• Mein Freund hat meine Katze geschlagen und rausgeworfen

    Hallo... Bin momentan völlig verzweifelt und traurig und auch am Ende, und möchte mir was von der Seele schreiben weil es mir echt mies geht... Klar eine Katze kratzt etwas an den Möbeln oder am Sessel, das ist normal das ist eine Katze... Einmal hat die Katze das war aber unabsichtlich den Spiegel runtergeschmiessen... dieser ist zerbrochen. Wenn die…
  • 546 Antworten

    treueSeele

    Zitat

    Ich finde langsam ist es gut mit den Diskussionen hier . Ihr kennt weder mich als Person noch meinen Freund und am wenigsten Amigo. Wie könnt ihr euch dann teilweise so aggressiv - komisch äußern?

    Wir kennen nur die Umstände, die Wahrnehmung von DIR, wir kennen nur das, was Du hier beschreibst.


    Und ich habe jedes Verständnis, ich kenne das sogar aus erster Reihe von mir selbst, dass man, wenn man aus der Situation wieder raus ist, sich sozusagen "schämt" für das, was man gesagt/geklagt/geschrieben hat. Und genauso kenne ich es, dass man nur froh ist, dass sich die Wogen wieder gelättet haben und von dem Gesagten der letzten Tage nichts mehr hören will. Da ja Alles "wieder gut" ist. Und glaube mir, treueSeele, Niemand wünscht Dir mehr als ich, dass wir uns Alle geirrt haben, dass Du vielleicht in Deinem emotionalen Außnahmezustand übertrieben hast..... (ist das jetzt scheinheilig ;-D, Wallisii?? Sorry @:)). Aber die Erfahrung lehrte mich, dass das eben nicht so ist. Und diese Erfahrung bringe ich einfach rüber - und eben viele Andere auch. Auch wenn sie das vielleicht nicht so ausführlich in Worte fassen wie ich. Ohne Grund "warnt" hier Niemand. Die Meisten wissen, wie sehr man dazu neigt, Dinge runterzuspielen, grade die Dinge, die einen emotional am meisten mitnehmen.

    Zitat

    Ich habe mich schon entschieden und ich glaube fest daran das alles gut wird.

    Wie gesagt, ich wünsche es Dir von Herzen.

    Zitat

    Jeder kann schon mal eine richtige Wut bekommen und manche können eben nicht so gut damit umgehen. Und er ist vorallem nicht täglich aggressiv so wie ihr das schildert...

    Nein. Nicht EINER hier hat das "so geschildert" - DU hast das so rübergebracht.

    Zitat

    Das was damals passiert ist ist schon Monate her, sogar ein halbes Jahr denke ich..

    Es ist aber passiert.

    Zitat

    Heute habe ich mich viel mit Amigo beschäftigt - extra Putenfleisch besorgt ihn gefüttert, ausgiebig gespielt und jetzt schläft er zufrieden und vorallem glücklich am Sofa.

    Hat Dich auch Jemand verwöhnt?

    Zitat

    Ich denke das es ihm bald besser gehen wird so wie früher.

    Geht es Dir "wie früher"?

    Zitat

    Und bitte hört auf jetzt , ich hab den Faden nicht nur erstellt um Meinungen zu lesen, hätte mir aber nicht gedacht das einige so aggressiv gleich werden....,

    Ich sehe noch immer keine Aggressivität, sondern nur den Wunsch von Dir, dass Du Dich mit der Sache nicht weiter auseinandersetzen möchtest. Das respektiere ich -an dieser Stelle auch-. Ich möchte nur, dass Du weißt, dass Du Dich wieder an uns wenden kannst, im Wiederholungsfalle - und nicht denkst, dass da auch nur EINER sein wird, der solche Sachen sagt wie "Hab' ich es nicht gleich gesagt....." - WENN da so Jemand sein sollte, den nehme ich mir persönlich vor - ganz im Ernst >:(]:D

    Zitat

    sondern auch einfach um mir etwas von der Seele zu schreiben, es hat geholfen mir gehts ein wenig besser jetzt.

    Das ist doch schon mal was! :)^

    @ :)

    @ Isabell

    Zitat

    Wenn Du meine Worte nun als "Anpöbeln" wahrnimmst - dann haben wir kommunikativ ein Problem.

    ;-D nein, ich meinte das so wie man es versteht, und verdammt, warum checkt keiner dass ich damit die Beleidiger meine, warum meinst ausgerechnet du dich angesprochen fühlen zu müssen, echt, ich blick die Welt nicht mehr.

    Zitat

    Ganz im Ernst, welche Aggression?

    :-o wenn der Faden morgen noch offen ist mach ich halt doch die Zitatliste, heute nicht mehr, ich muss pennen, ich glaub ich bin bald 22h wach, sorry.


