin und hergerissen einfach... :°(


    Versteht ihr mich? :-|


    Auf der einen Seite liebe ich ihn, auf der anderen Seite kann ich das nicht ertragen das meine Katze fort ist wegem ihm... {:( :°(


    Und ich muss dauernd diese Beruhigunstropfen nehmen, weil ich manchmal einfach so losheule, hoffentlich passiert mir das nicht in der Arbeit, würde mich schämen... :°(


    {:(

    Isabell @:)

    Danke für deinen Beitrag, wie immer aus dem Leben gegriffen, auch aus meinem.

    Zitat

    psychisch oder physisch gewaltätig) Mann, weil Ihr das gefällt - sie bleibt da, weil sie nicht anders **kann

    Bis das Fass voll ist, dann schafft die Frau den Absprung.