    Das hört sich vllt alles an als hätte ich hier einen heiden Spaß, aber das ist nicht im geringsten so, der Faden macht mich fertig seit dem er da ist. Und dass die Moderation hier nirgends eingegriffen hat das finde ich mehr als unverständlich. Hier wurden auf jeder Seite Forumsregeln gebrochen: Beleidigungen, Abwertungen und regelrecht Verbale Schläge, mach doch bitte die Augen auf!


    Ich verzieh mich für heute, auf den ganzen Beitrag schreib ich dir morgen, zur Not per PN. Wenn ich jetzt weiterschreibe verlier ich nur noch endgültig die Nerven.

    s.wallisii

    Zitat

    nein, ich meinte das so wie man es versteht, und verdammt, warum checkt keiner dass ich damit die Beleidiger meine, warum meinst ausgerechnet du dich angesprochen fühlen zu müssen, echt, ich blick die Welt nicht mehr.

    Ich fühle mich angesprochen, weil Du "den Faden" und dies wörtlich, also den Faden als Solches der hier durchgeht, ansprichst. Zumindest sehe ich das so (nehme es so wahr). Deshalb fühle auch ich mich angesprochen.

    Zitat

    wenn der Faden morgen noch offen ist mach ich halt doch die Zitatliste, heute nicht mehr, ich muss pennen, ich glaub ich bin bald 22h wach, sorry.

    Wenn nicht DU der Schreiber wärst, dann würde ich das nicht tun - aber ich werde jetzt die 34 Seiten auch noch mal durchlesen. Denn....immerhin gehöre ich auch noch zusätzlich zur Moderation.

    Zitat

    Das hört sich vllt alles an als hätte ich hier einen heiden Spaß, aber das ist nicht im geringsten so, der Faden macht mich fertig seit dem er da ist.

    Ach Quatsch, also ich denke nicht so - dazu kenne ich Dich zu gut, besser gesagt, kenne ich zu viele Beiträge von Dir!!! :-o @:)

    Zitat

    Und dass die Moderation hier nirgends eingegriffen hat das finde ich mehr als unverständlich. Hier wurden auf jeder Seite Forumsregeln gebrochen: Beleidigungen, Abwertungen und regelrecht Verbale Schläge, mach doch bitte die Augen auf!

    Also ich bin zwar immer mal zwei-drei Tage nicht da - dennoch involviert in den Faden und habe da NICHTS gesehen...:-/ Bisher...

    Zitat

    Ich verzieh mich für heute, auf den ganzen Beitrag schreib ich dir morgen, zur Not per PN. Wenn ich jetzt weiterschreibe verlier ich nur noch endgültig die Nerven.

    :°_:°_

    Isabell,


    ich kenne den zwischenteil des fadens nicht.


    es gab doch einen beitrag von dir und später einen von mir und dann wieder einen von dir, .. die alle darauf abzielten, dass es unrealistisch ist so schnelle schritte von der TE zu "verlangen".


    kann es nicht sein, dass wallisii im prinzip genau das selbe meinte, nur eben noch etwas stärker?


    mich haben ehrlich gesagt auch viele beiträge von den formulierungen her gestört. es wurde zwar nicht die TE persönlich angegriffen aber ihr freund und das ist ja auch eine art beleidigung für die TE. also wenn ich schlecht über deine tochter schreiben würde, dann würde es dir ja auch weh tun, so in diesem sinne meine ich das.

    @ wallisii

    ich sehe das so, dass die meisten beiträge hier sozusagen die hmm "volksseele" widerspiegeln. also das was sich die meisten menschen spontan denken. es wird dann 1:1 das niedergeschrieben was man sich beim ersten lesen spontan gedacht hat.


    und weißt du was?


    mir wird beim lesen zwar manchmal ganz anders aber eigentlich denke ich mir dann wieder: recht haben die leute! es ist zwar nicht höflich ausgedrückt und es ist auch keine hilfe für die TE aber dafür ist es etwas anderes wertvolles, und zwar ein ungefiltertes beschreiben von dem was normal ist, was gesund ist. und es IST eben nun einmal nicht gut mit einem mann zusammen zu sein, der agressiv ist.


    könnte mir gut vorstellen, dass treue seele irgendwann später zurückblickt und sich denk: und recht hatten sie alle!


    also ich bin zwigespalten. mir gefallen diese scharfen harten irgendwie teilweise so kindlichen beiträge einerseites nicht, andererseits denke ich mir, dass sie vielleicht besser sind als jeder psychologisierende, entschuldigende sanfte beitrag.

    Kuckucksblume


    Hi ;-),


    es geht nicht darum, dass oder ob s.wallisii das Selbe meint wie wir - sondern darum, dass er die restlichen Beitragsschreiber auf eine Art kritisiert, die ich nicht nachvollziehen kann. Er ist ja nun auch nicht grade neu in diesem Forum und weiß, müsste wissen, worum es geht, wie es hier abläuft, oder?


    Es geht mir darum, dass er (und auch Andere) sich auf eine Art und Weise über die restlichen Beitragschreiber/innen hinwegsetzt, btw. diese kritisiert, die ich absolut nicht ok finde. Ein Wortwechsel, eine Diskussion innerhalb eines Fadens - schön und gut, mehr als das: erwünscht! Aber die Kritik an anderen Meinungen, ach was, es sind ja noch nicht mal andere Meinungen, also die Kritik daran, wie Andere sich äußern, rüberbringen - die finde ich sowas von daneben... :-/

    @ Isabell

    jetzt bin ich ehrlich gesagt verblüfft.


    geht das in die richtung, dass du dich angegriffen fühlst, weil das forum kritisiert wird. also das alte thema - dass du es nicht gerne siehst wenn leute sich dem forum gegenüber nicht so solidarisch und dankbar zeigen?


    ich muss mir die beiträge noch einmal ansehen.


    du findest also, dass die ART UND WEISE von wallisis kritik nicht in ordnung war?


    ich habe in meinem beitrag ja auch die mehrheit der vorigen beiträge kritisiert, das fandest du aber ok.


    also geht es dir um die schärfe der kritik?

    also ich verstehe es wirklich nicht ganz.


    sympathy schreibt zb:

    Zitat

    Ist der Sinn und Zweck eines Fadens nur dann gegeben, wenn der/die Eröffner/in alle dort gegebenen Ratschläge tunlichst sofort umsetzt?? Weil alle mehr wissen bzw. sehen als der/die TE?? Das mag ja so sein, weil man als Leser vieles objektiver sieht, aber ich denke doch, es ist zuviel verlangt, eine sofortige Umsetzung zu erwarten, gerade angesichts der Persönlichkeitsstruktur der TEin.


    Und so, wie hier auf TreueSeele eingedroschen wurde und immer noch wird, kann ich verstehen, dass sie sich erstmal zurückzieht. Kritik an ihrem Verhalten gut und schön, aber die Art und Weise, wie das hier teilweise betrieben wurde, finde ich zum Teil ziemlich daneben. Und für TreueSeele sicher nicht hilfreich.

    ok, "eindreschen" ist etwas heftig formuliert aber ansonsten verstehe ich nicht ganz was so schlimm an so dem beitrag sein soll.


    oder es ist eine meta-diskussion nicht erwünscht? das kann ja auch nicht sein.


    ich finde du hast gut erklärt, dass man von forumsusern nicht erwarten kann, dass sie wie therapeuten reagieren aber warum darf sympathy oder walisii nicht genauso spontan und ungefiltert ihren ärger scheiben wie es alle anderen auch durften? sie sind ja auch keine therapeuten. also haben sie auch das recht wütende beiträge zu schreiben. *find*


    die meisten ärgerten sich eben über den freund der TE, andere ärgerten sich über die beitragsersteller. beides wurde eher heftig und ungefiltert niedergeschrieben.


    warum ist das eine jetzt ok und das andere nicht?

    also nur so mal dazu ....


    dein freund sollte mal hierhinkommen dann [...] ich den mal [...] und dann schaunwamal ob der mich schlägt ....


    wenn ich sowas sehen würde ich würde [...]


    sowas geht ja mal garnicht ... tiere schlagen sowas geht einfach nicht ... der soll sich mal [...]


    tzzz

    @ Isabell

    Zitat

    Und ich habe jedes Verständnis, ich kenne das sogar aus erster Reihe von mir selbst, dass man, wenn man aus der Situation wieder raus ist, sich sozusagen "schämt" für das, was man gesagt/geklagt/geschrieben hat. Und genauso kenne ich es, dass man nur froh ist, dass sich die Wogen wieder gelättet haben und von dem Gesagten der letzten Tage nichts mehr hören will. Da ja Alles "wieder gut" ist. Und glaube mir, treueSeele, Niemand wünscht Dir mehr als ich, dass wir uns Alle geirrt haben, dass Du vielleicht in Deinem emotionalen Außnahmezustand übertrieben hast..... (ist das jetzt scheinheilig ;-D, Wallisii?? Sorry @:)). Aber die Erfahrung lehrte mich, dass das eben nicht so ist. Und diese Erfahrung bringe ich einfach rüber - und eben viele Andere auch. Auch wenn sie das vielleicht nicht so ausführlich in Worte fassen wie ich. Ohne Grund "warnt" hier Niemand. Die Meisten wissen, wie sehr man dazu neigt

    :)^

    @ Treue Seele

    Ich habe hier vor einiger Zeit auch über meinen inzwischen EX (zum Glück) geschrieben. Ich war ebenso wie du fix und fertig. Alle rieten mir zur Trennung. Je mehr mir zur Trennung geraten wurde, um so mehr habe ich für ihn geschrieben, sein Verhalten bagatellisiert und mich selber schlechter gemacht als ich bin. Ich hatte dann auch entschieden, es nochmals zu versuchen, habe den Faden dann tagelang gar nicht mehr angesehen, war sogar teilweise wütend auf die Leute, was sie sich "anmaßen", wo sie ihn doch gar nicht kennen. Schließlich habe ich die notwendige Trennung dann doch geschafft, als ich schon ganz weit unten war und nur noch gezittert habe. Im Nachhinein kann ich das was ich damals geschrieben habe gar nicht mehr begreifen, als ich selbst noch in dieser Abhängigkeit war zu diesem Psychopathen.


    Ich denke aber dennoch, das meine schrittweise Befreiung von ihm zumindest stark unterstützt wurde von Leuten hier im Forum, (auch wenn ich es lange nicht annehmen konnte, was mir geraten wurde) allen voran Isabell, bei der ich mich hiermit noch nachträglich von ganzem Herzen bedanken möchte und bei allen anderen auch@:)


    Und das ist auch meine Motivation, hier zu schreiben, meine Erkenntnisse anderen weiterzugeben, die hier so ähnlich schreiben, wie ich damals geschrieben habe.


    Und ich hoffe, Treue Seele, dass du den Absprung nicht erst dann schaffst, wenn du völlig zusammen gebrochen bist, wie das bei mir der Fall war.


    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und dass du für dich ein Leben wählst, das dich glücklich macht@:):)**:)

    Treue Seele


    Deinen Wunsch: "Ich habe mich schon entschieden und ich glaube fest daran das alles gut wird." kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich würde es mir auch wünschen. Leider spricht die Statistik zur häuslichen Gewalt eine andere Sprache. Die Rückfallquote eines Aggressors ist erschreckend.


    In einem heiß umkämpften Faden, wird um jeden Quadratzentimeter Boden gekämpft. Es innert mich an hitzige Diskussionen im Bundestag, mit dem Unterschied, dass der Bundestagspräsident eine Glocke hat, die er heftig Hin und Her schwenkt und die Parlamentarierer zur Ordnung ruft.


    Keiner würde es wagen, den Anderen tätig anzugreifen. Man würde ihn ausschliessen. Er würde sein Mandat als Parlamentarierer verlieren, hätte eine Strafanzeige wegen Körperverletzung an der Backe und muß sich vor einem Richter verantworten.


    Die Medien würde dieses Verhalten verurteilen und ihre Empörung und Entsetzen kund tun. Persönlichkeiten kämen zu Wort, die den Einsatz des Faustrechts massiv verurteilen würden.

    Ich kann über die Entwicklung dieses Fadens nur noch den Kopf schütteln:|N und was geradezu absurd ist,jetzt wird auch noch versucht, alles zu verharmlosen und zu beschönigen,ja der Täter wird auch noch in Schutz genommen.:-o Selbst wenn er beleidigt worden wäre:er hat es verdient!!!Die meisten,auch ich,haben sich ohnehin schon eher vorsichtig ausgedrückt.Ich sage nochmal:der Typ kann froh sein,daß ich ihn nicht kenne!! Das ist ein Thema,bei dem ich absolut keinen Spass verstehe und kann auch NICHT nachvollziehen,wie man sowas gutheissen kann.UND DA GIBTS AUCH KEINE ENTSCHULDIGUNG!!Wann soll denn reagiert werden? Wenn s zu spät ist? Wenn Freundin und Kater totgeschlagen sind? Dabei hört man schon beinahe TÄGLICH in den Medien von Amokläufern,die ganze Familien auslöschen.Muss es erst soweit kommen? Immer das Gleiche: es muss erst was passieren.Ist jetzt ein bißchen weit ausgeholt,aber ihr versteht,was ich meine.

    @ philip10

    Zitat

    Wann soll denn reagiert werden? Wenn s zu spät ist?

    das klingt aber so als ob das "reagieren" irgendeine folge hätte.


    die beiträge hier bestehen ja nur aus worten. es sind nur eine ansammlung von worten, die sich irgendwo im internet befinden. es ist ja nicht so, dass die beiträge die macht haben den mann bei den haaren zu packen und aus der stadt zu schleifen.


    also man könnte genauso gut keinen beiträge schreiben. das hätte die selbe wirkung.


    ich denke also, dass die beiträge (solche wie der von sasavkbriss meine ich) den einzigen sinn haben sich selber abzureagieren. aber das ist ja auch was.